Was machen zum 30. Geburtstag??

Dieses Thema im Forum "Feste feiern" wurde erstellt von mausibaer_st, 06.09.07.

  1. 06.09.07
    mausibaer_st
    Offline

    mausibaer_st

    Hallo zusammen,

    es ist zwar noch eine Weile hin, aber unvermeidlich;): Ich werde im November 30. Da ich sonst eigentlich nicht so groß feiere, möchte ich diesmal irgendwas Besonderes machen und einige Leute einladen.

    Wir selbst und unsere Freunde haben viele kleine Kinder (mehr als Erwachsene=D), das muss ich auf jeden Fall berücksichtigen. Einen Ausflug fände ich zwar toll, aber im November sind da die Möglichkeiten eher begrenzt... aber alle in unserer Wohnung, das wird bestimmt ziemlich eng - und wild:rolleyes:
    Was ich noch vergessen habe: Zu teuer darf es auch nicht werden...

    Ich hoffe, Ihr habt ein paar Vorschläge für mich. Wie feiert Ihr größere Geburtstage??

    Viele Grüße
    Tina
     
    #1
  2. 06.09.07
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo Tina,

    mensch das ist ja echt nicht leicht. Ich kenne die Problematik nur zu gut.

    Ich weiß ja nicht, was es bei euch in der Gegend so gibt, wo man ausflugstechnisch hinkönnte.

    So spontan fällt mir nur ein, den ganzen Tag lang zu feiern und den Gästen zu sagen, sie sollen einfach an dem Tag irgendwann vorbeikommen, wann es ihnen passt. Dann hast du halt manche zum Brunch, manche zum Kaffee und wieder andere abends. Und dann halt einfach ein Buffet mit allem, was den ganzen Tag über schmeckt. Brot, Salate, Kuchen.
    Etwas ungewöhnlich vielleicht, aber so hast du dann nicht alle Kinder auf einmal da.
    Ein beheiztes Zelt ist ja auch schon nicht billig und wenn es denn regnet und man muss ins Haus ist das ja auch nicht so prickelnd. Wenn ihr überhaupt Platz dafür hättet.

    Ich werde aber weiter nachdenken.

    Liebe Grüße
    Manu (die ihren 30. am Ende gar nicht gefeiert hat, weil sie nicht wusste wie =D)
     
    #2
  3. 06.09.07
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo Tina,
    wenn wir einen größeren Geburtstag feiern, mieten wir immer eine Grillhütte in der Gegend. Die kann man normalerweise heizen und da ist oft auch die Möglichkeit ein offenens Feuer zu machen. Kinder reizt das sehr und wenn genügend Erwachsene da sind dürfte das kein Problem sein. Auch da könntest du ein Büffet aufbauen. Lass dir von den Gästen als Geschenk etwas dafür machen, dann ist das Essen gerettet und du stehst nicht tagelang in der Küche. Meist ist bei solchen Hütten auch ein Spielplatz für die Kinder da.
    Ich kenne das mit dem November. Mein Mann und unser Sohn sind auch Skorpione ;)
    Empfehlen kann ich dir auf alle Fälle die Schinken- Partybrötchen von Texasmaus, die sind absolut lecker und mit dem Eiportionierer ruck zuck gemacht.
     
    #3
  4. 06.09.07
    tatralein
    Offline

    tatralein

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo,

    ich finde brunchen immer ganz toll, gerade mit vielen, kleinen Kindern. Und wenn Ihr es zuhause macht können die Kinder schön im Kinderzimmer spielen.
    Ich habe im Sommer Geburtstag (leider um Siebenschläfer rum), da kann man "manchmal" auch schön draußen feiern. Wenn man keinen eigenen Garten hat: hier bei uns in der Nähe gibt es einen Affen- und Vogelpark und da kann man Grillhütten mieten (man muß nur den Eintritt bezahlen). Also, vielleicht verschiebst Du Deinen Geburtstag auch in den nächsten Sommer?
    Und um die Kosten zu senken kann man ja auch mit jemanden zusammen feiern.

    Viel Spaß bei der Planung.

    Gruß
    Petra
     
    #4
  5. 07.09.07
    mausibaer_st
    Offline

    mausibaer_st

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Guten Morgen,

    danke für Eure Anregungen! Leider kann ich mich immernoch nicht entschließen. Eine richtig komfortable Grillhütte gibt es in unserer Gegend leider nicht. Man muss sich schon draußen aufhalten, und das ist Ende November, wo es zu 99% regnet, kein Vergnügen...

    Mir kam die Idee, ob wir nicht in so einen Indoor-Spielplatz gehen sollten, aber das ist ja dann eigentlich wieder NUR was für die Kinder, und weniger für mich. Ach, ist das schwierig!

    Brunch finde ich übrigens auch toll! Vielleicht machen wir ja das und ich überlege mir ein extra Unterhaltungsprogramm für die Kinder. Eine Freundin hatte mal extra 2 Babysitter engagiert, die sich um die Kiddies gekümmert haben, das ist eigentlich auch keine schlechte Idee, oder?

    Viele Grüße
    Tina
     
    #5
  6. 07.09.07
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo Tina,

    ich denke auch, dass die Indoor Spielplätze nicht das Richtige sind. Für Kindergeburtstage ideal, aber unterhalten kann man sich da echt nur schwer.

    Aber das mit den Extra Babysittern finde ich eine klasse Idee. Vor allem, wenn man jemanden findet, der die Kinder auch gut "unterhalten" kann. Und dann können ja die Kinder eventuell doch etwas raus, wenn es nicht regnen sollte.

    Du findest bestimmt das Richtige für euch!

    Liebe Grüße
    Manu
     
    #6
  7. 07.09.07
    ginger
    Offline

    ginger

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo Tina,

    ich habe meinen 40. Geburtstag damals auch zu Hause gefeiert.
    Es gab Kaffee und Kuchen und abends ein Büffet mit vieeeeeeeeeelen Salaten, Fleisch vom Metzger und Brotwagenräder. War wirklich toll.
    Die Leute freuen sich immer über so viele Salate.

    Die Kinder haben sehr schön miteinander gespielt, sind auch mal auf den Spielplatz. Ich habe im Oktober.

    Wie alt sind denn die Kinder. Denn die Idee mit dem Babysitter finde ich echt gut.

    Gibt es bei euch keine Höfe wo die Leute große Räume vermieten.
    Wir hatten das ja jetzt beim Geburtstag unserer Tochter, soviele wären in unseren Partykeller nicht gegangen.
    Der Raum hat 150,- Euro gekostet und die gute Frau hat auch sauber gemacht.
    Ansonsten war ich schon eingeladen in einer alten OEG die fährt dann die ganze Zeit durch die Gegend. War total witzig.
    Und einmal auf einem kleinen Schiff also nicht so ein riesiges Ausflugsschiff sondern kleiner.
    Wäre beides auch nicht so teuer gewesen. Aber ich hab keine Ahnung was es gekostet hat.

    Aber feier auf jeden Fall für mich war es ein unvergesslicher Tag:p
     
    #7
  8. 07.09.07
    Mantelflickerin
    Offline

    Mantelflickerin

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo Tina!

    Ich hatte letzten Oktober meinen 30er.
    Mir ist es genauso gegangen wie Dir!
    Ich hab mich dann in einigen Gaststätten umgehört und schließlich in einer kleineren Wirtschaft gefeiert.
    Wir waren ca. 40 Leute und haben zum Feiern den Nebenraum bekommen.
    Die Wirtin war sehr entgegenkommend, die Kuchen fürs Kuchenbuffet durfte ich selber mitbringen. Zu zahlen war dann nur der Kaffee und die Brotzeit (dazu mußte ich einige Tage vorher die Personenzahl grob angeben).
    Alles in allem habe ich für Kaffee, Brotzeit (div.Wurst, versch. Käse, Brot, Butter, Gurken, kalter Braten, kalte Hühnchenschenkel) und alle anfallenden Getränke (und da waren einige Bier und Wein dabei) ca. 240 Euro bezahlt. Das sind etwa 8 Euro je Person! Ich find das o.k.
    Die Kinder konnten im Garten spielen, oder sich am extra Mal- und Büchertisch beschäftigen (einige Freundinnen brachten dafür Malzeug, Bücher und kleine Spiele mit)
    Ich konnte diesen Tag richtig genießen!
    Ich mußte an meinem Geburtstag nicht andere bedienen, mußte nicht die Hütte putzen, kein Vorbereitungsstreß (die Kuchen hab ich mir von einigen Freundinnen gewünscht), keine Kinder, die mir aus Langeweile durch alle Zimmer springen - die Kleinen haben gemalt,warn im Garten, beim Schwarzen-Peter Spielen...- mehr könnt ich Zuhause auch nicht anbieten.
    Für mich wars ein schöner Tag und den Gästen hats auch sehr gefallen.

    Ich hoff, ich konnte Dir hiermit etwas weiterhelfen!

    Lg Kerstin
     
    #8
  9. 07.09.07
    Lesebine
    Offline

    Lesebine

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo Tina,

    ich denke das mit der Wirtschaft ist wirklich eine gute Alternative. Meine Freundin hat eine Wirtschaft in Bayern und ich wundere mich seit dem immer wieder, wie günstig das im Verhältnis doch ist.
    Natürlich muss man sich etwas umhören, es muss ja kein Sternerestaurant sein.;)

    Ansonsten wäre es vielleicht eine Möglichkeit, einen Gemeindesaal o.ä. zu mieten. Du könntest das Fleisch vom Metzger bringen lassen und Dir vielleicht statt Geschenken was zum Buffet wünschen.
    Allerdings hast Du da die ganze Arbeit mit Deko, Aufräumen usw.
    Ein Preisvergleich zur Wirtschaft macht da sicher Sinn.

    Aber ehrlich gesagt, bin ich vielleicht gar nicht der richtige Ansprechpartner. Meinen 30. konnte ich gar nicht feiern, weil ich 4 Tage später meinen zweite tochter entbunden habe.
    Naja, der 40. kommt bestimmt.;)
     
    #9
  10. 07.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo Tina,

    mir fiel auch spontan der Indoorspielplatz ein *grins*, hier in der Nähe gibt es einen, in dem auch die Erwachsenen ausdrücklich zum Mitmachen aufgefordert werden. Aber ich war noch nie dort. Es gibt dort wohl auch eine Kletterwand mit Anleitung.

    Wir wollen nächstes Jahr unsere beiden Geburtstage (ich 40, mein Mann 50) groß feiern, aber nur eine Feier machen. Ich überlege auch schon fieberhaft, wie wir alle unter einen Hut bringen.

    Das mit der Kinderbetreuung ist toll. Auf der Hochzeit einer Freundin war ein Kinderclown, der mit den Kindern gespielt, gebastelt und sogar ein kleines Theaterstück erarbeitet und aufgeführt hat. Das hat mir sehr gut gefallen.
     
    #10
  11. 07.09.07
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo,
    also ich würde mich auch umschauen nach einer Gaststätte /Nebenzimmer
    wir haben hier bei uns was... da kostet der Frühstücksbüfett 9 Euro pro Person
    und das war immer ok und wir haben schon mehrmals da mit einer Gruppe
    gefrühstückt..
    Dann hast du keine Arbeit und kannst es mal richtig geniessen....
    Es muss doch nicht immer in Arbeit ausarten.

    liebe Grüße Uschi
     
    #11
  12. 07.09.07
    tuppi06
    Offline

    tuppi06

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo mausibaer,

    wenn bei uns eine große Party ansteht gehen wir in das Dorf Gemeinschafts Haus,
    Geschier,Spühlmaschiene und der Preis von ich glaube 100 Euro ist wohl genial.

    Da wir uns gegenseitig immer helfen ist es verständlich das,Salate,Dips,Hackbälchen,Nachtisch und Kuchen unter uns aufgeteilt werden jeder macht was er mag und kann.:-Occasion5:

    Für die großen Sachen ist dann der Gastgeber zuständig.

    Ja und zum reinigen am nägsten Tag, finden sich immer ein paar schon alleien wegen den Reste Essen.:wav:

    Vieleicht seid ihr ja auch in einen Verein da kann man doch auch billig das Vereinshaus mieten.
     
    #12
  13. 08.09.07
    ginger
    Offline

    ginger

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo Tina,

    mir ist gerade noch eingefallen das bei uns die Kirchen ihre Räume sehr günstig vermieten.
    Bei dem einen Raum weiß ich das sogar an Geschirr alles da ist.
    Küche natürlich auch
    Und es ist egal ob ev. oder kath. oder gar nix.
     
    #13
  14. 08.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo Tuppi06,

    ich erinnere mich an viele geniale Feiern in Hessen. Ich habe mal in Bad Wildungen gearbeitet und es gibt dort tatsächlich in jedem Dorf ein super gut ausgestattetes Dorfgemeinschafts Haus.

    Leider habe ich das hier in Norddeutschland noch nicht gefunden, das scheint eine hessische Spezialität zu sein, was ich sehr, sehr schade finde!
     
    #14
  15. 08.09.07
    mausibaer_st
    Offline

    mausibaer_st

    AW: Was machen zum 30. Geburtstag??

    Hallo zusammen,

    viiiielen Dank für Eure zahlreichen Antworten!! Ich werde mich jetzt mal nach einem Raum umschauen. Vielleicht Gemeindehaus o. Ä. Und die Idee mit dem Kinderclown finde ich genial! Da werde ich auch gleich mal das Internet durchstöbern. Wenn der Raum günstig ist, kann man ja da was investieren...=D

    Das Tollste wäre für mich persönlich Feiern auf dem Bauernhof, aber so etwas gibt es bei uns in der Gegend wohl nicht. Im Netz konnte ich leider auch nichts in der Richtung finden. An der Ostsee, wo die Verwandten meines Mannes wohnen, gibt es tolle Erlebnisbauernhöfe an jeder Ecke, das ist wirklich toll! Wenn Ihr zufällig sowas im Raum Baden/Nordschwarzwald/Pfalz kennt, wäre ich superdankbar!

    Viele Grüße
    Tina
     
    #15

Diese Seite empfehlen