Was macht ihr alles in eurem 1,5 l Crocky? Her mit den Rezeptideen

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Mela77, 21.12.09.

  1. 21.12.09
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo, Mädels!

    Was macht ihr so Schönes in euren 1,5 l Crockys ?
    Würde mich über eure Rezepte freuen!!! =D
     
    #1
  2. 21.12.09
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo Mela,

    ich bekomme ja in den Tagen auch meinen 1,5 Liter Crocky und wollte gerade eine ähnliche Frage stellen. Schließe mich also insoweit Deiner Fragestellung an.

    Speziell würde mich interessieren, ob man evtl. im 1,5 Liter Crocky auch Käsefondue machen kann. Falls das schon mal jemand ausprobiert hat, bitte um kurze Berichterstattung. Mein Mann und ich lieben nämlich Käsefondue (gerade gab es letztens wieder welches bei ALDI Süd), aber im normalen Fondue-Topf hängt es immer so an bzw. brennt sogar ein. Ein extra Käsefondue-Rechaud haben wir leider nicht!!
     
    #2
  3. 21.12.09
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo

    einen 1,5 L werden hier nicht viel haben, also musst du die Rezepte einstellen,

    :coffee: mehr wie ein Frühstück kann man da nicht machen :coffee:
     
    #3
  4. 21.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hej Ihr, Käsefondue geht aber ich habs selbst noch nicht ausprobiert, Ofenkäse geht auch, kleine Kuchen, Zwiebelchutney oder Marmeladen, Bread Pudding, Suppen...
    eigentlich geht ja alles wie bei den großen - nur halt in kleiner Menge.
    lg Netti
     
    #4
  5. 23.12.09
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo allerseits,

    heute kam dann auch mein 1,5 Liter Hinari per Post an!! Ging wirklich flott, denn die Verkäuferin hatte ihn ja gestern erst abgeschickt.

    Es gab anfangs einen Glühwein (allerdings fertig gekauft, hatten wir heute von unserer Nachbarin bekommen), den sich mein Göttergatte nach stundenlanger Arbeit (Aquarium sauber machen, Bürgersteig und Garageneinfahrt von Eis und Schnee befreien) redlich verdient hatte.

    Zum Abendessen gab es dann kurzentschlossen ein Käsefondue (gab es vor kurzem hier bei ALDI SÜD) mit Brötchen als Beilage. Hat alles super geklappt. Der Hinari heizt wirklich relativ schnell auf. Zum Essen habe ich dann nur den Keramiktopf auf den Tisch gestellt und das Käsefondue blieb trotzdem lange und ausreichend heiß. Der Topf ließ sich später auch wieder super reinigen.

    Das war bestimmt nicht unser letztes Käsefondue. Das nächste Mal dann vielleicht selbstgemacht!!!!!

    Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest!!!! Außerdem wollte ich Euch noch sagen, daß ich superfroh bin, auf dieses tolle Forum und die netten Leute hier gestoßen zu sein!!!!!!
     
    #5
  6. 24.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hej Martina, das hört sich gut an und wir sicher bald ausprobiert!
    Schöne Weihnacht und lg Netti
     
    #6
  7. 24.12.09
    Petra.Reinartz
    Offline

    Petra.Reinartz

    Hallo Netti

    Mal ne fragen hast du ein Rezept vom Bread and butter Pudding?
    währe dir sehr dankbar habe das letztes Jahr im Urlaub gegessen
    und habe noch kein Rezpt gefunden was so schmeckte.

    LG Petra
     
    #7
  8. 24.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    #8
  9. 24.12.09
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Ich mache gerade nen Apfelkompott im Hinari:

    6 Äpfel (in grobe Stücke schneiden)
    Zimt-Zucker (pi mal Daumen; nach Geschmack ;))
    einen kleinen Schluck Wasser

    1 Std. HIGH
    2 Std. LOW
     
    #9
  10. 24.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    #10
  11. 24.12.09
    Mela77
    Offline

    Mela77


    Hat funktioniert - ist echt lecker!
     
    #11
  12. 24.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Super, freut mich......
    lg netti
     
    #12
  13. 24.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    #13
  14. 24.12.09
    Petra.Reinartz
    Offline

    Petra.Reinartz

    Hallo Netti

    Danke fürs Rezept werde es ausprobieren .
    Schöne Weihnachten euch allen.

    LG Petra
     
    #14
  15. 25.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hej Ihr, wir hatten gerade Heißhunger auf Macaroni with Cheese
    So hab ich s im 1,5 gemacht: Reicht genau für 2 gute Portionen

    250 g Hörnchen Nudeln
    ca. eine halbe Tüte Streukäse (ich hatte Emmentaler)
    ca. 250 ml Milch
    1Ei
    Salz, Pfeffer, Muskat
    CP einfetten,
    die trockenen Zutaten in den Topf, Milch mit Ei verquirllen aufgießen, dass die Nudeln bedeckt sind.

    ca 1,5 Stunden auf high. Nach Hälfte der Garzeit einmal umrühren.

    Lecker........
    lg Netti
     
    #15
  16. 25.12.09
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Klingt super!! Muß ich mir mal merken und bei Gelegenheit mal ausprobieren!!!! :))
     
    #16
  17. 25.12.09
    Theresa
    Offline

    Theresa Inaktiv

    Hallo Crocky Fans,

    in meinem 1,5 L habe ich gerade das Rezept aus dem Forum Äpfel mit Rosinen in Vanillie Soße. Noch etwa 1 Stunde und dann werden wir schlemmen.

    Bin gespannt...
     
    #17
  18. 30.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    hej Ihr, heute habe ich, während ich die letzten Silvester-Einkäufe erledigt habe

    Antipasti im 1, 5 gemacht:

    rote Paprika (Menge nach Vorliebe) in größere Stücke schneiden
    Auberginen ( " ) in dünne Scheiben schneiden
    Zucchini ( " ) in Scheiben schneiden
    braune Champignons (") in Scheiben schneiden.

    Knoblauch nach Gusto fein hacken, mit Olivenöl vermengen.

    Am Boden des Crocky habe ich zuerst die Paprika ausgelegt, jede Schicht mit Knoblauchöl beträufelt und gesalzt.
    Vor der nächsten Schicht habe ich,da sich am Boden ja immer die Flüssigkeit sammelt, einen "Teller" aus Alufolie gebastelt. Somit liegt jede Gemüseschicht seperat und die Paprika,ganz unten, verkochen nicht in der Flüssigkeit.
    Als letzte Schicht hatte ich die Pilze.

    Nach 1 Stunde high und 1 Stunde low war das Gemüse gar, aber noch bißfest.
    Jede Schicht herausnehmen und den Sud auffangen.
    Das Antipasti auf einer Platte anrichten. Den Sud mit Olivenöl und Balsamico verrühren und mit einem Esslöffel über das Gemüse träufeln, über Nacht durchziehen lassen.

    Natürlich habe ich schon probieren müssen und ich fands seeeeehr lecker.
    lg Netti:p
     
    #18
  19. 30.12.09
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Netti: Hört sich auch lecker an. Ich selbst esse zwar nicht gerne Antipasti, aber wenn man mal Besuch hat z.B. als Vorspeise bestimmt supergut!! :))

    Ich habe heute Milchreis im Hinari gemacht:

    1 Liter Reismilch, 250 g Milchreis (ich hatte den von Alnature aus dem DM-Markt), 1 Päckchen Vanillepuddig.

    Jemand anderes hatte hier gepostet 1 1/4 Std. auf HIGH (nach 1 Std. mal umrühren), doch das reichte bei mir nicht. Meiner brauchte knapp 2 Std. auf HIGH; dann habe ich ihn ausgeschaltet und habe den Milchreis noch knapp eine 1/2 Stunde ruhen lassen mit geschlossenem Deckel.

    Dazu gab es je nach Lust und Laune Zucker+Zimt sowie halbe Aprikosen aus der Dosen (hatte ich noch im Schrank und die mußten auch mal weg).

    Uns hat es super geschmeckt und es ist noch ein kleines Schälchen für heute Abend (oder so) da!! :))
     
    #19
  20. 30.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hallo Martina, hat es einen Grund warum man "Reismilch" nimmt? ich kenne Milchreis nur mit normaler Milch. Und warum nimmst Du Vanillepudding?
    lg Netti
     
    #20

Diese Seite empfehlen