Was man von Kindern lernen kann.....

Dieses Thema im Forum "Witze" wurde erstellt von Schneckenbimmel, 30.11.08.

  1. 30.11.08
    Schneckenbimmel
    Offline

    Schneckenbimmel

    Die folgende Liste stammt von einer Mutter aus Austin, Texas, in den USA, die anonym bleiben möchte.

    WAS ICH VON MEINEN KINDERN GELERNT HABE (GANZ EHRLICH!)

    1. Ein großes Wasserbett enthält ausreichend Wasser, um ein Haus von 180 Quadratmetern 10 cm hoch unter Wasser zu setzen.
    2. Wenn man Haarspray auf Staubbällchen sprüht und mit Inline-Skatern darüber fährt, können sich die Staubbällchen entzünden.
    3. Die Stimme eines Dreijährigen ist lauter als 200 Erwachsene in einem vollen Restaurant.
    4. Wenn man eine Hundeleine an einem Deckenventilator befestigt, ist der Motor nicht stark genug, um einen 20 kg schweren Jungen, der Batman-Unterwäsche und ein Superman-Cape trägt, rundherum zu befördern. Die Motorkraft reicht dagegen aus, wenn ein Farbeimer am Ventilator hängt, die Farbe auf allen vier Wänden eines 6 x 6 Meter großen Zimmers zu verteilen.
    5. Man sollte keine Baseball-Bälle hochwerfen, wenn der Deckenventilator eingeschaltet ist. Soll der Deckenventilator als Schläger verwendet werden, muss man den Ball einige Male hochwerfen, bevor er getroffen wird. Ein Deckenventilator kann einen Baseball-Ball sehr weit schlagen.
    6. Fensterscheiben (selbst Doppelverglasung) halten einen von einem Deckenventilator geschlagenen Baseball-Ball nicht auf.
    7. Wenn Sie die Klospülung hören, gefolgt von "Oh weja", ist es schon zu spät.
    8. Eine Mixtur aus Bremsflüssigkeit und Domestos erzeugt Rauch, viel Rauch.
    9. Ein Sechsjähriger kann mit einem Feuerstein eine Flamme erzeugen, auch wenn ein
    36jähriger Mann sagt, dass das nur im Film möglich ist. Und mit einer Lupe kann man selbst an verhangenen Tagen Feuer machen.
    10. Einige Legosteine können das Verdauungssystem eines Vierjährigen passieren.
    11. Knetmasse und die Mikrowelle sollten niemals im gleichen Satz erwähnt werden.
    12. Kraftkleber hält ewig.
    13. Egal, wie viel Götterspeise man in den Swimming Pool tut, es ist nicht möglich, über das Wasser zu gehen.
    14. Poolfilter mögen keine Götterspeise.
    15. Videorecorder spucken keine Sandwichs aus, auch wenn das in manchen Werbespots im Fernsehen gezeigt wird.
    16. Müllbeutel sind keine guten Fallschirme.
    17. Murmeln im Tank machen beim Fahren eine Menge Lärm.
    18. Sie möchten lieber nicht wissen, was das für ein Gestank ist.
    19. Schauen Sie immer in den Ofen, bevor Sie ihn anstellen. Plastikspielzeuge vertragen den Ofen nicht.
    20. Die Feuerwehr in Austin, Texas, ist innerhalb von 5 Minuten da.
    21. Regenwürmern wird vom Schleudergang der Waschmaschine nicht schwindelig.
    22. Katzen dagegen wird es vom Schleudern sehr wohl schwindelig.
    23. Wenn Katzen schwindelig ist, erbrechen sie das Doppelte ihres Körpergewichts.
    24. 80% aller Männer, die dies lesen, werden versuchen, Domestos und Bremsflüssigkeit zu mixen.
    25. 80% aller Frauen, die dies lesen, werden diesen Text an fast alle Freundinnen weiterleiten, ob sie Kinder haben oder nicht.


    A) Wer keine Kinder hat findet dies zum Totlachen.
    8-) Wer Kinder hat, die aus diesem Alter raus sind, findet dies irre witzig.
    C) Wer Kinder in diesem Alter hat, findet dies gar nicht komisch.
    D) Wer kleinere Kinder hat, sollte dies als Warnung verstehen.
    E) Wer noch keine Kinder hat, dem diene dies als Empfängnisverhütung.
     
    #1
  2. 30.11.08
    Fledermaus
    Offline

    Fledermaus

    Hi Schneckenbimmel,

    köstlich, einfach nur köstlich - und dabei mitten aus dem Leben!
    Könnte die Liste noch erweitern, z.B.

    26. Fichtennadel-Badeöl schäumt nicht auf dem Kopf eines 2-jährigen,
    auch dann nicht, wenn er die ganze Flasche über sich kippt.

    27. Der Geruch mancher Badeöle hält sich hartnäckig lange im Badezimmer,
    trotz intensivstem Schrubben...

    28. Fließenfugen kann man problemlos mit Badeöl einfärben, verblasst auch
    nach vielen Monaten und scharfen Reinigern kaum.

    29. Vor einer Ganzkörperbehandlung mit Badeöl sollte man Schutzbrille
    an- und Kleidung möglichst ausziehen...
     
    #2
  3. 30.11.08
    Purzeli
    Offline

    Purzeli

    Na, Fledermaus... hat dein Kind etwa die Vorzüge von Badeöl getestet??? Könnt mich grad schief lachen ;o) Obwohl ich 2 Kids hab
     
    #3
  4. 30.11.08
    Fledermaus
    Offline

    Fledermaus

    Hi Claudi,

    jaja, lach Du nur *grins* - mittlerweile kann ich mitlachen, aber damals musste ich mich echt zusammenreißen. Und jedesmal, wenn ich ins Badezimmer ging, stieg mir wieder dieser Geruch in die Nase - seither benutzen wir kein Fichtennadel-Badeöl mehr (und die anderen Badezusätze stehen gaaaaaanz weit oben, für Kinderhände nicht zu erreichen!)
     
    #4
  5. 01.12.08
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    Hallo Fledermaus,

    so ging es meiner Freundin - mit "Schuhcreme".

    Ihre Jungs - damals 3 und 1,5 Jahre - haben den frisch renovierten Hausflur mit Schuhcreme verschönert !
     
    #5
  6. 01.12.08
    Fledermaus
    Offline

    Fledermaus

    Hi Susanne,

    na, da bin ich ja fast noch gut weggekommen *lach*.
    Die Schuhcreme ist vorsorglich außer Reichweite aufbewahrt, ich kenn ja meine Kinder...
    Aber wusstet Ihr, dass Eierfarbe wirklich seeeeehr farbintensiv ist - der komplette Windelinhalt meiner kleinen war zwei Tage lang blau ("Pipi" und "Stinki"), nachdem sie von ihrem großen Bruder ein kleines Stück Eierfarbe zu essen bekam (als Sm*rties-Ersatz, die wollte er nämlich für sich alleine haben!).
     
    #6
  7. 01.12.08
    kuenstlerwerkstatt_berlin
    Offline

    kuenstlerwerkstatt_berlin cs

    :fart:leider ist der Text wirklich klasse.... witzig finde ich ihn noch nicht aber ich denke je älter die Kinder werden um so länger wird die Liste.
    So konnten wir leider mit großen Augen feststellen, dass der PC sich bei einer Kinderschutzfunktion:hiding: mit den Kids verbündet und gerne you Tube Filmchen über Mann und Frau und....... zeigt.......
    DAbei wollte ich mein Kind frei:kermit: und sozial (ver-)erziehen, Montessoritauglich für die Welt da draußen gewappnet...................:blob:
    Ich stehe jeden Tag im Schweiße meines Angesichts und versuche wirklich sehr fest nicht darüber nachzudenken, warum andere Kinder anscheinend problemlos dies und jenes können, ohne die Kräfte der Eltern bis zur Unkenntlichkeit zu vernichten. Aber das ist wahrscheinlich auch nur ein tief schlummernder Wunsch, dass wenn alle Wäsche gewaschen, Alle Fenster blitzen, 15 Kg Plätzchen bereit zum Verzehr stehen. Man ja zu allen Fernsehprogrammen sagt, die gute Fee einem das eigene süß verzauberte Mäusekind :brushteeth: vorbeibringt und man noch ganz nebenbei, mit einem AUgenzwinkern die Kleinigkeit dazuverdient um sich die kleine Schnuckelvilla im Grünen leisten zu können.....
    Ist das ein Job......:sign6:
    Ute :thinking_big:
     
    #7
  8. 01.12.08
    Lämmchen
    Offline

    Lämmchen Inaktiv

    Hallo Schneckenbimmel,

    ich habe gerade Tränen gelacht und bin froh, dass wir keinen Deckenventilator, keinen Pool und keine Katze haben! =D
    Aber der Test mit den schwindeligen Regenwürmern steht bestimmt irgendwann in´s Haus, schliesslich habe ich schon einige Gummibärchen (die in den kleinen "Probiertütchen") in Waschbären verwandelt.:rolleyes:

    Vielen Dank für diesen erheiternden Abschluss des Abends,
    Annemie
     
    #8
  9. 08.01.09
    njamnjam
    Offline

    njamnjam

    Hallo Scheckenbimmel,

    einfach genial dieser Text - Danke, dass du mich mitlachen lässt :prayer:

    Unser Sohnemann ist 9 - vor zwei Jahren hätte er sich in Schweden Geld als Angelseethermometer verdienen können.
    Oder können Fische genauso schnell schwimmen wie ich in voller Montur?
    Wißt ihr eigentlich wie lecker Schneckchen und Würmchen in der Schulbrotzeitdose sind?

    Gott sei dank schläft mein Engelchen noch;)

    Lg
    Ele
     
    #9
  10. 08.01.09
    Bätzimaus
    Offline

    Bätzimaus

    Hallo an alle!

    Nachdem ich mich gerade entsetzt über Schneckenbimmels "Witz" "Zwei Geschenke" geäussert habe, muss ich hier mal schreiben, wie gut ich diesen Text finde :)!!!
    Unsere Kinder sind noch im experimentierfreudigen Alter oder kommen erst noch in dieses Alter (das dauert lange, oder???:confused:)
    Und manches davon kommt mir auch schon bekannt vor:-(...
    Und der Rest IST mir eine Warnung.

    Danke für diesen Thread.

    Doris :wave:
     
    #10

Diese Seite empfehlen