Frage - Was passt zu Stachelbeeren???

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von allgäu-claudi, 21.07.10.

  1. 21.07.10
    allgäu-claudi
    Offline

    allgäu-claudi Inaktiv

    Einen wunderschönen guten Morgen,

    ich bekam gestern von meinem Nachbarn ca.500g Stachelbeeren geschenkt :p .
    Jetzt wollte ich Marmelade kochen, aber ich finde die Menge etwas wenig.
    Ich hab zwar noch Nektarinen da, aber die Mischung stelle ich mir jetzt nicht so prickelnd
    vor. Evt.hätte ich noch etwas Rabarber in der Gefriertruhe (ist aber nicht sicher).
    Was meint ihr? Ich dachte schon an einen Kuchen, aber so ne Marmelade würde mich viel mehr reizen. Weil Stachelbeeren-Marmelade hatte ich noch nie selbst gemacht.

    Wäre toll wenn jemand eine Idee hat und sie mir mitteilt.
    Liebe Grüße, allgäu-claudi
     
    #1
  2. 21.07.10
    MüMa
    Offline

    MüMa

    Hi Allgäu-Claudi,

    ich hab hier aus dem Kessel einen Link für viele Marmeladenrezepte und da hab ich Stachelbeer-Kiwi Pfeifer & Langen und Stachelbeer-Kiwi-Mango Pfeifer & Langen gefunden, vielleicht wär das was für dich? Ich hab selber auch schon mal rote Stachelbeeren und rote Johannisbeeren gemischt, ungefähr 2/3 Stachelbeeren und 1/3 Johannisbeeren, war eine super Marmelade!
     
    #2
  3. 21.07.10
    allgäu-claudi
    Offline

    allgäu-claudi Inaktiv

    Hallo Martina,
    vielen Dank für deine Antwort. Das mit Kiwi hört sich echt lecker an. Werd nachher gleich mal losziehn, nach Kiwi´s schauen.
    Wenn des id klappt, dann frag ich meine Mama ob sie noch Johannisbeern hat.
    Auf Kiwi bin ich jetzt garnicht gekommen.
    Seit ich keine Marmelade mehr kaufe, gehn mir manchmal die Ideen aus.
    Letztens hab ich aus sehr reifen Bananen und einer frischen Ananas eine Marmelade gemacht, die war superlecker.
    Verhältnis war halb-halb. Hab aber noch den Saft einer ganzen Zitrone dazu, da sie zieml. süß wurde.

    Nochmal Danke für deine rasche Antwort, liebe Grüße, allgäu-claudi ;)
     
    #3
  4. 16.07.13
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    malnachobenschubs.....



    .
    Hallo zusammen,

    meint ihr, zu Stachelbeeren könnten auch Erdbeeren passen??

    Habe letzte Woche bereits pure Stachelbeermarmelade gekocht und habe nun schon wieder welche bekommen.

    Oder was kann man sonst Leckeres aus den grünen Beeren zaubern, außer pur genießen natürlich.
    Für Ideen wäre ich sehr dankbar :flower:
     
    #4
  5. 16.07.13
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    #5
  6. 16.07.13
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallöchen

    also meine Mama hat immer Stachelbeer - Bananen Marmelade gemacht. Das schmeckt auch total lecker! Kann ich nur empfehlen!! :eek: Wo bekomme ich denn jetzt bloß Stachelbeeren her??
     
    #6
  7. 16.07.13
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Marina,

    Stachelbeeren haben jetzt Saison. Ich hab sie sogar letzte Woche schon bei Aldi gesehen.
    Ich denke man sollte sie in jedem Supermarkt bekommen.
     
    #7
  8. 16.07.13
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo zusammen,

    ich hab mal irgendwo gelesen, daß man alles, was zur gleichen Zeit wächst, auch zusammen verarbeiten kann.

    Da gibts ja jetzt grad vieles.........
     
    #8
    Kochfee37 gefällt das.
  9. 16.07.13
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallo liebe Christine,

    vielen dank für den Hinweis, da werde ich doch morgen gleich auf die Suche gehen. Hab noch Erdbeeren und auch Bananen die weg müssen, aber Erdbeer Banane hab ich schon gemacht.. :rolleyes: Also zwei Sorten mit Stachelbeeren wären super.. ;)
     
    #9
  10. 16.07.13
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Danke euch für die tollen Tips!!
    Ddann werde ich mal loslegen, habe aber erst mal noch Gläser bestellt, leider sind mir meine ausgegangen :rolleyes:


    Kirsch- Stachelbeer und Erdbeer- Stachelbeer werde ich in jedem Fall zubereiten, auch Banane- Stachelbeer, aber davon erst mal eine kleine Menge zum testen.
     
    #10
  11. 16.07.13
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Marina,
    du hast mich jetzt so angefixt mit diesen Stachelbeeren, ich geh morgen kucken ob ich welche finde. Denn es dümpeln noch so Tigerbananen in der Küche rum, die keiner mehr will.
    Das wäre die Idee zur optimalen Verwertung
     
    #11
  12. 17.07.13
    FoodRegiotreff
    Offline

    FoodRegiotreff Inaktiv

    Hallo,

    wie wäre es mit Stachelbeereis? Ist bestimmt lecker.

    Heute Morgen kamen auch ein paar zusammen mit Johannisbeeren und Sauerkirschen in unseren Frischkornbrei.
     
    #12
  13. 17.07.13
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo,

    als ich heute morgen einkaufen war lagen doch so leckere Stachelbeeren im Regal und lachten mich an.
    Die wurden mit zwei Tigerbananen heute nachmittag gleich zu Marmelade verarbeitet.
    Lecker!! ☺☺☺
     
    #13
  14. 17.07.13
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallo Christine,

    das freut mich, dass es dir schmeckt! :) Ich hab leider keine bekommen heute.. Aber dank einem Zaungespräch mit meiner Nachbarin, bekomme ich jetzt welche über sie, denn ihre Mutter hat wohl mehrere Büsche im Garten und schon keine Ahnung wohin damit.. :rolleyes:
     
    #14
  15. 18.07.13
    Amy65
    Offline

    Amy65

    Hallo,

    ich habe einen Teil meiner Stachelbeerernte eingefroren. Ein Schälchen Stachelbeeren, Sahne und Puderzucker. Lecker.
     
    #15
  16. 19.07.13
    Mausebärchen
    Offline

    Mausebärchen

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe die letzten 2 Jahre auch immer Stachelbeeren eingefroren und aus Jux und Dollerei einfach mal Stachelbeereis gemacht... Wie soll ich sagen?!?!?
    Alle die es gehört haben waren weniger begeistert zu probieren, aber wers probiert hat, der fand es Oberhammer!!!

    350g Stachelbeeren gefroren St. 10 zerkleinern,
    200g Sahne und ca 150g Honig oder 100g Agasvendicksaft dazu,
    St6 alles cremig rühren- fertig.

    LG Mausebärchen
     
    #16
    Sputnik gefällt das.
  17. 19.07.13
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    kann ich mir gut vorstellen.. meine Ma machte einen Kuchen
    der mit gebundenen Stachelbeeren und Sahne war.. als Boden war
    so was Baiserartiges.. deshalb denk ich ein paar Baiser stückle drunter wär bestimmt Hammer.

    gruss Uschi
     
    #17
  18. 10.07.14
    eszet
    Offline

    eszet

    hallo Marmeladenköchin,
    den Kuchen deiner Mama kenn ich - hmmmmm ganz lecker -
    Ist zwar hier nicht der richtige Ort aber doch nur kurz das Rezept dafür
    Teig:
    4 Eigelb
    100 gr. Margarine
    100 gr. Zucker
    200 gr. Mehl
    1 Teel. Backpulver
    Knetteig erstellen und auf 2 Springformböden verteilen aber nicht hochziehen
    Belag:
    4 Eischnee
    200 gr. Zucker
    100 gr. Mandelstifte/Mandelblättchen
    2 Becher Sahne schlagen mit
    2 Päck. Sahnesteif
    2 Päck. Vanillezucker
    Stachelbeeren leicht andünsten

    Eiweiß und Zucker mit dem Schmetterling zu steifem Schnee schlagen. Ich lass, bevor das Eiweiß ganz fest wird, das Sahnesteif reinlieseln (bei mir läuft alles nicht nach Angaben sondern nach Gehör und Sichtprobe, also wie lange und auf welcher Stufe kann ich euch nicht sagen) - der steif geschlagene Eisschnee wird auf beide Böden verteilt. Anschließend noch 100 gr. Mandelstifte oder Mandelblättchen auf die Schneemasse der beiden Böden verteilen uns ab in den Backofen.
    Bei 200° ca 20 Min. (gut Goldgelb) backen und auskühlen lassen.
    Den ersten Boden mit 1/2 Sahne und Stachelbeeren belegen, andere Hälfte Sahne darüber verteilen. Den zweiten Boden in 12 Stücke schneiden und auf die Sahne setzen.
    ____________________________________________________________________________________________

    Bitte, wer kann das Rezept genau auf TM umschreiben, ich tu für den Teig alles in den Rührtopf und lass nach Gutdünken mit der Knethakenstellung verkneten - fertig.

    So, meine Freundin hat mir heute eine große Schüssel voll mit Stachelbeeren vorbei gebracht, die werde ich nun zu Stachelbeermarmelade mit roten Johannisbeeren verarbeiten und einen Teil für Eis einfrieren.

    danke für die leckeren Rezepte

    LG Eszet
     
    #18

Diese Seite empfehlen