Was war das schlimmste Weihnachtsgeschenk das ihr jemals erhalten habt...?

Dieses Thema im Forum "Winter" wurde erstellt von ZwillisMutti, 17.11.09.

  1. 17.11.09
    ZwillisMutti
    Offline

    ZwillisMutti Inaktiv

    Hallo alle zusammen,

    ich dachte mir, grad so wo Weihnachten ja schon wieder vor der Türe steht, schaun wir mal, wen es am schlimmsten erwischt hat :rolleyes:.
    Mein "schlimmstes" Weihnachtsgeschenk war, als ich nichts gekriegt hab, weil wir eigenlich ausgemacht hatten wir kaufen uns nichts...aber ihr wisst ja wie wir Frauen ticken...wir wollen doch immer beschenkt werden und wenn es auch nur was ganz Kleines liebes ist, muss ja nicht viel kosten.
    Also, wie sieht es bei euch aus? Ich freu mich auf Eure Beiträge!

    Liebe Grüße

    Sandra ;)
     
    #1
  2. 17.11.09
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Sandra,

    da bin ich ja gespannt was noch so rauskommen wird. Bei mir wars auf alle Fälle damals vor ich weiß nicht mehr genau, vielleicht 20 Jahren ein Zauberstab von Esge. Ich war ja sowas von enttäuscht und mein Göga ganz stolz weil er so fasziniert von dem Teil war.

    Solche Haushaltsgegenstände hab ich nie wieder bekommen, sondern werden so als notwendig gekauft und nicht als Geschenk *g*!
     
    #2
  3. 17.11.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Meine Schwiegermutter hat mir mal zu Weihnachten einen schweinchenrosafarbenen Frotteeschlafanzug geschenkt mit dem Hinweis, dass es mich ja immer so friert und der so warm ist.
    Schon, aber hätte ja nicht schweinchenrosa sein müssen
     
    #3
  4. 17.11.09
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Hallo,
    ist ja witzig, das alles unter der Rubrik "was kochen wir heute"....
    Also, mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war eine Strickjacke in Schlammgrün, was überhaupt nicht meine Farbe ist. Aber die Lieblingsfarbe meiner Mutter, die hatte das Geschenk ja auch ausgesucht und gekauft. Ich habs ihr dann weitergeschenkt.... hätte ich vielleicht auch nicht tun dürfen, war dann kein besonders tolles Fest mehr.
    Aber wir haben draus gelernt: Ich bekomme keine Kleidung mehr, sondern nur noch Gutscheine. ;)
    Katja
     
    #4
  5. 17.11.09
    corell
    Offline

    corell

    Hallo,
    meine schlimmstes Weihnachtsgeschenk war ein Delfin in den man Erdnüsse getan hat. Das Erlebnis ist schon ewig her ( 25 Jahre) aber ich vergesse diesen Abend nicht :rolleyes:. Um der Schenkerin eine Freude zumachen wurden sogleich Erdnüsse eingefüllt und das ganze Ergebnis lag anschließend auf dem Tisch und auf dem Fußboden. Frohe Weihnachten war damals mein einziger Kommentar.
     
    #5
  6. 17.11.09
    lady1983
    Offline

    lady1983

    Ich hab mal ein unglaublich "tolles" Espressoset bekommen, wo ich doch gar keinen trinke und auch keinen kenne der Espresso trinkt... das liegt immer noch irgendwo am Speicher.
     
    #6
  7. 17.11.09
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    Gab es nicht so nen Thread schonmal?
    Könnte man die nicht zusammenlegen?
    Dann wär der Spaßfaktor größer ;o)
     
    #7
  8. 17.11.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo zusammen,

    also ich bekam auch von Schwiemu einen Pullover 2 Nummern zu groß und Strumpfhosen auch viel viel zu groß.

    Daraufhin haben wir den "wir-schenken-uns-nichts-mehr-zu-Weihnachten-Pakt" ausgerufen und es war nur noch toll!!!!!
     
    #8
  9. 17.11.09
    Bubenmama
    Offline

    Bubenmama

    HUHU!

    meine Schwiegermutter hat mit Unterwäsche zu Weihnachten geschenkt, vor 3 Jahren, glaube ich.
    Die war so scheußlich das ich ihr gesagt ,ich sei ja nicht in ihrem Alter.
    Was war die beleidigt.
    Sie hatte für sich und mich die gleichen Sachen gekauft:rolleyes::cwm10:
    Selbst mein Mann fand die Wäsche abscheulich.
     
    #9
  10. 17.11.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo, Zusammen!

    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war eine nachgesungene Langspielplatte, mit den Top Ten des ganzen Jahres......*fürchtelichschüttel*[​IMG]!

    Abba gesungen von der Band XYZ:-O *brrrrr*![​IMG]

    Es tat mir damals sehr weh, denn ich war 12 und das Geschenk kam von meinem Vater ! Ich war Ihm nicht mal die neue Highlife wert! *GingmittendurchsHerz*![​IMG]
    Hätte ich Ihm sowas geschenkt, hätte Er mich ins nächste Kinderheim gebracht!
    Frohe Weihnachten ! Danke, ich war bedient :-(!
    Und ließ mir das Anmerken, in Form von in ein anderes Zimmer gehen und mit der Familie nicht mehr feiern[​IMG]!
     
    #10
  11. 17.11.09
    Kaffeebohni
    Offline

    Kaffeebohni Kaffeebohni

    HIHI, hallo alle zusammen

    kommen echt "tolle" Geschenke bei raus..höhö
    Ich hatte auch eines:
    ein langes Abendkleid von der Mutter meines damaligen Freundes ( schlugg: 1982!!)
    es war schweinchen-rosa, lang, mit V-Ausschnitt und aus Jersey/ Polyester. in der Taille gerafft....einfach nur abartig....sie sagte , sie hat es für 10,-- DM ( ja, DM) billig bei Quelle ( dort gab es halt alles) gekauft....

    naja, aber kennt ihr den Spruch:
    ich hab es doch nur gut gemeint?????:-O
     
    #11
  12. 17.11.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    WG

    Hallo Zwilli Mamma,
    als ich gelesen habe, was Du gerne wissen möchtest, kamen unangenehme Erinnerungen auf. Ich werde mich dazu nicht weiter auslassen. Möchte aber festhalten, daß es mit den Geschenken so eine Sache ist. Den einen erfreut man damit, den anderen kränkt man damit.
    Schlimm ist es nur, wenn es als Kind passiert, diese unangenehme Erinnerung wird man nicht los, und sie bleibt leider ganz fest im Gedächtnis.
    Am besten man schenkt mit ganz viel Liebe, fragt vorher schon nach den Wünschen, und beschenkt nur die Menschen die man liebt. Wobei das schon einen Hacken hat, denn, wenn man sein Kind nicht liebt, ihn auch dann nicht beschenkt, so geht dieses Kind leer aus. Und unter Umständen wird ein weiters Kind großzügig bedacht, so ist das ungeliebte Kind immer der "Dumme".
    Aber lassen wir das, es ist und bleibt immer eine unangenehme Sache, wenn das Geschenk nicht paßt, oder wenn man bestimmte Menschen nicht bedacht hat.
    Liebe Grüße
    und denkt nicht mehr an die Geschenke die Euch nicht gefallen haben, oder wenn ihr einfach vergessen wurdet. Es macht nur ein krankes Herz.
    Zuckerpuppe
     
    #12
  13. 17.11.09
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo Zuckerpuppe,

    wie recht Du doch hast. Aber es bleiben nun mal immer die schlechten Erinnerungen hängen. Meine Mutter fragt immer, was wir uns wünschen (meine Schwester, meine Kinder und mich). Sie hat auch schon immer darauf geachtet, dass jeder das gleiche (vom Geldwert) bekommt. Wenn das Geschenk kleiner ausfällt, wird der Gegenwert in Gled dazugegeben. Ich handhabe das auch so (wertmäßig).
    Als Kind war man manchmal enttäuscht, wenn man sich etwas gewünscht hat und hat dann etwas Anderes bekommen.
    Enttäuschend ist es, wenn man eine Antifaltencreme geschenkt bekommt mit dem Kommentar : " Die kannst Du jetzt ja auch gebrauchen!".
     
    #13
  14. 17.11.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    WG

    Hallo Filzlaus;),
    ja, da gebe ich Dir recht, eine Faltencreme, noch dazu mit so einem Komentar, ist total unangebracht.
    Aber manche Menschen denken sich nichts dabei. Das sind die Menschen, die selbst mit Glaceehandschuhen angelangt werden wollen(müssen), und selbst fallen sie mit der Tür ins Haus.
    Aber Du weist ja, Herzenswärme kennt nicht jeder. Und ganz ehrlich, auch ein ganz klitzekleines Geschenk kann einem so sehr erfreuen, wenn es mit Bedacht ausgesucht wurde und mit Liebe geschenkt wurde.

    Aber ich denke so gerne (lieber) an die Geschenke, über die ich mich so sehr freuen kann. Zum Beispiel: an meine Kinder und Enkelkinder. Das sind doch Geschenke, dieses Glück, diesen Wert, den kann mir doch keiner einfach so mal auf die schnelle schenken. Dafür danke ich auch unserem Schöpfer.
    Ganz liebe Grüße
    an Dich
    halte die Ohren steif!
    Zuckerpuppe
     
    #14
  15. 17.11.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo!

    Ja, da muss ich in vielen Dingen Zuckerpuppe zustimmen!

    Das schönste Geschenk ist für mich, wenn jemand mir unbedingt was schenken will, Zeit !

    Das sich jemand Zeit nimmt, mit mir eine Tasse Kaffee zu trinken!
    Das sich jemand Zeit nimmt, mit mir meinen Geburtstag zu feiern!
    Und dieses kostbare Gut, ZEIT, mit mir zu Teilen, erfüllt mich mit Glück!

    Ich wünsche jedem hier, dass es solche Menschen für Ihn gibt!
     
    #15
  16. 17.11.09
    Sonja G.
    Offline

    Sonja G.

    Hallo!

    Da muss ich meinen Vorrednerinnen zustimmen - man denkt und freut sich lieber an die schönen Geschenke!
    Aber - nach einiger Zeit kann man sich doch auch über die nicht so tollen Geschenke ein Lächeln abgewinnen.

    Ich bekam letztes Jahr von der Mutter meines Lebensgefährten eine gekringelte Baumwollstrumpfhose. Habe solche Dinger das letzte Mal als Kind beim Schlittenfahren angehabt. Sie liegt noch Originalverpackt im Schrank ;)

    Frohe Weihnachten!
     
    #16
  17. 17.11.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    re

    Hallo Zauberlöffel,
    habe heute Deine Zigaretteneinspartabelle gelesen.
    Stell Dir vor, ich habe ca 8100 Tage nicht mehr geraucht. Und habe dabei meinem Körper ca 562100 Zigaretten erspart.
    Ich war mir darüber noch gar nie so klar, wie heute, daß mir nichts besseres passieren konnte. Diesen Entschluß gefasst zu haben.
    Sicherlich denkt jeder so, der es geschafft hat, von dieser Sucht loszukommen.
    Ich möchte Dir dazu gratulieren! Super!. Aufzuhören und nicht wieder anzufangen ist eine große Leistung!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Zuckerpuppe
     
    #17
  18. 18.11.09
    ZwillisMutti
    Offline

    ZwillisMutti Inaktiv

    Hu, das Ganze sollte eigentlich lustig werden, ich wollte nicht philosophieren ;).
    Aber wie ja bereits gesagt, es bedarf nicht viel Geld od. auch gar keinem Geld um Freude zu Schenken ;).
    Schön Eure Geschenke ;).
    Mir fällt noch was ein:
    Mein erster richtiger Freund hat mir eine riiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeesengroße
    Schachtel geschenkt...ich hab mich soooooooooooooooooooooooooo gefreut, hab ausgepackt und ausgepackt und ausgepackt und ausgepackt....bis ich nur noch ein kleines, einlaminiertes Stück Papier hatte...es war ein kleiner Gutschein für eine superschöne Kurzreise nach Venedig, aber irgendwie hatte ich was anderes erwartet ;).
    Es war sehr schön in Venedig ;)

    IHR KÖNNT AUCH GERN DAS SCHÖNSTE GESCHENK MITTEILEN!!!!
    AUCH SEHR SCHÖN!
     
    #18
  19. 18.11.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo, ich nochmal!


    Mein schönstes Geschenk, nervt mich täglich, ist schon 15 Jahren Bestandteil meines Lebens, war sehnlichst gewünscht und sollte eigentlich am 24. Dezember 1994 längst unter dem Weihnachtsbaum liegen! Wie immer, bei meinem Schätzchen, hält Sie sich nicht an das was ausgemacht ist *grins*!

    Ich durfte Sie am 28.12.1994 um 6.12 Uhr in meine Arme nehmen!

    Meine Zaubermaus wurde am 27. Dezember 1994 um 19.15 Uhr per Kaiserschnitt geholt! Es war der zweite Versuch, am 23. hatte SIE keine Lust:evil5:!

    Auch wenn wir uns täglich in der Wolle haben, ist Sie das Salz in meiner Suppe! Immer wieder=D!

    Mein schönstes Geschenk, auf das ich 7 1/2 Jahre warten musste!
    Es hat sich gelohnt;)!

    @ Zuckerpuppe Danke ! Es ist für mich immer noch nicht zu fassen, denn ich rauchte gerne, aber jetzt möchte ich nicht mehr! Kein Gehuste mehr! Kein Mundgeruch nach Kippen! Und ich bekomme wieder viel besser Luft! Herrlich!
     
    #19
  20. 18.11.09
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo Sandra :hello2:...so wie dir ist es mir auch ergangen ;) ...und das war mir dann eine Lehre! Ich wurde auch mal gefragt was ich mir zu Weihnachten wünsche und ich habe gesagt "och...ich wünsche mir nichts". Als ich dann wirklich NICHTS bekam war ich ganz schön geknickt. Das ist jetzt bestimmt schon über 25 Jahre her (urgs...:eek:) und der Nichtschenker war mein Mann (da waren wir aber noch nicht verheiratet).

    Ich habe nie wieder gesagt dass ich mir nichts wünsche! :p
     
    #20

Diese Seite empfehlen