Was zu Käsefondue / Raclette

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von JO, 11.12.11.

  1. 11.12.11
    JO
    Offline

    JO

    Hallo,

    nun ist wieder Winterzeit und auf unserem Speiseplan stehen sicher wieder öfter Käsefondue bzr Raclette.

    ..... aber immer stelle ich mir die Frage: Was biete ich den Gästen/ uns noch dazu an.

    Ich würde mich freuen, wenn wir hier gemeinsam eine kleine Liste mit Zutaten bzw. Rezepten für Dips auflisten könnten.

    Über jede Hilfe und Unterstützung wäre ich sehr dankbar.
     
    #1
  2. 11.12.11
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Jo,

    wir hatten das Thema schonmal, in diesem Thread sind einige gute Anregungen zusammen gekommen.
     
    #2
  3. 11.12.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo ,
    also bei mir darf http://www.wunderkessel.de/forum/ha...enta-spinat-kaese-ueberbacken.html#post507051 nicht fehlen. Ich mache das Grundrezept 1/2 Portion, lasse es erkalten und dann wird es in passende Stücke geschnitten, sodass man sie auf die Pfännchen geben kann. Bei meinem Rommelsbacher Glasceranfeld kann man die Polenta auch obendrauf abbrutzeln. Zum Schluss noch etwas Käse drauf und schon ist was Neues auf dem Tisch!
    Dann mache ich seit kurzem auch noch ein http://www.wunderkessel.de/forum/br...gan/84019-rotes-paprikagelee.html#post1035249. Das passt so von der Schärfe wunderbar zu Käse und zu vielen Beilagen , so auch zu Polenta .
     
    #3
  4. 11.12.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo,

    zum Raclette serviere ich alles was ich so finden kann. Lasse Deine Phantasie spielen. Gerne nehme ich auch verquirltes Ei, Bacon, Schinkenwürfel, Chorizoscheiben, jede Art Gemüse, Obst, wie Ananas, halbiert Trauben, Birnenspalten etc.
     
    #4
  5. 11.12.11
    schokolady99
    Offline

    schokolady99

    Hallo
    bei uns kommen die Kartoffeln nicht in die Pfännchen sonder
    Schinken, Speck, Shrimps, Salami, Mais, Bohnen, SPeck, Ananas,Pilze, Rührei, Paprika, Zwiebeln, usw.
    und da der Käse drüber.
    Wenn der Käse verlaufen ist, kommt der Pfänncheninhalt über die geschälte Kartoffel.
    Dazu gibt es verschiedene Dipps bzw. Soßen, wie Eier, Curry, Tomaten, KRäuter, usw.

    OBern drauf kommt dann noch verschiedene Fleischsorten, Würstchen.

    Wenn wir nur zu zweit sind, wird natürlich reduziert, da wir nur ein kleines Raclett dann haben.
     
    #5
  6. 11.12.11
    Susasan
    Online

    Susasan *

    Hallo,
    der Renner bei unserem letzten Raclette-Abend waren Putenpfännchen. Dazu einfach eine Putenbrust in dünne Streifen schneiden. Die werden dann zusammen mit einigen Schnitzen Mandarinorangen in das Pfännle gegeben und mit einem Curry-Schmand-Dressing übergossen. Eine kleines Stück Raclettekäse drauf und dann genießen.
     
    #6
  7. 11.12.11
    Antlia
    Offline

    Antlia

    Hallöle,

    Raclette schaut bei uns traditionell immer so aus:
    Pfännchen mit Pellkartoffelscheiben und Rührei drüber wechseln sich ab mit Pfännchen mit Paprika, Mais, Tomaten, Champignons, Ananas, Kochschinken, Salami, Zwiebelringen und Raclettekäse. Oben auf dem Raclettegerät wird Schweinefilet, Pute oder Rind in Scheibchen gebraten.
    Dazu gibt es z.B. Tzaziki, Paprika-Brotaufstrich, Radieschenaufstrich oder Fetabrotaufstrich, Baguettebrot, Kräuterbutter und natürlich einen grünen/bunten Salat, gerne auch Karotte-Apfel-Salat , Pikanter Farmersalat, Kohlrabirohkostsalat oder Gurkensalat.
    Soviel zum Alteingesessenen.

    Neu ausprobiert haben wir letztes Jahr:
    - Bananenscheiben im Pfännchen mit Honig übergießen und anschließend weich/braun brutzeln (dauert ne Weile, schmeckt aber als Abschluss saulecker!!!!)
    - Schinken-Spargelpfännchen: Vorgekochte Spargelstangen zusammen mit Orangenfilets in rohem Schinken einwickeln, Mozzarella drauflegen und ab ins Pfännchen. Anschließend mit frischem Basilikum garnieren. Echt lecker - unbedingt mal ausprobieren.
     
    #7
  8. 12.12.11
    JO
    Offline

    JO

    Herzlichen DANK für Eure Tipps!!

    ............ die werde ich mir gleich ALLE auf einen großen Zettel schreiben, da mit ich meinen Einkaufszettel vervollständigen kann.

    @susasan Curry-Schmand-Dressing , das hört sich lecker an. Hast Du da eventuell ein Rezept?

    danksagende Grüße
    JO
     
    #8
  9. 12.12.11
    Susasan
    Online

    Susasan *

    Hallo Jo,
    ja gerne, ich muss nur gucken, wo ich das Raclette-Buch hingesteckt habe - dann melde ich mich bei dir.
     
    #9
  10. 12.12.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo zusammen,

    ganz wichtig ist bei unseren Kindern immer der Nachtisch :rolleyes:: Einfach verschiedenes, klein geschnittenes Obst in die Pfännchen und darüber die Schokoblättchen, die man auch für den Schokobrunnen nimmt. Sie schmelzen im Nu und die "Schokofrüchte" schmecken wirklich klasse!
     
    #10
  11. 12.12.11
    leasstern200808
    Offline

    leasstern200808 BabaLea

    Hallo zusammen,

    Raclette mag ich auch immer gern - mein Bruderherz meint zwar immer, das würde ihm zu lange dauern und er würde nicht schnell genug satt werden, aber letztes Jahr Silvester konnte ich ihm vom Gegenteil überzeugen.

    @Susasan
    Das Curry-Schmand-Dressing würde mich auch interessieren.

    @ninin2000
    Danke für den Hinweis zum Dessert - das wird sicherlich auch beim nächsten Mal ausprobiert. Hört sich lecker an.

    LG
    Lea
     
    #11
  12. 13.12.11
    Kerstin S
    Offline

    Kerstin S

    Hallo zusammen,
    der Renner bei unserem letzten Raclette-Essen: geschnetzelte Pute und Macadamiakerne auf der Platte anrösten, mit Ananas und Käse nach Wahl ins Pfännchen dazu nen Aprikosen-Curry-Dip (ich glaube, ich habe das Rezept hier aus dem Forum: Majonaise+ Aprikosenmarmelade etwa 1:1 mischen + kräftig mit Curry abschmecken) yammi!
     
    #12
  13. 28.12.11
    Corsarellina
    Offline

    Corsarellina

    muß ich mir gleich mal merken, bei uns gibts heut raclette - der nachtisch hört sich super lecker an. Danke für Eure vielen tipps
     
    #13
  14. 29.12.11
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Hallo
    Bitte was kann man denn alles nur für ein reines Käsefondue nehmen ???????????
     
    #14
  15. 29.12.11
    Corsarellina
    Offline

    Corsarellina

    Wie meinst du das?? An Käsesorten oder als Beilage oder zum eintunken???
     
    #15
  16. 30.12.11
    Prudence
    Offline

    Prudence

    All das zum eintunken
     
    #16
  17. 02.01.12
    Susasan
    Online

    Susasan *

    Hallo Lea, hallo Jo,
    endlich ist mir das Büchlein über die Füße gelaufen:
    150 gr. süße Sahne nur leicht steif schlagen. 4-5 Esslöffeln Creme fraiche oder Schmand mit 1 EL Currypulver, Salz und Pfeffer verrühren und vorsichtig mit der Sahne verrühren. Von dieser Masse geben wir immer 1-2 Esslöffel auf die Putenbrust und packen noch einige Mandarin-Orangen aus der Dose dazu. Käse drüber, gratinieren lassen und genießen.
     
    #17
  18. 02.01.12
    holi4
    Offline

    holi4

    Bei uns wird es diese Woche auch Raclette geben.- Lecker! Normalerweise haben wir zu den "Pfännchen- Zutaten"(Paprika, Gurken, Zwiebeln, Brokoli, Salami, Schinken, Ananas, Krabben, etc.) immer verschiedene Käsesorten- Frischkäse und Brie sind auch sehr lecker. Dazu gibts dann Fleisch für oben und Kartoffeln mit Kräuterquark. Nächstes Mal werd ich es aber mit mit verschiedenen Soßen probieren. Meine Freundin hat letztes Mal "mexikanisch" probiert und zu den normalen Zutaten noch Baked Beans, Tortillas in Achteln und Guacamole angeboten.- Genial!
     
    #18
  19. 30.01.12
    schlaubi
    Offline

    schlaubi Inaktiv

    Wir sind auch richtige Raclette Fans :) Was habt Ihr denn alle für Geräte? Ein normales, billiges oder habt Ihr etwas tiefer in die Tasche gegriffen??

     
    #19

Diese Seite empfehlen