Weckgläser, einfach toll

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Nachtengel, 20.11.14.

  1. 20.11.14
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen!:love:

    Ich möchte hier einen kleinen Tip weitergeben, den bestimmt sehr viele kennen. Für diese Erfahrenen ist es sicherlich nichts Neues ist..Doch vielleicht freut sich jemand über eine zarte Erinnerung.
    Andererseits gibt es evt. noch Leser, die diese Möglichkeit noch gar nicht in Betracht gezogen haben.

    WECKGLÄSER:love:


    Diese Produkte kannte ich schon aus Oma`s Zeiten; u. die ist fast 100 geworden.
    In der Vergangenheit schenkte ich diesen Produkten kaum Beachtung..Sie war eher geprägt durch eine intensive Tupperphase:ROFLMAO:.
    Mittlerweile hat sich meine jährliche Summe bei solchen Verkaufsveranstaltungen deutlich reduziert; schlussendlich bin ich dazu übergangen unterschiedliche Verpackungsgläser zu sammeln.
    Hilfsbereite Mit-Menschen :love: haben mich tatkräftig darin unterstützt :rolleyes:.

    Vor kurzem bekam ich von Freunden ein kleines Weckglas geschenkt..und so kamen mir diese hochwertigen Behälter wieder in den Sinn.
    In der Firma selbst http://www.shop-weck.de/shopindex.htm und auch hier
    http://www.einkochzeit.de/einmachglaeser.html kann man diese bestellen.

    Natürlich, für den Transport in jugendlichen Rucksäcken u. bei Familienausflügen sind diese Zerbrechlichkeiten mit Vorsicht zu geniessen; da könnten stabile Dosen ohne Verletzungsgefahren einfach sicherer sein..

    In den letzten Jahren bemerke ich, wie ich von "Geiz-ist-geil" zu Qualität übergehe.... und so blätterte ich fasziniert im Online-Shop.
    Kurz um: Bestellung abgeschickt, nun werden viele der bekannten Kunstoffe gegen Glas ausgetauscht und Gebrauchtes wird weitergereicht.
    Beim Wechsel hat mich nun die totale Begeisterung für Weckgläser gepackt und die würde ich gerne weitergeben..

    -Dicke Glaswände ( deutlich besser als das Material von diversen Verpackungsgläsern z.B. Gurken)
    Mir ist ein kleines Sturzglas aus dem Kühlschrank ( Brusthöhe) auf den Küchenfliesenboden gefallen; es blieb unerwartend heil!

    -Die "Tulpenformen" sind wahre Handschmeichler

    -Gute Sichtbarkeit des Inhalts; auch noch in 20 Jahren

    -Sogar im Kühlschrank sind diese Gegenstände eine tolle Augenweide

    -Ebenso als Essgeschirr benutzbar; da schlemmt das Auge mit.. Dessert, Suppen, Rohkost

    -KEINE Deckelsuche mehr!! ( Selbst habe ich mich für Behälter 60´er u. 100ér entschieden)

    -zeitlos

    -hält hohe Temperaturen aus... Kreationen wie Aufläufe aus dem Ofen

    -Kann man auch in eisigen Gefielden ( Tiefkühlschrank) nutzen

    -scharfe und spitzige Gegenstände wie Messer oder Gabel hält das Glas aus.

    -Preislich gesehen DEUTLICH günstiger als die berühmten Kunstoffe

    -keine belastenden Chemikalien im Glas


    Wem es mit Glasdeckel u. Klammern zu umständlich sein sollte.. gibt es auch passende weiße Plastikdeckel. Diese sind so strukturiert, dass man diese auch im gefüllten Zustand gut stapeln kann.

    Zum Stichwort Dichtigkeit bei Gummiring u. Co. kann ich leider noch keine Erfahrungen weitergeben.. aber evt. kann uns jemand sein Wissen darüber schenken.:whistle::ROFLMAO::rolleyes:

    Bei meinen Bestellungen habe ich bewusst darauf geachten, dass die Öffnungen entweder für einen kleinen( 60ér) oder für einen grossen Deckel ( 100íger) geeignet sind. (Soweit ich weiss, gibt es auch noch 80´iger)
    Und so schafft es nun auch mein Mann, gleich ein passendes Hütchen zu finden.. :whistle:

    Gerade steht meine Joghurtproduktion an. Dieser reift nun in halb-Liter-Tulpengefäßen bei 38 Grad im Sedona. Sieht toll aus.
    Gestern lagen ( aufrecht) schmale Brotscheiben auf dem abendlichen Vespertisch, auch dieser Anblick sah sehr lecker aus.:rolleyes:

    Also sie scheinen wirklich ein Mulitalent zu sein, diese Weckgläser..

    Allen einen guten Donnerstag, herzlichst Tatjana
     
    #1
  2. 20.11.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Guten Morgen Tatjana,
    ich musste echt schlucken als ich deine Beschreibung gelesen hab.. ja ich kann es mir gut
    vorstellen..dass es appetitlicher auch aussieht wenn so ein Glas auf dem Tisch steht als
    ne Plastikdose..
    Heisst also Du kochst das ein.. Du bewahrst im Kühlschrank damit auf.. Du nimmst es für
    zum gefrieren von Lebensmittel.. eigentlich ne gute Idee.. schauen wir mal wie es sich bewährt
    auf längere Sicht.
    gruss Uschi
     
    #2
    Nachtengel gefällt das.
  3. 20.11.14
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Einen wunderbaren guten Morgen Uschi,

    selbst habe ich bisher noch nicht damit eingekocht; wenn ich ehrlich bin, das habe ich BISHER :whistle: noch nie gemacht. Aber meine liebste Omi hat dies, mit genau diesen Weckgläsern, getan. :love:

    Aktuell habe ich zum Beispiel den Fleischsalat (Aldi) in ein solchen Glas umgepackt; gefällt mir nun vielviel besser.
    Selbst beim Anblick ( im Kühlschrank ) sieht diese Vesperzutat richtig richtig lecker aus ( Tulpenglas).
    Gerade Pana Cotta gemacht; hmmmm..Daneben steht dann nachher der rote Himbeerspiegel:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    Gestern hatte ich geschälte Karotten übrig, ab in den gläsernen Behälter.. ebenso Zwiebeln, Fett, braune Champignons, rote Cocktailtomaten, grüne Petersilie, Reste vom Quark, Käse, geriebenen schmackhaften Gouda.. u.v.m

    So behalte ich nun einen deutlich besseren Überblick.
    Für einiges braucht es einen Deckel, für anderes bleibt es geöffnet.
    Teilweise ein herrliches Farbenspiel :LOL::ROFLMAO:

    Und ergänzend werde ich zum Vorbereiten diverser Back"elemente", zum Verrühren von Flüssigkeiten, Zusammenmischen von Zutaten.. dieses Glas verwenden.

    Ganz zu schweigen :whistle:von jede Menge Windlichgläser.

    Dir einen tollen Tag, herzlichst Tatjana
     
    #3
  4. 20.11.14
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Tatjana,

    wie sieht es mit Wurst und Käse aus? Da ist es eher unpraktisch, gell?

    Oder hast Du wieder eine deiner bezaubernden Lösungen gefunden?
     
    #4
    kochma gefällt das.
  5. 20.11.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Ihr Lieben,
    wenn Sie den Käse in Würfel schneidet passt er doch ins Glas auch..
    und für auf den Tisch-in Streifen geschnitten- reinstellen.. ich finde
    Glas Behältnis macht Appetit.. aber für alles geht es halt doch nicht.
    Wir haben wir jetzt -eine Neue Liebe- unseren Vakumierer entdeckt..
    LG uschi
     
    #5
  6. 20.11.14
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Ein fröhliches Hallo Ihr Lieben!!:LOL:

    Ja, mit der Wurst ist das so eine Sache.. :ROFLMAO: Ich komme gerade vom Einkaufen, unteranderem Frischwurst vom hiesigen Metzger. Für manche Deftigkeiten hätte ich so eine Idee... mal sehen; meld mich gleich wieder.

    Was den Käse betrifft, durch Zufall hatte ich noch Mozarella u. geriebenen Gouda übrig.

    In diesem Augenblick habe ich den selbstgemachten Joghurt probiert; hat tadellos funktioniert.

    Für den Vespertisch kann ich mir auch gut in Streifen geschnittene Karotten vorstellen.. Hmmm.. :rolleyes:

    Bis dann, herzlichst grüssend Tatjana
     
    #6
  7. 20.11.14
    meia
    Offline

    meia

    Hallo Tatjana,
    Du hast vielleicht auch schon irgendwo gelesen, Kuchen (im Glas) lässt sich auch wunderbar in den Weckgläsern konservieren! Ev. als kleines Mitbringsel o. unvorhergesehener Besuch!
    LbGr meia
     
    #7
    Nachtengel gefällt das.
  8. 20.11.14
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Ein fröhliches Hallo,

    vielen Dank für Deinen Tip; ja.. da bin ich auch schon längere Zeit aktiv.
    So gebe ich meinem Herzensritter:love: desöfteren einen Kuchen mit zur Arbeit. Die müssen dann auch nicht in einer bestimmten Form sein, da er zum Essen dann einen Löffel zur Hilfe nimmt.


    So.. die Wurst ist nun verstaut.
    "Schmale" Wurstscheiben wie Gelbwurst, Geflügel-Lyoner oder Ähnliches passen gut in ein breiteres Sturz.-bzw. Tulpenlas ( 100íger Öffnung)
    Für die grösseren Sorten wie Schinken habe ich diese Form gewählt:
    http://www.amazon.de/dp/B00DQSKARQ/?tag=wunderkessel-21

    Landjäger, Seidenwürstchen, Leberwurst passen ( natürlich je nach Grösse ; ich habe Mittig geteilt) senkrecht in ein hohes Weckglas.

    Mein Kühlschrank ist nun tiptop aufgeräumt u. vor allem übersichtlich.

    Natürlich brauche ich auch in Zukunft große Schüsseln, aber diese Alternative von Behältern empfinde ich sehr praktisch und sooooooooooooooooooooooooooooooo schön.

    Die Glasdeckel eignen sich auch perfekt als Hitzeschutzunterlage ( z.B. bei Holztischen) für kleine Teelichter. :ROFLMAO:

    Herzlichst Tatjana
     
    #8
  9. 20.11.14
    Berenike
    Offline

    Berenike

    :)Hallo Tatjana,
    das ist ja mal eine Super-Info, dass man für die Weckgläser auch Plastikdeckel bekommt... Danke für den Tipp^_^
     
    #9
    Nachtengel gefällt das.
  10. 20.11.14
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    Hallo,

    ich liebe auch diese kl. Weckgläser, darin gibts öfter mal nen Nachtisch, sieht einfach sehr appetitlich aus. Auf deine anderen kreativen Ideen bin ich allerdings noch nicht gekommen. Klar, Fleischsalat umfüllen, fürs Frühstücksbüffet... toll!
     
    #10
    Nachtengel gefällt das.
  11. 20.11.14
    Pfundshexchen
    Offline

    Pfundshexchen

    Ich habe auch noch einen Vorschlag für Euch:
    Ich habe vor ein paar Monaten in meinem Zeitungsgeschäft um die Ecke entdeckt,dass es alle 2 Monate für 3,90 € eine Zeitschrift<< "WECK" Land Journal>> gibt,die sehr schöne Anregungen und Rezepte liefert.Dort sind auch zwei Bezugsquellen für diverse Weckgläser angegeben .Es wird nicht nur eingekocht,sondern auch auf Fragen eingegangen.
    In der aktuellen Ausgabe dreht sich alles um Weihnachten,also Geschenke aus dem Weckglas,bzw. auch Dekoideen.
    Ich finde diese Zeitschrift ist ihr Geld wert.
    Ich hatte von meiner verstorbenen Schwiegermutter die alten Weckgläser ausgemistet und gut 20 Stüch für "Notfälle" im Keller in einen Karton untergebracht und direkt neben den Einkochkessel deponiert.Ich bin froh,dass ich mich nicht von allen getrennt habe,den man kann sie für sehr viele Sachen benutzen,man muß nur Ideen haben......,dank Euch bin ich natürlich auch wieder etwas schlauer geworden.
    D a n k e!!!
     
    #11
    Isi, Nachtengel und Luna1960 gefällt das.
  12. 20.11.14
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo!

    Die Weck Zeitschrift habe ich mir auch schon geholt und sie ist echt gut gemacht. Vielleicht schenke ich mir zu Weihnachten ein Abo.
    Ich werde dieses Jahr Bratäpfel im Weckglas versuchen. Hoffe,dass es gut klappt, da ich auch welche verschenken wollte.
     
    #12
    Nachtengel gefällt das.
  13. 20.11.14
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Abend,

    Ihr glaubt gar nicht, wie sehr mich Eure Rückmeldungen erfreuen. Vielen Dank für diese Feedbacks :love:.

    Also nach dem heutigen Vesperabendessen bin ich hin und weg.

    Es ist ( sofern einem das Rezept bekannt ist ) kein grosse Schwierigkeit: Pana Cotta im TM ( mit Fruchtspiegel ) .
    Das Fazit meines Herzensritters: "Da fühle ich mich doch gleich wie ein einem Restaurant. ":rolleyes:
    Und da hat er recht; natürlich kann man solche Leckereien auch in irgendeinem Schälchen zubereiten.. doch mit solch einem Handschmeichlers.. mit solch einem Augenschmauss.. bekommt die heimische Tellerdekoration nochmals eine ganz andere Qualität.

    Selbst einfache Karottenschnitze laden zum Zugreifen ein..


    Desweiteren möchte ich mich für den Tip mit der hauseigenen "Weck-Zeitschrift ´" bedanken; bis dato ist mir diese noch gar nicht aufgefallen.

    Allen wünsche ich, da ja das Wochenende bereits fast vor der Tür steht, ein tolles Wochenende!
    Herzlichst Tatjana
     
    #13
    Anne gefällt das.
  14. 20.11.14
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi

    du kannst auch tolle Backmischungen im Weckglas verschenken.
    Schön sieht es dann aus, wenn man die einzelnen Schichten der Zutaten sieht.

    Du kannst auch gut Gulasch, Rouladen usw. auf Vorrat anbraten und dann nock kurz im Glas sterilisieren. So kann man Angebote gut ausnutzen, ohne die Gefriertruhe ständig zu überfüllen
     
    #14
    Nachtengel gefällt das.
  15. 20.11.14
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Abend Texasfan!

    Super, toller Tip!! Danke schön!!

    Kannst Du mir diesen Vorgang näher erklären? Was meinst Du mit "sterilisieren"?

    Und dann stellt man die Leckereien in die Vorratskammer??
    Irgendwie verbinde ich mit dem Einkochen Obst u. Gemüse; da sieht man mal, wie ausbaufähig meine Kochkreationen sind. :LOL:

    Gerade habe ich im Ein-Liter-Tulpenglas meinen Sauerteig für das morgige Brot angesetzt.. Selbst diese Mantsche-Pampe macht darin eine gute Figur.:ROFLMAO:

    Allen einen spitzen Start in das kommende Wochenende, herzlichst Tatjan
     
    #15
    scm19101966 gefällt das.
  16. 21.11.14
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Tatjana,
    hast du dann den Deckel lose auf den Gläsern aufliegen oder machst du zusätzlich noch diese Klammern dran wenn du die Gläser als Voratsbehältnisse im Kühlschrank verwendest?
     
    #16
    Putzfreak gefällt das.
  17. 21.11.14
    Putzfreak
    Offline

    Putzfreak

    Guten Morgen,

    @anilipp, gerade wollte ich die gleiche Frage stellen :whistle:
     
    #17
    anilipp gefällt das.
  18. 21.11.14
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Einen herrlichen guten Morgen !:love:

    Das handhabe ich unterschiedlich.

    Gerade habe ich nochmals ( aufgrund dieser Frage ) ganz bewusst in meinen Kühlschrank geschaut:
    Es stehen vier Möglichkeiten auf den Regalen:
    -ganz offen
    -Plastikdeckel
    -Glasdeckel lose aufgesetzt
    -Glasdeckel mit Klammern ( ohne Grummi) befestigt

    Wenn ein Glas evt. grösserer Bewegung ausgesetzt ist, z.B. Vesper, Hände meiner Männer:whistle: .. dann habe ich für mehr Sicherheit für "Träger" :LOL: und Behälter gesorgt.
    Gestern habe ich in den kleinsten Tulpengläsern roten Himbeer-Wackelpudding zubereitet, bei solchen Flüssigkeiten kommt ebenfalls ein Hütchen mit Klammer / Plastikdeckel drauf.

    Und natürlich für all die Lebensmittel, die ich vor Austrocknungen schützen möchte.

    Generell möchte ich erwähnen, die Vertiefung im Glasdeckel hält diesen wirklich gut auf der "Basis".

    Ein tolles Wochenende wünsche ich Euch, herzlichst Tatjana :rolleyes:
     
    #18
    anilipp gefällt das.
  19. 21.11.14
    Viola Würzig
    Offline

    Viola Würzig

    #19
    chefhexe und Nachtengel gefällt das.
  20. 21.11.14
    Nachtengel
    Online

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen!

    Ja, gelle. Ich bin von dieser Homepage ebenfalls ganz angetan.
    DAs Tolle ist, sie verschicken wirklich super schnell.. und man kann via seinem persönlichen Amazon-Konto gleich bezahlen.
    Weck selbst gibt auf seiner Internetseite an, dass die Lieferungen 14 Tage ( aufgrund Vor-Weihnachtszeit ) benötigen.

    Und wenn man bei "Einkochzeit" bis 12 Uhr bestellt, geht es noch am selbigen Tag "auf Tournee":rolleyes:.

    Dir einen wunderbaren Tag, herzlichst Tatjana
     
    #20

Diese Seite empfehlen