Frage - Weihnachtsplätzchen - leicht (wenig Zucker und Fett ..)

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von lol, 02.12.10.

  1. 02.12.10
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo Leute

    habe eine Frage, wer kann mir Plätzchenrezepte empfehlen, in denen nicht soviel Zucker und Butter/Fett enthalten sind.... Hier gibt es ja sooooovvviieeeellleeee Rezepte. Im Dezember gibt es schon so oft Süssigkeiten, dass ich wenigstens bei den Plätzchen ein bisschen Zurückhaltung zeigen möchte. Besonders in Bezug auf den Zucker.

    Würde mich freuen über ein paar Links ...

    Ansonsten wollte ich nur noch kurz anhängen, dass ich an Ulli denke ....

    Viele Grüsse

    Eure
     
    #1
  2. 03.12.10
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    Hallo,

    ich habe hier mal von einer lieben Hexe kalorienreduzierte Plätzchen-Rezepte bekommen. Leider finde ich sie nicht mehr in Dateiform, sondern nur
    ausgedruckt und ich habe mir nicht vermerkt, von wem sie sind :confused:. Es sind 46 Rezepte, sie alle abzutippen, wäre mir zu viel Arbeit. Deshalb hier ein Beispiel:

    Wunderplätzchen

    Zutaten:
    50 g Butter
    150 g Frischkäse 0,2%
    100 g brauner Zucker
    1 Ei
    1 TL geriebene Zitronenschale
    250 g Mehl
    1/2 TL Backpulver

    Glasur:
    100 g Puderzucker
    1 TL Himbeersirup
    1 EL Milch

    Zubereitung:
    Butter schmelzen. Frischkäse mit Zucker, Butter und Ei cremig rühren. Zitronenschale unterheben. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Teig zu Kugel formen, in Folie gewickelt 30 Min kühlen.
    Teig 1/2 cm dick ausrollen und in 10 cm lange Streifen schneiden, rollen und zu Kringeln flechten.
    Mit Backpapier aufs Blech legen
    15 bis 18 Min in den vorgeheizten Ofen, 180 Grad

    Puderzucker mit Himbeersirup und Milch glatt rühren und dünn auftragen.
    Pro Stück ca 55 kcal, ergibt ca 40 Stück, Pro Stück 1 P.
     
    #2
  3. 03.12.10
    jukoeju
    Offline

    jukoeju

    Hallo Leseuli,

    DAS Rezept klingt ja mal verrückt :rolleyes: Hast du das schon ausprobiert? War`s lecker? Das mit dem Frischkäse kenn ich so gar nicht, aber ich glaub das will ich mal testen... ;) Danke auf jeden Fall von mir dafür ;)

    Und lol, wieso tauscht du den Zucker nicht aus? Ich hab heute morgen ein Rezept hier aus dem Kessel gamacht (hatte vergessen für Miriam Plätzchen für den Kindergarten zu machen und so musste ich noch schnell vorm Arbeiten ran :-( Das war hier so beschrieben - 100 g Zucker, 200 g Butter, 300 g Mehl auf Brotknetstufe 1 Minute (Ausstecherle hier, habs gefunden) Da ich ja keine Zeit hatte hab ich 25 g Fruchtzucker, Agavendicksaft, 100 g Butter und ca. 200g Mehl genommen. Lecker sind sie geworden... soll nur als BEispiel dienen, man kann viele Rezepte "entschärfen" ;) Honig finde ich in der Weihnachtszeit auch ne leckere Alternative... Wenn du es verträgst kannst auch Xylit oder ähnliches statt Zucker nehmen.

    Viel Erfolg und liebe Grüße
     
    #3
  4. 03.12.10
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo

    Leseuli : das Rezept klingt ja mal interessant ! Mit Frischkäse ! Ich versuche das mal aus, aber wahrscheinlich ohne die Glasur. Schade, dass du nicht mehr weisst, von wem die Rezepte sind .... Vielleicht liest die Rezeptelieferantin ja diesen thread .....;)

    Jukoeju : Den Zucker reduziere ich meistens schon in den Rezepten. Bei der Butter hatte ich bis jetzt Bedenken, da dann die Konsistenz verändert wird. Ich benutze auch Agavensirup und Honig, aber das ist trotzdem auch eine Art von Zucker. Vielen Dank trotzdem. ;)

    Es geht mir dabei eigentlich auch gar nicht um die Kalorien, sondern um gesünderes Essen. Man gewöhnt sich sehr an viel Zucker. Dabei ist es für den Körper nicht so super !! Ich versuche deswegen für meine Familie (habe 3 Kinder) bewusst den Zucker und auch etwas den Fettgehalt zu reduzieren.

    Liebe Grüsse
     
    #4
  5. 03.12.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    #5
  6. 03.12.10
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo Kaffeehaferl

    merci für das Foto, die Plätzchen sehen wirklich lecker aus ......

    Grüsse nach UBA (??)
     
    #6
  7. 03.12.10
    Leseuli
    Offline

    Leseuli

    Hallo

    also ich habe das Rezept noch nicht ausprobiert. Ich hatte ganz vergessen, dass ich diese Rezepte habe, erst als lol davon schrieb, ist es mir wieder eingefallen. Ich habe mal in meinen PNs gestöbert, demnach müsste ich die Rezepte von Brigitte01 bekommen haben. Wenn man unter Brigittes Beiträgen nachschaut, hat sie zuletzt am 13.12.09 was geschrieben. Und den Thread mit den Rezepten kann ich dort auch nicht finden.
    Die Rezepte habe ich im September 2007 bekommen, kurz danach hat mein Rechner den Geist aufgegeben. Daher habe ich auch keine Datei mehr.
    Nur gut, dass ich sie ausgedruckt habe....Ich sollte die Wunderplätzchen auch mal ausprobieren, aber da ich gerade eine Gebäckpresse erstanden habe, werde ich das zuerst erledigen.

    @Kaffeehaferl: Du findest wohl immer alles im Netz.....Vielen Dank für das Foto, jetzt kann man sich auch gut vorstellen, wie das mit dem Flechten des Teiges gemeint ist.
     
    #7
  8. 03.12.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    @ Leseuli - Die Welt ist klein ;)

    @ lol - Upper Bavaria Aria
     
    #8
  9. 03.12.10
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hi,

    das kling cool .... :) Im schönen Süden ....

    Grüsse
     
    #9

Diese Seite empfehlen