Weihnachtsplätzchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Zauberlehrling, 20.11.06.

  1. 20.11.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Mußte in dem Thread mit der Aufbewahrung für die Weihnachtsplätzchen so schmunzeln. Dort wurde erwähnt das sie immer gefunden werden und man eigentlich sich um die Aufbewahrung keine Sorgen machen muß. Hab mich an diesen Reim erinnert:

    Weihnachtsplätzchen

    Frau Schmidt hat ihre Weihnachtsplätzchen
    zu einer Nachbarin gebracht,
    damit ihr Willi, dieses Schätzchen,
    sich nicht daran zu schaffen macht.

    Sehr oft erlebte es Ottilie,
    daß er die Plätzchen heimlich aß,
    so daß beim Christfest die Familie
    vor ziemlich leeren Tellern saß.

    Um neuen Pannen zu entgehen,
    ersann sie diese Hinterlist,
    ihr Ehemann hat einzusehen,
    daß Naschen streng verboten ist.

    Der sucht bereits in allen Ecken,
    in jeder Kiste, jedem Schrank,
    doch nirgends kann er was entdecken,
    der Zustand macht ihn richtig krank.

    Die Freude auf die Weihnachtsfeier
    ist ihm verdorben und vergällt,
    weil ihm die Gattin heuer
    die Leckereien vorenthält.

    Er wird´s dem Weibervolk schon zeigen !
    Am Heiligabend sitzt er dann
    gekränkt herum, hüllt sich in Schweigen
    und rührt kein einzig Plätzchen an.

    Selbst die Geschenke läßt er liegen,
    er brummelt nur, bedankt sich kaum,
    er wolle vorher sein Vergnügen
    und nicht erst unterm Tannenbaum.

    Das weihnachtliche Fest der Liebe
    mißrät bei Schmidts denn auch komplett-
    der Glanz ist hin, die Stimmung trübe,
    man trennt sich früh und geht zu Bett.

    Im nächsten Jahr gibt´s keine Mätzchen,
    dann nimmt das Schicksal seinen Lauf.
    Ottilie backt wie immer Plätzchen,
    und Willi frißt sie wieder auf.

    Nie wieder werden Süßigkeiten
    an unbekanntem Ort versteckt.
    Soll man sich Heiligabend streiten ?
    Hauptsache, Willi hat´s geschmeckt !

    Das Plätzchen vor dem Fest verschwinden,
    ist schließlich guter, alter Brauch.
    Und ist kein Krümel mehr zu finden,
    so tut´s ein Gänsebraten auch.



    Na denn, laßt euren Lieben eure Plätzchen :rolleyes:
     
    #1
  2. 20.11.06
    Goldbärchen
    Offline

    Goldbärchen

    AW: Weihnachtsplätzchen

    Hallo Zauberlehrling

    Habe soeben Dein nettes Gedicht gelesen. Fand es so toll, habe es gleich ausgedruckt und werde es bei der nächsten Weihnachtsfeier mit einbringen.
    Es entspricht doch der Realität und regt zum Nachdenken an.
    Wünsche noch einen schönen Tag.:santa:
     
    #2
  3. 20.11.06
    Sonne4
    Offline

    Sonne4

    AW: Weihnachtsplätzchen

    Hallo Zauberlehrling,
    ist das eine nette Geschichte.:p
    Ich finde ja auch,dass Plätzchen nur VOR Weihnachten besonders lecker schmecken.
    Außerdem kann man bei uns dann ganz genau sehen,welche Plätzchen "der Renner" sind (oder werden) und welche man nächstes Jahr besser nicht mehr bäckt (oder heisst es backt? :confused: )

    Auf frohes VOR-Weihnachtliches naschen!:cool:

    LG Sonja
     
    #3
  4. 09.12.06
    Selisa
    Offline

    Selisa

    #4
: weihnachten

Diese Seite empfehlen