Weihnachtssternbäumchen

Dieses Thema im Forum "Garten / rund ums Haus" wurde erstellt von Ninja1, 18.03.12.

  1. 18.03.12
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Ihr lieben Gartenhexen,

    leider habe ich keinen grünen Daumen, aber ich versuche immer das zu retten, was zu retten ist.

    Meine Mutter hat obiges geschenkt bekommen, aber es war viel zu warm für ihn, er liess gleich alles fallen.

    Ich nahm es mit, entlaubte ihn und stellte ihn an einen guten Standort. Die spärliche Bewässerung halte

    auch ein. Nun kommen aus den Stämmchen viele kleine grüne Blätter, also lebt er noch.

    Meine Frage ist: Muss ich da irgendwas zurückschneiden ( wo die Blüten waren?), oder was gibt es noch zu

    beachten??? Vielleicht kennt sich ja jemand hier aus........und das vor Ostern :)
     
    #1
  2. 18.03.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ninja,
    ich hab auch keinen "Gartendaumen" :mad: - aber wenn er blühen soll wird er zuvor im Keller ( kühl) mit einem dunklen Topf überstülpt, dann kommen die Blätter wieder rot durch.
    Sicher wissen die "Gartenhexen" besser zu berichten. - Da wurde doch erst ein Tread eröffnet!

    LG Zuckerpuppe
     
    #2
  3. 18.03.12
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Liebe Zuckerpuppe,

    also jetzt in den Keller und zudecken, und ab und zu giessen? Bricht da nix ab, wenn ich den zudecke?
    Und nix schneiden, wo vorher die roten Blüten waren???
     
    #3
  4. 18.03.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Ninja,

    frage doch mal bei den Gartenhexen nach. Das ist soweit ich weiß eine geschlossene Gruppe unter der Leitung von Bunteshexchen (ich hoffe das klappt mit dem Verlinken des Profils, sonst müsstest du halt in der Benutzerliste selbst suchen) :p
     
    #4
  5. 18.03.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Weihnachtsstern zurückschneiden, Pflege - Haltbarkeit u. überwintern (Euphorbia pulcherrima)



    Hallo Ninja,
    hab unter desem Hinweis im Internet ein paar Dinge nachlesen können. - Unter anderem auch Pflege.
    Schau mal da bitte noch nach!!

    LG Zuckerpuppe
     
    #5
  6. 18.03.12
    Diavola
    Offline

    Diavola

    Hallo Ninja,
    ich würde ihn erst einmal weiter so behandeln wie du schreibst um ihn zu Kräften kommen zu lassen.
    Du musst ihn nicht schneiden, aber ich würde ihn, wenn es ihm besser geht, etwas kappen. (In der Natur werden das richtige "Bäume")
    Damit die Brakteen sich rot färben, braucht er mehrere Wochen lang Kurztage, heisst so ca. 6-7 Stunden täglich Licht und ansonsten absolute Dunkelheit.
    Ich hörte, dass er sich im Sommer draussen ganz wohl fühlt, habs aber selber noch nicht praktiziert, meine wandern immer auf den Kompost. Sitze halt an der Quelle. ;)
     
    #6
  7. 18.03.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    ich stelle meine Weihnachtssterne im Mai- nach den Eisheilligen in den Garten und gieße sie nach Bedarf bzw. nutze dafür den Regen. Im Herbst stell ich Sie dann in den Keller, bevor es anfängt richtig kalt zu werden.
    Dunkel gestellt, verfärben sich dann die Blätter rot. Mein ältester Weihnachtsstern ist mittlerweile 5 Jahre alt.

    Wenn Du ihn als Baum beibehalten willst, würde ich die Triebe am Stamm abnehmen; sonst wirds eher wieder ein Busch. Hier lass ich mich aber gerne auch berichtigen.

    Viel Glück
     
    #7
  8. 18.03.12
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Hallo Diavola,

    dann schicke mir doch bitte mal so einen Baum, damit kann ich meine Mutter bestimmt beeindrucken ;)
     
    #8
  9. 18.03.12
    Diavola
    Offline

    Diavola

    *lach*, bei uns in der Gärtnerei gibts auch nur die Babys.
    Aber schenk deiner Mutter doch eine Reise nach Ägypten, damit schindest du dann bestimmt Eindruck. =D
     
    #9
  10. 18.03.12
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Hallo

    Da kann ich dir aus meiner Erfahrung berichten:p und dir raten, erstmal nicht schneiden, nicht in den Keller stellen, wenig gießen, im normalen Licht stehen lassen.
    Wenn er sich erholt hat, kannst du ihn dann schneiden.

    Genau so habe ich es gemacht und im nächsten Winter weiße Blüten an meinem Weihnachtsstern gehabt :) was mir persönlich auch besser gefällt als die roten.
    Erst gestern habe ich wieder ein Bäumchen gerettet und meinen Tipp weitergegeben.
    Bin schon gespannt, ob es wieder klappt. Ich hatte 3 Jahre an dem Weihnachtsstern:) dann ist er leider verdurstet, weil meine Urlaubs-Gieß-Vertretung versäumt hatte, ihn zu gießen :/
     
    #10
  11. 18.03.12
    Diavola
    Offline

    Diavola

    Hi,
    die Blüten eines Weihnachtssternes sind immer gelb. :p ;)
     
    #11
  12. 18.03.12
    Ca-Ro
    Offline

    Ca-Ro

    Stimmt. Viele meinen, dass die roten, weissen, rosa Blätter Blüten sind. Das sind aber sogenannte Brakteen/Hochblätter. Nur wenn sie ähnliche Bedingungen wie in ihrer Heimat Mexiko haben verfärben sich die Blätter und blühen auch.
     
    #12
  13. 18.03.12
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Danke für die Info :) So hatte ich also weiße Brakteen :) gelb waren sie definitiv nicht, denn dann hätte ich die Pflanze sicher verschenkt :)
     
    #13
  14. 18.03.12
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Ihr Lieben,

    ich danke Euch sehr !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Also weiss ist doch auch schön, denke ich.................
    Ach, ich danke Euch für Eure Hilfe :goodman:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 20:06 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 20:04 ----------

    Schnuckelperle,

    wieviel muss ich abschneiden?
     
    #14
  15. 18.03.12
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Hm, ich seh dein Bäumchen ja nicht, aber wenn es sich gut erholt hat, dann würde ich erst mal nach dem 2. Austrieb abschneiden. Aber ich bin kein Experte, ich mache das so nach Gefühl.
     
    #15
  16. 18.03.12
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Schnuckelperle,

    was heisst " Zweiter Austrieb"? Also unten ist der Stamm, dann kommen die Verästelungen, an denen bilden sich ganz viele Blätter. Die alten Blüten OBEN habe ich entfernt. Wo soll ich nun schneiden? 2 cm unter der alten Blüte?
     
    #16
  17. 19.03.12
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Guten Morgen Ninja

    Das ist echt schwer zu erklären :)
    Du sagtest, es kommen schon wieder kleine Blätter. Kommen die direkt aus dem Stamm oder aus den Verästelungen?
    Die am Stamm würde ich wegmachen und dann an den Verästelungen, dort wo das 2. Blätterpaar (von unten) kommt den Stiel genau über dem 2. Blattpaar abschneiden. Dann kommen aus der Schnittstelle bald weitere Triebe.
    Kannst du mir folgen?

    Vielleicht kann es ja auch jemand besser erklären :)
     
    #17
  18. 19.03.12
    Diavola
    Offline

    Diavola

    Guten Morgen,
    so wie Schnuckelperle es beschreibt, würde ich es auch machen.
    Schau mal hier Knoten (Botanik) – Wikipedia, da kann man die Blattknoten gut erkennen, aus denen dann die neuen Triebe wachsen werden.
     
    #18
  19. 19.03.12
    Ninja1
    Offline

    Ninja1 Ninja1

    Ich danke Euch,
    werde morgen mal lesen......freue mich aber schon, dass ich ihn gerettet habe.
     
    #19

Diese Seite empfehlen