Weihnachtstorte oder Kaffeetorte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von spaghettine, 04.01.09.

  1. 04.01.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    hier ist das Rezept meiner Weihnachtstorte oder (ohne das Lebkuchengewürz ) Kaffeetorte.

    Mürbeteigboden:


    • 50 g Zucker
    • 100 g Butter
    • 150 g Meh
    • 1 Messerspitze Backpulver
    Alle Zutaten auf der Knetstufe 3 Minuten verkneten, rausnehmen und dünn ausrollen. Mit einem Springformring ausstechen, mit der Gabel mehrmals einstechen.
    Bei 200° etwa 10 Minuten goldgelb backen.

    Bisquitboden:

    • 160 g Marzipan
    • 40 g geschmolzene Kuvertüre
    • 30 g gerieben Lebkuchen
    • 2 El warmes Wasser
    • 5 Eier
    • 180 g Zucker
    • 1 gehäufter Tl Vanillezucker selbstgemacht
    • 180 g Mehl Type405
    • 1 Päckchen Backpulver

    Das Marzipan in den Mixtopf bröckeln und mit 2 Eßlöffel warmen Wasser auf Stufe 4 verrühren.
    Den Lebkuchen zerbröseln und ebenfalls unterrühren.
    Bis auf die Kuvertüre alle Zutaten zugeben und

    2 Minuten/Stufe 4 ohne Messbecher rühren

    In der Zwischenzeit die Kuvertüre schmelzen und am Ende der Rührzeit durch die Deckelöffnung gießen.

    In eine Springform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180° ca . 25-30 Min. backen .

    Buttercreme



    • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
    • 1/2 Liter Milch
    • 200 g Zucker
    • 500 g Butter
    • 20 g Baileys
    • 2-3 Teelöffel Neskaffee
    • 1 Prise Zimt
    • 3 Prisen Lebkuchengewürz
    Milch, Zucker und Vanillpuddingpulver in den Mixtopf geben und kurz auf Turbo mischen. Dann 7 Minuten/90°/Stufe 3 kochen lassen.
    Baileys, Neskaffee, Zimt und das Lebkuchengewürz unterrühren.
    Denn Pudding umfüllen und erkalten lassen.
    Den Mixtopf säubern, 2 Päckchen zimmerwarme Butter in Stücken in den Mixtopf geben und auf Stufe 4 weißschaumig rühren.
    Den kalten Pudding durch die Deckelöffnung geben, Stufe 4.

    Den erkalteten Bisquit in 3 Böden schneiden.
    Um den Mürbeteigboden den Tortenring stellen und Marmelade dünn auf den Boden verstreichen.
    Dann ein Bisquitboden aufsetzen und Buttercreme darauf verteilen.
    Mit den restlichen Böden genauso verfahren.
    Dann den Tortenring abnehmen und die Torte ringsum mit Buttercrene bestreichen.
    Ich habe die Torte mit Kakao besiebt und dann mit Weihnachtsornamenten verziert.



    [​IMG]
     
    #1
  2. 05.01.09
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo Regina :rolleyes:

    vielen lieben Dank für das Rezept . Ich habe es mir schon abgespeichert und wird hoffentlich bald von mir probiert .:hello2:
     
    #2
  3. 06.01.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Eva,

    ja, probiere sie mal, sie klingt sehr schwierig, aber ist letztendlich doch schnell gemacht.
     
    #3

Diese Seite empfehlen