Weiße Füllung für Granatsplitter

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von casiotanzen, 10.02.09.

  1. 10.02.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hilfe.....

    Mein Göga bekam in seiner Kinderzeit (ist doch schon etwas länger her:rolleyes:) eine Art Granatsplitter von der Bäckerei in seinem Dorf, die
    eine sehr weiße, feste Füllung hatte. Dieser war auch mit Schokoguß überzogen.Die nannte man da "Domspitz"
    Ich bekomm schon die Krise:sad11:weil es weder eine Art Mohrenkopffüllung ist, noch eine Buttercreme. Er behauptet, die Füllung war weiß,fest und sehr süß....
    Dann kam noch die Bemerkung - unser Wunderkessel kann doch alles...:confused:

    Vielleicht hilft es , wenn ich Euch mitteile, dass mein MAnn aus Fürstenstein kommt - in Richtung Bayrischer Wald..

    Kann mir hier vielleicht jemand helfen??

    Liebe Grüße
    Claudia
     
    #1
  2. 10.02.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Claudia,

    so wie ich die Granatsplitter in Erinnerung habe, ist das eher so wie dieses Rezept,
    halt ohne Kakao ...
     
    #2
  3. 10.02.09
    sternchen1960
    Offline

    sternchen1960

    Hallo Claudia,

    ich kenne die Granatsplitter auch noch aus meiner "Jugendzeit". Sie waren einer Rumbombe ähnlich, jedoch eben in Kleinformat. Ich denke, dass dabei das Biskuit nur zerbröselt unter die Buttercreme gehoben wurde und dann mit Schokolade überzogen.

    Liebe Grüße
    Doris
     
    #3
  4. 10.02.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Danke Kaffehaferl,
    die hab ich schon probiert-auch schon diverse hier aus dem Forum sind alle super lecker - aber er behauptet in der Füllung sind keine Kuchen-bzw.Teigreste.
    Ich glaub schon fast, dass mein Göga sich hier vielleicht was einbildet:confused:

    Danke trotzdem

    Liebe Grüße
    Claudia
     
    #4
  5. 10.02.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Guten Morgen,

    ich kenne diese Cranatspliter als Keksresteverwertung. Eine leichte Buttercreme herstellen und so viele Keksreste reingeben, bis die Gewünschte Festigkeit entsteht.
     
    #5
  6. 10.02.09
    Babsi N.
    Offline

    Babsi N.

    Hallo Claudia,
    bei uns waren die Granatsplitter auch so, wie du in deinem ersten Beitrag beschrieben hast. Ich denke, unser Bäcker hat die Biquiteinlage so sehr kleingemacht, dass man das nicht merkte, dass sie drin waren. Sie waren auf alle Fälle sehr,sehr lecker. Unser Mixi dürfte das aber auch schaffen, die Biquitkrümel so schön klein zu machen. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Ausprobieren und wenn du das optimale Rezept gefunden hast, darfst du mir gerne eine PN schicken. ;) :rolleyes:
     
    #6
  7. 10.02.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Claudia,

    die, die ich gegessen habe waren so wie Du sie beschreibst, aber ich bin mir auch sehr sicher, das da drinnen Bisquitreste verwertet werden ;)
     
    #7
  8. 10.02.09
    eatnhavefun
    Offline

    eatnhavefun <a href="http://www.wunderkessel.de/forum/ferienwo

    Also unser Bäcker hier macht diese Klorienbomben aus Buttercreme, die wird geformt wie ein Zuckerhut mit dem grössten Loch der Spritztülle und dann werden die mit Schokoglasur übergossen. Als Unterlage haben Sie einen Keks ähnlich wie ein Mohrenkopf.
    In der Schokoglasur ist wahlweise dann noch Krokant.

    Aber das ist nichts anderes als eine braune recht feste Buttercreme.
    Ohne Teig oder Brösel.

    LG Elke
     
    #8
  9. 10.02.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Babsi,
    die Idee ist gut, ich werd den Bisquit so klein mixxen, dass er es nicht mehr merkt. Ich werde berichten

    Liebe Grüße
    Claudia:)
     
    #9
  10. 17.02.09
    anjamo
    Offline

    anjamo

    Hallo!

    also ich bin mir auch ganz sicher, dass die Füllung aus Buttercreme und Biskuitbröseln besteht. Etwas Alkohol ist auch mit drin.
    Hab mal bei einem Bäcker während meiner Schulzeit gearbeitet. Der hat immer die Biskuitböden die er nicht verkauft hat zu Krümeln gemacht, also ein bisschen Resteverwertung.
    Als Überzug kam dann Schokolade drüber. Der Boden ist aus Mürbteig.

    Gruss anjamo
     
    #10
  11. 17.02.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Barbara
    findest Du das nicht sehr egoistisch??? :eek:
    Lieber hier einstellen, dann haben alle was davon !! =D;)
     
    #11
  12. 17.02.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    #12
  13. 18.02.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo,
    vielen lieben Dank für Eure Antworten.
    Leider plagen mich zur Zeit heftigste Zahnschmerzen
    (Entzündung der Zahnwurzel:cry_big:)da mag ich nicht wirklich was essen

    NAch meinem Besuch beim Zahnarzt werde ich dies DInger ganz bestimmt probieren und berichten.....

    Liebe Grüße
    Claudia
     
    #13
  14. 19.02.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Claudia,
    oh weh -- kenn das, habe 2 Wochen nach meinem Zahnarztbesuch Probleme... vorher nicht... :-(
    Ich wünsche Dir gute Besserung.!!:goodman:
     
    #14
  15. 23.02.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Reximama,
    danke - aber seit gestern gehts schon wieder (fast) gut.

    Liebe Grüße
    Claudia:)
     
    #15
  16. 23.02.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Claudia,
    das freut mich, dass es Dir wieder besser geht.
    Dann kannst Du ja sicher bald Deinen Mann mit den "Testgranatsplittern" erfreuen.... ;)
    Ich hoffe, er kann es verkraften.... :cool:
     
    #16
  17. 23.02.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo,

    wie heißt es so schön -- nur die Harten kommen in den Garten
    Ich glaub er wirds verkraften....

    Liebe Grüße
    Claudia
     
    #17
  18. 26.02.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo, ich hab mich mal getraut - das ist das Ergebnis:

    [​IMG] [​IMG]

    Geschmacklich sind sie sehr lecker, aber sie sind etwas zu weich.
    Es ist ein Bisquit kleingemacht mit Rum betreufelt und einen Becher geschlagene Sahne untergemischt - auf Mürbteigplätzchen und mit Schoko überzogen.
    Aber ich bleib dran...(sind ein bischen Scheps aber na ja..)

    Danke für Eure Tipps

    Liebe Grüße
    Claudia :p
     
    #18
  19. 26.02.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Claudia,
    aber lecker aussehn tun die trotzdem.
    Aber sag mal -- meinst Du nicht, wenn Du in die Füllung Mürbeteig gibst, dass das dann fester wird?? Biskuit ist halt sehr weich...
    bin gespannt auf weitere Tests von Deiner "Grantsplitterfront".
     
    #19
  20. 27.02.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Reximama,

    tja warscheinlich hast Du Recht - wie gesagt ich werd nicht nachlassen.
    Ergenbisse demnächst - hoff ich doch;)
    (Leider muss ich diese Dinger auch immer ausprobieren und bei mir bleibt doch immer gleich alles auf den Hüften hängen :-( :-()

    Liebe Grüße
    Claudia
     
    #20

Diese Seite empfehlen