Weiße Mousse - SCHNELL - EINFACH - ohne Quark - ohne Eigelb - ohne zusätzl. Zucker

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von Shjaris, 04.06.11.

  1. 04.06.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Weiße Schokoladen Mousse - SCHNELL - EINFACH - ohne Quark - ohne Eigelb - ohne zusätzl. Zucker

    Hallo, zusammen !! :wave:

    So, hier kommt das letzte Rezept meiner gestrigen Häppchen. Eine schnelle,
    einfache weiße Mousse, die super lecker schmeckt. Ich habe sie schon probiert, ich konnte nicht widerstehen. :rolleyes:
    Morgen werden Bilder folgen, wenn ich sie, wahrscheinlich auf Ananasstückchen angerichtet, serviere.




    Schnelle weiße Mousse

    Zubereitungszeit:
    ca. 5 min. Schokolade schmelzen
    ca. 5-10 min. Schokolade abkühlen lassen
    ca. 5 min. Eiweiß schlagen und unterheben
    ca. 5 min. Sahne schlagen und unterheben
    einige Stunden, besser über Nacht halt stellen



    Zubereitung
    :
    1,5-2 Blattgelatine
    ........ in kaltem Wasser einweichen.
    100 g Schogetten weiß
    2-3 EL Sahne
    ................. in einen kleinen Topf
    geben und auf sehr kleiner Flamme auf dem Herd unter Rühren schmelzen. Die Schokolade darf nicht zu warm werden !!
    Wenn alle Schokostückchen geschmolzen sind, den Topf vom Herd nehmen, die Blattgelatine ausdrücken und mit dem Rührbesen untermengen.
    Die Schokolade in eine Glasschüssel füllen und 5-10 min. stehen lassen, immer mal wieder umrühren.

    Schmetterling einsetzen !!
    2 Eiweiß .......................... in den Mixtopf geben und auf Stufe 3 zu festem Eischnee schlagen. Den Eischnee vorsichtig unter die Schokolade heben.

    Den Mixtopf und den Schmetterling SAUBER waschen !!


    Schmetterling einsetzen !!
    1 B. Sahne ...................... in den Mixtopf geben und auf Stufe 3 ohne Gelatine steif schlagen. Die Sahne ebenfalls vorsichtig unter die Schokolade heben. Die Glasschüssel für einige Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.
    Am nächsten Tag können schöne Nocken abgestochen und je nach Bedarf dekorativ serviert werden.

    Natürlich ist es auch möglich, nachdem die Sahne untergehoben wurde, die Masse in kleine Dessertgläschen zu füllen und dann darin zu servieren.



    Grüßle und viel Spaß beim Nachmachen,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 05.06.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Sandy,

    hmmm, wann soll ich deine ganzen Leckereien denn nur nachkochen??? Und: Wer soll sie essen???:rolleyes: Trotzdem danke für dieses tolle Rezept!
     
    #2
  3. 05.06.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Renate !! :wave:

    Es lohnt sich trotz der "bisschen" Kalorien, hiervon zu naschen. ;)

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #3
  4. 05.06.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Sandy,

    na, davon bin ich überzeugt!
     
    #4
  5. 26.08.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Auch das Mousse habe ich für meine Gäste vorbereitet. Dafür habe ich die Innenseiten der Gläser wie hier mit flüssiger Schokolade verziert und dann mit der Mousse gefüllt.
    (Bilder folgen)

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #5
  6. 20.06.12
    ma fi
    Offline

    ma fi

    Hallo Shjaris!

    Habe dein Mousse ausprobiert. Schmeckt super lecker und ist total einfach in der Zubereitung. Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Sternchen sind zu dir unterwegs.

    Schokoladige Grüße von

    Ma fi
     
    #6

Diese Seite empfehlen