Weißer Punsch

Dieses Thema im Forum "Warm mit Alkohol" wurde erstellt von Tschulsn, 20.12.11.

  1. 20.12.11
    Tschulsn
    Offline

    Tschulsn

    Hallo!

    Hier ein Rezept für die Weihnachtszeit, was ich euch auf keinen Fall vorenthalten möchte. Wir haben es bei unserem letzten Kundenkochen gemacht und alle waren sehr begeistert (von wem das Rezept ursprünglich stammt, weiß ich leider nicht)


    Weißer Punsch

    1 l Wasser, 250 g Zucker 5 Min./ 100°/ St.1
    5 Beutel Schwarztee, 1 Vanilleschote zugeben und 1/2 Std. ziehen lassen (evtl. vor Beginn zubereiten)
    anschl. Teebeutel herausnehmen

    Saft von 3 Zitronen, 300 ml Orangensaft,
    1 l Weißwein zugeben und 5 Min./ 80°/ Linkslauf/ St.1 köcheln lassen. Anschließend die Vanilleschote herausnehmen.
    200- 250 g Rum, 1 Prise Zimt zugeben und nochmals 7 min./ 80°/ St.1 weiterköcheln.

    Die Menge passt gerade so in den TM also VORSICHT beim Ausgießen =D
     
    #1
  2. 20.12.11
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    jetzt muss es nur noch kalt werden, damit das auch richtig schmeckt..... werde ich DANN sofort probieren! Mir schmeckt das mit Weisswein eh besser...
     
    #2
  3. 21.12.11
    MonaAnjali
    Offline

    MonaAnjali

    Genial, sowas gab es gestern bei unserer weihnachtsfeier! Aber trinkt man den nicht heiß ?
     
    #3
  4. 22.12.11
    sunnybee68
    Offline

    sunnybee68

    Hallo Tschuln,

    das liest sich nach meinem Geschmack.
    Ich schließe mich Hamsternixe an, der schmeckt bei kälteren Temperaturen draußen bestimmt lecker und wärmt schön.

    Dankeschön fürs Einstellen !
     
    #4
  5. 22.12.11
    Tschulsn
    Offline

    Tschulsn

    Gerne! =D
    @ Mona, klar trinkt man ihn warm bzw. heiß, 80 ° C reichen aus! Probier es! ;)
     
    #5
  6. 30.12.11
    Nely10
    Offline

    Nely10

    Hallo,

    bei uns gibt es den weißen Punsch morgen wieder;)
    Aber in den TM passt der bei mir komischerweise nicht muß in immer in einem großen Topf umfüllen:eek:
     
    #6
  7. 02.01.12
    Tschulsn
    Offline

    Tschulsn

    Hi Nely!

    Ich habe ihn an Weihnachten auch wieder gemacht und da passte er auch nicht rein :)
    Komischerweise hat er beim Kundenkochen reingepasst. Habe aber festgestellt, dass es z.B. bei meinem Messbecher (nicht der vom TM - sondern ein 1 Liter - Messbecher) einen Unterschied zu den 1000 g im TM gibt (von der Menge her) - falls man den Liter Wasser im TM abwiegt. Vielleicht liegt es daran, dass es beim KuKo in den TM gepasst hat denn da haben wird den Tee vorher gekocht und mit einem normalen Messbecher abgemessen.

    Ich werde beim nächsten Mal auch einfach ein bisschen weniger Wasser für den Tee nehmen. Dann sollte es wieder passen.
     
    #7
  8. 02.01.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Huhu - kann es sein, dass es da nur eine Flasche Wein war (o,7 l) und nicht ein ganzer Liter?
    (Ich würde nur eine Flasche nehmen, sonst steht dann eine offene rum.....;))
     
    #8
  9. 03.01.12
    Tschulsn
    Offline

    Tschulsn

    Ne es war definitiv auch ein ganzer Liter. Gibts ja auch in 1 Liter Flaschen den Wein. Weiß es so genau, weil ich damals extra drauf geguckt hatte da ich da auch schon Angst hatte er passt nicht rein. Aber damals hatte es wie gesagt grad noch so gepasst. Warum auch immer. Wird wohl alles etwas ne Rolle spielen. Die Größe der Zitronen =D, ob man nur 200 oder 250 g Rum nimmt oder was auch immer ;)
     
    #9
  10. 03.01.12
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Tschulsn,

    ich hab keine Teebeutel hier und muss losen Tee nehmen, den ich jetzt in einer extra Glaskanne aufschütten möchte. Bei 1 ltr. Wasser nur 5 Minuten bei 100°C dann kocht das Wasser ja noch nicht. Wieviel Grad hat das Wasser dann in etwa????
     
    #10
  11. 04.01.12
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo,

    ich hab die halbe Menge für uns gemacht. Aber unser Geschmack war es nicht. Selbst bei 100 ml Rum schmeckte uns der Alkohol zu stark hervor.
     
    #11

Diese Seite empfehlen