Weißwürste erwärmen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 07.10.04.

  1. 07.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    hier in München essen wir natürlich ab und an Weißwürste. Normalerweise erwärmt man die in einem Topf. Jetzt habe ich es im Varoma ausprobiert. Aber leider sind sie geplatzt (was nicht sein sollte).
    Kann mir jemand Tipps geben, wie es ohne Platzen geht?

    Gruß aus München

    Betty :-?
     
    #1
  2. 07.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Betty!

    Das ist mir mal mit Bockwürstchen passiert :evil:

    Dann hab ich es so versucht....

    James auf Varoma-Stufe aufheizen lassen, bis das Wasser kocht

    Temperatur auf 100 Grad einstellen

    DANN ERST den Varoma mit den Würstchen draufstellen

    Die aufsteigende Resthitze reicht dann immernoch zum erwärmen (dauert ein paar Minuten länger) aber es platzt nix mehr... :wink:


    Versuch es mal!!!
     
    #2
  3. 08.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Raumtänzerin,

    das ist eine super gute Idee!! :thumbup:
    Danke für den Tip.
    Könntest Du mir auch noch sagen, wieviel Bockwürste und in etwa die Zeit??
    Vielen Dank im voraus!

    dankbare Grüße
    Heidrun
     
    #3
  4. 08.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Heidrun

    Ich habe keine genau Erinnerung mehr (ich hatte "Mütterdienst" bei einem Fußballspiel: Das werden wohl ziemlich viele Würstchen gewesen sein.... :roll: )

    Versuch es mal mit 10 Minuten und verlängere gegebenenfalls.... :wink:
     
    #4
  5. 09.10.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    #5
  6. 09.10.04
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    mir sind die Würste auch schon mal geplatzt. Eine TR gab mir den Tip:
    Würste in den Gareinsatz und 8 Minuten Varoma! Ich weiss nicht ob es funktioniert! Sie hat mir den Tip auch erst vor ein paar Tagen gegeben, aber sie schwört Stein und Bein das e geht :rolleyes:
    Beim nächsten Weißwurst- Essen werd ich es probieren.
    Lg
    Sacklzement
     
    #6
  7. 12.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Vielen Dank für Eure Tipps. Ich werde es demnächst mal so probieren.

    Betty

    :p =D :p =D
     
    #7
  8. 12.10.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    @Raumtänzerin

    vielen lieben Dank für Deine Antwort, werde es beim nächsten Fest mal für die "Kiddys" ausprobieren.

    Einen schönen Tag euch allen!

    Heidrun
     
    #8
  9. 12.10.04
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    hab es ausprobiert. Also 9 Minuten sind zu wenig. Ich hab 5 Weißwürste in den Gareinsatz gegeben und nach 14 Minuten Varoma waren sie gut. Ich hab nur soviel Wasser in den Tm das sie nicht drin liegen sondern wirklich nur gedämpft werden.
    Lg
    Sacklzement
     
    #9
  10. 28.10.04
    Iris Obrzut
    Offline

    Iris Obrzut Inaktiv

    Hallo Betty,':)'

    habe gerade gestern Abend 10 Weißwürste erwärmt. Und zwar im Varoma, den Mixtopf mit 1/2 l Wasser gefüllt und 15 Min./Varoma/ Stufe 1. War mir aber unsicher ob die Zeit nicht zu lang ist. Deshalb schaute ich nach 10 Min. in den Varoma, probierte ob die Wurst sich angespannt und fest anfühlt und hatte doch direkt den richtigen Moment erwischt. Daher werde ich jetzt immer auf die "Griffprobe" zurück greifen.

    Viel Erfolg beim Würstchen zwicken

    Iris


    :) :)
     
    #10
  11. 28.11.12
    JLBooker
    Offline

    JLBooker Inaktiv

    Nur mal eine Idee, ohne dass ich es ausprobiert habe:
    weniger Temperatur aber etwas mehr Zeit
    dann können die Würstchen nicht platzen, aber werden schön durchgewärmt
     
    #11

Diese Seite empfehlen