Weizen-Rundstücke

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Eningu, 19.01.06.

  1. 19.01.06
    Eningu
    Offline

    Eningu

    Hallo,

    seit Jahren sind dies unsere "Lieblingsbrötchen". Am Wochenende habe ich sie zum ersten Mal mit Hilfe von Jacques zubereitet. Meine Männer waren begeistert.

    Hier nun das Rezept:

    Weizen-Rundstücke

    (ergibt 10 – 12 Stück)

    250 g Weizen 1 ½ min / Stufe 10 mahlen
    300 g Buttermilch oder Milch
    40 g Butter
    1Würfel Hefe
    1 TL Salz
    1 TL Zucker zugeben 4 min / 50 °C / Stufe 2 erwärmen.

    anschließend ca. 10 min im Topf ruhen lassen.

    250 g Mehl (Typ 405) zugeben 2 min / Knetstufe verkneten.

    10 -12 Rundstücke formen, mit Wasser bepinseln.

    Im Backofen bei 50 °C 15 min aufgehen lassen.

    Bei 200° C Ober- und Unterhitze ca. 25 min fertig backen.


    Der Teig ließ sich gut formen und klebte nicht.

    Guten Appetit
     
    #1
  2. 19.01.06
    Dorothee
    Offline

    Dorothee

    Hallo Eningu,

    Hört sich prima an, werde ich auf jeden Fall ausprobieren, kann man den Teig auch schon am Abend vorher machen?

    Liebe Grüße Ingrid =D
     
    #2
  3. 19.01.06
    Eningu
    Offline

    Eningu

    Hallo Ingrid,

    das habe ich noch nicht probiert. Was ich gemacht habe, ist den Weizen am Vorabend zu mahlen. Dann sind meine Männer wegen des Lärms nicht morgens aus dem Bett gefallen. :wink:
     
    #3
  4. 19.01.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Hallo, Ingrid,

    Dein Rezept werde ich mir gleich mal ausdrucken. Bin immer für alles neue offen.

    Kleiner Tip: Den Teig kannst Du garantiert schon am Abend machen und morgens backen. Das ist im Übrigen auch besser, wenn Du das Korn abends mahlst, denn es sollte nicht lange gemahlen "rumliegen". Insofern wäre das eine gute Lösung. Einfach den Teig zubereiten und dann die Brötchen schon formen und evtl. auch einschneiden.

    Morgens dann ab in den Ofen.

    Werde es am WE wahrscheinlich mal machen, und dann können wir ja Erfahrungen austauschen :)

    Viele Grüße aus Hamburg

    Jutta
     
    #4
  5. 19.01.06
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Hallo Ingrid!

    Danke fürs Rezept. Ich werde es auch mal am Wochenende ausprobieren und den Teig wie bei den Bürlis abends vorher schon fertig in den Kühlschrank stellen.
     
    #5
  6. 19.01.06
    Dorothee
    Offline

    Dorothee

    Hallo Nicole und Jutta,

    das Rezept ist nicht von mir sondern von Eningu!!Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren den Teig abends vorzubereiten und morgens abzubacken. Vielen Dank nochmal an Eningu nach Hamburg.

    Schöne Grüße an alle aus dem hohen Norden
    Ingrid :oops: =D
     
    #6
  7. 19.01.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    'tschuldigung

    Liebe Eningu,

    was ist bloß heute mit mir los? Ständig verwechsele ich Namen. Tut mir leid.

    Beste Grüße

    von HH nach HH

    Jutta
     
    #7
  8. 19.01.06
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Hallo Jutta!!

    Ich schließe mich Dir an... :oops: ... und sorry an Eningu :oops:
     
    #8

Diese Seite empfehlen