Weizenbrötchen/Teig für Laugengebäck geeignet

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Borderhexe, 08.02.10.

  1. 08.02.10
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    500g Weizenmehl Typ 550
    1 TL Weizenkleber
    1-2 TL Brotgewür
    1 Würfel Hefe
    1 1/2 TL Salz
    270g lauwarmes Wasser
    1 Schuss Öl

    Erst den Vorteig mit 100g Weizenmehl, 1/2 TL Zucker und Hefe auf Stufe 5 mischen.
    100g lauwarmes Wasser dazugeben und 5Min/37° auf kleinster Stufe vermischen.
    5 Minuten im Mixtopf gehen lassen.

    Dann restliche Zutaten nacheinander zugeben und 2 Min/Teigstufe kneten und 1 Stunde im TM bei geschlossenem Deckel gehen lassen. Danach nochmal 20Sek/Teigstufe kneten. Die Brötchen formen und nochmals 20 Min. gehen lassen.
    In der Zwischenzeit den Ofen auf 200° vorheizen.

    20 Min bei 200° backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

    Ihr könnt den Teig auch ganz nach belieben noch mit Körnern, Kümmel oder Röstzwiebel mischen.

    Wollt ihr mit dem Teig Laugengebäck herstellen, dann vor dem backen:

    2 EL Natron mit 3/4l Wasser aufkochen. Die fertig geformten Brötchen/Brezen mit einem Schaumlöffel in das kochende Natronwasser geben und 1/2 Min. liegen lassen und dann abtropfen lassen. Mit Käse oder groben Salz bestreuen.
     
    #1
  2. 01.03.10
    Scarlet
    Offline

    Scarlet

    Hallo Beate
    Deine Brötchen sind bestimmt sehr lecker.Werde sie mal testen.
     
    #2

Diese Seite empfehlen