Weizenbrot

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Backen" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 08.02.10.

  1. 08.02.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Weizenbrot

    250 g Weizen

    1 Minute Stufe 10 mahlen

    250 g Weizenmehl Typ 550
    1 Päckchen Trockenhefe
    1 TL Salz
    1 TL Zucker oder Honig
    350 g Wasser

    Alles zu den gemahlenen Weizenkörnern in den Mixtopf geben und 5 Minuten, Knetstufe (Ähre) verarbeiten.
    TM ausschalten, Deckelverriegelung lösen und den Teig 1 Stunde gehen lassen.

    1 EL Mehl (egal welches, ich nehme normales 405er)
    zu dem Teig geben und noch mal eine bis zwei Umdrehungen kneten lassen (so löst sich der Teig besser aus dem Mixtopf, diesen Arbeitsgang könnt ihr auch weglassen).

    Teig noch mal kurz von Hand ankneten, mit der Hand etwas flachdrücken, aufrollen (1 Umdrehung reicht) und eine Kugel formen. In den gefetteten Morphy-Topf legen, 10 – 15 Minuten gehen lassen.

    Dann zwei mal Morphys Backprogramm laufen lassen.
    Im Backofen: 1 Stunde, 190°, Ober- und Unterhitze, Schale Wasser dazu stellen (Vorteil: bessere Krustenbildung)

    Das Brot ist im Morphy ganz wunderbar aufgegangen, es hat eine richtig schöne runde Kuppel.

    Meist gebe ich noch einen TL Sauerteigpulver und einen EL Weizenkleber/Gluten zu dem Mehl. Ich finde, so wird das Brot noch einen Tick besser.

    Ganz hervorragend gelingt das Brot auch, wenn man ganz einfach 500 g Weizenmehl Typ 1050 nimmt. Für mich das beste Brotmehl mit den besten Backergebnissen.

    Vorteil bei reinen Weizenbroten ist, dass der Teig nicht klebt. Wenn er doch kleben sollte, ist etwas zu viel Wasser im Teig – einfach noch einen oder zwei EL Mehl unterkneten, bis der Teig eine angenehm formbare Konsistenz hat.

    Weizen kann gegen Dinkel ausgetauscht werden.
     
    #1
  2. 08.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Danke liebe Gabi für das tolle Brotrezept! Werde ich diese Woche noch versuchen. Ich kann dafür ja auch Dinkelmehl 630 und Dinkelmehl 1050 nehmen, oder? Oder ändert sich dann was an der Wassermenge?
     
    #2
  3. 08.02.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    @ Conny

    Ja, du kannst ganz einfach die Mehlsorten austauschen, an der Wassermenge ändert sich nichts. Gegebenenfalls einfach noch etwas Mehl untermischen. =D
     
    #3
  4. 08.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Danke Gabi....;o) Schade, dass ich grad heut ein Körnerbrot gebacken habe, jetzt muss ich zwei Tage warten, bis ich deins backen kann....;o)
     
    #4
  5. 08.02.10
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    Hallo Gabi,

    bei mir steht der erste Brot-Backversuch ja immer noch aus, bin einfach noch nicht dazu gekommen. Sag mal, könnte man das Brot auch komplette Menge Mehl einfaches 405er nehmen? Mein Mann ißt's am liebsten einfach und hell. :rolleyes:

    LG Manuela =D
     
    #5
  6. 08.02.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    @ Manuela

    Na klar, du kannst auch nur 405er Mehl nehmen. Dann achte aber ein bisschen auf die Wassermenge, evtl. brauchst du nur 300 g Wasser.
     
    #6
  7. 08.02.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Gaby,:p

    dies wird nun mein erstes Brot im Morphy, bin schon sehr gespannt, werde dir auf alle Fälle berichten. Der Teig "geht" gerade. Freu! =D

    Lieben Gruß

    Kerstin
     
    #7
  8. 08.02.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Gaby,

    dieses Brot werde ich zum Wochenende ausprobieren! Nachdem ich jetzt immer Körner-Brote gebacken habe wünscht sich mein Mann mal ein Brot ohne Körner - da kommt mir dein Rezept gerade recht!:p

    Schön finde ich auch, dass man die Mehlsorten so austauschen kann!

    Ich werde spätestens am Wochenende berichten.
     
    #8
  9. 09.02.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Na klar, Mehlsorten austauschen geht fast immer. Natürlich ist das Ergebnis dann ein anderes Brot, denn reines Vollkornmehl oder Mehl 405 bietet natürlich unterschiedliche Ergebnisse.

    Was ich vielleicht noch erwähnen sollte:

    Der Teig soll kein fester, harter Kloß werden, sondern ein weicher, nachgiebiger Teig, der sich trotzdem noch formen lässt.
     
    #9
  10. 09.02.10
    Becci8182
    Offline

    Becci8182 Alphaweibchen

    Liebe Gabi!

    Heute gibt´s Dein Brot bei uns! Bin schon sehr gespannt. Hört sich megalecker an und geau nach dem Geschmack meiner Meute...:happy_big:

    Ich hab nur Frischhefe, aber ist ja egal, oder?
     
    #10
  11. 09.02.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Gaby, :p

    gestern gab es ja unser erstes Morphybrot. Beim nächsten Versuch werde ich es auf alle Fälle nach der 1. Backzeit umdrehen, denn der Boden war sehr braun und oben war das Brot "blond".

    Lieben Gruß

    Kerstin :p
     
    #11
  12. 09.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Kerstin,
    das ist ne geniale Idee bei allen Broten, die einen etwas festeren Teig haben! Werd ich bei diesem Brot dann auch machen, es steht in den nächsten Tagen auf meiner Will-ich-machen-Liste. Dankeschön für die tolle Idee!
     
    #12
  13. 09.02.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Klar kannst du auch Frischhefe nehmen. Ich nehme dann immer nur 1/4 Würfel, das reicht absolut!=D
     
    #13
  14. 09.02.10
    Confix
    Offline

    Confix

    Hallo Kerstin,

    die Idee kam mir auch schon, aber fällt das Brot dann nicht zusammen und wird ganz flach?

    LG Andreas
     
    #14
  15. 09.02.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Andreas,:p

    ich hab es ja noch nicht versucht, aber ich denke das es klappen müßte....
    Wenn es niemend vor mir testet, werde ich dir berichten.

    Lieben Gruß und einen netten Tag wünscht

    Kerstin
     
    #15
  16. 09.02.10
    t-bone-steak
    Offline

    t-bone-steak Inaktiv

    Hallo an alle,
    heute ist er angekommen! Und ich musste erst noch 4,5 h arbeiten!!!! Aber heute abend gleich das Rosinenbrot aus dem Grundkochbuch von TM ausprobiert, der 2. BAckvorgang läuft gerade.... Bin gespannt!
    Morgen gibts Gulasch..... werde berichten..
     
    #16
  17. 09.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo t-bone-steak,
    berichte mal vom Rosinenbrot, das interessiert mich....;o)
     
    #17
  18. 10.02.10
    strick-nadel
    Offline

    strick-nadel

    Hallo Kerstin und Andreas,

    da ich diesen Gedanken:dink: auch schon hatte, hab ich es eben mit dem Weizenbrot ausprobiert.
    Nach den 45 Minuten, Brot raus umgedreht wieder rein und nochmals 45 Minuten.
    Das Brot ist nicht zusammen gefallen und sieht lecker aus.

    http://www.wunderkessel.de/galerie/data/500/medium/P2100993.JPG

    LG
    Claudia
     
    #18
  19. 10.02.10
    Confix
    Offline

    Confix

    Super!

    Hallo Claudia,

    das ist ja prima!
    Werde gleich einen Selbstversuch starten. ;)

    Das Brot ist fertig! Nach 45 Min. habe ich es gewendet, dadurch ist es oben ein bissel platt geworden, aber auch kross von beiden Seiten!


    [​IMG]



    LG Andreas
     
    #19
  20. 12.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo liebe Gabi,
    schau mal, ich habe heute dein Brot gebacken und es ist supergut geworden! Wird jetzt zu einem unserer Lieblingsbroten erklärt....;o)
    [​IMG]

    Ich habe den Weizen durch Dinkel ersetzt, genauso wie das Weizenmehl durch Dinkelmehl (ich backe nur mit Dinkelmehl). Ansonsten alles beibehalten, nach einem Backprogramm hab ich`s im Topf gewendet und so wurde es von beiden Seiten schön braun.
    5 Sternchen für dein Rezept,es ist absolut empfehlenswert! ;o)
     
    #20

Diese Seite empfehlen