Weizenquark-Knödel

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von ute_tiger, 17.07.09.

  1. 17.07.09
    ute_tiger
    Offline

    ute_tiger

    Hallo, Foris,
    hier mal was für Vegetarier:

    Weizenquark-Knödel

    400 g Quark
    200 g frisch gemahlenes Weizenmehl (Vollkorn)
    3 Prisen Kräutersalz
    3 Eier
    175 g Butter
    1/2 Gemüsebrühwürfel (Würzl oder Rapunzel)
    gehackte Petersilie

    Quark mit Mehl, Salz und den Eiern verrühren, dann mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Mit einem Eßlöffel von dem Teig kleine Knödel abstechen und ins kochende Salzwasser geben. Topf von der Kochstelle nehmen und die Knödel ca. 10-15 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit Butter mit dem Gemüsebrühwürfel erhitzen, Petersilie dazugeben.
    Die Quarkknödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und dann mit der Petersilienbutter übergießen.
    Dazu kann man Blattsalat essen, sehr gut schmeckt auch Kompott oder Apfelmus.

    Guten Appetit wünscht
    UteM
     
    #1
  2. 17.07.09
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Hallo:)
    Hast du das im TM gemacht und wenn könntest du bitte Stufe und Zeit angeben,mag die Klösse voll gerne kann nur nicht im Mixer den Teig machen DANKE=D
     
    #2
  3. 17.07.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Ute,

    das probier ich doch glatt mal!!!!l

    Danke.
     
    #3
  4. 17.07.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    das wird UteM wohl nicht angeben können, deshalb steht es ja bei Rezepte ohne TM ;)
     
    #4
  5. 17.07.09
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Hallo:)
    Sorry hab ich nicht gesehen:rolleyes:mit Brille wär das nicht passiert:-(
     
    #5
  6. 18.07.09
    ute_tiger
    Offline

    ute_tiger

    Hallo, Sonja,
    ich habe leider noch keinen TM, deshalb steht das Rezept in dieser Rubrik!

    Liebe Grüße
    UteM
     
    #6
  7. 18.07.09
    Prudence
    Offline

    Prudence

    Hallo Ute:)
    Schade,dann muss ich es halt doch wohl mit dem Mixer machen,aber das werd ich meinem Göga auf Auge drücken;)
     
    #7
  8. 23.07.09
    Thermi
    Offline

    Thermi

    Hallo.
    Ich würde das Rezept so umschreiben. Natürlich TM tauglich.
    Weizenquark-Knödel
    400 g Quark
    200 g frisch gemahlenes Weizenmehl (Vollkorn)
    3 Prisen Kräutersalz
    3 Eier 175 g Butter
    1/2 Gemüsebrühwürfel (Würzl oder Rapunzel)
    gehackte Petersilie
    Quark mit Mehl, Salz und den Eiern verrühren, 2 Min./Knetstufe dann mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    600 g Wasser mit etwas Salz in den Mixtopf, die Knödel in den Varoma und alles 25 Min./Varoma/Stufe 1.
    Danach Butter mit dem Gemüsebrühwürfel 2 Min./37° kurz dann auf 50 ° weiterschmelzen, Petersilie dazugeben. Die Quarkknödel dann mit der Petersilienbutter übergießen. Dazu kann man Blattsalat essen, sehr gut schmeckt auch Kompott oder Apfelmus.
    Vielen Dank für das tolle Rezept
    liebe Grüße Moni
     
    #8
  9. 27.07.09
    ute_tiger
    Offline

    ute_tiger

    Hallo Moni,
    Weizen mahlen geht doch auch im TM?
    Schön, daß du es umgeschrieben hast, jetzt brauche ich nur noch einen TM!
    Hast du die Knödel schon probiert?

    Liebe Grüße
    UteM
     
    #9

Diese Seite empfehlen