Weizensauerteig

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von elra, 24.02.05.

  1. 24.02.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hallo,

    ich brauche mal ganz dringend eure Hilfe. Ich habe das erste mal Sauerteig angesetzt, habe aber anstatt Roggenmehl, dunkles Weizenmehl genommen ( habe meine Vorratsbehälter verwechselt ) Der Sauerteig ist jetzt morgen fertig, kann ich dann anstatt mit Weizenmehl mit Roggenmehl weiterarbeiten? Ich habe zwar jetzt schon ganz viel über Sauerteig gelesen, aber hierzu finde ich nichts :-(
     
    #1
  2. 24.02.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Hi, ich denke ja, aber ich würde nicht reines Roggenmehl nehmen, sondern Roggen und Weizen mischen...
    LG
    Mo
     
    #2
  3. 24.02.05
    Rabea
    Offline

    Rabea

    Huhu,

    also ich bin mir da nicht so sicher. Der Roggensauerteig hat eine stärkere Triebkraft als der Weizensauerteig. Ich habe zwei Sauerteige im Kühlschrank. Einen Roggen- und einen Weizensauerteig. Mit dem Weizensauerteig backe ich Weizenbrot, auch mal gemischt mit Buchweizen, oder so und mit dem Roggensauerteig mache ich Roggenbrot. Der Geschmack ist auch ganz anders, der Geruch ebenfalls. Der Roggensauerteig ist wesentlich saurer als der Weizensauerteig.

    Sonst setzt doch einfach noch einen neuen Sauerteig an, dann hast Du zwei... =D


    Liebe Grüße - Rabea
     
    #3
  4. 24.02.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Mo,

    ganz bestimmt kannst Du das. Aus Roggensauer kann man ja auch Weizen- oder Dinkelsauer "rauszüchten"

    Probier es ruhig aus.

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
    #4
  5. 24.02.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo nochmal,

    @ Rabea
    Das könnt ich genau andersrum unterschreiben. Bei mir hüpft das Weizensauerteigbrot nach 20 Minuten aus dem Gärkorb, das Roggensauerbrot braucht schon eine gute Stunde.

    Komisch, gell?

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
    #5
  6. 24.02.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hm, jetzt bin ich total durcheinander :oops:

    Aber ich bin mal mutig und probier es einfach aus. Ich sage euch dann ob es funktioniert hat und ob das Brot genießbar war. :wink:
    Danke für eure Tips
     
    #6
  7. 25.02.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo elra,
    genießbar ist es auf jeden Fall!!
    Nur mit Weizensauerteig ist das Brot vom Geschmack her einfach milder.
    Der Roggensauer ist halt wirklich mehr säuerlich.
    Wenn ich das Bierbrot backe, ist der Vorteig ja auch wie ein Weizensauerteig...
     
    #7
  8. 25.02.05
    elra
    Offline

    elra elra

    Hallo Ihr lieben,

    ich habe das Brot so gemacht: ( ich habe mich im wesentlichen an die Mengenangaben von Jerry gehalten )

    300g Roggen 1min Stufe Turbo und umfüllen.

    Dann 350g von meinem Sauerteig, 150g von dem Roggen, 150g Weizenmehl Typ 1050, 1/2 Würfel Hefe, 10g Salz und 150ml Wasser. 2min. auf Brotstufe und in die 5l Ultra.
    Dann mit dem Rest Sauerteig ( ich hatte nur genau 700g) und den anderen Zutaten genauso und zu dem 1. Teig in die Ultra geben und etwas verrühren. Weil mein Backofen noch mit dem Suppengrundstock voll war, habe ich das Brot dann 4 Stunden im warmen Wohnzimmer - der Kamin ist an :lol: - gehen lassen. Dann mit Deckel 55min. bei Ober-/Unterhitze 200°. Dann habe ich den Deckel abgenommen und das Brot noch für 20min im ausgeschalteten Backofen gelassen.

    Ich habe das Brot gerade mit Zwiebeldip ( Rest von Gestern) probiert. Mmmmmmhhhh.....lecker. Mein erstes Sauerteigbrot was gelungen ist. :blob:
     
    #8

Diese Seite empfehlen