Weizenschrotbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von uelle, 30.03.09.

  1. 30.03.09
    uelle
    Offline

    uelle

    [FONT=&quot]Liebe Brotback-Fans! Nach einigem Hin und Her Probieren ist es heir nun: Mein ultimatives Lieblingsbrot. ich hoffe, Ihr habt Spass daran.:rolleyes:
    [/FONT]
    [FONT=&quot]
    [/FONT]
    [FONT=&quot]250 g Weizenkörner [/FONT]
    [FONT=&quot]auf Stufe 10/ 30 Sekunden zermahlen[/FONT]
    [FONT=&quot]Mit 250 ml Wasser[/FONT]
    [FONT=&quot]Über Nacht quellen lassen[/FONT]

    [FONT=&quot]500 g Weizenmehl 1050[/FONT]
    [FONT=&quot]500 g Weizensauerteig (ich habe immer Vollkornsauerteig angesetzt)[/FONT]
    [FONT=&quot]1,5 Eßl. Salz[/FONT]
    [FONT=&quot]10 g frische Hefe[/FONT]
    [FONT=&quot]vermischen und zu einem Teig verkneten 3 Minuten/St. Teigkneten zu einem Kloß formen.[/FONT]
    [FONT=&quot]Normalerweise braucht kein Wasser mehr dazu, aber wenn Ihr den Eindruck habt, es braucht noch Wasser, dann kann es ruhig dazu. 1,5 Stunden in einer Schüssel mit Deckel gehen lassen.[/FONT]
    [FONT=&quot]Danach einmal falten und in ein Gärkörbchen füllen. 1 Stunde gehen lassen.[/FONT]
    [FONT=&quot]Erneut falten und im Gärkörbchen 1 Stunde gehen lassen.[/FONT]
    [FONT=&quot]Den Ofen und den PC-Backstein auf 230° C vorheizen. Nach Erreichen der Temperatur, das Brot auf den Stein stürzen und bei fallender Temperatur bis 160 ° C 1 Stunde backen.
    http://www.wunderkessel.de/forum/members/uelle-albums-weizenschrotbrot.html
    [/FONT]
     
    #1
  2. 30.03.09
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Uelle,

    Die "[FONT=&quot]500 g Weizensauerteig (ich habe immer Vollkornsauerteig angesetzt)"
    ist das der Teig den du darüber beschrieben hast?
    [/FONT]
     
    #2
  3. 30.03.09
    uelle
    Offline

    uelle

    Hallo Funmix,
    Nein, der Sauerteig wird getrennt angesetzt. Mit 1 Tasse Weizenvollkornmehl und einer Tasse Wasser und etwa einem Teel. Sauerteigstarter. Am zweiten Tag wird das Ganze noch einmal mit eienr Tasse Weizenvollkornmehl und einer Tasse Wasser vermehrt.
     
    #3
  4. 30.03.09
    monikat
    Offline

    monikat

    Hallo Uelle,

    werde dein Brot mal ausprobieren:p.

    Würdest du mir das mit dem falten etwas genauer erklären:)?

    LG MONI:p
     
    #4
  5. 30.03.09
    uelle
    Offline

    uelle

    Hallo monikat. Das ist eigentlich ganz einfach. Diese Technik macht das Brot ganz toll locker. Ich füge mal einen Link ein, den Du Dir unbedingt ansehen solltest.
    YouTube - kneading and folding
     
    #5
  6. 30.03.09
    uelle
    Offline

    uelle

    #6

Diese Seite empfehlen