Weizentimbale

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Sonstige Rezepte" wurde erstellt von Andrea, 11.12.02.

  1. 11.12.02
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo an alle,

    dieses Rezept habe ich aus Schrot&Korn und für uns umgeschrieben.

    Weizentimbale mit 2 Saucen

    50 g getrocknete Aprikosen oder Datteln
    150 ml Milch
    1 EL Rosinen
    75 g Weizenvollkorngrieß
    100 g Banane
    30 g Mandeln

    Sauce:
    250 g Kiwi
    250 g Himbeeren (TK)
    1 EL Vollrohrzucker
    1 Orange
    4 EL Pistazienkerne

    Pistazienkerne auf Stufe 8 hacken und beiseite stellen.
    Mandeln auf Stufe 8 kurz hacken, umfüllen.
    Aprikosen auf Stufe 6 einige Sekunden zerkleinern. Rühraufsatz einsetzen. Milch und Rosinen zufügen und in ca. 5 Min./100°/Stufe 2 zum Kochen bringen, dann Grieß einstreuen und ohne Meßbecher weitere 3 Min./90°/ Stufe 2 kochen lassen. Mixtopf zum Abkühlen vom Gerät nehmen, evtl. in kaltes Wasser stellen.
    Nach dem Abkühlen die Banane und die Mandeln zufügen und alles auf Stufe 4 mixen.
    Die Masse in kleine, kalt ausgespülte Förmchen (Espressotassen) füllen und kühl stellen. Vor dem Servieren die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen. Rand mit einem Messer lösen und auf Dessertteller stürzen.

    Für die grüne Sauce die Kiwis schälen, 4 Scheiben beiseite legen. Die restl. Kiwis mit ½ EL Zucker auf Stufe 4 pürieren.
    Von den Himbeeren 4 Stück beiseite legen, die übrigen ebenfalls mit
    ½ EL Zucker auf Stufe 4 pürieren.
    Orange schälen und filetieren.

    Die beiden Saucen jeweils um ein Törtchen verteilen, mit den Obststücken und den gehackten Pistazien garnieren.

    TIPP: Läßt sich gut 1-2 Tage vorher vorbereiten.
     
    #1

Diese Seite empfehlen