Welche Aufschnittmaschine für rohen Schinken?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Rittersport, 11.05.11.

  1. 11.05.11
    Rittersport
    Offline

    Rittersport

    Hallo!

    Ich möchte mir Schinken kaufen, diesen dann trocknen lassen und dann selber auf der Aufschnittmaschine schneiden. Beim Metzger gibt es nie so trockenen Schinken wie ich den gerne hätte. Daher meine Idee. Ich habe eine alte Graef Aufschnittmaschine, aber die Einstellung ist nicht mehr die beste und für den Schinken einfach zu dick.

    Kann mir jemand eine vernünftige Maschine empfehlen? Der Preis sollte im Rahmen sein, da ich sie ja nur privat für Schinken brauche.

    LG
    Claudia
     
    #1
  2. 11.05.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo CLaudia,

    ich habe mir vor einigen Wochen auch eine neue Aufschnittmaschine gekauft. Auch extra für Schinken :p!
    Meine alte Maschine hatte durch das Kunststoffgehäuse einfach keine saubere Schnittführung.

    Das neue Gerät sollte klein, leicht und aus Metall sein. Bei Ri**er bin ich fündig geworden.

    Die Maschine ist mit einem Wellenschnitt-Messer bestückt, ein spezielles Schinken-Messer habe ich mir extra dazu gekauft (ca. 30,-- €). Das Messer habe ich aber noch gar nicht benutzt. Meinen Parmaschinken schneide ich mit dem Wellen-Messer auch hauchdünn auf.

    Was mir gefällt: gute saubere Schnittführung; relativ gut zu säubern; Feststell-Vorrichtung für kontinuirlichen Motorlauf

    Was mir nicht gefällt: das Messer läßt sich nur etwas umständlich abnehmen (muß abgeschraubt werden) Auflagefläche läßt sich nicht hochklappen


    Für mich war es zusätzlich auch ausschlaggebend, daß das Gerät auch noch für Linkshänder geeignet ist.
    Inzwischen schneide ich auch täglich wieder mein Brot damit. Die Schlitten sind zwar aus Kunststoff, aber sehr stabil.

    Durch den permanenten Motorlauf kann ich mit einer Hand den Schlitten führen und gleichzeitig mit der anderen Hand die Scheiben abnehmen und gleich ablegen. Eine Gefährdung durch das Messer besteht (trotz Warnung) m. E. nicht, wenn man sich nicht ganz dusselig anstellt und ich bin dusselig :rolleyes: !

    Ich würde mich für diese Maschine immer wieder entscheiden , zumal die Maschine mit ca. 70,-- € auch noch recht günstig ist.
     
    #2
  3. 11.05.11
    Rittersport
    Offline

    Rittersport

    Hallo Gele!

    Danke für die Antwort. Ähm, Ri**er, kenn ich nicht. Ist das der Name von dem Geschäft oder der Maschine? Wir wohnen in NRW, da haben wir evtl. andere Geschäfte. So viel ich weiß, sind die Schinken Messer doch ohne Wellen oder?

    LG
    Claudia
     
    #3
  4. 11.05.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Claudia,
    ich habe seit 30 Jahren eine Gräf, bin sehr zufrieden gewesen. Neue Küche, neue Maschine ( versenkbar in Schublade) Fa Ritter. Ich bekomme, da Umzug, eine neue Küche. Ich kaufe mir wieder eine Gräf, für oben, keine versenkbare mehr. Die Brösel gehen schwer aus der Schublade zu entfernen. Aber rohen Schinken schneidet die genauso toll fein, wie die Gräf!
     
    #4
  5. 11.05.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Claudia,

    Hab Dir ne PN mit Link geschickt.

    Ich würde mich auch nicht für ein Eibau-Modell entscheiden! Zuckerpuppe hat recht, ist schlecht zu reinigen.
     
    #5
  6. 11.05.11
    lilly94
    Offline

    lilly94 lilly94

    Hallo Claudia,
    ich habe mir auch eine Ri**er contura 3 zugelegt.Im Test mit" sehr gut" abgeschnitten kann ich nur empfehlen!
    Es gibt nun zwei für die man sich entscheiden sollte.
    Ich hoffe ich konnte dir auch helfen!!
    Liebe Grüße
    Lilly94
     
    #6

Diese Seite empfehlen