Welche Brühe ? selbermachen ? Bio ?

Dieses Thema im Forum "Suppen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von dalvanizia, 09.01.09.

  1. 09.01.09
    dalvanizia
    Offline

    dalvanizia

    Hallo ihr lieben,

    ich bin in den letzten Monaten vollkommen übergegangen, ohne päckle - schrott zu kochen. alles frisch und selbergemacht.

    tja. nun wie siehts aus mit Brühe, die ja in vielen TM Rezepten angegeben ist.

    welche habt ihr, die man "reines" Gewissens nehmen kann, die keinen Schrott enthält und gesund ist ?!?!?

    freu mich auf eure Antworten.

    lg
    dalva
     
    #1
  2. 09.01.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Dalva,
    also ich habe die Klare Suppe von Seitenbacher, die ist ohne so Zusätze hergestellt, die nehme ich zum Würzen. Im Sommer, wenn der Garten wieder meinen Liebstöckel wachsen lässt, dann mach ich immer den Suppengrundstock. Aber letzes Jahr hab ich es verpasst und so ist diese Brühe für mich die Alternative gewesen.
    Ich habe sie in meiner Mühle gekauft, aber man bekommt sie wohl auch im Edeka.
     
    #2
  3. 09.01.09
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    #3
  4. 09.01.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    #4
  5. 10.01.09
    Bätzimaus
    Offline

    Bätzimaus

    Guten Morgen, dalva!

    Wir verwenden die Klare Gemüsebrühe von ALNATURA von dm, da steht aber auch Hefeextrakt drauf,
    und:
    Streuwürze&Gemüsebrühe von "Gut zum Leben", OHNE Glutamat, Hefeextrakt, künstl. Würze, Geschmacksverstärker, Zucker, Gluten oder Laktose. Diese Internetseite ist recht ausführlich, incl. Ladengeschäften und Onlinebezugsquelle.

    Einen ähnlichen Suppengrundstock wie oben erwähnt habe ich mal geschenkt bekommen und muss ihn auch endlich mal nachkochen..

    Ein schönes Wochenende und guten Appetit beim Kochen,

    Doris
     
    #5
  6. 10.01.09
    Purzeli
    Offline

    Purzeli

    Also, die Streuwürze hatte ich auch,bis ich informiert wurde, dass Lebegesund bzw. Gut zum leben Mitglied bzw. Spross einer Sekte ist namens UNIVERSELLES LEBEN: Googelt mal. Echt ne üble Gesellschaft... Naja, und sowas will ich echt nicht sponsern. Deshalb hab ich ewig rumgesucht... Alnatura hab ich auch mal genommen, aber da ist ja auch Glutamat drin. Auch Gefro hat erzählt, ,dass in den Biosachen keins rin sei.... aber da steht glaub ich Würze drauf, und das ist ne andere Bezeichnung für Glutamat. Nun bin ich aber endlich fündig geworden. Und zwar: Würzl von Bruno Fischer. Gibt es im Bioladen. Da ist echt nix drin und sie würzt ganz toll. Davon bin ich wirklich begeistert.....
     
    #6
  7. 10.01.09
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo und guten Morgen,
    ich verwende hauptsächlich den Suppengrundstock. Habe ihn mal als Paste im Kühlschrank und auch noch als gekörnte Brühe. Die gekörnte Brühe ist etwas geschmacksintensiever warum kann ich auch nicht sagen. Evtl. durch den Flüßigkeitsentzug kommt das Salz besser durch. Weiter würze ich ich noch mit Kräutern. Habe mir auch den Sossenbinder selbstgemacht. Klappt prima. Man benötig etwas mehr aber es geht.
     
    #7
  8. 10.01.09
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    Guten Morgen,

    ich hab mir schon das 2. Mal die Gewürzpaste für Gemüsebrühe aus dem Buch
    Volldampf Voraus gemacht.
    Die find ich am besten und hält sich im Kühlschrank auch mehrere Monate. Ich geb
    nur noch Liebstöckl rein, sonst paßt es.
     
    #8
  9. 10.01.09
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    Hallo Claudi,

    wie kommst Du den darauf?

    Alnatura Klare Gemüsebrühe ist ausgewiesen rein pflanzlich und aus ökologischer Landwirtschaft.

    In der Zutatenliste steht:
    Meersalz, Maisstärke, Hefeextrakt, Gemüse (Zwiebeln, Karotten, Pastinaken, Sellerie, Petersilie, Lauch), Maissirup, Sonnenblumenöl, Curcuma, Ingwer, Lorbeerblätter, Muskat, Liebstöckel, Pfeffer.

    Sonst nichts!!!
     
    #9
  10. 10.01.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen


    Hallo, ich hab das mit der Sekte auch schon gehört, und kauf seitdem diese Brühe auch nicht mehr.
    Es gibt aber auch von DEMETER eine Gemüsebrühe(Pulver)die ohen jegliche Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker ist.Ich kauf diese im Bioladen.

    Hab aber auch schon aus Lauch,Karotten,Zwiebel, Sellerie,Pastinaken, etwas Meersalz eine Gemüsebrühe selber gekocht(Zutaten hol ich mir aus dem Bioladen) und in Schraubgläser eingefroren. Klappt auch, wenn man grad keinen Suppengrundstock zur Hand hat.

    Liebe Grüße
    Claudia;)
     
    #10
  11. 10.01.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo Ihr lieben,
    Hefeextrakt wird auch nachgesagt, dass dies ein Geschmacksverstärker ist. Ich schau aber nochmal in meinen Unterlagen nach,dann kann ich Euch Mitteilung machen.

    Liebe Grüße
    Claudia;)
     
    #11
  12. 10.01.09
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo, hab unter anderem in Wikipedia was gefunden:

    Im Wikipedia kann man unter Mononatriumglutamat nachlesen das folgende Bezeichnungen auch für Mononatriumglutamat gelten:
    E 621, Natriumglutamat, Hefeextrakt, Würzmittel oder Geschmacksverstärker

    Hoffe, ich konnt helfen

    Liebe Grüße
    Claudia;)
     
    #12
  13. 10.01.09
    Fruchttiger 1
    Offline

    Fruchttiger 1

    Hallo,

    ich mache immer den Suppengrundstock. Dann kommt er in die Eiswürfelbehälter von T*upper und dann ins Gefrierfach. Pro Fertig-Brühwürfel einfach den aus dem Eisfach nehmen. Fertig. Praktisch, hält lange, preiswert und vorallem ohne Zusätze.
    Ich verschenk auch den Grundstock. Meine Mama ist auch ganz begeistert.
    In Schraubgläsern hält er auch gut, nur immer einen frischen sauberen Löffel benutzen. Mein 1. Grundstock steht jetzt bei meiner Mutter seit November im Kühlschank. Bei mir ist es schon der 3. den hab ich jetzt portionsweise eingefroren.
    LG
    Fruchttiger = Julia
     
    #13
  14. 10.01.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    richtig Claudia,

    hinter Hefeextrakt versteckt sich Glutamat auch in rein pflanzlich und biologisch angepriesenem Brühpulver. Aber man findet auch welche, die Hefefrei sind!
     
    #14
  15. 10.01.09
    Bätzimaus
    Offline

    Bätzimaus

    Hallo Ihr Lieben!

    Oha, da hab ich wohl einiges nicht gewusst und hab grad viel von Euch gelernt. Danke!!!

    @Purzeli und Casiotanzen: Dass Gut zum Leben zu einer Sekte gehören soll, wusste ich nicht :-(, das will ich auch nicht unterstützen!

    @philothea und Purzeli: Ich bin bisher felsenfest davon ausgegangen, dass die alnatura-Brühe glutamatfrei sei und das deklariert wäre, wenn Glutamat drin wäre. Ich wollte ja unbedingt eine ohne, deshalb hab ich die ja.

    Ich hab jetzt gerade ein Mail an Alnatura geschrieben mit der Frage, ob ihr Hefeextrakt Natiumglutamat ist :confused:und werde hier schreiben, sobald ich die Antwort habe.

    @Donnarosa: Danke für die Erinnerung an die Gewürzpaste aus dem Volldampf voraus, dann werde ich die jetzt doch endlich machen.

    @Fruchttiger (Hallo, Julia! :wave:): Danke für den Tipp, das werde ich auch ausprobieren, die Brühe würfelweise einzufrieren.

    Bin ich froh, hier meinen Beitrag geschrieben zu haben, sonst hätte ich Eure Meinungen nie mitgekriegt und das alles nicht gewusst.

    Einen schönen Samstag Euch allen!

    Doris
     
    #15
  16. 10.01.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl


    Da bin ich jetzt sehr neugierig, was die sagen!
     
    #16
  17. 10.01.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    ich mache meine Brühpulver mittlerweile alle selber (Gemüse-, Rinder-, Hühnerbrühe) in meinem Dörrgerät. Die Gewürzmischungen werden auch abgebaut und dann selbstgemacht (wenn mein Männe nicht wieder neue anschleppt, weil die alten ja leer sind :mad:) Ich mache das meiste salzfrei, da ich beim Kochen sowieso mit Salz würze und mein Männe beim Essen auch nochmal extra dranschüttet.
     
    #17
  18. 10.01.09
    Sannchen
    Offline

    Sannchen Herrin der Höllenmaschine

    Hallo zusammen,
    ich mache inzwischen (neben dem Suppengrundstock hier aus dem Forum) gerne die Fleischbrühpaste aus dem "Volldampf voraus". Mal mit Rinderhack, mal mit Hühnerbrustfilet, beim Gemüse variiere ich manchmal etwas und bin jedesmal begeistert. Zum einen, wie schnell und einfach das mit dem Mixi geht, zum anderen wie lecker das allen (mache natürlich immer die doppelte Menge und verschenke davon) schmeckt.
    Da ist kein Glutamat drin, kein umstrittenes Hefeextrakt oder sonstige skurile Zutaten.
    In einem Schraubglas im Kühlschrank hält sich das wunderbar monatelang, genau wie der Suppengrundstock; ohne einfrieren.

    Bin jedenfalls total begeistert und kann diese Brühpaste nur empfehlen.
     
    #18
  19. 10.01.09
    Purzeli
    Offline

    Purzeli


    Hallo Christine!
    Tja, das ist ja das gemeine. Denn Hefeextrakt ist eine andere Bezeichnung für Mononatriumglutamat. Es gibt noch ein paar andere Bezeichnungen. Maggi verwendet diesen Trick auch. Steht einfach nicht mehr MNG auf der Packung sondern Hefeextrakt... Tja, dumm sind die ja nicht.... Ich hab auch immer guten Gewissens Alnatura benutzt, bis ich nen Artikel über Glutamat gelesen hab, und dass Hefeextrakt nur ein anderer Begriff dafür ist. Seitdem kauf ich das nicht mehr...
     
    #19
  20. 10.01.09
    topsie0_2
    Offline

    topsie0_2

    Hallo an Alle :wave:

    ich habe heute den Gemüsesuppengrundstock aus "Volldampf voraus" gleich 3x zubereitet und in Gläser abgefüllt. Dovon behalte ich einen selbst, die anderen Gläser sind bereits weitergegeben.
    :sunny:

    Den Grundstock kann man gut im Kühlschrank aufbewahren und man immer was gr
    eifbar.

    Wünsche Euch einen
    schönen Sonntag :3some:

    Viele Grüße

    Anette
    :wav:
     
    #20

Diese Seite empfehlen