Welche Flaschen nehmt ihr für Saft?

Dieses Thema im Forum "Getränke: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Thermonixe***, 03.10.11.

  1. 03.10.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo zusammen,

    welche Flaschen nehmt ihr für selbstgemachten Saft. In welchen hält sich der Saft länger oder besser - im Bügelverschluss, mit Korken, mit Twist-off??
    Meine letzten hab ich mit Schraubverschlussflaschen gemacht und die sind schimmelig geworden. Jetzt muss ich mir irgendwelche zulegen, aber welche?

    Vielen Dank im voraus
     
    #1
  2. 03.10.11
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Thermonixe***,

    ich nehme auch Schraubschlussflaschen, allerdings wecke ich die Flaschen zusätzlich ein, damit sie haltbar sind. Bei mir klappt das sehr gut.

    Ich hatte Brombeersirup in die Flaschen gefüllt und sofort verschlossen, trotzdem sind einige schimmelig geworden. Daher hab ich angefangen die Flaschen zusätzlich einzukochen.
     
    #2
  3. 03.10.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo Gaby,

    ich wusste nicht dass man Schraubverschlussflaschen auch einkochen kann. Oder meinst du Twist-off-Flaschen? Stellst du die in eine Pfanne mit Wasser? Wie lange und wie heiß stellst du die in den Ofen?
     
    #3
  4. 03.10.11
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    also das abfüllen in Flaschen wäre mir zu blöd, da muss ich ja ewig viel Flaschen da haben....

    Wir packen Saft ( meist Apfel) in die Bag in Box - Säcke. müsst ihr mal googeln.
    Gibt es z.B. bei Gartenbauvereinen, oder auch im Netz (z. B. bei Rink, oder anderen Keltereibedarf)
    Superpraktisch. Gibt es in 3, 5 und 10 Litern. Man muss die Beutel und den Karton extra kaufen, braucht aber nicht soviele Karton da man die ja öfter benutzen kann ( ich hatte schon mal 15 Beutel hintereinander drin, dann war der Karton erst kaputt)
    Einfach heiß einfüllen, Stopsel reindrücken ( muss 3 mal knacken) und dann weglegen. Da kommt bei der Entnahme auch keine Luft rein, laut hersteller ist der Saft dann 12-16 Monate haltbar (ungeöffnet) aber auch geöffnet bis zu 3 Monaten.

    Bei uns macht es eigentlich keiner mehr in Flaschen.
    Es entfällt das waschen der Flaschen, die Aufbewahrung derjenigen und ich kann die Beutel viel schöner lagern.....

    Vielleicht konnte ich helfen....
    Birgit
     
    #4
  5. 04.10.11
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Thermonixe***,



    ich nehme gern die kleinen Sektfläschchen zum Einkochen. Nur den Deckel hab ich ausgetauscht und die Deckel von Mineralwasserflaschen genommen. Allerdings hab ich auch die kleinen Punica-Saftflaschen, die ich zum einkochen brauche.

    Ich wecke die Flaschen für 30 Minuten bei 80°C im Einkochkessel ein.
     
    #5
  6. 08.10.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo,

    kleine Punicaflaschen hört sich auch gut an, was haben die für einen Verschluss?
     
    #6
  7. 08.10.11
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallole Thermomixe,

    ich hab vor 2 Tagen Trauben entsaftet und ich fülle meinen Saft immer in normale Glas-Sprudelflaschen.

    So mach ich das schon seid Jahren, z.B. auch mit den Quitten, ich entsafte fülle ihn in die Sprudelflaschen und so wie ich Gellee brauche, koche ich es dann auch frisch.

    Ich spüle die Flaschen heiss aus und stelle sie in den Backofen bei 60 °C, dann sind sie auch schön vorgewärmt.

    Nach dem Abfüllen, oben,am Verschluss sauber abreiben und gut verschliessen.
    Eventuell nochmal nachdrehen.

    Hat bei mir immer gut geklappt!
     
    #7
  8. 08.10.11
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Birgit!
    Kocht ihr den Apfelsaft und füllt ihn ganz heiß ein?
    Wir haben heute ca. 10 Liter in Punica-Flaschen mit Twist-off-Deckel eingekocht, aber so Boxen wären natürlich klasse!
     
    #8
  9. 08.10.11
    Sandybn
    Offline

    Sandybn

    Hallo zusammen,
    ich nehme die Weck Saftflaschen mit Gummi ganz klassisch. In den Weckkocher und fertig.... Sieht auch noch schön aus, aber der Nachteil ist, das der Saft unnötig lange heiß ist und somit alle Vitamine oder was auch immer futsch sind :-(
    LG Sandra
     
    #9
  10. 08.10.11
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo Sandra,
    ich habe den Saft auf 80°C erhitzt und dann abgefüllt. Ich hab extra noch beim Gartenbauverein nachgefragt, die machen das auch so.
    Allerdings nicht im Topf, sondern mit einem Durchlauferhitzer:rolleyes:.

    Die haben auch andere Mengen. Aber ich hatte meine 80 L Saft auch in ca. 1 Stunde heiß und abgefüllt. 3 große Töpfe und gut wars.

    Ach ja, ein Beutel wurde bei mir nur halbvoll. Der war dann nach 3 Tagen schlecht, da doch noch zuviel Luft drin war. Aber aus Fehlern wird man klug. Beim nächsten mal gibt es einfach keinen Rest mehr. Der wird dann gleich getrunken.;)
    Die Gärung konnte man auch gut sehen. Ich hab die Beutel extra noch ein paar Tage an einem Fleck gehabt, wo ich sie öfter mal sehe:eek:.
    Man hat einen leichten Schaum und dann auch ein paar Bläschen gesehen. Also, aufgemacht, gerochen, weggeschüttet. (Vielleicht hätte man da noch Essig draus machen können?, da kenn ich mich nicht aus).

    Gute Nacht Birgit
     
    #10
  11. 08.10.11
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Birgit!
    Danke für die schnelle Antwort....
    ich hab bei ebay einen Versender gesehen, der auch einzelne Säcke und Boxen hat, da werd ich mal zur Probe bestellen...
    Bei Rink waren es immer 10er Gebinde...und zum testen ist mir das zuviel
     
    #11
  12. 08.10.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo Goldfisch,

    wie lange hält sich der so eingemachte Saft, 1 Jahr, oder länger??
     
    #12
  13. 09.10.11
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallole Thermonixe,

    ich hab noch Quittensaft von vor 3 Jahren und der ist noch okay.
    Ansonsten, der Traubensaft, der wird nicht solange halten, denn der wird vorher getrunken!

    PS: Die Flaschen stehn im Keller.
     
    #13
  14. 09.10.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Super Goldfisch,

    vielen Dank!!!
     
    #14
  15. 11.10.11
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Birgit!
    Heute sind meine 3 Beutel a 3 Liter angekommen und wir haben direkt mal wieder Saft gepresst...
    Jetzt meine Frage: Luft ist immer noch ein klein wenig in den beuteln...
    Oder gibt es einen Trick, wie die Restluft rausgeht?
    Ich hab mal ein Bild gemacht...
     
    #15

Diese Seite empfehlen