Welche Friteuse zu empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Luna1960, 23.02.10.

  1. 23.02.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,

    ich überlege mir eine Friteuse zu kaufen. Habt Ihr eine, braucht ihr sie häufig und wenn ja, welche könntet ihr mir empfehlen?

    Ich möchte nämlich am Wochenende die Mutzenmandel ausprobieren und möchte nicht unbedingt einen Topf nehmen, der soll angeblich dann anlaufen bei dem heißen Fett.

    Vielen Dank im voraus.
     
    #1
  2. 23.02.10
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo Martina,

    ich hab eine DeLonghi und bin sehr zufrieden damit. Sie hat einen drehenden Fritierkorb, wodurch du schön gleichmäßig und mit weniger Fett fritieren kannst.

    Meine zukünftige Schwiegercousine hat sich jetzt erst vor kurzem eine Actifry von Tefal gekauft und ist ebenfalls total begeistert.
     
    #2
  3. 23.02.10
    renia
    Offline

    renia

    Hallo Martina !

    Ich habe die Tefal schon einige Jahre und bin sehr zufrieden.
    Gehäuse wird nicht heiß.

    sie ist nicht so oft im Einsatz. Junior möchte seine Pommes darin. Ich lieber im Backofen wegen kal.
    LG Renia
     
    #3
  4. 24.02.10
    Jacky0505
    Offline

    Jacky0505

    Hallo

    also ich habe keine Friteuse, und ich werde mir glaub auch keine zulegen, wenn ich wirklich mal was zu fritieren was selten vorkommt (eigendlich nur in der Krapfenzeit) mach ich es immer im Topf, klappt auch super.
    Meine Mutter hat eine und nimmt sie vielleicht 1x im Jahr....

    Lg
     
    #4
  5. 24.02.10
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Martina,

    auch ich habe meine Friteuse verschenkt. Mich stört an einer Friteuse, weil man immer soviel Öl braucht. Bei meiner waren es 2 Liter. Jedesmal wechseln war mir zuviel. Machst du Fisch oder Fleisch, kannst du keine Krapfen oä. darin mehr machen. Außerdem wußte ich nie, wo ich sie hinstellen sollte, denn ich finde es riecht immer, obwohl meine einen Filter hatte. Und für ein- oder zweimal im Jahr, nehme ich wie Jacky0505 einen Topf.

    VLG

    Petra
     
    #5
  6. 24.02.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Petra,

    du hast schon Recht. Bisher habe ich auch keine gebraucht aber das Muzenrezept lacht so stark:rolleyes:. Welche Topfgröße nimmst du denn dann zu fritieren und wie viel Öl gibst du da hinein?

     
    #6
  7. 24.02.10
    sweetcrumpet
    Offline

    sweetcrumpet

    Ich habe auch eine Tefal im Keller stehen, da steht sie auch schon mind. 2 Jahre unbenutzt und davor evtl. einmal Jährlich... Wenn wir mal Pommes machen dann holen wir die gerippten und die machen wir im Backofen, schmecken super! Ich würd mir auch keine mehr kaufen, wenn die mal kaputt ist, dann wird der Topf genommen.
     
    #7
  8. 24.02.10
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    Ich habe ein von Bosch in ovaler Form.
    Ganz praktisch von der Form her für Fisch, aber ich bin nicht so der Fritteusentyp.
    Daher steht das Teil meistens rum und wird maximal einmal im Jahr benutzt.
    Für mich etwas was ich nicht unbedingt brauche.

    Liebe Grüße
    Reikifee
     
    #8
  9. 24.02.10
    mahawi
    Offline

    mahawi

    Hallo,
    ich hab mir gerade (nach langem Suchen und überlegen) eine von Kenwood (DF 560) bestellt. Gab es am günstigsten bei Am*zon, hat aber auch 4 Wochen Lieferzeit. Bin schon ganz gespannt.Unsere jetzige ist einfach auf nach 12 Jahren, wir benutzen sie schon so 1-2 mal im Monat. Ist ja auch praktisch wenn Muddi mal nicht da ist ;)
    Lg
    mahawi
     
    #9
  10. 24.02.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen! :grommit:

    Zu unsrer Hochzeit (vor 16 Jahren! :non sono stato io:) haben wir eine Friteuse geschenkt bekommen. Die wurde gleich am Anfang 2x benutzt, und seither steht sie im Keller. Irgendwie habe ich das Teil nie wirklich gebraucht.

    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #10
  11. 24.02.10
    Sterntaler
    Offline

    Sterntaler

    Hallo Martina,

    ich habe seit letztem Jahr die Tefal Actifrey und bin sehr zufrieden damit;)
     
    #11
  12. 24.02.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Martina !! :wave:

    Wir haben daheim die Tefal Fritteuse, die nach jedem Frittiervorgang automatisch das Öl filtert. Das führt dazu, dass man jedes Mal Ölqualität hat, das wie frisch eingefüllt ist. Einfach genial !!

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #12
  13. 25.02.10
    Kobafee
    Offline

    Kobafee

    Hallo, Martina,
    zur Karnevalszeit mache ich jedes Jahr des öfteren Mutzen (Mutzenmandeln habe ich noch nicht probiert). Dann fülle ich einen Liter Öl in einen Brattopf und backe sie darin aus. Nach dem Abkühlen fülle ich das Öl durch einen Metalltrichter mit Siebeinsatz wieder in die (markierte) Flasche und benutze das Öl wieder bis ich keine Mutzen mehr backe. Meinen Töpfen hat das bisher nichts ausgemacht und die Reinigung ist einfacher als bei der Friteuse. Notfalls kann man ja auch mal mit Sta*lfix dran :)

    Liebe Grüße
    Kobafee
     
    #13
  14. 25.02.10
    heidrunelke
    Offline

    heidrunelke

    Hallo Martina,

    ich habe seit ca. eineinhalb Jahren die Fix Delight von Graef. Das ist eine Kaltzonenfritteuse (d. h. das "Abgegangene" vom Frittieren bleibt unten in der Fritteuse), die ich - wegen des Geruchs - auf dem Balkon stehen habe. Eigentlich bin ich auch nicht so begeistert von dem vielen Fett, aber manche Sachen schmecken aus der Fritteuse einfach so toll ...
    Ich bin mit dieser Fritteuse sehr zufrieden, sie lässt sich wirklich gut säubern.

    L. G.
    heidrunelke
     
    #14
  15. 25.02.10
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo zusammen

    Als ich damals meine Fritteuse gekauft habe, war mir wichtig, dass ich alles in die Spülmaschine geben kann, alles bis auf das Gehäuse natürlich ;)
    Im Deckel (auch in die Spülmaschine) hat es einen Kohlefilter, der hält die Luft sauber, das war mir auch wichtig.
    So wie Shjaris beschreibt, mit dem Öflilter, da würde ich beim nächsten mal auch drauf achten, ich muss das von Hand umlehren und filtern.
    Bei und war eigentlich der Sohn derjenige, der das Teil unbedingt haben wollte, weil er die Backofen-Pommes ned mag. Wir brauchen ihn ca 6-7 mal im Jahr, also auch nicht sehr oft
     
    #15
  16. 05.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77


    Hallöchen!

    Wir hätten auch gerne eine neue Friteuse - entweder eine Rotofritteuse von Delonghi (18316 oder 18436) oder eine Oleoclean von Tefal (Family oder Deluxe).
    Ich habe also Fragen über Fragen :rolleyes: ;):

    Welches Modell hast du genau?

    Wie lange hast du sie schon?

    Kommt das mit den Temperaturen hin? (habe schon gelesen, dass sie nicht heiß genug werden soll)

    Wie reinigst du sie?
    Kommen alle Teile bis auf die Elektronik in die Spülmaschine?


    Hast du schon Abnutzungen feststellen können? (habe schon in mehreren Bewertungen gelesen, dass sich die Antihaftbeschichtung nach und nach verabschieden soll :confused:)

    Ist das Filtersystem eine "saubere" Lösung oder doch noch mit Arbeit verbunden? (weil evtl. herausgelaufenes Öl irgendwo anpappt o.ä.)

    Ich hoffe, du kannst mir meine Fragen beantworten. Nen dicken Knuddler schon einmal im voraus! :3some::blob5:
     
    #16
  17. 05.03.10
    Limönchen
    Offline

    Limönchen

    Hallo!

    Ich hatte eine Friteuse von Tefal, die ich ca. 2 mal im Jahr benutzt habe.

    Letztes Jahr (beim Karnevals-Quarkbällchen machen;)) habe ich sie intelligenterweise auf den heißen Herd gestellt. Damit hatte sich das Thema Friteuse erledigt und ich habe sie seitdem nicht vermißt.

    Quarkbällchen gab es dieses Jahr aus dem Topf und waren genauso lecker.

    LG
    Limönchen
     
    #17
  18. 05.03.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Mela !! :wave:

    Ich bin gerade nicht daheim, kann dir also frühestens am Sonntag Abend oder Montag Früh detaillierte Auskunft geben. Wir haben die Friteuse aber auch noch nicht so lange. (Vielleicht 5x benutzt.) Mit der Temperatur hatten wir bei den Pommes und Kroketten kein Problem. Ich weiß aber auch nicht, was du sonst so in der Friteuse machen willst. Wir machen nur Pommes und Berliner oder Schmalzgebäck.
    Zur Reinigung: Wie gesagt, das Öl wird abgelassen und die Teile können in die Spülmaschine. Dadurch sieht auch der Behälter immer aus wie neu.
    Vom Filtersystem sind meine Mutter und ich mehr als überzeugt, das ist eine prima Sache - gesetz des Falles, man nimmt kein festes Frittierfett ;). Denn sonst ist es zusätzliche Arbeit, das Fett in einem Topf erst zu verflüssigen, bevor es in die Fritteuse kommt.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #18
  19. 05.03.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Danke!

    Laut der PN hast du garantiert eine mit Edelstahl-Behälter, oder?
    Eine Verkäuferin meinte dazu heute, dass der Deckel nicht hochklappbar wäre, sondern, dass man ihn zur Seite legen müsste. Stimmt das?
    Außerdem hätte sie im Behälter das freiliegende Heizelement (das wollte ich nicht). Ansonsten finde ich sie toll und robust.
     
    #19
  20. 05.03.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Mela !! :wave:

    Japp, stimmt - der Deckel wird abgenommen und der Heizstab liegt frei in der Friteuse.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #20

Diese Seite empfehlen