Frage - welche Kuchen sind zum einfrieren geeignet?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von anilipp, 06.07.10.

  1. 06.07.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo allerseits,

    wer hat mir leckere Kuchen und Dessertideen, die man relativ frühzeitig vorbereiten kann und die zum einfrieren geeignet sind. Möglichst nicht lauter Rührkuchen, was obstiges wäre prima.:p
    Wir habe Ende des Monats ein Fest, bei dem ich so ca. 10 Kuchen und Torten backen muß. Da ich alleine werkle sollten die Kuchen gut zum vorbereiten sein, sprich TK-tauglich sein.

    Käsekuchen geht bestimmt.
    Dann dachte ich noch an die leckere Bayliescreme (allerdings nicht zum einfrieren) von Elke, das ist eine große Menge und man bekommt viele satt ;)

    Also bitte her mit Ideen und Vorschlägen
     
    #1
  2. 06.07.10
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

  3. 06.07.10
    Marynella
    Offline

    Marynella

    Hallo Christine,

    ich friere alle meine Rührkuchen ein, das geht super. Auch die Nussecken lassen sich gut einfrieren.

    Liebe Grüße

    Marynella
     
    #3
  4. 06.07.10
    christina
    Offline

    christina

    Hallo Christine,

    also Käse-Sahne Torte läßt sich Prima einfrieren. Braucht aber sehr lange zum auftauen.

    Und hier aus dem Kessel die Saure-Sahne-Torte kann ich dir empfehlen, die ist super klasse. Und die muß einige Tage vorher gemacht werden und durchziehen.

    Gruß Christina
     
    #4
  5. 06.07.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hach,

    das ist doch schon mal was =D

    Danke schon mal für eure Anregungen.
    @christina: Wie lange ungefähr dauert die Käsesahne zum auftauen? Meinst du es reicht wenn ich die am Morgen aus dem TK nehme und sie am späteren Abend gebraucht wird?
    @marynella: wie lange kann man die vorher zubereiten? ich muß mir nämliche einen genauen Zeitplan zurecht legen
    @susanne: super Idee, ist schon gebongt
     
    #5
  6. 06.07.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Anilipp,
    wie wäre es mit Zwetschgen-Datschi? Kann man super einfrieren.
    Der ist sogar nochmal so gut, wenn du ihn halb aufgetaut nochmal kurz in den Ofen steckst und dann lauwarm servierst.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #6
  7. 06.07.10
    christina
    Offline

    christina

    Hallo Christina,

    also ich hatte die Torte damals sieben Stunden auftauen lassen und da war sie mittig noch gefroren.
    Aber wenn du sie morgens raus nimmst und abends erst brauchst wird es reichen.

    Gruß Christina
     
    #7
  8. 06.07.10
    Marynella
    Offline

    Marynella

    Hallo Christine,

    die Rührkuchen kannst Du ruhig 1 Woche vorher backen. Früher habe ich mir immer 2 Kastenkuchen gebacken und mir dann einen eingefroren. Da kam es schon mal vor, dass er 4 Wochen in der Kühltruhe lag.
    Diese Schneebälle lassen sich auch gut einfrieren, er werden so 32 Stück. Und sie schmecken sehr fein. Meine Gäste sind immer wieder begeistert. Kirschstreusel und Frankfurter Kranz geht auch gut.
    Schau mal hier, da kannst Du noch lesen, wie lange man Kuchen einfrieren kann.

    Liebe Grüße

    Marynella
     
    #8
  9. 06.07.10
    Bastelprofi
    Offline

    Bastelprofi

    Hallo,
    gut einfrieren lassen sich alle Obstkuchen mit Streuseln drauf, Muffins sowieso, Rührkuchen immer und in Kombination mit Käsekuchen gehen eigentlich alle Varianten.
    Stachelbeerbaiser schmeckt aufgetaut nicht besonders lecker - der ist nur frisch wirklich gut (gerade erst getestet). Obstboden ist nach dem Auftauen eher matschig als lecker, würde ich nicht auf eine Festtagstafel stellen.

    Mein Favorit - Eichsfelder Schmandkuchen
    Den Schmandkuchen kurz vor der Kafferunde im warmen Ofen auftauen lassen. Das riecht erstmal total lecker und schmeckt so himmlisch, dass sich schon einige Leute einen Huckel an den Kopf gefuttert haben ;).
     
    #9
  10. 07.07.10
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Christine,

    Biskuit kannst du auch eingefrieren, ob Torten- oder Obstkuchenböden mache ich immer auf Vorrat. Boden am Abend aus der Gefriertruhe, morgens belegt und/oder verziert.

    VLG
    Petra18
     
    #10
  11. 07.07.10
    rika
    Offline

    rika

    Hallo Christine,

    Donauwellen lassen sich auch gut einfrieren. Entweder fertig, besser aber ohne die Buttercreme und den Schokoguss. Buttercreme und Guss lassen sich auf den gefrorenen Boden auch gut auftragen, da die Creme schneller fest wird und der Guß sich dann darauf besser verteilen lässt.

    Schöne Grüße:wave:

    Rika
     
    #11
  12. 07.07.10
    sillyblue
    Offline

    sillyblue

    Hallo Christine,

    ich mache in solchen Fällen gerne eine 3-Tage-Torte. Die muss für 3 Tage in den Kühlschrank. Schau dir mal den Link an, da gibt es verschiedensten Variationen. Meine Kinder lieben die Nutella-Variante (einfach 3 Becher Sahne schlagen und 1-2 EL Nut*lla daruntermischen, Böden damit füllen).

    Viel Spaß bei deiner Feier!:iconbiggrin:
     
    #12
  13. 08.07.10
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    #13
  14. 08.07.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Bastelprofi, hast du da auch ein Rezept für?

    *mal ganz neugierig frag* :rolleyes:

    @all: danke für eure Vorschläge. Ich werde bestimmt einige davon nachbacken
     
    #14
  15. 08.07.10
    Bastelprofi
    Offline

    Bastelprofi

    Hallo Christine,

    das Rezept kommt demnächst - ich muss es erst mal in Gramm und Stück umwandeln. Das Rezept ist von meiner Oma, da hieß es oft, tu soviel rein, bis die Schmand-Masse glatt ist und diese Farbe hat. Von daher sind die verwendeten Mengen eher vom Bauchgefühl bestimmt. Solche Angaben nutzen nichts, wenn man es nicht gesehen hat.
    Beim nächsten Backen werde ich die einzelnen Zutaten genauer nachwiegen. Die kurze Wartezeit lohnt sich für Kuchenbäcker in jedem Fall. Der Eichsfelder Schmandkuchen ist etwas ganz besonderes.
     
    #15

Diese Seite empfehlen