Frage - welche küchengeräte ersetzt der thermomix?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von **grisu**, 06.07.10.

  1. 06.07.10
    **grisu**
    Offline

    **grisu** Inaktiv

    Hallo,

    ich werde in der nächsten Zeit von zu Hause ausziehen und bin ernsthaft am Überlegen, ob ich mir einen Thermomix kaufen soll oder nicht. Im Moment besitze ich außer einer Küchenwaage keine eigenen Geräte.

    Was meint ihr, welche zusätzlichen Geräte wäre auf jedenfall sinnvoll? Auf was kann man verzichten?

    edit: Habe schon ein altes Thema gefunden. War sehr interessant, würde mich trotzdem freuen, wenn ihr antwortet :)

    LG Grisu
     
    #1
  2. 06.07.10
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hall Grisu

    Herzlich Willkommen bei uns im WK.
    Ich wünsche Dir viel Spaß beim
    Nachkochen der vielen leckeren
    Rezepte hier.:)
    Geh einmal auf die Suchfunktion,das Thema
    hatten wir hier schon einmal glaube ich.
     
    #2
  3. 06.07.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    #3
  4. 07.07.10
    Rose48
    Offline

    Rose48

    Hallo Grisu,
    die Küchenwaage brauchst Du dann auch nicht mehr, eine Waage ist ja integriert. Spontan fällt mir außerdem dazu ein: Du brauchst keinen Mixer, keine Getreidemühle, kein Rührgerät mehr. Du kannst außerdem mit ihm Kochen und Dampfgaren. Du kannst außer Getreide, auch Mohn, Zucker, Nüsse mahlen und noch vieles mehr. Hier im Kessel findest Du auf jeden Fall zig Vorschläge, da komme ich - obwohl ich jetzt den TM schon seit 11 Jahren besitze - auch manchmal aus dem Staunen nicht mehr raus (z.B. Entsaften geht auch).
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall - falls Du ihn kaufst - viel Spaß mit unserem "Liebling" und natürlich auch weiterhin viel Freude beim Kesseln.
     
    #4
  5. 07.07.10
    jukoeju
    Offline

    jukoeju

    Hallo Grisu!

    Was der TM alles kann wurde ja oben schon geschrieben! Ich bin außerdem froh meinen Magic Maxx (oder das naue Modell Mr. Magic) zu haben... kleinere Mengen, z.B. Dips, Eiskaffe, Aufstrich und so, lassen sich darin auch zügig machen und man hat nicht das ganze Gerät dreckig, sondern eben nur den Becher und das Messer (also mehr wegen der Reinigung) klar könnte ich das auch im TM machen!!! *lang lebe die Faulheit* ;)

    Ich finde die meisten Geräte in der Küche eh quatsch, so habe ich z.B. ein Sandwitchmaker, ein Waffeleisen, einen elektrischen Wok, etc. etc. alles zwei drei Mal benutzt und wenns im Schank steht gilt der Spruch "aus den Augen, aus dem Sinn" - ich finde dass man nur die Küchengeräte regelmäßig nutzt die in Sicht UND Reichweite stehen!!!

    Was spricht denn für dich (außer dem Preis vermutlich) gegen den TM????

    Liebe Grüße Julia
     
    #5
  6. 08.07.10
    Wandervogel
    Offline

    Wandervogel

    Hallo!
    Also, meine alte Küchenwaage, die habe ich noch, die nimmt aber auch keinen Platz weg, ansonsten besitze ich nur noch einen normalen Mixer, kleinere Mengen Sahne schlage ich nämlich immer noch damit.
    Meinen ESGE Zauberstab habe ich auch noch, benutze ihn aber nie! Da der aber auch schon recht alt ist, werde ich ihn auch nicht mehr los, also was soll's.
    Meinen TM würde ich niiiiieee wieder hergeben, das steht fest!:p
     
    #6
  7. 08.07.10
    Pitty Platsch
    Offline

    Pitty Platsch

    Ich habe meinen Brotbackautomat verkauft. Der war wirklich unnütz.;)
     
    #7
  8. 09.07.10
    Muckla
    Offline

    Muckla

    Hallo,
    hmmm ... einen Brotbackautomaten hätt ich gerne... warum ist der unnütz?
     
    #8
  9. 09.07.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    Hallo Claudia,

    der Brotbackautomat ist nur deshalb unnütz, weil der TM den Teig knetet, also das macht der Brotbackautomat auch, allerdings braucht man danach den Backofen...
    Aber ich denke, mit dem TM kann man (äh Frau) schönere Brote mischen als mit einem Brotbackautomaten und Backmischungen.
     
    #9
  10. 09.07.10
    **grisu**
    Offline

    **grisu** Inaktiv

    Hallo,

    ich glaub ich brauch auch einen TM =D

    @ jukoeju: gegen den TM spricht eigentlich nichts und wenn ich wirklich so gut wie keine anderen Geräte mehr brauche, wäre er vom Preis fast ein bisschen günstiger.

    Bis jetzt hab ich das gute Stück leider noch nie live erlebt und kenn auch niemanden persönlich, der einen hat.
     
    #10
  11. 09.07.10
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hallöchen,

    dann schnell mal eine Thermomix-Repräsentantin in Deiner Nähe kontaktiert und ab gehts zum Kundenkochen. Manche machen auch separate Vorführungen zuhause.
     
    #11
  12. 09.07.10
    Pitty Platsch
    Offline

    Pitty Platsch

    Das Brot lasse ich in einem Gärkörbchen gehen und backe es anschliessend im Backofen, Das schmeckt hundertmal besser als im Brotbackautomaten. Und das Brot ist in 3 Minuten durchgeknetet (1000g) So schnell hat es meine Brotbackmaschine nicht geschafft.;)
     
    #12
  13. 10.07.10
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo Grisu,
    es gibt auch die gemeine Frage, was brauche ich, wenn ich einen TM habe? Pizzaöfen, Slow Cooker, Gemüsehobel, Putzmittel usw. Im Forum gibt es so viele Anregungen. Die Pfanne und die Personenwaage würde ich auch behalten, den Rest aber nicht anschaffen. Viel Spaß beim kesseln.
     
    #13

Diese Seite empfehlen