Welche Nähmaschine???

Dieses Thema im Forum "Hobbys" wurde erstellt von Sunflower2906, 07.02.14.

  1. 07.02.14
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallo ihr lieben Hexen!

    seit einigen Wochen spiele ich mit dem Gedanken, mir wieder eine Nähmaschine zuzulegen.. Hatte früher mal eine von A**i. Die war natürlich nichts besonderes, aber zum "lernen" war die schon ganz ok und ich hatte sie auch echt lange. Jetzt hab ich ewig nichts mehr gemacht und mir "juckt" es in den Fingern.. Es gibt sooooooo schöne Stoffe!:-O

    Hab mich nun durch verschiedene Versandhäuser und Testberichte gelesen und dachte mir bevor ich Nägel mit Köpfen mache, frag ich doch mal, womit ihr so zufrieden seid. ;)

    Nähen kann ich schon, allerdings bin ich noch lange kein Profi.. Kaufe ich mir dann trotzdem schon ne Profi Maschine? Welche Stiche sollte sie zusätzlich können? Nutzt ihr oft Dekostiche etc.? :rolleyes:

    Hauptsächlich stelle ich mir vor Kleidung für meine Mäuse zu nähen! Auch mal Kissenbezüge oder sowas.. Früher hab ich viele Kuscheltiere genäht, da werde ich bestimmt auch das ein oder andere nähen.. Mh..

    Ich ch danke euch schon mal für eure Hilfe! Was würde ich nur ohne den WK tun??:confused::-O
     
    #1
  2. 07.02.14
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo,
    ich hab´ne Pfaff-Maschine. Die hat 680 ( DM !!! ) gekostet. Sie hat nen extra starken zusätlich anklippbaren Fuß für Arbeitskleidung ( Blaumann ). Sie ist jetzt 17 Jahre alt. Und läuft und läuft und läuft. Allerdings bin ich keine Dauernäherin. Viele Vorhänge, aber sonst hauptsächlich Flickarbeiten oder die Kinder trangsalieren sie.
    Hilft dir aber leider nicht weiter, weil sie so alt ist. Aber sie ist toll!!
    Einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Petra
     
    #2
  3. 07.02.14
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Marina,

    ich hab mich grade im Fachhandel beraten lassen, auf der Suche nach einer Nähmaschine ... Für mich words auf jedenfall eine Brothers werden. Aldi hatte grade eine im Angebot. Der Unterschied liegt im Motor. Die billigen Maschinen verfügen über einen deutlich schwächeren Motor, dadurch bekommt man Probleme bei dickeren Nähten bzw dickeren Stoffen.
    Ich werde auch nicht im Internet kaufen, da der Handel deutlich mehr Service bietet. Von einer ausführlichen Einweisung, bishin zum Reperaturservice ...

    Aber viel Erfolg bei deiner Suche

    lg Ruth
     
    #3
  4. 07.02.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich hab die von Aldi letztes Jahr gekauft.. die hat sehr viel
    zu bieten.. und meine Tochter näht auch mit einer relativ preiswerten
    Maschine .. sie hat Kinderhosen,Shirts,Taschen,Kissen, u.a. genäht.
    gruss Uschi
     
    #4
  5. 07.02.14
    Didit
    Offline

    Didit

    Hallo guten Morgen meine Lieben,

    also wenn du eher Dekosachen, Accessoires oder Kinderkleidung nähen möchtest und nur ab und zu mal was, finde ich reicht eine einfachere Maschine. Die können auch schon ganz viel! Bei mir ist nähen eine Leidenschaft! Ich habe eine Singer und eine Ovelook. Auf jeden Fall bin ich der gleichen Meinung wie Ruth72, eine gute Beratung in einem Fachgeschäft ist das A und O. Auch in Fachgeschäften gibt es günstigere Maschinen. Manche Geschäfte - wie bei uns im Nachbarort - bieten auch gebrauchte Maschinen an,die aber durchgecheckt wurden. Solltest du ein Problem haben kann dir das Fachgeschäft auch weiterhelfen. Ich finde die Maschine sollte einen automatischen Knopflochstich haben und auf jeden Fall einen Stich für dehnbare Stoffe. Dekostiche benutze ich so gut wie gar nicht, aber eben - ich nähe in erster Linie Kleidung für mich.

    Grüßlis
    Didit
     
    #5
  6. 07.02.14
    BeateXYZ
    Offline

    BeateXYZ

    Hallo Marina,

    ich hab seit kurzem diese Nähmaschine. Mich hat der Preis überzeugt und ich bin sehr zufrieden damit. Ich nähe gelegentlich mal was Kleineres und dafür reicht mir diese Maschine.
    Und stimmt, es gibt sooo viele schöne Stoffe.....

    LG, Beate
     
    #6
  7. 07.02.14
    tanue
    Offline

    tanue

    Hallo!

    Ich habe eine Brother (http://www.amazon.de/Brother-N%C3%A4hmaschine-Innov--10-Anniversary/dp/B000XRNQ5Q/ref=sr_1_1?tag=wunderkessel-21&qid=1391783452&sr=8-1&keywords=brother+innov-is+10+anniversary) und bin sehr zufrieden damit.
    Leider hat mein Modell sehr wenig Stiche zur Auswahl, aber ich habe sie geschenkt bekommen und hatte ein Preislimit (das ich übrigens auch nicht gesprengt hätte, wenn ich sie selbst bezahlt hätte). Mir war es lieber eine vernünftige Maschine mit wenig Stichen zu haben, als eine billige mit 1000 Zierstichen, die ich nie benutze und mit der ich mich rumärgere. Zwei, drei Zierstiche wäre schon schön gewesen, aber ich bin wie gesagt vollkommen zufrieden mit dieser Maschine.
    Ich hab schon auf Discountermaschinen genähnt und muß sagen, es ist erstmal nicht schlecht. Aber diese Maschinen sind billigst gemacht und "leihern" recht schnell aus. Wenn man nur zwei, drei mal im Jahr ne Hose kürzt, okay. Aber wenn man viel nähen will, taugen sie nicht lange.
    Außerdem ist gerade für Anfänger eine gute Maschine wichtig, sonst vergeht einem schnell wieder der Spaß daran.
    Ich hab mit der ururalten Maschine meiner Schwiegermutter angefangen. Das war noch ein richtiges, schweres Teil, kein Plastik.
    Leider wollte sie die zurück... ;o)

    Wenn du kein Preislimit hast, oder es höher ist wie meines, kuck dir doch mal die Brothers mit mehr Sticharten an. Ich hab damals echt ne Weile mit mir gehadert, aber für mich waren ein paar hundert Euro mehr für ein paar Zierstiche dann doch zu viel.
     
    #7
  8. 07.02.14
    19kerstin73
    Offline

    19kerstin73

    Hallo,
    ich habe vor 12 Monaten angefangen zu nähen auf einer, in meinen Augen, gar nicht so billigen Singer-Maschine, die letztes Jahr bei Tchibo 249 € kostete.
    Schnell hab ich gemerkt, dass das Ding nicht viel taugt, ich hab mich immer total geärgert über lockere Nähte und Fadenprobleme.
    Dann hab ich mal auf der Maschine einer Freundin genäht und mich in diese Maschine verliebt!

    Und das Christkind hat mir die dann gebracht!


    Janome MC 6600

    Niemals würde ich diese wieder hergeben...
     
    #8
  9. 07.02.14
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    ich habe eine Pfaff-Nähmaschine. Ganz wichtig finde ich den doppelten Stofftransport. Dadurch kann man sich viele Vorarbeiten sparen. Bei einfachen Nähten reihe ich nicht mehr und trotzdem verschiebt sich nichts.
     
    #9
  10. 07.02.14
    Hitlhery
    Offline

    Hitlhery

    Hallo,

    also Singer hat eigentlich gute Maschinen. Fadenprobleme und lockere Nähte sind ein Zeichen von falsch eingestellter Fadenspannung. Das hat nix mit der Qualität der Maschine zutun.
    Ein ähnliches Problem hatte meine Freundin kürzlich mit ihrer Maschine. Die Oberfadenspannung etwas nachjustiert und schon ist alles bestens.
     
    #10
  11. 08.02.14
    Bubenmama
    Offline

    Bubenmama

    Also ich hab ne Janome. Leg lieber etwas mehr Geld an, du wirst es nicht bereuen
     
    #11
  12. 08.02.14
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallo ihr lieben..

    Vielen Dank für eure Tipps! Kann mich erinnern, dass meine Ma auch ne uralte Pfaff hatte..

    Hab mir mir da jetzt mal eine rausgesucht die sich glaube ich ganz gut macht. Was haltet ihr von der?

    Je mehr ich darüber nachdenke werde ich vielleicht doch noch mehr nähen wenn ich dann mal wieder "dabei" bin! Patchwork find ich ja auch total toll, aber da hab ich mich noch nie ran getraut und mir dann dafür gleich ne Profi Maschine kaufen find ich dann doch übertrieben..
    ohje, es gibt einfach viiiieeeel zu viel Auswahl...

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -


    Etwas mehr ist gut.. Die Janome sind ja doch schon etwas teurer, oder? Und sind die wirklich soviel "mehr" Wert?
     
    #12
  13. 08.02.14
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    ja, sind sie ;)

    Übrigens darfst du die heutigen Pfaff-Maschinen nicht mit den alten deutschen Eisenteilen von anno dazumal vergleichen. Die sind heute wie viele andere Maschinen auch aus Plastik und kommen irgendwo aus Fernost.
     
    #13
  14. 08.02.14
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Ja, da hast du wohl recht.. :rolleyes:

    Hab gerade mit ner Freundin telefoniert, die hat sich vor einiger Zeit auch ne neue Maschine gekauft. Eine von Husqvarna. Hat mit dieser Marke jemand Erfahrung von euch?
     
    #14
  15. 09.02.14
    kreativ
    Offline

    kreativ kesselsüchtig

    Hallo,
    muss mich zuallererst als Pfaff Fan outen ;)
    Also die Select die Du ausgesucht hast ist schon eine sehr solide Maschine die alles kann was man braucht. Zudem sind die Tipptasten Maschinen von Pfaff sehr robust gebaut. (Und heutzutage kommen die meisten, wenn nicht sogar alle Nähmaschinen aus dem Ausland...wie anderes eben auch)
    Ich würde auch auf den IDT nicht mehr verzichten wollen, das merke ich immer dann wenn ich mal an einer meiner zwei alten Pfaff sitze, die den noch nicht haben. (Das sind allerdings ganz alte Maschinchen die auch noch ihre Berechtigung haben)
    Ich möchte aber die anderen Fabrikate nicht schlecht reden, und sicher gibt es auch günstige Maschinen die gut laufen...aber wenn man mehr näht weiß man natürlich auch den Komfort ein bisschen zu schätzen. Und es kommt natürlich auch aufs Budget drauf an.
    Ein guter Tip ist immer den nächsten Händler aufzusuchen, sich beraten zu lassen, ev. die eine oder andere Maschine auszuprobieren und "anzufühlen". Manchmal haben die Händler wie schon oben erwähnt auch ne gute gebrauchte da. Und man hat immer einen Ansprechpartner für Probleme und Service, den die Maschinchen halt auch mal brauchen...
    Zierstiche sind oft ein Argument sich die eine oder andere Maschine zu kaufen - BRAUCHEN tut man die nicht wirklich und wenn man selbst mit Vielnäherinnen spricht werden die doch eher weniger benutzt, eher wird mal noch eine Borte oder ein Band aufgenäht...
    Meine Mutter näht heute noch alles! mit einer Geradstich-Tretmaschine, und hat als absoluten Luxus eine einfache elektrische mit ZickZackeinrichtung, das geht auch ;)
    Wenn du für Kinder und/oder Jersey nähen möchtest kannst du dich ja auch mal noch zusätzlich! nach einer Overlock umhören, damit kann man ratzfatz Shirts nähen...allerdings ist das nur eine Ergänzung nie ein Ersatz für eine "normale" Nähmaschine.
    Viel Spaß beim aussuchen ! Viele Grüße von kreativ Barbara
     
    #15
  16. 09.02.14
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    ich nähe Patchworkdecken, keine Kleidung. Wenn im Forum bei uns eine fragt, welche sie für die Tochter oder Enkelin eine Nähmaschine kaufen soll, dann raten ihr alle eine gebrauchte Markenmaschine vom Händler. Wichtig wäre es, daß du mit deinen Stoffen probenähen kannst.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #16
  17. 11.02.14
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Ich hab's getan.... :rolleyes: Und nun sitze ich hier und warte sehnsüchtig auf meine Nähmaschine. Habe jetzt diese gekauft, hatte ein Beratungsgespräch mit Herrn Diederich am Telefon. Aber wirklich Super. Bekomme dieses neue Modell nun schon gebraucht günstig als das alte Modell was ich zuerst ausgesucht hatte!
    nun bin ich schon ganz aufgeregt und weiß gar nicht, was ich zuerst nähen soll.... :confused: Ich brauche ja auch erstmal Stoff und Schnittmuster und und und... Ahhhhhhh hoffentlich machen meine Mäuse noch laaaaange Mittagsschlaf!! =D:cool:

    Wo wo kauft ihr euren Stoff? Und Schnittmuster? Ich bin soooooooo aufgeregt..... ;)
     
    #17
  18. 11.02.14
    christina
    Offline

    christina

    Hallo Marina,

    ja Herzlichen Glückwunsch zu deiner Maschine.

    Schnittmuster und Anleitungen finde ich häufig im Netz.

    Und Stoffe und Zubehör in wahnsinns Mengen und super Preise findet man auf dem Holländischen Stoffmarkt
    Termine FJ 2014

    vielleicht ist er ja auch in deiner Nähe.

    Guß Christina
     
    #18
  19. 11.02.14
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    #19
  20. 11.02.14
    BeateXYZ
    Offline

    BeateXYZ

    Hallo Marina,

    Stoff hab ich bereits drei Mal bei dawanda bestellt. Und Nähanleitungen sind einige bei youtube zu finden.

    Viel Spaß beim Nähen!!

    Beate
     
    #20

Diese Seite empfehlen