Welche Pärchen habt Ihr ???

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von minamax, 18.10.09.

  1. 18.10.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Hallo Ihr Lieben,

    unser kleiner Kater ist jetzt ein halbes Jahr alt. Jetzt hatten wir uns überlegt ihm einen Spielpartner oder eine Spielpartnerin dazuzuholen [​IMG]
    Ich wäre ja für eine Kätzin, aber mein Mann eher für einen Kater ? Was habt Ihr denn so ? Falls Ihr Männlein und Weiblein habt würde mich mal interessieren, wie sehr der Kater die Kätzin "nervt" oder nicht ??
     
    #1
  2. 18.10.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Minamax !! :wave:

    Also wir haben drei Katzen daheim; unsere kleinen Schnuckelchen Indian, Emily und Niki. Nachdem unsere letzte Katze nach nur zweieinhalb Jahren gestorben ist, haben wir uns gleich zwei kleine Kätzchen aus verschiedenen Würfen gekauft, die nur einen Altersunterschied von wenigen Tagen haben. Eine Kätzin und ein Katerchen - obwohl wir eigentlich nie einen Kater haben wollten. Die werden dieses Jahr 4. Vor einem guten halben Jahr haben wir dann noch ein anderthalbjähriges Katerchen zugekauft.

    Hah! Und was das Nerven anbelangt, so nerven unsere Buben eher das Mädchen!!! ;) Wir haben nämlich eine kleine Prinzessinnen-Zicke, die unsere armen beiden Katerchen nur als niederere Wesen betrachtet und kaum eines Blickes würdigt. Es kann auch schon mal sein, dass die beiden Buben sich eine Ohrfeige einfangen, wenn sie nur zu dicht an unserer Emily vorbeigehen.

    Unsere beiden Buben vertragen sich ganz gut, wenn man davon absieht, dass Niki sehr neugierig ist und Indian auf Schritt und Tritt nachrennt und ihm alles nachmacht, so dass der manchmal die Nase ganz schön voll hat. ;)
    Am Anfang war es nur etwas schwierig, weil Indian sehr eingeschnappt war, weil plötzlich eine neue Katze im Haus war. Meine Mutter hat uns dann aufgetragen, immer ganz penibel drauf zu achten, Indian immer zuerst zu begrüßen, mit ihm zu sprechen und ihn zu streicheln, damit er sich nicht hinter der neuen Katze zurückgesetzt fühlt. Und das hat prima funktioniert. Nachdem Indian wusste, dass wir ihn jetzt nicht einfach abschreiben, hat er im Stillen mit Niki die Machtverhältnisse geklärt. Seither wird die Hierarchie (Indian als "Leittier") bei den beiden Katern eingehalten und so gab es noch nie ernste Reibereien zwischen den beiden. Niki hat auch Emily als ältere und damit höherrangige Katze akzeptiert und ordnet sich unter (z.B. beim Fressen darf erst Indian, dann Emily und zum Schluss Niki).

    Also ich hab ja mittlerweise im Gegensatz zu vorher eher den Hang zu Katern. Aber das ist Geschmackssache. Schließlich sind Kätzchen allgemein süß, egal ob Männlein oder Weiblein.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #2
  3. 18.10.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Hallo Shjaris,

    doch ich muss sagen ich wollte schon eher den Kater, bin auch super glücklich das wir ihn haben - er ist ein weltklasse Kater, er läßt sich auch "noch" alles von den Kids gefallen ;) Bin mir halt wie gesagt nur nicht so ganz schlüssig ob Männlein oder Weiblein für ihn :confused:
     
    #3
  4. 18.10.09
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Minamax !! :wave:

    Ich finde auch, Kätzinenn sind irgendwie zickiger als Buben, die Kater lassen sich auch bei uns mehr gefallen. Vielleicht ist das Einbildung, aber ich mag später auch eher Kater haben.

    Ist euer Kater denn ein Hauskater oder darf er raus? (Frage aus reiner Neugier.:oops:)

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #4
  5. 18.10.09
    Hannemag
    Offline

    Hannemag

    Hallo Minamax,
    wie Shjaris (meine Tochter) schon sagte, haben wir ja drei Perserkatzen. Ich hab mir mal von einer Züchterin sagen lassen, dass bei Pärchen Kater am besten zusammenpassen, gefolgt von der Paarung Kater/Katze und am ungemütlichsten sind Mädchenpaare.
    Bei uns muss ich sagen, trifft das zu 100% zu. Die Kater passen am besten zusammen. Mit der Kätzin vertragen sie sich nicht so gut. Sie tun sich zwar gegenseitig - meistens - nichts, aber die Kätzin will mit den Katern nichts zu tun haben, und wenn die mal zu nahe kommen, gibt's einen Klapps. Die beiden Kater hingegen sind richtige Freunde geworden, obwohl sie einen Altersunterschied von ca. 2 Jahren haben, und zu unterschiedlichen Zeiten ins Haus gekommen sind.
    Den Rest hat Shjaris ja schon erzählt.

    Ich würde aus eigener Erfahrung nur noch Kater zusammen nehmen.

    Liebe Grüße
    Hannemag
     
    #5
  6. 18.10.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Hallo Shjaris,

    eigentlich hätte er bei uns die optimalen Bedingungen um ein Freigänger zu sein ( wir leben auf einem ehemaligen Bauernhof ), aber leider ist letztes Jahr unser Kater direkt vor der Haustür überfahren worden und deswegen habe ich mich egoistischerweise durchgesetzt, somit bleibt er ein Hauskater - ich denke wenn er nie draussen war - wird er es hoffentlich auch nicht vermissen - aber der will eh nur den ganzen Tag spielen und gaaaaanz wichtig für ihn SCHMUSEN ;)
     
    #6
  7. 18.10.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Hallo Hannemag,

    danke für Deine Antwort. Hm jetzt muss ich wohl umdenken, wenn ich lese das Eure Kater richtige Freunde sind. Das stell ich mir dann schon klasse vor - so richtige Kumpels ;)

    Zufälligerweise lebt ja der Bruder unseres Katers noch direkt bei uns in der Nachbarschaft und ist eigentlich noch abzugeben. Vielleicht sollte ich mal darüber nachdenken :confused:
     
    #7
  8. 18.10.09
    süsssauer
    Offline

    süsssauer

    Hallo, darüber solltest du gar nicht mehr nachdenken. Wenn es der Bruder ist, dann nimm ihn dazu. Besser geht es ja gar nicht.
     
    #8
  9. 18.10.09
    Hannemag
    Offline

    Hannemag

    Hallo Minamax,
    ja klar doch. Da würde ich auch nicht mehr lange überlegen. Hol' ihn zu dir rüber. Die beiden sind sich ja eh' schon gewohnt. Besser geht's wirlich nicht.
    Du musst "nur" beim Aneinandergewöhnen etwas Geduld haben. Den ersten Kater nicht vernachlässigen und den zweiten Kater nicht zu übertrieben behandeln. Auch wenn sie Geschwisterchen sind - dein erstes Katerchen ist schon länger bei dir zu Hause, und ihm gehört das "Revier". Immer erst den Ersten füttern, streicheln, loben, Lieblingsplätzchen auswählen lassen usw. Und wenn die beiden mal "raufen", nicht gleich schimpfen. Die meinen's nicht böse. Auch wenn dein erster Kater seinen Bruder mal anfaucht oder knurrt - sollte er denn bei euch einziehen - auch nicht schimpfen. Er sagt dem anderen nur: Ich bin hier der Chef, und bleib's auch. Auch nicht beide krampfhaft zusammenbringen wollen - die arrangieren sich schon.

    Wir haben abends immer ein "Leckerli-Ritual". Um 19.00 Uhr bekommen unsere Katzen immer Leckerlis von mir, schon von Anfang an. Das wissen die auch. Der Kleine hat sich am ersten Tag mit relativ großem Abstand hingesetzt und zugeschaut. Ich hab ihn aber nicht "dazugeszwungen". Nachdem er nach meiner Aufforderung nicht dazukam, hab ich ihn in Ruhe gelassen. Am zweiten Abend hat er sich einfach dazugesetzt und mitgeschmaust. Auch die Reihenfolge haben die drei selbst festgelegt. Bei zweien war das ja kein Problem, einfach nebeneinander sitzen. Emily wollte aber nicht neben Nicki, dem Neuen, fressen. Ich hab abgewartet. Dann hat sich Indian plötzlich dazwischengesetzt - und diese Reihenfolge haben die bis heute nicht verändert. Das solltest du mal sehen. Wie im Formationstanz laufen die umeinander rum, bis jeder seinen Platz hat, und dann geht's los mit Leckis.

    Ich hab mich auch noch nie bei den Dreien eingemischt. Emily mag die Buben ja nicht so wirklich und verpasst denen schon mal eine, wenn sie zu nah an sie rankommen. Es hat aber noch nie ausgeartet, und ich schimpf' sie auch nie dafür. Die Jungs müssen lernen damit umzugehen - tun sie auch meistens. Tiere sind den Menschen viel ähnlicher als wir glauben. Wenn ich jemanden nicht ausstehen kann, will ich auch nicht neben demjenigen sitzen. Sowas muss man einfach akzeptieren.

    Sollten eure Beiden, wenn's soweit kommt, wider Erwarten dann doch keine engen Freunde werden - auch nicht schlimm. Jeder ist ein eigenes Individuum. Emily "liebt" die beiden Buben auch nicht, es klappt aber trotzdem super.
    Übrigens: Wenn's aber drum geht eine Spinne zu jagen, da hat Emily dann plötzlich nichts mehr gegen die Jungs. Da sind sie sich dann alle einig.

    So, ich hoffe, mein Roman langweilt dich nicht, aber wenn's um meine 3 "kleinen Kinder" geht, könnt ich einfach ewig erzählen.

    Wenn ihr schon bereit seind, ein zweites Kätzchen aufzunehmen, dann wartet nicht mehr zu lange. Ihr werdet mit Sicherheit euren Spaß mit Zweien - wer es auch immer wird - haben.

    Das sind übrigens unsere zwei Buben:

    [​IMG]

    [​IMG]
    Liebe Grüße
    Hannemag
     
    #9
  10. 18.10.09
    maiya
    Offline

    maiya

    Hallo Ihr lieben,

    bei uns wohnen drei Fellkinder.
    Mein ältestes Tierkind heißt "Lucky" und ist ein kleiner Zwerg-Rauhaardackel und ist 12 Jahre alt, aber bis jetzt noch topfit (hoffentlich noch lange).
    Er ist ein richtiger kleiner Raudi, er spiel auch sehr schön mit den Katzen.
    Ihr müsst euch vorstellen lucky ist kleiner als die Katzen, es ist einfach schön wenn die drei zusammen spielen.
    Dann kommt noch meine Sibirische Waldkatze "Maiya" sie wurde dieses Jahr im März 2 Jahre alt (jung) sie ist mehrfarbig und manchmal eine richtige Zicke, aber sie kann auch sehr verschmust sein, meistens abends kommt sie dann an zum schmusen.
    Nun komme ich zu meiner jüngsten, meine Karthäuser Katz "Amelie", sie wurde dieses Jahr im April 1 Jahr alt (jung).
    Sie ist zwar die jüngste aber auch die verfressest und schwerste Katze die ich habe.
    Aber Amelie ist ein ganz verschmustes und liebes Bärchen.
     
    #10
  11. 19.10.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo Minamax,

    wir haben auch 2 Perserkatzen, ein Geschwisterpärchen. Numa ist dabei die verschmustere von beiden und Nando unser Kater total auf unseren jüngeren Sohn geeicht. Ob Du es glaubst oder nicht, wenn der sagt sitz, dann setzt sich Fernando. Beide spielen auch sehr viel miteinander und weit voneinander entfernt sind sie eigentlich auch nie. Dazu haben wir noch einen Bordercollie. Als unsere Katzen kamen, hat Numa, obwohl erst ein paar Wochen alt, sofort die Chefrolle übernommen und Nando musste sich mit der Rolle des "Wenn-ich-mag-schau-ich-dich-mal-an" Tieres zufrieden geben.
    Jedenfalls sorgt unser Trio immer wieder für viel Spaß, jede Menge Freude und Beruhigung zur rechten Zeit.
    Ich glaube, man kann vorher nicht sagen, ob Kater oder Kätzin. Es kommt ganz individuell auf das Tier an. Und wenigstens was Numa betrifft, so hat sie uns ausgesucht und nicht wir sie.
     
    #11
  12. 18.11.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Hallo Ihr Lieben,

    so nun ist es endlich soweit [​IMG] morgen fahren wir in die Nähe von Heidelberg ein kleines Katerchen anschauen - wobei das nicht beim anschauen bleiben soll - der ist soooo süß. Sie müssen ihn leider abgeben, weil der kleine Sohn eine Allergie hat - die Armen...

    Bin schon ganz gespannt, was unser Mogli zu ihm sagt :rolleyes: Hach ich freu mich so nun ist es endlich entschieden.

    Der Bruder von Mogli kam für uns nicht mehr in Frage, da unsere Nachbarin entschieden hat, das er bei seiner Mama bleiben darf - so ist es auch schön für ihn - und die Mama ist auch nicht allein ;)

    Morgen früh um 10 Uhr - juchhuuuu

     
    #12
  13. 18.11.09
    Polgara
    Offline

    Polgara Münchnerin forever

    Hallo Minamax,

    na, das ist doch eine super Entscheidung!

    Und Mogli ist ja wohl ein ganz ein schöner Kerl! Da könnt ich glatt neidisch werden, wenn meine Gina und mein Hugo nich genauso schön wären ;)

    Bin ja dann schon mal gespannt auf Fotos von dem Neuzugang :)

    Gina_____________________ Hugo
    [​IMG][​IMG]
     
    #13
  14. 18.11.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Hallo Sandra,

    danke. Hoffe das die zwei sich dann auch verstehen und das Mogli und der andere sich auch über diese Entscheidung freuen ;) Bilder kommen dann in jedem Fall, wenn dann zieht er ja morgen bereits bei uns ein :rolleyes: Deine zwei sind aber auch total goldig :)

    Hier nochmal ein bissl besseres Bild von unserem Mogli


    [​IMG]
     
    #14
  15. 18.11.09
    maiya
    Offline

    maiya

    Fellkinder

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] Hallo zusammen, :hello2:

    hier habe ich einige Bilder von meiner Bande!!!!!!!!!!

    [​IMG]
     
    #15
  16. 19.11.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Guten Morgen Maiya,

    Dein Trio ist ja auch total goldig - find ich klasse :rolleyes: Hoffentlich klappt nachher alles, das wir dann schon mal zum DUO übergehen
    ;)
     
    #16
  17. 19.11.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hatte mir vor vier Jahren zweit Katzen geholt ein Kater und eine Kätzin sie waren wie ein Herz und eine Seele ab und zu haben sie sich auch mal gefetzt ich denke das kann dir bei zwei Kater auch passieren. Vor drei Monaten musste ich meine Kätzin leider einschläfern lassen und war lange am überlegen ob ich für meinen Kater eine neue holen sollte das er nicht so alleien ist. Also ging ich ins Tierheim und habe eine Kätzin geholt am Anfang dachte ich die vertragen sich nie aber nach ein paar tagen haben sie sich dan vertragen.Mit sicherheit wird es ein paar tage geben wo sie sich mal fetzen werden aber das kann dir mit einem Kater auch passieren.
    LG Oschel
     
    #17
  18. 19.11.09
    Polgara
    Offline

    Polgara Münchnerin forever

    Unsere Zwei fetzen sich auch. Sogar häufiger. Aber nie so, dass Blut fliesst. Ich denke, bei Wohnungskatzen fällt es eben mehr auf, weil sie ja nirgends anders ihre Aggressionen loswerden können.

    Das wird man wohl nie vermeiden können, dass es mal Gerangel unter den Katzen gibt, egal welches Geschlecht man nun zu Hause hat :)
     
    #18
  19. 19.11.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Hallo Ihr Lieben,

    so es ist vollbracht, unser neuer Kater ist eingezogen. Getauft wurde er von meinem Mann und den Kids auf den Namen HENRY :rolleyes:

    Hier ein Bild von Henry


    [​IMG]

     
    #19

Diese Seite empfehlen