Welche Stöcke für Nordic Walking??

Dieses Thema im Forum "Hobbys" wurde erstellt von Naddl88, 11.11.09.

  1. 11.11.09
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo ihr,
    ich habe mich nun endlich auch dafür entschieden mir Nordic-Walking-Stöcke zu kaufen und mich schon ein wenig im Internet umschaut.
    Da gibts ja alles von 10 - 100 Euro:sad5:.
    Auf was sollte man denn beim Kauf achten?
    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben!


    Vielen Dank für die Antworten,
    Naddl
     
    #1
  2. 11.11.09
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo,

    das wichtigste ist die Größe. Als Messung wird der angewinkelte Arm genommen. Es gibt auch Stöcke die Höhenverstellbar sind, aber die sind auch schwerer. Die ganz teueren sind aus einem sehr leichten Material und daher für lange Läufe gedacht.
    Bei manchen ist die Handschlaufe mit einem einfachen Klickverschluß zu lösen was auch ganz hilfreich ist.

    LG Sandra
     
    #2
  3. 11.11.09
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Naddl,
    ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall in ein gutes Sportgeschäft gehen und mir dort die Stöcke anpassen lassen. Wenn du mit Nordic Walking anfangen willst und du dich schon anfangs mit evtl. nicht passenden Stöcken rumplagen musst, verlierst du die Lust sehr schnell. Ich denke es ist hier wie mit allem, gutes Handwerkszeug muss sein.....billig gekauft ist fast immer teuer gekauft....es gibt schon sehr gute Stöcke im mittleren Preissegment. Ich habe mir jetzt auch neue bestellt, weil meine Discounterstöcke zum einen eine total blöde Handschlaufe hatten und zum anderen auch zu lang für mich waren, obwohl ich sie nach Angabe auf dem Zettel gekauft hatte. Fürs Auto habe ich mir Teleskopstöcke geleistet, die bleiben immer im Kofferraum und somit ist auch dann keine Ausrede da..."ähem, ich hab aber meine Stöcke nicht dabei..;)"....
     
    #3
  4. 11.11.09
    Bubenmama
    Offline

    Bubenmama

    HUHU!

    Ich würde mir gute kaufen, das ich ich auch bald.
    Ich hab die anderen aufgehaxt, nun gibt es keine Gummis mehr dafür.

    Zum testen, ob mir das liegt haben die 10€ Stöcke mir aber gelangt.

    Nun lege ich mir bessere zu.
     
    #4
  5. 11.11.09
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    naddl darf ich mal fragen ob du schon mal nordic walking gemacht hast?

    Falls nein, such dir einen guten Kurs- die verleihen für die Dauer des Kurses auch die Stöcke und so kannst du auch probieren welche Grösse dir passt.
    Ich hab zb kürzere als ich laut Tabelle für meine Grösse haben sollte!

    Und wen du dir welche kaufen möchtest... nim nicht zu billige, und achte vor allem auf die Handschlaufe, wie die in und um der Hand geführt ist ist ganz wichtig.

    Ich habe mir nach meinem Kurs folgende gekauft und bin super zufrieden:

    Nordic Walking - Produkte - - LEKI
    Walker Platinium 09 2537

    In diesem Forum wurde mir als Neuling ausfürliche Antworten auf meine Fragen gegeben:
    Produkte und Testberichte - Outdoor, Wandern und Nordic Walking Forum
     
    #5
  6. 11.11.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Naddl,

    ich würde dir auch die Leki-Stöcke empfehlen.
    Ich bin mal eine Zeit lang mit jemanden gelaufen, die mußte jedesmal 10 Minuten rumprobieren, bis die Handschlaufen richtig ums Handgelenk geschlungen waren. :-(
    Mit den Leki´s klickst du einfach aus, wenn du z.B. mal zwischendurch die Nase putzen möchtest.
    Kommt bei mir ständig vor und dann wird es lästig wenn man nicht schnell genug an sein Taschentuch kommt :rolleyes:

    Ach ja, ich hab noch etwas ältere Teleskopstöcke, aber die sind wirklich super. Man kann sie schön klein zusammenschieben, wenn sie mit in den Urlaub sollen
     
    #6
  7. 11.11.09
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Die Schlaufe ist echt das wichtigste.
    Wir haben vor kurzem so billigteile angeschut, die hatten nur über den Handrücken ein Verbindung zum Stock :rolleyes:
    Wie bitte soll man da den Stock gescheit wieder nach vorne führen?????

    Und das mit dem Naseputzen bei dem Wetter kenn ich auch nur zu gut :)
     
    #7
  8. 11.11.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    ich bin jetzt auch in der 7. Kurs-Woche mit geliehenen Leki-Stöcken dabei und hab mir nun eigene für zu hause gekauft. Ich war in einem Fachgeschäft und hab auch die billigeren getestet - nääää! Die Handschlaufen waren sowas von unbequem, nun hab ich Leki Carbon-Stöcke. Also ich empfehle auch unbedingt das Anprobieren. Notfalls kannst sie hinterher immer noch billiger online kaufen (ich hab drauf verzichtet - was ich hab, hab ich :rolleyes:)
     
    #8
  9. 11.11.09
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo, vielen Dank für die schnellen Antworten.

    @sommerwind: ich war nur ein paar mal mit meiner Mutter laufen und hatte mir dazu verstellbare Stöcke der Nachbarin ausgeliehen.
    Kannst du mir sagen, was du für deine Stöcke bezahlt hast?

    @Wolfsengel: Hast du denn verglichen, ob deine Stöcke im Internet billiger waren?

    Als ich heute beim REAL einkaufen war, hab ich gesehen, dass die auch Stöcke von Leki haben, allerdings nur zwei Modelle - eins für 20 und eins für 40 Euro. Allerdings haben beide einen Kunststoff-Griff. Bei den teuereren ist er zwar weich, aber da schwitzt man doch dann total oder? (Vorallem, wenn man sowieso immer nasse Hände hat...).
    Aus welchem Material sind denn eure Griffe?

    Viele Grüße,
    Naddl
     
    #9
  10. 11.11.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Naddl,

    meine Griffe sind mit Kork ummantelt :p
     
    #10
  11. 11.11.09
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo!

    Ich hab mir letztes Jahr diese Stöcke in einem Fachgeschäft gekauft und bin echt zufrieden damit. Die Griffe mit dem "Klick" sind einfach praktisch!


    [​IMG]


    Schönen Gruß,
    Renate.
     
    #11
  12. 11.11.09
    Dackel Resi
    Offline

    Dackel Resi

    Ich kann nur raten: Geh in ein Fachgeschäft und lass dich ordentlich beraten, was Größe und Material betrifft.

    Habe mit "billigen" vom Discounter angefangen. Habe mir eben auch gedacht, dass Stock Stock ist und die Bewegung das Eigentliche.

    Habe dann aber mal "gescheite" geliehen und musste feststellen, dass das ein himmelweiter Unterschied war. Irgendwie war es beim Stockeinsatz doch wesentlich Gelenkschonender und nicht so hart.

    Habe mir dann welche von Leki gekauft, einfach aus dem Grund, weil die diesen Handschuh haben, den man ausklicken kann und ich oft mit den Hunden unterwegs bin und dann doch zwischendurch mal mehr Bewegungsfreiheit brauche.

    Wichtig war mir noch ein Korkgriff, weil ich das Gefühl habe, dass man da an den Händen weniger schwitzt.

    Ach ja, die vom Sportgeschäft haben mir auch dazu geraten, keine verstellbaren zu nehmen, ersten stabiler und zweitens leichter. Bin ich auch froh drum, genau auf meine Größe genommen zu haben.
     
    #12
  13. 11.11.09
    Kleine Hexe
    Offline

    Kleine Hexe Wupperhexe

    Hallo Naddl,

    ich würde Dir auch zu den guten von Leki raten.
    Ich habe schon mehrere ausprobiert und letztendlich bei Leki gelandet.

    Diese Stöcke sind leicht und die Griffe sind wirklich praktisch.

    Ich habe so ca 60 Euro (genau weiß ich es leider nicht mehr) bezahlt.

    Du kannst im Sportgeschäft die Stöcke aber auch ausprobieren.
     
    #13
  14. 13.11.09
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    Ich hab im Fachgeschäft irgendwas zwischen 60 und 70Euro bezahlt, (war glaub 64,99€)
    Um die 60Euro ist ein guter Preis für Leki Stöcke.

    Ich würd wieder auf Carbon zurückgreifen.
    Ich hatte im Kurs die ersten male noch welche aus Alu und den Unterschied hab selbst ich als Neuling gemerkt.
    Und Griffe würd ich auch immer welche mit Korkeinsatz nehmen.

    Ich hatte auch erst nach den verstellbaren in dem anderen Forum gefragt, da ich mir mit meiner Grösse noch nicht sicher war und auch mir wurde abgeraten, da die sich wohl beim laufen anders verhalten als "starre" mir wurde erklärt, das die wohl mehr schwingen, wen man sie wieder nach vorne holt und das mit der Zeit im Arm unangenehm ist.

    Ich kann dazu nichts sagen, vertrau da eben auf meinen Coach (der auch abgeraten hat) und hab sie gar nicht erst probiert.
     
    #14
  15. 13.11.09
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo Naddl,

    ja, die Stöcke wären online trotz Porto ca. 10 Euro billiger gewesen. Falls aber was dran sein sollte, kann ich jederzeit wieder hingehen und ich wollte sie eben direkt mitnehmen und laufen gehen ;)

    Achja: ich bevorzuge auch Korkgriffe. Bei den Plastikdingern im Kurs - die ja alle anderen auch mitbenutzen - hab ich, sobald meine Hände feucht werden, ein widerlich klebriges Gefühl. Bin immer ganz froh, wenn ich direkt nach dem Laufen die Hände waschen kann (am besten noch mit Desinfektionsmittel *grins*)
     
    #15
  16. 15.11.09
    Maria_Papasotiriou
    Offline

    Maria_Papasotiriou

    #16
  17. 16.11.09
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    ja die Stöcke sind sehr gut, aber der Preis auch =D
    240CHF bzw 150€

    Und ich persönlich wechsel gar nicht so oft von Spitze auf pads.
    Ich hab die Gummis drauf, wen ich zuhause losgehe und ab Feldweg sind sie ab und wen ich die letzten Meter über die Strasse wieder nach hause laufe und meine Spitzen sind dreckig- ach dann klickt es halt mal auf dem Boden, dafür mach ich die Gummis nicht wieder drauf.
     
    #17

Diese Seite empfehlen