Welchen Börner-Hobel?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Schokoschatz, 16.11.10.

  1. 16.11.10
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo!

    Nachdem ich hier das Forum durchgestöbert habe und viele gute Erfahrungen mit Börner-Hobeln geschildert wurden, habe ich dann mal Tante Google befragt, wo und wie man so einen bekommen kann.

    Nun bin ich ratloser als zuvor, da ich nicht weiß wie sich der V3 vom V4 usw. unterscheidet und was ich wirklich brauche. Lohnt sich evt. ein Edelstahlhobel?

    Eigentlich schreddere ich ja viel mit dem Thermomix, aber manche Salate (z.B. Gurke oder Paprika) hobele ich schon sehr gerne. Gerade für Gurken suche ich nach einem Hobel, der sehr feine Scheiben schneiden kann.

    Ich hoffe, einige erfahrene Hexen können mir weiterhelfen!


    Danke!

    Schokoschatz
     
    #1
  2. 16.11.10
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Schokoschatz,

    zum Börner Hobel direkt kann ich Dir nichts sagen, aber das hier: Lurch 10212 Vario-Reibe gr ist meiner und der ist in Ergänzung zum Mixi für meine Zwecke perfekt. Da man ihn an einem Drehrad einstellen kann, wie man es gerade braucht und er bei mir schon viele Spülmaschinenfahrten einwandfrei überstanden hat, kann ich ihn wirklich empfehlen.

    Tut mir leid, ich hoffe, ich bring Dich nicht auf eine ganz neue Idee sondern Du schwankst evt.? Wenn Du schon sicher beim Börner bist, dann vergiß meinen Beitrag einfach...
     
    #2
  3. 16.11.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich habe den Börner V4 und ich bin sehr zufrieden mit ihm. Wenn ich es allerdings nochmal mit der Auswahl zu tun hätte, würde ich mir wohl die Edelstahlvariante kaufen. Die ist sicher noch stabiler und da biegt sich auch beim Karottenhobeln nichts durch - das ist das einzige Manko, was ich bei meinem Kunststoffhobel bisher beobachten konnte. Gerade beim Stäbchenhobeln kann es passieren, dass die einzelnen Streifen nicht komplett getrennt werden - man kann das zwar verhindern, indem mal beim Hobeleinsatz mit dem Daumen etwas Gegendruck erzeugt - aber das stelle ich mir beim Edelstahlhobel einfach besser vor. Mit einem Börner kannst du mit Sicherheit nichts falsch machen. Achte einfach drauf, wenn dir die Edelstahlvariante zu teuer ist, dass du nicht unbedingt das weiße Kunststoffmodell aussuchst - da sieht man jede Verfärbung - schwarz gibt es ihn mittlerweile auch...*grübel*....oder war das so ein dunkles blau?
     
    #3
  4. 16.11.10
    Happymaxine
    Offline

    Happymaxine

    Hallo Schokoschatz,
    ich habe den V4 und bin sehr zufrieden mit ihm, würde ihn mir jederzeit wieder kaufen.
    Schau mal diesen Link an: http://www.boerner.de/forum/viewtopic.php?f=4&t=4
    Vielleicht hilft Dir das bei der Auswahl
    Liebe Grüße
    Happymaxine
     
    #4
  5. 16.11.10
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    ich hatte den V3 und nun den V4 und das einzige, was ich bei diesem bemängeln muß, ist das verhältnismäßig große Reststück des Gemüses zum Vorgänger. Aber ansonsten sind sie beide toll. Bei der Farbe hab ich beide in Karottenorange wegen der Abfärberei. Die schönen anderen Farben gabs bei mir gar nicht. Ich hätte sonst sicherlich den schicken rot-schwarzen Hobel =D
     
    #5
  6. 16.11.10
    Sterntaler
    Offline

    Sterntaler

    Hallo Schokoschatz,

    ich habe einen V4 in rot/schwarz und bin total zufrieden damit. Wenn ich aber nochmal die Wahl hätte, würde ich auch eher zum Edelstahlmodell tendieren;)!
     
    #6
  7. 16.11.10
    alina
    Offline

    alina

    Hallo Schokoschatz,

    ich weiß gar nicht was ihr alle an diesem börner Hobel findet
    man mus wie ich gesehen habe immer die Platten auswegseln
    man hat dann die Platten auch noch einzeln in der Schublade rum liegen
    also erlich gesagt mir gefällt der überhaupt nicht
    schau dir mal den Gemüsehobel TNS 2000 oder 3000 an
    da habe ich alles zusammen brauch nur die dicken stärke einstellen ob bei
    Scheiben oder Stiften ganz feine oder mittlere Stift
    es liegen keine einzelnen Platten-Einsätze in der Schublade rum
    ist mal das Messer stumpf und das dauer sehr sehr lange und mit wenig Aufwand kann man ein neues Messer einsetzen
    ich habe meinen jetzt 18 Jahre und in dieser Zeit 1 mal ausgewechselt habe ihn aber jeden Tag im Einsatz
    diesen Hobel gibt es in unserer Familie -Bekanntenkreis nur noch
    meine Mutter hat jetzt ihren bestimmt schon 25 Jahre

    google mal danach

    Gruß Petra
     
    #7
  8. 17.11.10
    BrigitteBW
    Offline

    BrigitteBW

    Hallo Petra,

    kann man mit dem TNS 3000 auch Juliennestreifen schneiden...sollten unter 3 mm sein?
    Bin auch grad auf der Suche nach einem neuen Hobel.

    Liebe Grüße
    Brigitte
     
    #8
  9. 17.11.10
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Danke allen zusammen bis hierhin!

    Ich werde mich dann mal an die "Auswertung" aller Informationen begeben. Uffz, da werde ich wohl doch noch ein bisschen recherchieren.

    Happymaxine, Danke für deinen Link zur Börner-Homepage, der hat mir bez. Börner auf jeden Fall weiter geholfen.

    Ein V-Hobel spricht mich jedoch immer noch eher an, als die mit der einen Klinge, weil ich mir denke, dass gerade harte Sachen, wie z.B. Möhren, durch die extrem schräg angesetzten Klingen eine optimalere Angriffsfläche haben.

    Hat vielleicht da noch jemand einen Vergleich ( also ich meine so Lurch oder TNS versus V-Hobel)?

    So, dann werde ich mal schauen!

    Bis dahin!

    Schokoschatz
     
    #9
  10. 18.11.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Schokoschatz,
    ich hab den Börner V-Hobel und würde ihn mir nicht mehr kaufen. irgendwie komm ich damit gar nicht zurecht. Scheibenschneiden geht grad noch so, wobei ich da trotzdem immer aufpassen muss, dass mir nicht alles aus der Hand fliegt. Stifte zu hobeln geht bei mir gar nicht, vielleicht stell ich mich auch nur zu blöd an. Auf jeden Fall finde ich ihn sehr unhandlich und bin nun auch auf der Suche nach was "Besserem".
     
    #10
  11. 19.11.10
    confeli
    Offline

    confeli

    @ Schokoschatz und Petra.....Petra, du hattest weiter oben von dem TNS 3000 geschrieben, ich hab den heute zufällig bei einer Bekannten gesehen und live miterlebt. Und was soll ich sagen? ICH BIN BEGEISTERT!!!! Endlich ein Hobel, bei dem alles an einem Stück ist, ohne zusätzliche Kleinteile zum Umstecken. Er ist total handlich, hat einen extra Haltegriff, nix kann mir um die Ohren fliegen, sowohl Stifte als auch Scheibchen gehen kinderleicht! Ich werd mir den auf jeden Fall bestellen, und den Börner weiterverschenken, denn der kann mit dem TNS 3000 absolut nicht mithalten! Danke Petra für diese tolle Anregung! ;o)
     
    #11
  12. 19.11.10
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Hallo,

    Conny spricht mir aus der Seele =D. Glaube unsere Hobel sind auch ungefähr zur gleichen Zeit in unsere Küchen eingezogen.

    Ich würde mir weder den Börner V-Hobel noch den Gemüseschäler jemals wieder kaufen.
    Seit ich den habe, liegt er mehr im Schrank als dass ich ihn benutze. Irgendwie komme ich mit dem Teil nicht zurecht. Da ich den aber unbedingt haben wollte, werde ich ihn mal noch eine Weile behalten...zumindest solange, bis mich ein anderer überzeugt hat. Werde gleich mal nach dem TNS 3000 schauen...:rolleyes:
     
    #12
  13. 19.11.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Radiesle,
    schau lieber nicht nach dem TNS, denn dann hast du ihn mit Sicherheit....;o) Ich konnte nicht widerstehen und hab ihn mir jetzt bestellt. Hab nämlich in letzter Zeit einen großen Bogen um sämtliche Gerichte gemacht, bei denen man Scheibchen oder Stifte brauchte, meine Familie beschwert sich schon....jetzt ist`s damit hoffentlich wieder vorbei, denn mit dem TNS ist`s echt ein Kinderspiel.
     
    #13
  14. 05.08.11
    Widukind
    Offline

    Widukind

    Ich glaube ich hab noch den alten V3, in dunkelblau. Bin damit vollkommen zufrieden, wobei ich ihn jetzt durch den TM seltener brauche.
     
    #14
  15. 05.08.11
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo Schokoschatz,

    mit dem Börner Hobel kannst Du nichts falsch machen, der ist einfach super. Ich habe ihn in den Farben rot-schwarz, damit man die abgefärbten Gemüsesäfte (Karotten oder Rotkraut) nicht sieht, da man den Börner ja nicht in die Spülmaschine geben darf.
     
    #15
  16. 05.08.11
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo Schokoschatz,

    ich hab inzwischen den Börner V5 und bin sehr zufrieden damit. Vorher hatte ich den Lurch, den Naschkätzchen verlinkt hat. War auch nicht schlecht, war aber sehr schnell stumpf und nicht mehr zu gebrauchen. Wenn ich nochmal vor der Wahl stehen würde, nach heutigem Stand, dann würd ich mir wieder den Börner holen :)
     
    #16
  17. 05.08.11
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    nachdem die Dame am Verkaufsstand des Börner Hobel auf dem Mannheimer Maimarkt derart unfreundlich und neidisch auf unseren Thermomix-Stand war, haben wir sie freundlich aber bestimmt ignoriert - und uns den neuen TNS geholt. Ich hatte schon 15 Jahre das alte Modell und wollte mal eine schönere Farbe (blau). Denn zufrieden war ich immer mit ihm und kann ihn nur weiterempfehlen.
     
    #17
  18. 05.08.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo,

    Gerade wollte ich diesen Thread suchen, da sehe ich, dass ihr ihn wieder aus der Versenkung geholt habt =D! Er ist ja nun auch schon älter....

    Letzte Woche habe ich mir im Urlaub dann endlich mal einen Hobel kekauft! Es wurde der TNS 3000. Überzeugt hat mich, dass es keine Einzelteile gibt, die im Schrank herumfliegen. Da wir erst heute zurückgekommen sind, werde ich mich morgen mal mit frischem Gemüse zum Hobeln und Stifteln versorgen und hoffe, dass es mir ao leicht von der Hand geht, wie der netten Verkäuferin!
    Ich werde dann auch berichten, wie es funktioniert.

    Schöne Grüße!

    Schokoschatz
     
    #18
  19. 10.08.11
    Gänseliesl
    Offline

    Gänseliesl

    Hallo zusammen,

    Börner oder Nicer Dicer plus??
    Es gibt hier zwei aktuelle Threads, und ich kann mich nicht entscheiden. Hab einen alten Börner und so verschiedene Billigteile.
     
    #19
  20. 10.08.11
    Uschi
    Offline

    Uschi

    Da kann ich Dir nur gratulieren, Schokoschatz,
    Der TNS ist einfach super und nahezu unkaputtbar. Ich bin jetzt 40 Jahre verheiratet und habe mir vor ca. 5 Jahren den TNS 2000 als Nachfolger für meinen ersten TNS gekauft und bin nach wie vor total begeistert.

    Schöne Grüße,
    Uschi
     
    #20

Diese Seite empfehlen