Welchen Ebook-Reader habt Ihr und warum?

Dieses Thema im Forum "Ipod, MP3-Player und Co." wurde erstellt von shopgirlps, 16.10.11.

  1. 16.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo allerseits,

    ich habe mich jetzt hier im Forum durch die entsprechenden Beiträge und Gruppennachrichten zum Thema Ebook-Reader gelesen und auch schon mit der supernetten Elke telefoniert!!! :wave:

    Nachdem ich auch im Internet zahlreiche Seiten durchstöbert habe, bin mich mir jetzt (fast) sicher, daß ich gerne den PocketBook Pro 603 Reader hätte. PocketBook IQ 701 bzw. die in Kürze erscheinenden Nachfolgemodelle hören sich zwar auch verlockend an, aber ich kann die ganzen Vorteile leider nicht nutzen, da wir hier auf dem platten Land leben und keinen DSL-Anschluß, sondern lediglich eine doppelte ISDN-Leitung mit 128 kBit haben (was nicht gerade schnell ist *schnarch*). Wlan kommt von daher auch nicht in Frage. Von daher könnte ich z.B. nicht germütlich auf der Couch liegen und mit dem IQ im Internet surfen. Da der IQ - auch laut Elke - erst in 2.-3. Linie ein Reader ist, denke ich, daß ich mit ihm nicht richtig zufrieden sein würde. Das Display ist ja auch kein E-Ink, sondern LCD mit Hintergrundbeleuchtung.

    Nun meine Frage: Welche Ebook-Reader habt Ihr, wie zufrieden seid Ihr und was für Euch ausschlaggebend zum Kauf?

    Nutzt auch jemand das PocketBook 701 als Reader und wie angenehm ist das Lesen damit für die Augen? Oder ist es eher ermüdend wegen der Hintergrundbeleuchtung? Das einzige Argument für das 701 wäre ja der Preisunterschied zum Pocketbook 603. Beim Pocketbook 603 wäre aber noch von Vorteil, daß es außer der Wlan-Funktion (die ich ja nicht nutzen kann) auch noch die Möglichkeit des Herunterladens über 3 G/UMTS hat. Das würde mich schon reizen.

    Was meint Ihr?

    Könnte Ihr mir noch ein paar Argumente Pro oder Contra liefern? Wäre für Eure Hilfe dankbar!!!!! =D
     
    #1
  2. 17.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Mag mir denn überhaupt keiner antworten?? :-(
     
    #2
  3. 17.10.11
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Liebe Martina,

    ich würde Dir gerne antworten und Dir diesbezüglich einen Rat geben, aber ich bin selbst total unschlüssig und am überlegen ob ich einen ebook Reader brauche und dann auch nütze.
    Ich bin sonst eher diejenige die ihre Bücher am Flohmarkt kauft, weil mir das neue Bücher kaufen einfach zu arg ins Geld geht.
    Andererseits find ich es toll immer und überall zugriff auf Bücher zu haben und lesen zu können.
    Ich bin auch schon auf Deine anderen Antworten gespannt!
    ABer Leider kann ich Dir sonst nichts dazu sagen, als daß ich auch am überlegen bin ob ich so ein "Ding" brauche....
     
    #3
  4. 17.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hi Bibs,

    schön, daß Du auch hier bist!!!

    Ich wußte gar nicht, daß Du auch an diesem Thema interessiert bist. Ich lese auch gerne, früher sogar mehr als heute, denn mit den 2 Kids ist es manchmal doch recht schwierig. Ich habe auch sehr viele Bücher, was mit der Zeit doch zum Platzproblem wird. Auch hasse ich das Schleppen von Bücherkisten beim Umzug!!! :eek: Flohmarkt wäre super, wenn es hier was gescheites in diese Richtung bei uns gäbe. Wenn mal Flohmarkt ist, dann kriegst Du wirklich nur den letzten Ramsch!!

    In welche Richtung gehen Deine Überlegungen? Hast Du Dir schon mal verschiedene Ebook-Reader angeschaut?

    Ich habe hier schon mal quer gelesen und auch mit Elke (hat einen Shop für PocketBook) telefoniert. Sie ist super nett, erklärt mir alles für technisch nicht versierte Leute wie mich ;) und ich bin drauf und dran, mir ein PocketBook Pro 603 zuzulegen. Wollte aber auch noch gerne wissen, was andere hier im Forum so haben und ob sie zufrieden ist.

    Vielleicht kommen WIR ja noch ein paar Antworten!

    Was liest Du gerne? Vielleicht können wir ja auch mal unseren privaten Flohmarkt aufmachen!!! =D
     
    #4
  5. 17.10.11
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    JUhu,


    sehr gerne! Wenn Du mir sagst was Du gern liest, schick ich Dir gerne was, bei uns sind immer reine Bücherflohmärkte und da find ich immer was :rolleyes: und mein Bücherregal ist schon einmal fast zusammen gebrochen.
    Ich bin halt noch etwas zurückhaltend,eine Freundin hat sich erst einen ebook Reader gekauft und hat mittlerweile schon den 3. und den auch wieder zurück gegeben, weil er nciht richtig funktioniert.
    Deshalb bin ich etwas am zögern, noch dazu komm ich halt momentan auch nicht wirklich viel zum lesen wegen meiner 2 kleinen Kinder, aber es wird immer besser (hoff ich zumindest)
    Und dann will das gute Ding ja auch finanziert werden....... ich muss Dir nix sagen was alles für Küchengerätschaften erst angeschafft wurden :cool:
     
    #5
  6. 17.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Welche Reader hat/hatte Deine Freundin?
     
    #6
  7. 17.10.11
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Das weiß ich nicht mehr so genau.....

    Es war einer von Thalia (Buchhandlung) und einmal glaub ich von Hugendubel..... und den Dritten weiß ich jetzt nicht so genau.
    Jedenfalls waren alle 3 nach kurzer Zeit (vielleicht grad mal so 3-4 Monate) kaputt und sie hat sie Garantiemäßig zurück gegeben.
    Ich hätte so ein Ding auch gerne "nur" zum lesen, für was anderes hab ich ja das Laptop, aber ich bin schon jetzt etwas zurückhaltend.

    Was liest Du gern Martina??
     
    #7
  8. 17.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hi Bibs,

    ich mag Krimis, Kochbücher =D, Ratgeber zu versch. Lebenslagen, Frauenliteratur, gerne auch mal etwas witziges. Gerne darf es auch mal ein Sachbuch sein.

    Dann lese ich noch gerne Zeitschriften wie z.B. LandLust, LandIdee oder auch Tierzeitschriften (z.B. über Katzen).

    Und Du?
     
    #8
  9. 17.10.11
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Huhu,
    also ich les eigentlich auch alles....... Die Geschichte auf dem Einband quasi dieser Kurzumriss muss mich ansprechen. Ich hab schon wahnsinnig viel über Australien gelesen, Romane aber auch Krimis oder Thriller find ich gut.
    Ich hab schon so viele Bücher weg gegeben, weil ich einfach keinen Platz hab.
    Ich glaub Martina, ich richte mal ein paar Bücher wieder her, die ich hergebe und dann ruf ich Dich an und les Dir das vor und das was Du haben willst schick ich Dir einfach, ok?
    Wenn Du von bestimmten Autoren gern etwas liest, dann sag es mir, es dauert zwar jetzt wieder bis zum nächsten Flohmarkt, aber dann besorg ich Dir was wenn Du willst? Ob ich jetzt da mit 10 oder 20 Büchern heim geh spielt keine Rolle :):rolleyes:
     
    #9
  10. 17.10.11
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    Hallo Ihr zwei!

    Ich lese ganz viel und hab nun seit einem 3/4 Jahr das Pocketbook IQ. Damit bin ich super zufrieden. Aber da Du ja schlecht ins Netz kommst, hast Du ja geschrieben, dass der IQ deswegen nicht für Dich in Frage kommt.

    Ich hab mich diesen Urlaub so gefreut, einfach nur den IQ im Handgepäck mitzunehmen und nicht zig Bücher im Koffer mitschleppen zu müssen. Manchmal hat man dann im Urlaub Lust gerade das Buch zu lesen, was noch zu Hause liegt...

    Vor meiner Kaufentscheidung hab ich mich bei den Ebook-Readern umgeschaut. Der absolute Vorteil beim Kindle ist, dass man auch am Strand und in der prallen Sonne lesen kann. Andererseits ist man an Amazon gebunden, um Bücher einzukaufen (oder hat sich das bereits geändert?). Der Reader von Thalia fand ich nicht so toll. Die reinen Ebookreader von Pocketbook kenn ich leider nicht, denn ich bin mit meinem IQ super zufrieden. Dass die Hintergrundbeleuchtung anstrengend für die Augen ist, kann ich nicht sagen.
     
    #10
  11. 17.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Bibs: Danke für das Angebot!! Ich komme gerne daraf zurück. Wenn Du wieder Bücher aussortierst, schreibe mir doch schnell mal Autor+Titel, vielleicht kommen wir ja ins Geschäft!! =D

    @ 4-Pünktchen: Der Oyo von Thalia war der einzige, denn ich mir mal anschauen konnte. Wir wohnen hier nicht gerade am Nabel der Welt, aber Thalia gibts noch in erreichbarer Nähe. Dieser Reader hat mich aber auch nicht vom Hocker gerissen. Es dauerte recht lange bis ein Seitenwechsel durchgeführt war, außerdem fand ich das Bild/Kontrast nicht so super. Im Media-Markt gabs noch einen Sony, aber der Verkäufer konnte ihn schon mal nicht vorführen, da kein Netzkabel vorhanden war. Außerdem haben die Verkäufer im Media-Markt sowieso kein vertieftes Detailwissen (meine Meinung :rolleyes:) und von daher bekommt man keine kompetente Beratung.

    Ich hatte ja schon mit Elke bezüglich PocketBook telefoniert und sie meinte, daß man bei den reinen Readern durchaus ohne Probleme im Freien und in der Sonne lesen könnte. Insoweit verlasse ich mich da mal auf ihre Aussage, denn ein PocketBook werde ich hier in der Pampa erst recht nicht mal zu Gesicht bekommen oder ausprobieren können.

    Vielleicht würde mich die Bindung an Amazon beim Kindle ja gar nicht mal so stören, aber ich hätte gerne eine deutsche Menüführung und die ist beim Kindle in der Ausführung mit 3 G nicht gegeben, sondern nur in englischer Sprache. Bislang kaufe ich meine Bücher auch meist bei Amazon, da ich nicht immer erst in die Stadt fahren möchte, um zu stöbern. Außerdem ist bei uns der Thalia recht klein und die Auswahl nicht so toll. Es gefällt mir bislang auch immer gut, die Rezessionen bei Amazon zu sehen, dann kann man sich vorab schon mal ein Bild machen oder gar mal in ein Buch reinstöbern.

    Meinst Du, daß das Display beim Kindle noch besser ist als beim PocketBook?
     
    #11
  12. 17.10.11
    fiat08
    Offline

    fiat08 fiat08

    Hallo,
    ich habe einen Sony, der erste, der auf den Markt kam. Ich bin
    sehr zufrieden, nutze ihn zum Lesen, anderen Dinge wie MP3 Player
    im Gerät benötige ich nicht.

    LG
    fiat08
     
    #12
  13. 17.10.11
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    Hallo,

    ich habe seit kurzem auch ein pocketbook 603 und bin superzufrieden damit. Mich hat ein reiner Ebookreader interessiert, da ich ein Iphone habe und einfach nur lesen möchte. Ich freu mich schon auf unseren Urlaub - keine Diskussionen, wieviel Bücher ich mitnehme oder auch keine Panik haben müssen, dass mir eins nicht gefällt und ich somit nicht genügend zu lesen mithabe....

    Das Display des 603 sieht aus wie eine Buchseite..... kann man garnicht richtig beschreiben, ganz harmonisch schwarz-weiß, nicht so "grell" wie ein PC-Bildschirm (ist ja auch diese EInktechnology), der kindle soll genauso gut sein. Anfangs war ich Feuer und Flamme für den Kindle, dann habe ich mal ausgiebigst im Netz gestöbert und die negativen Aspekte haben mich sehr gestört. Ich möchte, dass mir ein Buch gehört, wenn ich es kaufe und auf meinem Rechner gespeichert ist und nicht bei amazon in meiner Bibliothek. Ich möchte ebooks mit meiner Familie tauschen, Sohnemann und dessen Freundin stehen in den Startlöchern.... Es gab mal Probleme zwischen amazon und Verlagen, da hat amazon einfach Bücher gelöscht, die waren dann aus deiner Bibliothek verschwunden. Das sind alles Dinge, die ich im Netz gefunden habe, die ich nicht selbst verifizieren kann, die mir aber die Entscheidung leichter gemacht haben. Außerdem stört es mich, wenn ich einen kindle hätte und mir später ein anderes Gerät kaufen möchte, ich die gekauften ebooks nicht auf mein neues anderes Gerät spielen kann, da meine amazon-ebooks auf mein kindle "geeicht" sind.

    Ansonsten wäre der kindle mir gewesen... jetzt ist es der pocketbookreader 603 und ich bin gaaanz glücklich....

    Liebe Grüße,
    Petra
     
    #13
  14. 17.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo Petra,

    super, daß Du Dich gemeldet und ausführlich berichtet hast!!!! =D Ich hatte schon in der Gruppe gelesen, daß Du vor kurzem ein PocketBook 603 erworben hast und wollte Dich schon per PN anschreiben.

    Ich tendiere ja auch zum Pocketbook und außerdem fand ich Elkes Beratung super nett und überaus kompetent, selbst für einen technikunerfahrenen Menschen wie mich!! =D

    Wielange mußtest Du auf Deinen Reader von Elke warten? Liest Du seitdem Du den Reader hast mehr als vorher?

    Ich kann mir das Ganze irgendwie noch nicht so richtig vorstellen, wenn man kein Buch mit Papierseiten in Händen hält, sondern ein technisches Gerät. Wie ist das Gefühl?

    Der Kindle sagt mir aus den von Dir genannten Gründen auch nicht zu. Es ist mir einfach zu speziell, unabdingbar an Amazon und sein Geschäftsgebahren gebunden zu sein, obwohl ich bislang meine Papierbücher und auch viele andere Sachen recht gerne über Amazon beziehe.
     
    #14
  15. 17.10.11
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Huhu,

    kann mir jemand sagen wie das geht mit dem Bücher austauschen? Muss das "Vor Ort" gemacht werden quasi per Bluetooth o.ä.?
    Oder könnte man so auch untereinander tauschen?
    Und was kostet dieser 603? Gibts da auch Garantie? Und wie lange??
    Fragen über Fragen.....:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    #15
  16. 17.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hi Bibs,

    das PocketBook Pro 603 ist ein reiner Reader und kostet 219.-- €. Konktiere doch mal Elke (Nickname ist eatnhavefun, die im E-Reader Thread schon so nett Auskunft erteilt hat per PN. Sie kann Dir mit Deinen Fragen weiterhelfen. Sie schickt Dir dann auch ihre Telefonnummer per PN und Du kannst dann alles fragen, was Dir auf der Seele brennt.

    Deine technische Frage zum Austausch von Ebooks kann ich Dir leider nicht beantworten.
     
    #16
  17. 17.10.11
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Martina,

    mit diesem Thema beschäftige ich mich im Moment auch sehr, denn ich bin eigentlich IMMER am Lesen, nutze jede freie Minute, sogar wenn ich täglich mit unserem Hund unterwegs bin....;o) Seit einiger Zeit lade ich mir die Bücher nur noch auf`s I-Phone und lese sie auch da, aber ein e-book wäre natürlich NOCH besser und das wird wohl mein nächster Geburtstagswunsch werden.
    Ich interessiere mich sehr für das Kindle von Amazon, denn das ist, soweit ich mich nun erkundigt habe, eins der Kleinsten, die es derzeit gibt. Es hat eigentlich alles, was ich brauche (ich will keine großen Schnickschnacks) und auch die Menüführung ist auf deutsch. Erst letzte Woche hab ich im Fernsehen einen Testbericht über e-books gesehen, und da hat das Kindle als eins der besten abgeschnitten.
     
    #17
  18. 17.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hi Conny,

    schön, Dich auch hier in diesem Thread zu treffen!!!! =D

    Eine Frage hätte ich jedoch: Wie liest Du, wenn Du mit dem Hund unterwegs bist? Das kann ich mir momentan nur schlecht vorstellen. :dontknow:

    Mit dem I-Phone kannst Du sowas natürlich auch recht gut machen. Das habe ich aber nicht, habe schon gar kein Smart-Phone.

    Mit dem Kindle bist Du aber recht stark an Amazon gebunden. Du kannst - zumindest auf legalem Weg - nur die von Amazon angebotenen Bücher für den Kindle erwerben und damit lesen. Selbst wenn Du später evtl. mal den Reader wechselst, kannst Du die Amazon-Bücher auf keinem anderen Reader darstellen.

    Ich benötige zudem noch die 3G-Version, da ich keinen Läppi habe und auch unser Internet ansonsten hier nicht so toll ist. Da ist es schon von Vorteil, wenn ich Bücher direkt über den Reader herunterladen kann und keine weitere Software oder einen PC dazu benötige. Und der Kindle mit 3G hat dann wieder nur englische Menüführung.

    Von daher tendiere ich momentan zum PocketBook Pro 603.
     
    #18
  19. 17.10.11
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Martina,

    das lesen mit dem I-Phone beim Laufen klappt wunderbar....;o)))) Mit meinen 4 Kindern komme ich daheim nicht wirklich zur Ruhe, und so genieße ich meine tägliche Laufzeit mit unserem Hund und kann nebenher sogar noch in meinen Büchern lesen....;o)

    Dass ich beim Kindle an Amazon gebunden wäre, stört mich nicht. War eh mein bevorzugter "Bücherladen", als ich noch richtige Bücher bestellt habe. Da werd ich eigentlich immer fündig und sollte dem mal nicht so sein, hab ich ja immer noch mein I-Phone, auf das ich mir andere Bücher laden könnte.
     
    #19
  20. 17.10.11
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Da hast Du Recht. Das I-Phone bildet dann für Dich die weitere Alternative und dann bist Du durch Amazon nicht so sehr eingeschränkt.

    Kannst Du eigentlich sagen, wie teuer die Ebooks im vergleich zu gedruckten Büchern sind? Lohnen sich Ebooks tatsächlich?
     
    #20

Diese Seite empfehlen