Welchen Multikocher?

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Dana79, 16.10.11.

  1. 16.10.11
    Dana79
    Offline

    Dana79 Inaktiv

    Hallo Zusammen,

    das ganze Thema ist für mich noch Neuland. Ich wußte auch nicht so ganz in welches Forum ich die Frage einstellen sollte. Falls es hier falsch ist tuts mir leid.

    Welche Multikocher gibt es und was kann man mit Ihnen alles machen?
    Wie zufrieden seid Ihr mit den Geräten?

    Von der Aufmachung her und so find ich das Gerät von Trebs interessant (Comfortcook 99202). Hat jemand Erfahrung damit?

    schöne Grüße
    Dana
     
    #1
  2. 16.10.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo Dana,

    die meißten haben den Morphy 9 in 1 oder den Starchef. Hier findest alles über die zwei 9in1-Multikocher

    In der Suchfunktion habe ich mal Trebs eingegeben http://www.wunderkessel.de/forum/search.php?searchid=2418636 vielleicht ist da was interessantes für Dich bei.

    Ich selber habe den Morphy und eigentlich kann man alles drin machen, kochen, braten, schongaren, dampfgaren, schmoren... und ich bin absolut zufrieden mit ihm.


    Ich wünsche Dir viel spaß beim stöbern und vielleicht meldet sich noch jemand der den Trebs kennt.
     
    #2
  3. 16.10.11
    MonaAnjali
    Offline

    MonaAnjali

    Ich hab seit gestern meinen Morphy, zusätzlich zum TM31, und ich bin superglücklich damit. Gerade ist mein Schweinbraten im Morphy, gestern hatte ich Kassler mit Sauerkraut, und mein Family war nur begeistert, wie toll zart das Fleisch geworden ist.
     
    #3
  4. 16.10.11
    Dana79
    Offline

    Dana79 Inaktiv

    Vielen Dank für die Antworten - sie waren schonmal hilfreich.
    Auch wenn das kein Argument sein sollte und auch nicht entscheidend den Kauf beeinflussen wird - mir gefällt der Trebs und der Starchef optisch besser als der Morphy (Die Edelstahloptik ist toll und passt auch gut in meine Küche). Letztlich soll das Gerät aber was können und nicht toll aussehen.
    Kann man eigentlich sowohl im Mophy als auch im Starchef Hefeteig machen?
    Ich möchte die Geräte, die auf der Arbeitsplatte stehen klein halten und würde gerne im Zuge des Kaufs die Brotbackmaschine verbannen. Ich backe nicht unbedingt in ihr, nutze aber gerne die Hefeteigautomatik, weil er da so schön aufgeht.

    schöne Grüße
    Dana
     
    #4
  5. 16.10.11
    Dana79
    Offline

    Dana79 Inaktiv

    sorry, ausversehen mehrfach gesendet
     
    #5
  6. 16.10.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo Dana,

    ich hab auch den Morphy 9in1, zusätzlich zum TM31. Ich bin begeistert! Schnell, einfach, effizient...
     
    #6
  7. 16.10.11
    Dana79
    Offline

    Dana79 Inaktiv

    Ohh ich hab da noch eine Frage,

    kann der Star Chef auch Slow Cooking machen oder macht es Sinn dafür ein zusätzliches Gerät zu kaufen. Dieses Garen über Stunden für ein zahrtes Gulasch oder Irish Stew ist klasse.
    Irgendwie muss ich mich durch diesen Wald an Funktionen durcharbeiten.. ich seh schon keine Bäume mehr ;)

    LG
    Dana
     
    #7
  8. 16.10.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    #8
  9. 17.10.11
    Boulie
    Offline

    Boulie

    Hallo Mona Anjali,
    sag mir, wie machtst Du das mit dem Schweinebraten ?
    Habe meinen Mophy heute bestellt.

    Lg Boulie
     
    #9
  10. 17.10.11
    Cheyennejustice
    Offline

    Cheyennejustice

    hallo dana! :)

    ich hab mir den trebs multikocher eben mal angeschaut, war mir bis dahin kein begriff. was für ihn spricht ist natürlich das fassungsvermögen - 5 liter sind schon ne menge. ;) aber... und jetzt kommts... ich denke, du solltest dir erst einmal darüber im klaren sein, was genau du mit dem multikocher machen willst, sprich wo deine prioritäten liegen. es hat jedes gerät so seine vor- und nachteile...

    der innentopf beim trebs ist zum beispiel sehr breit von der oberfläche her, d.h. ich würde mal behaupten, dass er sich nicht so unbedingt zum backen eignet - die kuchen werden wohl sehr flach und breit da rauskommen. dann stellt sich die frage, ob du wirklich darin frittieren willst oder hast du noch eine separate fritteuse? erfahrungsgemäß sind die meist von der leistung her besser als multigeräte.

    und was für mich persönlich der größte nachteil zum morphy und star chef ist, ist die fehlende programmierung. du kannst weder dein vorprogrammieren, wann du dein essen fertig haben möchtest, noch kannst du eine garzeit eingeben. oder habe ich mich da verguckt? d.h. du musst trotzdem nebendran stehen wie bei jedem topf und jeder pfanne und auf die uhr schauen bzw. schauen, wann dein essen fertig ist.

    da die geräte - der trebs im gegensatz zu morphy und star chef - sich in einigen dingen unterscheiden, ist es schwer, dir hier einen rat zu geben. bin aber gespannt, für welches du dich entscheidest. ;) (ich hab übrigens den star chef!)
     
    #10
  11. 18.10.11
    Dana79
    Offline

    Dana79 Inaktiv

    Hallo Cheyenne,

    danke für Deine Anregungen.

    Ich habe mich für den Star Chef entschieden, der akutelle Angebotspreis bei Amazon war ein Argument (für 70 Euro kann man nicht viel verkehrt machen). Auf die Programmierbarkeit hab ich mich zwingend gefreut.

    Dazu hab ich mir noch einen Slow Cooker mit 6,5 l Fassungsmenge bestellt, wenn hier mal mehr Leute sind und man einfach ein Gulasch vor sich hin schmoren lassen kann.
    Ich frittiere kaum, habe aber eine extra Friteuse (ich finde den Frittiergerucht im ganzen Haus ziemlich abtörnend....).. Dazu hab ich noch eine Actifry von Tefal, mit der ich aber recht häufig arbeite.
    Was ich alles tatsächlich mit dem Star Chef machen werde, ich glaube das stelle ich erst beim machen fest. Bin jedenfalls schon total gespann und hoffe er kommt schnell.

    LG
    Dana

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 06:47 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 06:45 ----------

    Es ging mir nicht ums kneten, sondern ums Teig gehen lassen. DAs ist meine Schwachstelle. Ich bekomme einfach keinen guten Hefeteig hin und mit meinem Brotbackautomat ist es kein Problem.

    LG
    DAna
     
    #11
  12. 18.10.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo Dana,

    ich glaube zum gehen lassen wird das zu warm und dann trocknet der Teig aus.
    Ich mache meinen Hefeteig mit lauwarmen Wasser, der kommt in eine Schüssel und nur ein Handtuch drüber. Da steht er dann und geht...vielleicht klappt es bei Dir auch so?
     
    #12
  13. 18.10.11
    Dana79
    Offline

    Dana79 Inaktiv

    Mhh alles schon probiert. Wahrscheinlich ist es bei mir zu frisch und ich hab zu oft das Fenster auf. Aber gut. Mal schaun wenn ich meine neue küche hab mit dem dampfbackofen, was man alles anstellen kann. Bis dahin bleibt mein Brotbackautomat greifbar. Aber eigentlihc ist es schon dämlich. Ich backe das Brot im Backofen, ich nehm das Teil nur um einen vernünftigen Teig zu bekommen.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:24 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 12:23 ----------

    <br><br>Mhh alles schon probiert. Wahrscheinlich ist es bei mir zu frisch und ich hab zu oft das Fenster auf. Aber gut. Mal schaun wenn ich meine neue küche hab mit dem dampfbackofen, was man alles anstellen kann. Bis dahin bleibt mein Brotbackautomat greifbar. Aber eigentlihc ist es schon dämlich. Ich backe das &nbsp;Brot im Backofen, ich nehm das Teil nur um einen vernünftigen Teig zu bekommen.

    Es kann übrigens losgehen. Mein Starchef ist gekommen. :)
     
    #13
  14. 18.10.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Jep, das wird es vielleicht sein, Hefeteig braucht ein ruhiges und warmes (Zimmertemperatur) Plätzchen.:p

    Na, da wünsche ich Dir viel spaß mit deinem "Chef" zu hause und gutes gelingen.;)
     
    #14
  15. 18.10.11
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Hallöchen!

    Du kannst es aber mal probieren, den StarChef nur kurz aufzuheizen auf "aufwärmen" und dann (geht ja sehr schnell) ausschalten und den Teig rein und mit Deckel zu gehen lassen... müsste funktionieren, weil sich die Wärme im Garraum sehr gut hält... nur zu heiß darfst du die Form eben nicht werden lassen, sonst trocknet der Teig ja aus...

    Liebe Grüße, Rea
     
    #15
  16. 18.10.11
    nunu
    Offline

    nunu

    Dana, nimmst du frische Hefe? machst du dann einen vorteig mit milch und zucker? Ich stell meinen teig immer auf den warmen ofen, oder irgenwo im haus hin wo die sonne grad hinscheint :) Vielleicht machst du den teig auch zu fest?

    LG
    Nunu
     
    #16
  17. 18.10.11
    Dana79
    Offline

    Dana79 Inaktiv

    Ja ich nehme frische Hefe und mach den Vorteig mit Milch und Zucker. Das mit dem Aufheizen des Starchefs werde ich mal probieren. Das könnte hinhauen. Wir haben ejtzt noch Brot da. Aber vll. Back ich morgen mal ne Runde.

    Ich finde in der Bedienungsanleitung nix zum Thema Slowcooking. Muss ich dafür die Funktion "Eintöpfe" wählen? Kann ich mit der Funktion dann auch die Rezepte hier aus dem Wunderkessel aus der Rubrik Slow Cooker nachkochen? Falls das nicht geht, nicht schlimm, dann hol ich noch einen SlowCooker dazu.

    Ich glaube, ich koche mich einmal durchs Rezeptbuch durch, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

    LG
    Dana
     
    #17
  18. 18.10.11
    Dana79
    Offline

    Dana79 Inaktiv

    #18
  19. 18.10.11
    Bussibaerchen
    Offline

    Bussibaerchen Familienmanagerin

    Hallöchen Dana

    Der StarChef hat keine Funktion für's Slowcooking. Die hat nur der Morphy Intellichef 9-in-1.

    Liebe Grüße, Rea
     
    #19
  20. 18.10.11
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    #20

Diese Seite empfehlen