Welchen Schimmel darf Hartkäse haben - und welchen nicht?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Markus Grimm, 25.03.07.

  1. 25.03.07
    Markus Grimm
    Offline

    Markus Grimm

    Jetzt muss ich`s mal fragen, weil wir damit immer wieder Probleme haben: Hartkäse bekommt relativ schnell an den Rändern weißen Schimmel. Ist der harmlos, soll/kann man ihn wegschneiden, muss man den Käse wegschneiden? Und wenn der Schimmel andere Färbungen hat, z.B. grünlich, wie ist dann der korrekte Umgang?
    Ich wüsste gerne mal, was aus ernährungswissenschaftlicher Sicht zu den verschiedenen Schimmelformen am Käse zu sagen ist, und wie man richtig damit umgeht, weil ich eine gewisse Unsicherheit in dieser Frage noch nie ablegen konnte.

    Herzlichen Gruß

    Euer Markus
     
    #1
  2. 25.03.07
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Welchen Schimmel darf Hartkäse haben - und welchen nicht?

    Hallo Markus,

    das würde mich auch interessieren. Ich lasse bisher Schimmel höchstens auf der Rinde zu, ansonsten fliegt alles in den Müll.
     
    #2
  3. 25.03.07
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Welchen Schimmel darf Hartkäse haben - und welchen nicht?

    hallo,

    da ich mal 7 Jahre im Käseladen gearbeitet habe und ich oft Käsekanten/Reste mitgenommen habe, kann ich euch nur soweit weiter helfen, wie es mir in meinem Käseladen beigebracht wurde.
    Käse schimmelt von "Aussen", Brot allerdings von "Innen". Der Schimmel, der von aussen entsteht kann man also bedenkenlos abschneiden.
    Grundsätzlich sollte Käse aber nicht so schnell schimmeln... Die beste Aufbewahrung ist ein Gefäss wodrin der Käse atmen kann und sich kein Wasser auf den Käse setzten kann.
    Ich hoffe ich konnte ein wenig weiter helfen...

    Liebe Grüsse, Kirsten
     
    #3
  4. 25.03.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Welchen Schimmel darf Hartkäse haben - und welchen nicht?

    Hallöchen,

    bin kein Ernährungsexperte, kann also nur aus meiner Erfahrung berichten.

    Weißer Schimmel auf Hartkäse schneide ich großzügig weg. Käse wird trotzdem gegessen. Meiner Familie und mir geht es recht gut. Käse wird allerdings selten "alt" bei uns.

    Bei grünem Schimmel wäre ich schon vorsichtiger. Würd ich nimmer essen.

    Bei Brot und auch Marmelade (meine selbst gemachte ist mir noch nie schimmlig geworden) bin ich sehr vorsichtig. Schweiß ich ohne lange zu überlegen weg.

    Käse kommt bei mir in den Käse-Ma* von Tu**er. Hab hier irgendwo im Forum gelesen, man sollte ein Stück Würfelzucker dazu legen, das saugt das Kondenswasser auf.

    Hoffe, ich konnte auch ein wenig weiterhelfen.
     
    #4

Diese Seite empfehlen