Welcher Herd ist der richtige?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Lunastern, 23.04.08.

  1. 23.04.08
    Lunastern
    Offline

    Lunastern Inaktiv

    Hallo alle zusammen,

    mein Küchenherd funktioniert nicht mehr richtig :-( , deshalb muss wohl oder übel ein neuer her!
    Wer kann mir einen empfehlen, Tipps geben oder mir sagen worauf man besonders achten sollte?!?
    Über Eure Anregungen freue ich mich schon jetzt!

    :wave:
     
    #1
  2. 23.04.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo Kerstin,

    wenn bei uns mal ein neuer Ofen ansteht, würde ein Modell von Neff ganz gut gefallen, auf dem Markt sind ja so viele gute Herdmodelle...da ist es nicht einfach den passenden rauszusuchen. Es kommt ja auch ganz darauf an, ob du Sonderfunktionen brauchst...backst du nur drin, oder willst du Schmorgerichte machen, Pizzafunkton, Grillfunktion. Für den Neff kann man noch einen zusätzlichen Dampfgarer dazukombinieren, fände ich trotz TM ganz gut. Wichtig finde ich separat zu regelnde Ober- Unterhitze. Ich bin gespannt, welche Anregungen zu diesem Thema noch kommen. Eine versenkbare Backofentür, einzeln kombinierbare Vollauszüge, falls es dich interessiert, schau doch mal auf der Homepage von Neff nach...da findest du alle Möglichkeiten, wie du deinen Wunschherd zusammenstellen kannst.
     
    #2
  3. 23.04.08
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo Kerstin,

    das ist wohl eine sehr individuelle Frage, denn jeder setzt seine Schwerpunkte anders. Aber für mich müsste der nächste Backofen folgendes haben:

    Umluft
    Pyrolyse
    Teleskopschienen
    versenkbare Knöpfe
    evtl. versenkbare Tür

    das wären mal so die wichtigsten Faktoren. Zum Teil habe ich sie auch jetzt im Ofen und möchte sie nicht mehr missen.

    Kaufst du denn komplett mit Kochfeld oben? Dann wäre es bei mir noch die Überlegung mit Induktion.

    Viel Spass bei der Entscheidung und am besten schau dir mal Öfen im Handel an. Ich weiß nicht ob ich es mir einbilde, dass manche Öfen ein kleineres Backblech haben - aber das ist mir die letzten Male so aufgefallen bei der Versandhausmarke Qu**** und bei verschiedenen Markengeräten. Aber wie gesagt, vielleicht ist es Einbildung.
     
    #3
  4. 23.04.08
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo Kerstin,

    wie schön das du diese Frage gestellt hast, denn vermutlich brauche ich auch einen neuen Backofen (ohne Kochfeld). In letzter Zeit sind alle meine Brote misslungen und ich zweifelte schon an meinen Fähigkeiten. Letzte Woche habe ich mir dann ein Backofenthermometer gekauft und siehe da... auf höchster Stufe heizt mein Ofen nur bis 190°!

    Also setzte ich mich mal zu dir und warte der Dinge die da kommen. :wave:
     
    #4
  5. 23.04.08
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo liebe Hexen,

    ich möchte auf eine programmierbare Zeitschaltuhr, die den Herd alleine starten lässt und die die Backzeit auch alleine beendet, nicht mehr missen.

    Manch einer mag diese Funktion überflüssig finden - ich nicht. Ich nutze diese Funktion sehr oft - fast immer für Aufläufe - .


    liebe Grüße
    hefi
     
    #5
  6. 23.04.08
    gabiko
    Offline

    gabiko

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallodri.
    ich habe einen von N*FF mit vielen tollen Funktionen .
    - Sanftauftauen
    -- Gäre für Hefeteig
    -- Brotbackstufe
    -- Dampfgarer
    -- Sanftbraten und und und....
    bei N .. bleiben keine Wünsche offen. Kanns nur empfehlen.

    (hört sich an wie ne Werbung, ich bekomme aber keine Provision)

    Lb Gr. Gaby
     
    #6
  7. 23.04.08
    Sporty
    Offline

    Sporty

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo,
    ich habe einen Privileg EH 300
    Bin sehr sehr zufrieden.Bäckt sehr gut.
    Pyrolyse funktioniert toll.
    Er kostete keine 700 Euro!:wave:
    Ich würde ihn wieder kaufen.:p
     
    #7
  8. 23.04.08
    Lunastern
    Offline

    Lunastern Inaktiv

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo Gaby,

    mir geht es genauso wie Dir! Meine Brote und Brötchen und die anderen Sachen, die ich im Backofen so backe, waren in letzter Zeit nie richtig durch! Es ist total ärgerlich, wenn man sich so viel Mühe macht und die Sachen schmecken nicht!
    Ich muss dazu sagen, das mein Herd schon älter als 15 Jahre ist,also denke ich ist es klar, das er nicht mehr =D kann! Außerdem werde ich mir dann auch ein neues Cerankochfeld gönnen, dann macht es wenigstens wieder spaß!
    Ich habe mir zwar jetzt einen Backstein zugelegt, aber ich denke mitlerweile, das er mein Problem nicht lösen wird! (Werde es aber trotzdem ausprobieren!)

    Ich merke aber, das die Auswahl bei Herden wohl sehr groß ist! Kann man einen "NONAME"- Herd kaufen, oder sollte es doch besser ein Markengerät sein :confused: ?
    Bei mir wird er Hauptsächlich gebraucht um Brot, Brötchen, Pizzen und Aufläufe zu machen!

    Ihr habt mir ja schon einige Tipps gegeben, worauf ich beim Kauf achten kann. Wer noch Erfahrungen und Tipps hat, immer her damit!
     
    #8
  9. 23.04.08
    enschihund
    Offline

    enschihund

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo,

    ich habe bereits seit 18 Jahre einen Miele-Herd. Er funktioniert immer noch einwandfrei. Dieser hat Umluft, Ober-Unterhitze (auch getrennt zu schalten), Auftaustufe, Grillen, Umluftgrillen und Backen mit Bratautomatik.
    Er hat auch eine Zeitschaltuhr, die sehr oft benutze. Ich koche abends das Mittagessen für den nächsten Tag vor, schalte morgens die Zeitschaltuhr ein und um 12.30 Uhr (wenn Kinder von der Schule kommen und ich von der Arbeit) ist das Essen fertig. :p
    Ich habe diesen Backofen täglich in Gebrauch!

    Ich würde mir wieder einen Herd der selben Marke kaufen. Anschaffungskosten sind zwar höher, doch Reperaturkosten hatte ich bis heute noch keine.

    Liebe Grüße
    Gudrun:wave:
     
    #9
  10. 23.04.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo Ihr Lieben

    ich habe einen Constructa mit Teleskopschienen .An sich bin ich zufrieden mit der Marke aber Teleskopschienen nie mehr wieder, diese Putzerei eckelhaft aber ich mußte den Herd ja haben .
    Beim nächsten Herd würde ich mir einen mit Backwagen kaufen .
     
    #10
  11. 23.04.08
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo!

    Ich habe einen Backofen von Jan Kolbe. Den Ofen hab ich mir mit meiner Küche zugelegt - auch ein Gaskochfeld vom selbigen Hersteller. Das Ende vom Lied war Backofen ausgetauscht zum besseren/höheren Modell weil der einfache nicht lief, auch das Gaskochfeld habe ich ausgetauscht - da habe ich mir gegen einen Aufpreis eins von Küppersbusch geholt. Also NoName kommt mir wohl eher nicht mehr so leicht ins Haus - allein schon mit dem Ärger den ich zum Teil hatte weil die Firma zwischenzeitlich pleite ging. Aber den Ofen darf ich nicht schlechter machen als er ist, der funktioniert einwandfrei. Leider habe ich damals das was ich wollte so nicht gekriegt, den ich mag es nicht wenn der Ofen unten ist - also Einbaugerät nach oben. Und da hätte ich damals schon gerne Gas gehabt. Ich weiß nicht ob sowas zwischenzeitlich angeboten wird. Es ist ja schließlich so, daß unsere lieben Öfen riesige Stromfresser sind, und da habe ich halt als Vergleich mein Kochfeld. Ich koche mit einer 33 Liter-Flasche mindestens ein halbes Jahr, und die kostet um die 40 Euro - da wären die Stromkosten erheblich höher. Schwiema hat ein Gasbackofen und das ist ein tolles Ding - alles wie bei Strom - nur erheblich günstiger! Das würd ich mir an Deiner Stelle überlegen. Wenn man die Gasflasche einfach daneben in ein Schränkchen tut ist das klasse. So hat ich das vorher in meiner Küche - damals noch mit 11 Liter Flasche - gar kein Problem. Vielleicht wär Gas auch was für Dich? Ich hatte am Anfang auch meine Zweifel - aber mein Göga wollte es ja so. Und nun koch ich zumindest beim Kochfeld seit bald 5 Jahren sehr zufrieden damit - könnt mir auch nix anderes mehr vorstellen.

    Viele von Euch haben hier sowieso absolute Supergeräte *neidisch* aber gewisse Funktionen bringens halt echt wirklich!!! Also meiner halt die Abschaltfunktion - aber direkt Programmieren ein und Ausschalten - das glaub ich gerne das das klasse ist!

    Das mit der Pyrolyse ist immer so eine Sache - die einen schwören drauf - andere haben es und nehmen es nicht mehr her wegen dem hohen Stromverbrauch - ich glaub man muß es einfach abwägen....

    Aber ein Gerät von einer guten Marke halt ich schon auch für sinnvoll...

    Hoff ich konnt Dir auch weiterhelfen!

    LG
    Micha
     
    #11
  12. 23.04.08
    GrooveT
    Offline

    GrooveT

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo,

    ich habe einen Backofen mit Teleskopauszügen und allen möglichen Heizarten: Ober- und Unterhitze, Ober- und Unterhitze jeweils getrennt, Heißluft, Grill und allen möglichen Kombinationen daraus. Allerdings benutze ich meistens Ober- und Unterhitze sowie Heißluft, je nachdem, was ich backen möchte. Er hat auch versenkbare Knebel und ein schönes Schott-Cerankochfeld.

    Aber die absolut obertollste Funktion an meinem Herd ist, dass ich die Einschalt- und Abschaltzeit sowie Backdauer programmieren kann. So kann ich Brote und Aufläufe in der Mittagspause vorbereiten, in den Backofen geben, programmieren, und wenn ich nach sechs nach Hause komme, ist alles fertig =D=D=D=D=D. Das möchte ich niiiiieeeee mehr missen. Genial wäre es noch, wenn der Jacky auch eine Zeitvorwahl hätte........ aber wer weiß, vielleicht kommt das ja noch eines Tages ;).

    Viele Grüße
     
    #12
  13. 23.04.08
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo zusammen,
    also ich hatte einen Whirlpoolherd und war nie so ganz zufrieden, und netterweise ist er dann auch vor über einem Jahr kaputtgegangen.
    Wir haben uns dann einen Miel*herd angeschafft, ganz einfache Ausführung (hätte auch gerne die Brotbackfunktion usw. gehabt, aber das hätte wohl den finanziellen Rahmen gesprengt).
    Aber selbst mit der einfachen Ausführung....kein Vergleich zu dem alten Herd, der Miel* heizt auf den Punkt, hält super die Temperatur....da macht das Backen wieder Spaß!=D

    Liebe Grüße
    Lumpine
     
    #13
  14. 24.04.08
    Gitte
    Offline

    Gitte

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallöchen,

    ich hab einen AEG mit Pyrolyse und würd ihn nicht mehr hergeben. Und um das immer noch herrschende Vorurteil der hohen Stromkosten aus der Welt zu räumen: Die Stromkosten für einen Pyrolysevorgang belaufen sich auf ca. 0,80 Cent. Ein guter Backofenreiniger kostet mindestens das gleiche, und dann ist die Arbeit ja noch nicht getan. Und so eine Reinigung macht man ja nur ein paar Mal im Jahr (ich 2 x).
    Ich würde jedenfalls immer wieder zur Pyrolyse greifen.
    Für mich war beim Kauf auch ganz wichtig, dass der Herd eine durchdachte Kindersicherung hat, da meine Kids da noch recht klein waren. Sollte man vielleicht auch nicht außer Acht lassen.
    Ansonsten besitzt er einen Teleskopauszug, der sich übrigens einfach rausklicken läßt, Zeitvorwahl, Timer etc. und vor allem eine Scheibe, die man selbst beim Pyrolysevorgang noch von außen anfassen kann, ohne sich zu verbrennen. Bei einem normalen Back- oder Bratvorgang bleibt sie nahezu kalt.
    Das Kochfeld ist autark, d. h. von oben zu bedienen und er insgesamt 1250 Euronen gekostet.
    Viel Spaß bei der Entscheidung.

    LG; Gitte
     
    #14
  15. 24.04.08
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo Gitte!

    Danke für die Info mit der Pyrolyse - ich dacht immer das wär viel schlimmer weil er ja immense Temperaturen dabei hat! Aber ca 80 Cent sind wirklich nicht dramatisch!

    LG
    Micha
     
    #15
  16. 24.04.08
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    ... Thread ist echt prima - so bekomme ich auch selbst noch Tipps, was ich beim nächsten Ofen beachten werde!

    Allerdings das Thema Teleskopschienen kann ich so nicht stehen lassen. Weiter oben wurde erwähnt - nie wieder, weil so schlecht zum saubermachen.
    Diese Erfahrung kann ich nicht teilen. Diese Schienen lassen sich bei mir (Nef*-Ofen) ganz einfach abschrauben (benötige keinen Schraubenzieher dazu) und ich gebe sie komplett in die Spülmaschine. Einfacher gehts nicht.

    Aber so eine Zeitvorwahl bzw. Timer, die werde ich auch in meine Liste mit aufnehmen - das ist wirklich überlegenswert für verschiedene Sachen.
     
    #16
  17. 25.04.08
    Schneeflocke
    Offline

    Schneeflocke

    #17
  18. 29.04.08
    inika
    Offline

    inika Inaktiv

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hi an alle, die auf der Suche nach nem neuen Herd sind...

    wir haben uns letzte Weihnachten ein Induktionskochfeld der Marke "Achenbach" (deutscher Hersteller!!) zugelegt, und ich muss sagen, ich bin begeistert. Superkurze Aufheizzeit, nix brennt ein, daher leichte Reinigung (Göga kocht nämlich gern und lässt Kartoffeln prinzipiell überkochen, und wenn er kocht, darf ich putzen, wegen der Arbeitsteilung ;)). Und regulieren lässt er sich so einfach und schnell wie beim Gas. Ünd Knöpfe / Schalter, die das Reinigen erschweren, gibts auch nicht, läuft über Sensor-Touch.

    Nur mein Backofen (separat und hochgebaut) ist noch ein alter Siemens ohne Schnickschnack, aber immerhin mit Mikrowelle und Grill. Da der noch gut funktioniert und wir nur zur Miete wohnen (Küche war drin), kommt da so schnell nix Neues.
     
    #18
  19. 30.04.08
    Hermine
    Offline

    Hermine

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo,

    ich habe mir vor fünf Jahren einen Herd von Mi*le zugelegt. Es war eine gute Entscheidung. Er kocht und backt gut und zuverlässig. Auch das Reinigen geht schnell und unproblematisch.
     
    #19
  20. 16.05.08
    gabypsilon76
    Offline

    gabypsilon76

    AW: Welcher Herd ist der richtige?

    Hallo,

    ich war letzte Woche mit meiner Mutter im Küchenstudio, weil sie eine neue Küche braucht. In einem Nebensatz habe ich mich bei dem netten Berater drüber aufgeregt, warum Backbleche denn bitteschön nicht in den Kühlschrank passen. Daraufhin meinte er, das sei bei Siemens, Bosch und AEG so. Die Außenmaße der Backöfen sind wohl genormt, die Innenmaße aber nicht. Da ich mich jedes mal schwarz ärgere, wenn ich Donauwellen oder andere Blechkuchen mit Sahne mache und dann Schwierigkeiten mit dem Kühlen habe ist jetzt mein Entschluß: ich achte beim nächsten Herdkauf auf die Maße der Backbleche! ;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen