Welcher nun?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Nadine, 08.11.10.

  1. 08.11.10
    Nadine
    Offline

    Nadine

    Hallo Ladys!
    Da ich berufstätig bin und mittags oft Stress habe bis ich das Essen auf dem Tisch habe, frage ich mich, ob ich mir einen Crockpot zulegen soll (mein Mann verdreht schon die Augen), oder doch einen 9in1. Wo ist denn jetzt eigentlich der Unterschied. Welcher ist denn besser? Bin ehrlich gesagt total verwirrt.:-O
    Was kann der eine denn besser als der andere?

    Gruss

    Nadine
     
    #1
  2. 08.11.10
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    #2
  3. 08.11.10
    Nadine
    Offline

    Nadine

    Hallo!
    Danke für die prompte Antwort. Ich hab die zwei Beiträge schon gelesen, aber irgendwie weiss ich immer noch nicht wo genau der Unterschied denn sein soll. Sorry.

    Gruss
    Nadine
     
    #3
  4. 08.11.10
    Confix
    Offline

    Confix

    Hallo Nadine,

    Versuche Dir mal weiterzuhelfen. ;)

    Aus deinem Anfangsbeitrag lese ich heraus, dass es Dir darum geht entspannter und ohne Stress zu kochen. Dabei können Dir beide Geräte helfen.
    Der Unterschied liegt vor allem darin, dass Du mit einem reinen Slow-Cooker nur schongaren kannst.
    Das heißt Du füllst alle Zutaten je nach Gericht am Abend vorher oder morgens ein, stellst ihn auf Automatik und wenn Du am Mittag nach Hause kommst ist alles fertig gekocht.

    Der 9in1 Intellichef (Morphy gennant) ist ein Multikocher, mit dem du auch schongaren kannst, aber er bietet noch acht zusätzliche Funktionen. Er hat noch:

    1. Reis/Nudel Expressfunktion
    2. Schmorpfanne
    3. Bräter (Du kannst mit ihm anbraten!)
    4. Kuchen und Brot backen
    5. Kochen
    6. Dampfgaren mit Dämpfeinsatz
    7. Aufwärmfunktion
    8. Slow Cooker (wie oben beschrieben)
    9. Warmhaltefunktion

    Das Ganze hat natürlich seinen Preis:
    Reine Slow- Cooker gibt es je nach Größe schon ab 25 €.
    Der 9in1 kostet ca. 175 €.

    Jetzt liegt die Entscheidung bei Dir!
     
    #4
  5. 09.11.10
    Nadine
    Offline

    Nadine

    Achso, na dann vielen Dank mal.
    Muss erst noch meinen Göga überzeugen ;)

    Gruss Nadine
     
    #5
  6. 09.11.10
    Confix
    Offline

    Confix

    Männer stehen doch auf Technik!
    Vielleicht kannst Du ihn damit überzeugen!? ;)

    Ach ja! ;) Gut kochen kann der 9in1 auch.
     
    #6
  7. 11.11.10
    Nadine
    Offline

    Nadine

    Hallo Confix!
    Ja, das stimmt schon (das mit der Technik). Wenn es jetzt um einen neuen Grill gehen würde, müsste ich nicht lange fragen ;).

    Gruss Nadine
     
    #7
  8. 11.11.10
    Wirfünf
    Offline

    Wirfünf

    Hallo Nadine!
    Also ich würde da er zu dem 9 in 1 tendieren. Wenn wir alle Sonntagsvormittags unterwegs sind, wird er vorher programmiert und wenn wir alle um 12.30 Uhr wieder da sind, ist das Essen fertig. Ich habe halt auch die Crockys (3 Stück:rolleyes:) benutze aber viel öfters den Morphy.
    LG Silvia
     
    #8
  9. 15.11.10
    Nadine
    Offline

    Nadine

    Hallo!
    Ich hab mir jetzt den 6,5er Crocky bestellt. Bei mir hat jetzt einfach der Preis den Ausschlag gegeben. Bevor ich mir ein teures Gerät kaufe (das wahrscheinlich schon besser ist) möchte ich erst mal schauen, ob ich überhaupt mit der Methode zu "kochen" zurecht komme.
    Auf jeden Fall: Danke für die Antworten

    nadine
     
    #9
  10. 22.09.11
    Kochlöffel
    Offline

    Kochlöffel

    Hallo Nadine,

    mich würden Deine Erfahrungen mit dem Crocky interessieren. Ich lese hier nämlich auch schon ewig und überlege dauernd hin und her ob ich so ein Gerät auch noch "brauche" ?
    Hast Du schon viel darin gemacht ? Ist alles gelungen ??

    DAnke für eine kurze Info
    Lg Vera
     
    #10
  11. 22.09.11
    Cheyennejustice
    Offline

    Cheyennejustice

    hallo vera! :)

    ich bin jetzt seit zwei wochen stolze besitzerin eines 6,5 l crocky. bis jetzt habe ich tomatensuppe, gulasch, den hinein-onkel-otto-topf und den puten-spätzle-eintopf darin gezaubert. gelungen sind mir alle rezepte - geschmacklich waren einige mehr, andere weniger mein ding - also wie bei allen anderen rezepten auch. du musst allerdings anfangs etwas mit den garzeiten experimentieren, denn scheinbar gart jeder slow cooker etwas anders (ich habe den automatic) bzw. jeder hat eine andere vorstellung davon, wie die konsistenz des fleisches bzw. der nudeln sein soll. einige gerichte dauerten bei mir länger, andere kürzer, aber um den dreh war alles wie in den rezepten beschrieben. eine tolle hilfestellung für einen crocky-neuling! hier nochmals ein riesenlob an alle, die so fleißig rezepte einstellen!

    für mich persönlich bedeutet der crocky eine große entlastung in der täglichen hektik des alltags. ich muss nicht mehr schnell um kurz vor zwölf noch was kleines kochen, sondern gebe stunden vorher - wenn ich wirklich zeit dafür habe - alle zutaten (bis auf teilweise die beilagen - je nach gericht) in den crocky und während ich andere dinge erledige - auch außerhäusig - schmort mein essen genüsslich vor sich hin. ich stelle das essen - je nach garzeit, gewünschter abendessenzeit oder tagesplanung morgens, mittags und teilweise am we auch mal nachts um halb zwei :) an und freue mich anschließend über (relativ) pünktliches, fertiges, leckeres essen ohne großen arbeitsaufwand! :) ein beispiel - ich war letzten samstag von 14.00 uhr bis 19.30 uhr auf einem kindersachenbasar zum helfen eingeteilt. kurz vorher habe ich alle erforderlichen zutaten in den crocky befördert - hatte extra einen "eintopf" gewählt, in dem alle zutaten enthalten waren, so dass ich nicht noch extra beilagen kochen musste - und als ich nach dem basar nach hause kam, musste ich nur noch den tisch decken und essen. :) super entspannt, kann ich nur sagen! :)

    und bei dem preis, den die geräte kosten, musste ich wirklich nicht lange überlegen!

    ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen! :)

    lg natalie
     
    #11
  12. 23.09.11
    Nadine
    Offline

    Nadine

    Hallo Vera!
    Ehrlich gesagt, ist der Crocky bei mir doch nicht so oft im Einsatz wie ich mir vorher vorgestellt habe. Ich habe schon einiges darin gemacht (Geschnetzeltes, Kürbissuppe, Kassler;Schäufele); wurde auch alles sehr lecker, aber irgendwie werd ich mit dem Teil nicht ganz so warm. Kann gar nicht sagen warum. Muss mich vielleicht mal an ein paar Sachen rantrauen......
    Würd ihn mir wahrscheinlich aber nicht wieder kaufen.
    Nadine
     
    #12
  13. 23.09.11
    cmbn
    Offline

    cmbn

    Hallo Nadine,

    also ich bin ein Fan der Niedriggarmethode. Da wird alles so butterzart und saftig. Das meiste mach ich aber immer noch im Backofen, wenn ich nicht viel Soße brauche, wie es doch bei den meisten Crockygerichten der Fall ist.

    An die Rezepte halte ich mich so gut wie garnicht, die brauch nur als Denkanstoß.

    Ganz hervorragend wird eine Bauernente im Crocky. Das Fleisch fällt buchstäblich von den Knochen. Zum knusprigen Bräunen geb ich sie dann noch unter den Backofengrill.
    Bratensoße indem Sinn gibts natürlich auch nicht, aber mit dem Entensaft, der sich im Crocky befindet kann man leicht eine leckere Soße zaubern.

    Also ich mag Ihn.=D
     
    #13
  14. 23.09.11
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Hallo Nadine,

    na vielleicht wäre das andere Gerät doch sinnvoller gewesen?
    Ich selbst hab einen 9in1 Morphy und bin mega zufrieden, er ist eigentlich im Dauereinsatz weil Du alles machen kannst was Du in einem "normalen" Kochtopf auch machen würdest und das ist schon super.
    Ich backe eigentlich auch keine anderen Kuchen mehr als Morphy Kochen weil es so schnell geht, so sauber und so einfach.
    Vieleicht wäre der Starchef von Amazon aber auch eine Alternative für Dich, der ist relativ günstig, ich weiß jetzt allerding nicht auswendig was der nicht kann was der Morphy kann... sorry, aber es gibt hier einige Threads dazu wo Du bestimmt was findest.
     
    #14
  15. 23.09.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Nadine,
    ich habe den Crocky gehabt. Leider ist der Topf kaputtgegangen. Mein neuer ist der 9 in einem. ich war/bin mit beiden sehr! zufrieden/gewesen. Da meine Tochter den Crocky noch hat, wird da das Müsli gemacht. Alle anderen Gerichte mache ich nun aber im Morphy.
     
    #15
  16. 24.09.11
    Nadine
    Offline

    Nadine

    Hallo!
    Ja, das Gerät ist schon toll, aber noch hab ich mich an das Niedriggaren noch nicht gewöhnt. Wenn es irgendwelche Braten geben soll, mach sie mein Mann auf dem Grill. Ich sollte mich eben öfters drantrauen.=D

    Nadine
     
    #16

Diese Seite empfehlen