Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von landtante, 01.12.07.

  1. 01.12.07
    landtante
    Offline

    landtante

    Hallo,

    da ich hier immer von vielen unentbehrlichen neuen Küchengeräten lese, kennt Ihr Euch sicherlich auch mit folgendem Problem aus: mir ist letzte Woche fast das Ventil meines Schnellkochtopfes (älteres Modell) um die Ohren geflogen. Ich hatte nur Glück, dass ich gerade nicht in der Küche war. Die gesamte Brühe meines zu kochenden Hammelfleisches hatte sich in der Küche verteilt. Auf dem Fliesenboden konnte man Schlittschuh laufen, da ja Hammel relativ fett ist und dieses Fett sofort auf dem kalten Boden erstarrt ist. Jedenfalls hatte ich eine Weile zu putzen.

    Ich habe den Topf immer gern für Fleischgerichte benutzt, die sonst sehr lange dauern (Kochfleisch, Braten angebraten und im Topf fertig gegart).
    Deshalb hätte ich auch gern wieder so ein praktisches Teil. Habt Ihr Erfahrungen mit Schnellkochtöpfen? Welchen könntet Ihr empfehlen? Soll auch nicht superteuer sein. Oder gibt es eines von Eueren anderen tollen Geräten, was den selben Zweck erfüllt? Wäre Euch sehr dankbar für Eure Erfahrungen.

    Viele Grüße
    Tina
     
    #1
  2. 01.12.07
    nnorth
    Offline

    nnorth

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Hallo Liebe Tina,

    ich liebe meine schnellkochtoepfe. Ich hatte eininge verschieden aber bin bei diesem sehr glucklich geworden.

    Amazon.de: Kuhn Schnellkochtopf Rikon 3 l, Durotherm: Haus & Garten

    Ich habe nun einige in verschiedene groessen von diesen und will keine andere firma mehr kaufen als die.

    Ich hatte einen gestern erst wieder in gebrauch. Habe meine falschen rippchen gemacht (das sind schweins nacken knochen mit fleisch) und die waren in 25 min fertig und sind sooooo zart geworden und die sauce sooooo lecker.

    Liebe Gruesse,
    Nicole
     
    #2
  3. 01.12.07
    knobi
    Offline

    knobi

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Hallo,

    die Frage interessiert mich auch sehr:). Hat von euch jemand Erfahrung mit Tefal Clipso control?
    Ich würd mich sehr über Antworten freuen.

    Schönen Tag
    Knobi
     
    #3
  4. 01.12.07
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Guten Morgen Tina!

    Ich habe schon seit ca. 15 Jahren den Schnellkochtopf Blu* Point von Fissler, außer den Dichtungsring ist noch alles o.k. (müßte wieder mal einen kaufen, der pfeift schon bisserl) und ich bin damit sehr zufrieden und bei den heutigen Modellen ist es gar nicht mehr möglich, daß einem was um die Ohren fliegt =D... den würde ich jederzeit wieder kaufen.

    lg Elke
     
    #4
  5. 01.12.07
    Kathi-Kunterbunt
    Offline

    Kathi-Kunterbunt Rentnerin und nie Zeit

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Guten Morgen :),

    ich habe mir vor vielen Jahren ein Zweierset von WMF gekauft. Bin super zufrieden. Allerdings kommen die Töpfe neuerdings viel weniger zum Einsatz, weil ich mehr im JJ koche. Ich habe nämlich meine Schnellkochtöpfe hauptsächlich für Eintöpfe und die Kartoffeln verwendet.
     
    #5
  6. 01.12.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    #6
  7. 01.12.07
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Hallo,

    ich habe auch die Schnellkochtöpfe von W*F schon seit vielen Jahren und bin zufrieden damit. Ab und zu erneuere ich mal den Dichtungsring.

    Liebe Grüße Skotty :p
     
    #7
  8. 01.12.07
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Hallo Tina, Hallo Knobi, Hallo an Alle,

    mein alter Schnellkochtopf hat auch den Geist aufgegeben, genauer gesagt das Ventil.
    Vor gut 1 Jahr habe ich mir einen neuen Tefal Clipso zugelegt (das alte Modell)
    Ich bin sehr zufrieden damit und möchte keinen anderen Schnellkochtopf mehr. Man hat keine zwei langen Griffe, die manchmal im Weg sind (vor allem im Schrank), man kann das Garsieb nicht nur am Boden einstellen, sondern an zwei bestimmten Einbuchtungen in der Topfwand einhängen, sodaß ein Abstand zum Topfboden besteht. Der Deckel ist mit einem sehr praktischen Klick-Verschluss einhändig fest verschlossen und ebenso schnell geöffnet.
    Also ich kann ihn nur empfehlen.
    Man muss allerdings berücksichtigen, daß die Franzosen die Füllmenge etwas anders berechnen als die Deutschen - die Franzosen rechnen die Füllmenge bis zum Topfrand - also randvoll - und die Deutschen rechnen die Füllmenge mit einem gewissen Abstand zum Topfrand. Also - 6 Liter sind nicht 6 Liter.

    Viel Spass beim Aussuchen!
     
    #8
  9. 01.12.07
    flori3322
    Offline

    flori3322

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Hallo Tina,

    ich habe zwei - einen Großen von Marke Tischfein und den Kleinen von WMF, ich bin mit beiden zufrieden.

    Seit dem TM sind sie aber seltener im Einsatz.
     
    #9
  10. 02.12.07
    Pimboli
    Offline

    Pimboli

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Hallo,

    ich hab 2 von W*F, ne Schnellbratpfanne (3 Ltr.) und den passenden 4,5 Ltr. Topf.

    Bin sehr zufrieden.

    Ich mache gerne Rollanden, Jägerschnitzel, Gulasch u.ä. im Schnellkochtopf - auch bei größeren Mengen an Kartoffeln nehm ich ihn gern!
     
    #10
  11. 02.12.07
    anna-martha
    Offline

    anna-martha

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Hallo Tina,

    mein erster Schnellkochtopf
    war von Sil*t,

    den hat mir vor mehr als 30Jahren mein Vater mal geschenkt,
    über 20Jahre hat er mir treue Dienste geleistet,
    der hatte damals schon ein Sicherheitsventil,war eine absolut feine Sache.:supz::supz:

    Außer mal einem Verschleißteil,
    neuer Dichtring u. einmal Ventilgummi,hat ich nie Probleme mit dem guten Stück,

    u. der Topf war wirklich sehr viel im Gebrauch.

    Als ich mir dann die Am* Töpfe zulegte war dann ein Schnellkochdeckel dabei,
    nur deshalb hab ich den Sil*t-topf "abgelegt".

    Hab den Sil*t in der Nachbarschaft abgetreten,bis heute noch keine Klage gehört.

    Wenn ich den AM*...Nicht hätte u. mir einen neuen Schnellkochtopf zulegen müßte,
    würd ich mir wieder einen Sil*t kaufen.

    Hoffe Dir ein wenig bei Deiner Entscheidung helfen zu können:confused::confused:

    Liebe Grüße
    anna-martha
     
    #11
  12. 03.12.07
    Hamsternixe
    Offline

    Hamsternixe Fellnasen-Knutscherin

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    tja, also einen Tipp kann ich Dir auch nicht geben. Seit James und jetzt Jacques da ist, hab ich keinen Schnellkochtopf mehr........
    Ich hatte darin auch hauptsächlich Eintöpfe oder aber Gulasch und Rouladen gemacht, mach ich jetzt alles im TM, und Rouladen eigentlich gar nicht mehr....
     
    #12
  13. 03.12.07
    Hetti
    Offline

    Hetti

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Hallo,auch ich habe seit fast 15 ,Jahren die Schnellkochtöpfe von W..F.Hätte auch niemals Experimente mit Einfachen bzw.billigeren Modellen gemacht,weil ich immer noch sehr viel Respekt vor der Gefahr habe.Automatisieren sollte sich der Umgang mit den Teilen auf keinen Fall.Mir ist auch schonmal mein Apfelmus um dei Ohren geflogen(war klar ein Bedienungsfehler)Also immer oberstes Gebot:vorsicht !!!!Möchte aber in keinem Falle darauf verzichten Gruss Heike:)
     
    #13
  14. 03.12.07
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Hi Tante Tina!

    Seit etwa 50 Jahren benütze ich Druckkochtöpfe. Angefangen habe ich in der Küche meiner Mutter, in der ich zwei mal pro Woche für das gemeinsame Mahl sorgen durfte (musste? Meine Mutter war sehr für Gleichberechtigung und band mich neben meiner Schwester ab ca. 14 Jahren auch zum creativen Küchendienst ein. Vorher gab es nur Abwasch, Schuhputz und Brennmaterialtransport für mich). Dort hatten wir einen Topf der Marke Hermes, aber die gibt es -- glaube ich -- nicht mehr.

    Mit der Gründung des eigenen Hausstandes erwarb ich auch meinen ersten eigenen Topf.

    Zur Zeit arbeite ich mit einem Topf von WMF. Ist zwar teuer, aber in der Bedienung einfach und problemlos. Diesen Typ empfehle ich uneingeschränkt (sagen wir :sunny: :sunny: :sunny: :sunny: :sunny:)

    Ich hatte schon einen Fissler :)sunny: :sunny: :sunny: :sunny:),
    Kelomat :)sunny: :sunny: :sunny:), einen von Hofer, das ist Euer Aldi (nur :sunny:) und zwei weitere, die ich kurz nach der Anschaffung über einen Flohmarkt entsorgte.

    Der Grund für Unzufriedenheit waren einerseits das Material (anfangs war Alu in Mode, aber das wurde rasch unansehnlich), andrerseits nicht richtig dichtende Dichtungen und drittens auch Kunststoffteile (Griff, Ventileinsatz die bei heftiger Behandlung zersprangen.

    Seit James in unsere Küche eingezogen ist, wird mein Topf seltener verwendet, aber gedünstetes Kraut, Gulasch (ich meine das Echte Gulasch mit Fleisch : Zwiebel = 1 : 1 und 3 EL Paprikapulver Edelsüß je kg Fleisch) und die echten Fleischsuppen (Knochen, Fleisch, Wurzelwerk etc.) werden einfach schneller gar und schmecken mir besser.

    Viel Spaß mit dem neuen Topf.
     
    #14
  15. 03.12.07
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Hallihallo,

    damit dir die Entscheidung nicht so leicht fällt;):

    ich hab seit ca. 20 Jahren einen Sil*t, der tut immer noch brav seinen Dienst! Den hat mir meine Ma zum Auszug geschenkt, er war mal mehr mal weniger im Einsatz und hat noch nicht mal eine neue Dichtung gebraucht. Ich finde er ist auch nicht schwer zu bedienen. Das ist übrigens der einzige Topf, den ich schon so lange habe!:rolleyes:

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #15
  16. 03.12.07
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Hallo Tina,
    mein erster Schnellkochtopf war einer von Sil*t, war immer zufrieden damit, bis auf einen oder zwei Gummiringe war nie etwas kaputt. Seit ich meine AM* Sicoring habe, kommt mein alter nicht mehr zum Einsatz. Hätte ich keinen AM* würde ich auf jeden Fall wieder einen von Sil*t kaufen.
     
    #16
  17. 04.12.07
    landtante
    Offline

    landtante

    AW: Welcher Schnellkochtopf empfehlenswert?

    Hallo, Ihr fleißigen Schreiberinnen,

    vielen Dank für Eure Tipps. Werde mich mal durch das Angebot wursteln und mich dann entscheiden. Dazu brauche ich etwas mehr Ruhe. Im Moment bin ich so mit Backen beschäftigt, dass ich gar nicht mehr nachkomme. Sobald ich was Neues probiere,futtert mir meine Familie alles weg und ich fange wieder von vorne an. Aber es ist ja gut, wenn es schmeckt...

    Viel Grüße
    Tina
     
    #17
  18. 20.08.16
    Lianele
    Offline

    Lianele

    Hallo ihr Lieben, ich koche wirklich sehr, sehr gerne und einen Schnellkochtopf gab es bei mir schon immer im Haus. Meine Mutter hat früher immer alles im Schnellkochtopf gemacht, so dass ich auch nostalgisch an diese Dinger gebunden bin. :) Bei der Auswahl eines Schnellkochtopfs würde ich auch vorsichtig sein und nicht das billigste Produkt kaufen, da ich doch auch schon Angst habe, dass mir der Topf um die Ohren fliegen könnte.

    Schöne Grüße an alle.
     
    #18
  19. 20.08.16
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Ein Werbetroll - wie niedlich.
     
    #19
  20. 20.08.16
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Pffff,

    ich habe den Werbelink rausgenommen!
     
    #20
    wrigda gefällt das.

Diese Seite empfehlen