Welches Katzenfutter für mäkelige Stubentiger?

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von shopgirlps, 05.08.12.

  1. 05.08.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo allerseits,

    wir haben hier momentan 3 Stubentiger im Alter von zweimal 11 Jahre (Katze und Kater, Geschwisterpaar) und einen weiteren Kater von geschätzt 5 Jahren aus dem TH (seit November 2011).

    Die beiden "Senioren" (Berti und Mausi) haben wir bereits seit 10 Jahren und sie waren ebenfalls aus dem TH. Früher haben sie an Futter so ziemlich alles gefressen und waren nicht wählerisch. Ich muß zugeben, daß wir - früher - auch minderwertiges Futter (was ich damals nicht wußte) von Aldi etc. gefüttert haben. Seit geraumer Zeit haben wir allerdings umgestellt auf hochwertiges Naß- und Trockenfutter, wobei Trockenfutter lediglich einmal am Tag (letzte Mahlzeit) gefüttert wird und ab und an als kleine Beigabe (einzelne Stückchen) zum Naßfutter. Ansonsten fressen die beiden Naßfutter, auf mehrere Mahlzeiten am Tag verteilt.

    Unser 5 jähriger Stubentiger Balu hat eine chronische Darmerkrankung und bekommt daher seit Februar diesen Jahres nur Rohfleisch (BARF), was ihm sehr gut bekommt. Seitdem hat er keinerlei Probleme mehr mit dem Darm und es ist kein Erbrechen zu beobachten. Die beiden "Älteren" wollen jedoch kein BARF. Sie fressen noch nicht einmal von mir gekochte Fleischstückchen (z.B. Huhn). Ich habe alles probiert, absolut nichts zu machen. Lieber verhungern sie!!!!

    Die beiden Senioren sind jetzt auch das Problem. Sie werden immer mäkeliger und fressen selbst das Naßfutter von Grau, Miamor, etc. nicht mehr gerne. Ich kann immer mehr davon entsorgen, denn rumstehen lassen kann ich es nicht, sonst frißt Balu mit seinem Heißhunger alles auf. Ich muß ohnehin eine strenge räumliche Trennung bei der Fütterung betreiben, was schon ein bißchen kompliziert ist.

    Berti mag am liebsten Trockenfutter, ab das gebe ich ihm nicht in dem Umfang wie er es gerne fressen würde, da ich Angst vor Nierenproblemen habe. Ansonsten mag er gerne Miamor mit Sauce, wobei er von manchen Sorten (wir hatten auch schon Premiere von Freßnapf mit hohem Fleischgehalt, ohne Zucker) nur die Sauce aufleckt und das Fleisch stehen läßt. Mausi dagegen mag eher Naßfutter und verschmäht das Trockenfutter (wir hatten eine Zeitlang verschiedene Sorten von Royal Canin, was sie aber momentan auch nicht mehr mögen; momentan ist Perfect Fit angesagt, aber auch wieder mit anehmender Tendenz).

    Wollte mal hören, welches Futterempfehlungen Ihr evtl. von Euren mäkeligen Fellnasen geben könnt (sowohl Naß- wie auch Trockenfutter), denn so langsam bin ich ratlos, was ich an Futter bestellen soll. :confused:

    Bin für Tipps jeglicher Art dankbar, als nur her damit!!!!! =D
     
    #1
  2. 05.08.12
    Pfingstrose
    Offline

    Pfingstrose

    Hallo Martina!

    Das kenne ich auch von unseren beiden Katzen, dass sie sehr heikel sind. Allerdings sind unsere Beiden erst vier Jahre alt, kastriert und gottseidank noch gesund.

    Als Trockenfutter bekommen beide Royal Canin in versch. Ausführungen. Als Schleckerli Whiskas Knuspertaschen, die sie grundsätzlich in sich hineinschlingen. Auch wenn sie an dem Tag noch so heikel sind. Beim Nassfutter wechsle ich auch immer. Das ist auch bei uns schwierig. Da ist aber unser Favorit trotzdem: Gourmet Gold Eiersoufflé mit Huhn, Gourmet Gold Eiersoufflé mit Lachs, Miamor Feine Filets mit Thun & Shrimps + Almo nature Atlantikthunfisch. Und beide trinken gerne die Bianca-Katzenmilch von Penny. Ach ja, und zwischendurch bekommen sie von Gimpet die Käse-Paste und Gimpet Multi-Vitamin-Paste.

    Grundsätzlich wenn es ganz schlimm ist, lasse ich sie einen Tag etwas hungern, dann ist am darauffolgenden Tag der Hunger größer.

    Teilweise sprühe ich sogar Katzenminze (gibt es im Zoofachhandel) über das Futter und vermische es anschließend. Das hilft auch oft.

    Du wirst ja sicher teilweise auf Seniorenfutter zurückgreifen müssen, wegen der Verdauung, gesundheitlichen Problemen etc.

    Übringens stelle ich das übriggebliebene Futter das keine mehr frisst abends in den Garten. Unsere Igel freuen sich darüber. Morgens ist das Schüsselchen immer leer.

    Ich hoffe, dass Deine Katzen bald wieder Gelüste auch das eine oder andere Futter haben.

    Viele Grüße von
    Pfingstrose :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    #2
  3. 05.08.12
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo Martina,

    also das mit der Katzenfütterei kann echt eine Philosophie für sich sein!
    Mein Katerchen ist auch ein Feinschmecker und mag nicht alles, ich probier auch gerade so rum.

    Aber ich glaube, wenn ich so differenziert auf 3 Katzen eingehen müsste, würde ich direkt in einem Katzenforum nachfragen, da haben ja schließlich bestimmt viele so ihre Erfahrungen.

    Z.B. im Miau Katzenforum (dort im Diskussionsforum) kannst du alles fragen ohne dich anzumelden oder registrieren zu müssen, das finde ich ganz praktisch, wenn ich Fragen habe ;)!
     
    #3
  4. 05.08.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Pfingstrose: Das mit der Katzenminze ist eine gute Idee!! Werde ich direkt auch mal ausprobieren. Heute Mittag gabs für die beiden Senioren mal wieder Grau-Dosenfutter ohne Getreide. Habe die Fütterungszeit schon extra etwas hingezogen, denn alle drei sind schon sehr uhrzeitbezogen, was die Fütterung anbelangt. Und für Berti gabs - jetzt bitte nicht lachen, aber das habe ich dieser Tage als Tipp auch im Katzenforum gelesen - ein paar Krümelchen Parmesankäse über sein Futter und siehe da, er hat alles ganz aufgefressen, ohne die sonstige Schweinerei am Futterplatz zur veranstalten und alles in der Gegend zu verstreuen, was er nicht mag.

    Ich füttere eigentlich nicht ausschließlich Seniorenfutter, denn gesundheitliche Probleme haben wir - Gott sei Dank - bislang nicht. Ansonsten fressen die zwei ohnehin nicht soviel wie früher.

    Das mit dem Garten für hungrige Igel ist auch eine super Idee!!!

    @ Muggi: Das mit dem Katzenforum ist so eine Sache. Dort wird grundsätzlich wirklich fast alles an Futter niedergemacht, was nicht recht teuer ist. Und dann ist es bei unseren beiden leider auch keine Garantie, daß es gefressen wird. Ich war bislang immer bei Katzen-Forum.net unterwegs, das andere Forum werde ich mir aber auch mal anschauen. Danke für den Tipp!!!
     
    #4
  5. 05.08.12
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Huhuu...

    wir machen bei unseren alten Katzen im Tierheim, die nicht so richtig fressen wollen, auch oft ein paar Krümel Parmesan übers Futter. Es wirkt wirklich Wunder...
    Ansonsten fressen bei uns viele mäkelige Katzen auch das Aldifutter in den kleinen Dosen (nicht Schale) sehr gern, das Futter ist gar nicht soo schlecht, zumindest enthält es keinen Zucker wie leider so oft...so können es auch unsere Diabetiker gut fressen.
    Gut angenommen wird eigentlich auch oft das Almo nature....in den verschiedensten Ausführungen.
    Bei Katzen ist es halt immer so ne Sache - da muss man oft probieren und probieren:rolleyes:

    Und deine Bedenken bzgl. eines Katzenforums kann ich voll und ganz verstehen;)

    LG, Tina
     
    #5
  6. 05.08.12
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo Martina,

    ja, ich weiß ganz genau was du meinst, mit den "Foren-Gurus" die gerne mal nur ihre Meinung gelten lassen und Meister im "Belehren" sind.

    Genau aus diesem Grund habe ich mich wieder abgemeldet bei so manchen Katzenforen.

    Leben und leben lassen ist nicht gerade deren Stärke!

    Aber in dem Miau-Forum finde ich es nicht so krass, da sind schon auch noch Katzenliebhaber unterwegs die auf dem Teppich bleiben (Freaks gibt´s natürlich überall ;))
    Außerdem finde ich es, wie ja schon geschrieben, schon mal Klasse, dass man mal eben so anfragen kann ohne die ständige Anmelderei!



    Es stimmt auch gar nicht, dass günstiges Futter automatisch schlecht sein muss, bei den 200 g Dosen von Aldi z.B. ist ja auch schon mal kein Zucker UND kein Getreide drin und die haben glaube ich auch einen höheren Fleischanteil, wobei man da ja auch nicht weiß, wieviel davon tierische Nebenerzeugnisse sind!

    Aber mal ganz ehrlich, ich liebe meine Kinder über alles und die bekommen auch !!! zwischendurch !!! mal was "Schnelles" das nicht so "ernährungstechnisch wertvoll" ist.
    Und wie käme ich denn dazu meinen Kater besser als meine Kinder zu behandeln, der kriegt halt hochwertige Sachen und auch mal was vom Aldi o.so...!!!
     
    #6
  7. 05.08.12
    uschiquast
    Offline

    uschiquast

    Also ich hab die letzte zeit meinen Kater, ist leider jetzt nicht mehr, bis zum schluß min Animonda gefüttert. Die haben eine große auswahl, und es wurde mir von einigen Leuten empfohlen unter andern auch von Tierärzten....

    Viele Grüße.............eine Dosenöffnerin
     
    #7
  8. 05.08.12
    Monale
    Offline

    Monale

    Unser Kater ist auch ein verwöhnter Kerl. Wie haben viel probiert, bis wir endlich SEIN Futter gefunden haben.;) Er mag sehr gern Courmet Gold, davon fasst alles. Ab und an gibt es da im Fressnapf für 0,39 € im Angebot( erst letzte Woche) Davon hole ich dann immer einige Kartons und kann so Abwechslungsreich füttern. Ab und zu gibt es auch mal eine kleine Dose (Wild) aus dem Aldi. Unser Blacky mag als Leckerchen sehr gern die Whiskas Knuspertaschen und bekommt ins Trinkwasser und noch kleinen Schluck Katzenmilch...ist eben ein kleiner, süßer verwöhnter Bengel. Das aufgezählte Futter ist das, was es im Hause gibt. Er ist Freigänger und liebt Mäuse :rolleyes:
     
    #8
  9. 06.08.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo allerseits,

    da einige von Euch jetzt das Gourmet Gold genannt haben, könnte ich das ja auch mal ausprobieren für unser wählerisches Berti!!! Werde heute beim Einkaufen mal zum Fressnapf fahren und ein paar Döschen davon einkaufen. Habe bei Zooplus gesehen, daß es auch Sorten mit Sauce gibt. Muß mir nochmal die Zusammensetzung näher anschauen und werde dann einfach mal testen.

    Vielleicht sollte man das Ganze wirklich nicht so eng sehen. Habe eben immer Angst, daß irgendwas mit meinen Lieblingen nicht stimmt, wenn sie nicht so begeistert fressen, denn früher war das anders. Da wurde gegessen, was in den Napf kommt und zwar alles bis auf den letzten Krümmel.

    Bei Aldi muß ich heute auch vorbei und werde dann mal wieder die kleinen Dosen kaufen. Haben sie früher auch immer gerne gefressen und mit einem Mal war Schluß.

    Tja, die lieben tierischen Mitbewohner haben uns ganz schön im Griff!!!!! Aber missen möchte ich sie auch nicht und ich tue alles, damit es meinen Tieren gut geht!!

    Auf jeden Fall vielen Dank schon mal für Eure Tipps. Wenn jemandem noch was einfällt, gerne her damit!! =D

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Für alle Gourmet-Fans: Bei Zooplus gibt es gute Set-Angebote zu Sparpreisen. Vielleicht lohnt sich ja für den einen oder anderen die Bestellung, denn ab 19.-- € ist alles Versandkostenfrei und man hat das Schleppen gespart!!

    http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/gourmet?gclid=CJDs7J6t0rECFQpj3wodOk0A4Q
     
    #9
  10. 06.08.12
    Monale
    Offline

    Monale

    Unser Kater frisst am liebesten alles mit Soße. Manchmal ist er so frech und schleckt nur die Soße weg, der Rest bleibt im Napf :rolleyes: da hilft mir auch immer ein kleiner Trick...ich gieße einfach etwas warmes Wasser über das Futter. Hilft fasst immer !! ;) Mir ist aufgefallen, dass er sein Futter besonders liebt, wenn es etwas wärmer ist, als Zimmertemperatur. Dann ist der kleine Kerl nicht mehr zu halten =D
     
    #10
  11. 06.08.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo ihr lieben Katzenliebhaber,

    unsere liebe Sunny ist auch sehr wählerisch und das teuere lässt sie links liegen.
    Mal ist sie ganz verrückt auf Goumet gold, Animonda, dann aber auch auf die kleinen Aldi Dosen, ..., auf jeden Fall bevorzugt sie die Leckereien in Soße.

    Das Trockenfutter frisst sie nur noch von Sanabelle - da hatten wir von Bekannten eine Kostprobe erhalten udn seit diesem Zeitpunkt rührt sie nichts anderes mehr an.

    Als Leckerli ist sie ganz wild auf Whiskas Knuspertaschen.

    Aber ich bin zwischenzeitlich auch davon übezeugt, dass eine Katze sehr eigen und eigenwillig ist.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #11
  12. 06.08.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Ännchen: Da kann ich Dir nur recht geben!!! Unser Berti liebt auch alles mit Sauce und schlabbert dann bei manchen Sorten lediglich die Sauce und der Rest bleibt liegen. Seine Schwester ist zum Glück nicht ganz so wählerisch. Aber z.B. Paté geht bei beiden überhaupt gar nicht. Auch die teuren Sorten von Grau (ohne Getreide und mit viel Fleisch) gehen nur zum Teil und auch nur wieder ein paar Tage. Dann wieder überhaupt nicht.

    Die wissen schon ganz genau, wie sie ihre Dosis erziehen. Da bin ich mir auch ganz sicher!!!! ;)

    @ all: Für die Gourmet-Liebhaber: Bei REAL gibt es momentan Gourmet Gold (verschiedene Sorten) im Angebot und zwar 12 Döschen für 4.-- €. Das ist noch günstiger als bei Zooplus.

    Habe vorhin mal einen Testeinkauf gemacht und das erste Döschen (hälftig geteilt) wurde von beiden innerhalb Rekordzeit vertilgt und zwar ohne irgendeinen Rest!!! =D

    Tja, unsere tierischen Mitbewohner haben ihre Dosis schon richtig im Griff, davon bin ich absolut überzeugt!!!! ;)
     
    #12
  13. 06.08.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Hallo Martina

    solang du immer was neues servierst wird sich an der Situation nichts ändern
     
    #13
  14. 06.08.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Sabine: Und was schlägst Du stattdessen vor, wenn sie das hingestellte Futter auf Dauer nicht fressen?
     
    #14
  15. 06.08.12
    bine12
    Offline

    bine12

    Martina

    das ist ein ganz hartes Stück Arbeit. und man muss konsequent sein

    bei uns gibt es an Dosen genau 3 Sorten und sonst nichts, (Mäc´s, Leonardo und Ropocat)
    Wenn die Herrschaften meinen die Dosen der Firma 1 schmecken mir jetzt nicht mehr dann gibt es exakt diese und zwar nur diese solange bis sie wieder vernünftig gefressen wird.

    Leckerlies gibt es kaum (nur alle paar monate, dafür gelegentlich bischen Schinken von mir) und schon gar nicht wenn man meint mäkeln zu müssen.

    ansonsten werden meine Herrschaften gebarft

    Trockenfutter kommt mir nicht mehr in Haus
     
    #15
  16. 06.08.12
    LüneBestie
    Offline

    LüneBestie

    Hallo,

    unsere Fellnasen lieben zur Zeit das Futter von der Katzentheke. Das heißt "Om nom nom". Der Name und auch die Seite sind, äh... - sagen wir mal gewöhnungsbedürftig, das Futter ist aber der absolute Hit! Das Ca:p Verhältnis ist optimal, es sind absolut keine Zucker- und Getreidezusätze drin und der Tauringehalt liegt bei traumhaften 1500 mg/kg. Das gute dabei ist auch, dass es große 800g Dosen gibt, die in der Menge eingekauft gar nicht mal sooo teuer sind, wenn man sich die Inhaltstoffe einmal genau ansieht.
    Leonardo mögen sie zwischendurch aber auch gerne. HIer besonders die Sorte mit Huhn.

    Schnurrige Grüße
    LüneBestie
     
    #16
  17. 07.08.12
    Monale
    Offline

    Monale

    Unser Tierarzt hat uns damals auch geraten, nicht zu viele verschiedene Futtersorten anzubieten. Ich hatte immer das Gefühl, dass die 3-4 verschiedenen Sorten /Geschmacksrichtungen auf die Dauer zu öde werden für den Kater. Aber für Katzen ist eher eine Umstellung problematisch. Martina, versuche Dein vorrätiges Futter etwas zu erwärmen. Evt. in der Microwelle, kleinste Stufe, so dass es etwas erwärmt ist. Der Geruch des Futters wird intensiver. Das habe ich auch bei dem mäkligen Nachbarskater bei der Urlaubsbetreuung versucht und es hat geklappt ;). Einen Versuch ist es zumindest wert =D
     
    #17
  18. 07.08.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo Simona,

    das werde ich auf alle Fälle mal probieren!!!

    Es ist jetzt auch nicht so, daß ich alle paar Tage von einem Futter zum nächsten wechsle. Ich probiere schon längerfristig Futtersorten und stelle sie auch immer wieder hin. Sage mir eben, daß noch keiner vor einem vollen Futternapf verhungert ist, aber nervig ist es trotzdem.
     
    #18
  19. 07.08.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo... meine 2 bekommen nur selbergemixtes Futter... da weiss ich dass genug Fleischanteil drin ist und kein Zucker oder Getreide ;).... ich koch jede Woche einen Pott voll und fülls Portionsweise ab in Gefrierbeutel ...auftauen lassen und fertig :rolleyes:... vom Markt hol ich dann noch zwischendurch kleine Fischchen ...
    Trockenfutter hab ich auch- aber das wird kaum beachtet....

    Am liebsten fressen sie Leberwurst :)... dazu kauf ich 750g Hühnchenleber mit Herzen, schmeiss sie in den TM...einen guten Schuss Öl dazu , 2 Kartoffeln, manchmal mix ich auch Karotte oder Tomate drunter, Wasser und dann mix it :)....das lass ich dann alles ca 15 Min. kochen .... Manchmal schmeiss ich nach dem Mixen nochmal Fleisch dazu damit sie was zum kauen haben... wie ich grad Lust hab ;)...und dann hab ich Taurin in Pulverform (der Stoff der in frischen Maeusen drin ist), da kommt ein Löffelchen mit rein , nochmal durchrühren und fertig....

    Null Problemo.... ;)
     
    #19
  20. 07.08.12
    LüneBestie
    Offline

    LüneBestie

    Hallo Pedi,

    Taurin ist relativ hitzeempfindlich. Bitte nicht 15 Min. kochen lassen! :rolleyes: Schlau ist es, es zum Ende (mit Wasser vermischt, da es sonst auch leicht schleimhautreizend ist), unter das Futter zu mischen.

    Liebe Grüße
    Lünebestie
     
    #20

Diese Seite empfehlen