Welches Vesper für´s Büro?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von serenity, 11.09.08.

  1. 11.09.08
    serenity
    Offline

    serenity

    Hallo,

    ich esse im Büro am Arbeitsplatz mein Mittagessen und mein Mann nimmt sich auch immer etwas mit.

    Die belegten Brote sind nicht schlecht, aber ich kann sie manchmal nicht mehr sehen. Einen Henkelmann mit warmen Essen nehme ich auch nicht mit, das riecht zu stark.

    Ich hätte gern was Frisches, das ich aber vorbereiten kann. Morgens muss es schnell gehen.

    Dann hätte ich gern was Haltbares, das lange in der Schublade liegen kann, zur Zeit leigen dort Nüsse, Trockenfrüchte und Schokolade.

    Wie macht Ihr das?

    Vielen Dank für Tipps und viele Grüße
    serenity
     
    #1
  2. 11.09.08
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Welches Vesper für´s Büro?

    Hallo serenity,

    ich weiß noch, dass ich damals diese ewigen Stullen auch nicht mehr sehen konnte, und dass, obwohl ich Brot sehr gerne mag. Jetzt arbeite ich von zu Hause aus und habe das Problem nicht mehr.

    Ich hatte immer noch Obst dabei, machmal auch kleingeschnippeltes, dass ich mir in einen Joghurt oder unters Müsli gerührt habe. Wobei der Joghurt auch nicht so wirklich schmeckt, wenn man keinen Kühlschrank zur Verfügung hat.
    Wie wäre es mit nem leckeren Brotaufstrich, den du dir erst im Büro auf Brot streichst? Dazu Tomate oder Paprika.
    Oder Abends nen kleinen Reissalat oder Nudelsalat machen und mitnehmen?
     
    #2
  3. 11.09.08
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Welches Vesper für´s Büro?

    Hallo Serenity =D
    meine Tochter ist seit einem Monat in der Ausbildung und kann mittags auch nicht nach Hause kommen. Ich gebe ihr zu den noch geliebten Broten kleingeschnittes Obst/Gemüse mit und evtl. Müsliriegel. Dann habe ich Pizzaschnecken und Blechkuchen auf Vorrat gebacken, eingefroren und morgens wird die entsprechende Portion aus der TK genommen, in eine Brotdose gesteckt und bis zur Pause ist es aufgetaut. Vanillepudding hab ich ihr auch schon mal mitgegeben, einfach abends vorher kochen, heiß in ein größeres Joghurtglas gefüllt, abkühlen gelassen, in den Kühlschrank und am nächsten Morgen mitgegeben. Salate hab ich noch nicht gemacht, möchte ich aber auch ausprobieren, kommt drauf an, was die junge Dame so mag.:rolleyes:
    Auch andere Desserts wie Quarkspeisen hat sie schon mitgenommen. Die kann man gut abends vorher zubereiten, in Joghurtgläser füllen und kühl stellen.
    Wenn mir noch was einfällt, melde ich mich wieder.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #3
  4. 11.09.08
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    AW: Welches Vesper für´s Büro?

    Hallo Serenity,

    wäre Rohkost eine Alternative für Dich?

    Da gäbe es eine Menge Salate, dazwischen dann wieder Brot, da ist Abwechslung garantiert!

    Lieben Gruß Mäxlesbella :rolleyes:
     
    #4
  5. 11.09.08
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    AW: Welches Vesper für´s Büro?

    Hallo,

    mein Männe nimmt, wenn wir am Abnehmen sind, sein Mittagessen auch immer mit. Normalerweise gibt es belegte Baguettes mit allem Drum und Dran (Salatblatt, Kirschtomaten, Ei, Karotten, Gurke usw.). Diese Sachen legt er dann vor dem Essen frisch drauf oder ißt sie so, damit es nicht vorher durchmatscht.

    Ansonsten richte ich ihm am Vorabend auch alle möglichen Arten von Salat: Kartoffel, Nudel, Reis, Bulgur, Kraut... bei Salaten, die durchweichen, schnippele ich die Zutaten auch vor, gebe ihm die Soße aber in einem dichtschließenden Döschen extra mit. Bei niedrigeren Temperaturen ist das auch kein Problem mit der Aufbewahrung. Fingerfood läßt sich auch vorbereiten und mitnehmen.

    Selbstgemachte Müslitaler kann man prima in der Schublade aufbewahren ;).
     
    #5
  6. 13.01.14
    alexa
    Offline

    alexa

    Ich schubse diesen alten Fred mal nach oben, weil ich auch die ewigen belegten Brote satt habe und auf der Suche nach Alternativen bin, die ich mir mit zur Arbeit nehmen kann.

    Habt Ihr Ideen für mich? Am besten gleich mit Link zum Rezept! :)
     
    #6
  7. 13.01.14
    Berenike
    Offline

    Berenike

    #7
  8. 13.01.14
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Berenike,das sieht ja toll aus=D vor allen Dingen die Box für Fortgeschrittene. Besonders gut finde ich das da nicht teure Brotdosen als Mindestvoraussetzung zum Einsatz gekommen sind. Klasse!!!
    LGRena
     
    #8
  9. 13.01.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    MangoSalat mit Hähnchenbrust, oder einen Nudelsalat,
    Rohkost wie Karotte oder Rote Beete
    Quark mit Kräuter u Brötchen dazu war mein Essen tägl. i der Schwangerschaft
    kleingeschnittene hartgekochte Eier in einer Joghurt Kräuter Sosse
    Frikadellchen und bissle Rohkost dazu

    gruss Uschi
     
    #9
  10. 13.01.14
    BeateXYZ
    Offline

    BeateXYZ

    Hallo zusammen,

    @Berenike: Vielen Dank für diesen tollen Link. Ich habe zuvor noch nie etwas von Bentos gehört, aber lassen sich ja Anregungen ohne Ende finden. Und so eine Bento-Box sieht ungemein appetitlich aus.

    LG, Beate
     
    #10
  11. 13.01.14
    alexa
    Offline

    alexa

    Interessant! Die "Bentobox" kannte ich bisher nur aus dem Patchworkbereich. Die essbare Variante sieht sehr lecker aus! :)
     
    #11
  12. 04.10.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo zusammen,

    ich schubse den Thread mal wieder nach oben!
    Seit einigen Monaten arbeite ich nicht mehr von zu Hause aus, sondern fahre wieder ganz normal ins Büro und natürlich ist das Stullen-Problem wieder da.

    Ich bereite mir meine Brote jetzt auch im Büro frisch zu. Habe dort im Kühlschrank in einer Tupperbox ein Stückchen Butter (in einer zusätzlichen Mini-Box) und habe dort auch Käse oder anderen Brotbelag. Brotscheiben nehme ich jeden Tag frisch mit.

    Bewährt hat sich für mich auch Quark mit Beerenfrüchten. Am Abend rühre ich mir den Quark mit etwas Zucker und Milch an und gebe am Morgen eine gute Handvoll gefrorene Beerenfrüchte darauf. Das stelle ich dann im Büro wieder in den Kühlschrank und bis zur Mittagspause sind die Beeren aufgetaut.
     
    #12
    sansi gefällt das.
  13. 04.10.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    meine Zeit im Büro liegt zwar schon fünf Jahre zurück, aber ich habe schon damals mit Bentoboxen gearbeitet.
    Ich finde meine Boxen aber praktischer als die vorgestellten: Das obere Fach ist so groß, daß problemlos zwei Stullen für’s Frühstück hineinpassen. Die untere Hälfte ist in drei Fächer aufgeteilt, ein großes für Salat etc. und zwei kleine für die Beilagen.
    Man kann diese Box entweder komplett bestücken oder aber Brot, Aufschnitt, Butter und Tomaten oder Gurke usw. unterbringen und im Büro zusammenstellen.
    Notfalls kann man ja zwei Bentos mitnehmen.
    Ich hatte zum Frühstück meistens belegte Brote oder Brötchen und mittags Salate und Frikadellen, Eier, kaltes Fleisch oder Geflügel. Tomaten und Gurken gehörten auch immer dazu. Für zwischendurch etwas Obst oder auch mal einen Keks.

    Manchmal habe ich mir auch ein Essen mitgenommen, welches man ohne viele Gerüche in der MW erwärmen kann. Eine MW ist ja inzwischen fast in jeder Pantry vorhanden.
    Kleine Zwischenmahlzeiten (Noodle-Cups, heiße Tasse , KaPü etc.) hatte ich immer im Schreibtisch.
     
    #13
    sansi gefällt das.
  14. 05.10.14
    kochma
    Offline

    kochma

    schneidet ihr das Obst immer schon "mundgerecht"? ein Apfel ist dann ja schon bald Braun..... den essen die Kids dann nicht mehr so gerne. Wie macht ihr das?
    LG Kochma
     
    #14
  15. 05.10.14
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo kochma,

    wenn ich frisches Obst mitnehme, schneide ich es nicht mundgerecht. Das mache ich dann bei Bedarf Mittags im Büro.
     
    #15

Diese Seite empfehlen