Wellis - Tips und Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Tomtenisse, 24.07.11.

  1. 24.07.11
    Tomtenisse
    Offline

    Tomtenisse

    Hej!

    Als Teenie hatte ich immer Wellis und Kanarienhähne. Mein Opa hat früher Vögel gezüchtet. Nun wird die Sehnsucht wieder groß nach gefiederten Mitbewohnern und ich hab mir von Männe welche zum Geburtstag gewünscht (zusammen mit Weihnachten - aber ich bin mir unsicher ob er bei unserem halben Zoo daheim da noch mitspielt:rolleyes:), aber eine Frage hätte ich an die Erfahrenen Vogelhalter: im Urlaub würden sie bei Freunden im Dorf unterkommen. Glaubt ihr das 1x im Jahr der Streß für die zu groß wäre mit ihrem Käfig ca. 1 km im Auto zu fahren? So plappernde Wellis wären schon schön... Eigentlich sind mein Traum Agaporniden, aber dafür müßte ich unendlich mehr Zeit haben... Mit Wellis kenn ich mich wenigstens aus nur an das Reiseverhalten kann ich mich nicht mehr erinnern, da sie früher auch nie verreisen mußten.

    Wer hat welche und könnte mir Rat geben? Ach ja und wo habt ihr Eure Käfige gekauft? Ich hab da bei zooplus und bei ebay diverse schöne und große gesehen... bin aber unschlüssig.

    Lieben Dank schonmal!!
     
    #1
  2. 24.07.11
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Hallo Tomtenisse,

    wir haben vier Stück und die müssen zwischenzeitlich im Urlaub auch nicht mehr verreisen, da eine Freundin herkommt und sie betreut. Seit wir eine große Voliere auf Rädern haben (bei Fressnapf gekauft), wäre das auch ein bisschen schwierig.

    Früher (da waren es noch zwei) haben wir den Käfig aber immer zu meinen Eltern gebracht - und das sind gute 20 km, die die Kleinen im Auto verbracht haben. Die hatten eigentlich nie Probleme damit, einer mag das Auto fahren glaube ich sogar ganz gern. Und wenn Du von einer Strecke von 1 km schreibst, denke ich, ist das gar kein Problem. So weit müssen unsere schon bis zum Tierarzt. ;)

    Ich wünsche Dir viel Spaß mit diesen drolligen Tierchen! :)
     
    #2
  3. 24.07.11
    Tomtenisse
    Offline

    Tomtenisse

    Danke! Dann ist dieses Argument des Göga schonmal entkräftet=D.
     
    #3
  4. 24.07.11
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    einer alleine wird zahm.. und kann sprechen lernen..
    aber bei mehreren glaub ich es nicht.. dann mit 2 wirds halt lauter..
    wir hatten immer nur einen und der war ein Sprachtalent..
    Eine Bekannte hat 2 Wellis.. und 2 Sittiche.. da versteht man sein eigenes Wort nimmer.. muss man gewöhnt sein.
    Verreisen iss kein Problem.. Eltern haben ihn auch mitgenommen auf Wohnwagenurlaub..

    gruss uschi
     
    #4
  5. 25.07.11
    Tomtenisse
    Offline

    Tomtenisse

    Hej!

    Ich hätte gerne mindestens zwei, da Wellis Schwarmvögel sind. Einer alleine wäre denk ich zu einsam... Ach ja und wegen dem lauten gezwitscher hätte ich sie ja gerne. Wir haben keine Kids und mein Mann muß viel arbeiten, da hätte ich gerne eine Geräuschkulisse in der Wohnung.
    Mein Männe mag nur nicht so mitziehen, weil wir schon viele Tiere haben... 2 Schildis, 2 Hunde, 2 Ratten, 1 Katze und 7 Hühner... Leider sind die Hühner nicht direkt am Haus und die anderen sind so brav und geben kaum einen Laut von sich. Nur wenn Hunger im Verzug ist und wenn wir spielen. Sonst herrscht hier Totenstille...
     
    #5
  6. 25.07.11
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Hallo Andrea,

    wir haben zwar keine Wellis mehr dafür aber 7 Agarponiden (Pfirsichköpfchen und Rosenköpfchen) und unter anderem zwei Katzen. Da du auch eine Katze hast möchte ich dir nur sagen dass das seeeeeeeeeehr spannend für sie sein wird und du den Käfig gut sichern solltest.
    Unsere Vögel haben eine selbstgebaute Außenvoliere und die Katzen sitzen mit Vorliebe auf dem Dach und beobachten die Vögel. Wir haben alles so gesichert dass die Miezen nicht an die Vögel rankommen und die wissen mittlerweile auch dass ihnen nix passieren kann, aber eine Aufregung ist es trotzdem immer wieder für die Piepmätze wenn die Katzen anschleichen.

    Im Winter kommen sie in eine geräumige Innenvoliere da die Außemtemperaturen bei uns leider zu niedrig sind. Der Transport im Auto macht den Vögel nichts aus wenn du den Transportkäfig mit einer Decke oder einem Tuch abhängst.

    Falls du dich für die Pitepmätze entscheiden solltest wünsche ich dir viel Spaß damit.
     
    #6

Diese Seite empfehlen