Wenn euer Kaffeevollautomat nicht mehr mahlt Tipp!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeautomaten" wurde erstellt von Sacklzement, 03.01.16.

  1. 03.01.16
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    mein Kaffeevollautomat hat nach 16 Jahren plötzlich keinen Kaffee mehr gemahlen! Meine logische Schlussfolgerung war natürlich das nach dieser Zeit auch mal was kaputt gehen darf. Und da mein Mann geschickte Finger hat durfte er natürlich den Automaten reparieren und ein neues Mahlwerk einbauen. Doch schon nach kurzer Zeit mahlte der Automat wieder nicht. Er hat dann noch diverse Teile getauscht und endlich ging das gute Stück wieder... leider nur kurze Zeit und wieder zog das Mahlwerk keine Bohnen mehr ein. Wenn man aber ein paar mal mit dem Finger durchgerührt hat (nicht wenn die Maschine lief) hat er wieder gemahlen. Das brachte meinen Mann auf dei Idee mal alle Bohnen zu entnehmen und sich die größe dieser genauer anzuschauen. Und siehe da- einige Bohnen waren deutlich größer als andere. Und zwar so groß das sie unmöglich in das Mahlwerk rutschen können. Da sich irgendwann ja mehrer Bohnen über dem Mahlwerk tummeln zieht es dann nichts mehr rein und das Mahlwerk geht leer durch. Das Problem haben wir jetzt seit ca. 1 Jahr, vorher nie. Ich denke als das die neuen Mahlwerke heute einen grösseren Einlauf haben und die Hersteller der Bohnen darauf reagiert haben und nun einfach auch größere Bohnen nicht mehr aussortieren. Wir waren dann noch beim großen Elektromarkt und haben uns die Bohnenbehälter angeschaut und tatsächlich sind die meisten Mahlwerke mit größeren Löchern. Allerdings nicht alle. Insbesondere bei den Keramikmahlwerken schaut es größer aus. Die Stahlmahlwerke sind noch ziemlich gleich.
    Also wenn euer Vollautomat mal nicht mehr mahlt, nehmt die Bohnen rauss und schaut nach ob sich da nicht auch ein oaar Reisen verirrt habt bevor ihr ihn die Reparatur gebt.
    Ich hab das Problem für mich wie folgt gelöst: Ich gebe meine Kaffeebohnen auf ein Faltbrett, such die gossen raus (es sind echt nicht viele, bei 1 kg vielleicht 50 g) und gebe dann die guten Bohnen in eine Lock & Lock Dose. Ist zwar ein bisschen Aufwand, aber ein neuer Automat wäre mir zu teuer. Aktuell schreibe ich mir auf welche Bohnen besonders betroffen sind und vielleicht finde ich ja eine Sorte die noch nur kleine Bohnen hat und mir auch noch schmeckt. Ich veruche jetzt noch ein Foto hoch zu laden wo man den Unterschied der Bohnengröße sieht.
     
    #1
    Nati55, Saint-Louis, tanue und 6 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen