Wer hat das ultimative Bärlauchpestorezept???

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Emilia, 05.04.03.

  1. 05.04.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Hei Ihr Hexen,

    hat jemand das ultimative Bärlauchpestorezept??? Selbst erprobt und füt gut befunden?

    Bei uns im Wald grünt und duftet es ....

    Ich könnt mich reinlegen und jetzt mit Eurer Hilfe Bärlauchpesto machen.

    Aber nur selber probierte Rezepte um keine Gefahr zu laufen, dass es doch nicht so gut ist. (mir schon mal mit Balilikum passiert, brrr)

    LG

    aus dem s.... kalten Mangfalltal


    Emilia
     
    #1
  2. 05.04.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Habe vor nicht ganz 10 Minuten den letzten Deckel auf die Gläser geschraubt!!!

    Und finde es eigentlich ganz lecker, wenn ich auch keinen anderen Maßstab habe, mangels andere Pesto s(?) oder i(?).
    Also:

    50g Bärlauch
    2 Knoblauchzehen (habe ich allerdings weg gelassen, mangels Sinn?? oder wißt ihr etwas was ich nicht weiß???)
    50g geschälte geriebene Mandeln
    50 ml Olivenöl
    mit Salz abgeschmeckt

    habe dann alles sehr gründlich im TM gemixt.
    Dann in Gläser abgefüllt und laut Rezept eine gute Schicht Salz drüber (bis alles gut bedeckt ist, wie bei Sadellen im Glas)
    und dann noch einen cm. hoch Öl drüber.
    Soll sich so genau ein Jahr halten.
    Wenn Du es direkt benutzen willst kannst Du Dir die Salzschicht sparen und das ganze in den Kühlschrank stellen.
    Mache ich zumindest so.
    Guten Appetit und melde Dich wie es Dir schmeckt, bzw. was Du anders gemacht hast.
    Viele Grüße aus dem super sonnigen Lörrach
    Kristiane
     
    #2
  3. 05.04.03
    lisa
    Offline

    lisa *

    Huhu!

    Ich habe gerade gestern Bärlauchpesto gemacht, nach dem Basilikumpestorezept hier im Forum, mit Knofi, Pecorino, Parmesan, Pinienkernen, Salz und Olivenöl, ist extrem lecker geworden.
    Eile Dich bald blüht er und dann ist er nicht mehr so lecker.

    Gruß Lisa
     
    #3
  4. 05.04.03
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Ich liebe Bärlauch - weiß jemand, ob man ihn auch auf dem Balkon anpflanzen kann?
     
    #4
  5. 05.04.03
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Der Bärlauch braucht im Frühjahr Sonne und feucht und im Sommer Schatten, etwas schwierig zu bewerkstelligen auf dem Balkon, ansonsten ist er recht unkompliziert.

    Gruß Lisa
     
    #5
  6. 05.04.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Camilla,

    ich schätze eher nicht. Wir haben ihn im Garten unter den Tannen stehen. Und jedes Jahr kommt ein bißchen mehr.
     
    #6
  7. 05.04.03
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Ihr Beiden,

    vielen Dank für die schnellen Antworten. Wie schade, dann wird es bei mir nicht klappen, denn mein Balkon liegt in der prallen Sonne.

    Wo kauft Ihr denn Eueren Bärlauch, wenn Ihr ihn nicht im Garten habt? Ich habe jetzt schon in 2 Gärtnereien angerufen, leider Fehlanzeige. Vermutlich sollte ich es mal auf dem Markt versuchen. :p
     
    #7
  8. 06.04.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Pesto ohne Käse?

    Hallo Kristiane,

    ist Dein Pesto ganz ohne Käse?

    und machst Du das auch an Nudeln?

    Danke für Deine Antwort und auch an alle Anderen.

    LG

    Emilia
     
    #8
  9. 06.04.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Camilla,

    Bärlauch gibt es jetzt überall bei den Gemüsehändlern oder auf dem Markt, evtl. sogar im Topf.
    Genauso gibt es jetzt die 7-Kräuter - Mischung für Frankfurter Grüne-Soße, auch sehr lecker, zu den ersten Früh-Kartoffeln :lol:
     
    #9
  10. 07.04.03
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Emilia,

    ich habe auf einer Bärlauchseite gelesen, dass man Pesto zum Aufbewahren ohne Käse zubereiten soll. Zum sofortigen Gebrauch könne man Parmesan zufügen.

    Liebe Grüße

    Möhrchen
     
    #10
  11. 07.04.03
    Esa
    Offline

    Esa

    Hallo,
    Das folgende RTezept habe ich auch schon im TM gemacht: einfach so lange auf Turbo, bis es eine Paste war. Es hält sich wirklich ewig.

    Bärlauchpaste:

    Zutaten:
    100 g Bärlauch
    10 g Salz
    100 ml Sonnenblumenöl

    Den jungen, frischen Bärlauch waschen und Trockentupfen. Die feingehackten oder durch einen Fleischwolf gedrehten Bärlauchblätter mit Salz und Öl in einer Rührschüssel gut verrühren, bis sich das Salz vollständig aufgelöst hat. ( das kann man natürlich im James machen).Dieses Gemisch in dunkle Gläser abfüllen. Gut verschlossen und vor Licht und Sonne geschützt kühl aufbewahren.
    Wer Bärlauch liebt, der kann auf dieses herrliche Gewürz fast nicht mehr verzichten. Überall, wo es gilt, einen Hauch von Knoblauch beizugeben, ist die Bärlauchpaste schnell zur Hand und einsatzbereit, sei es für Suppen oder Saucen wie auch für Fleisch, - Geflügel-, Fisch-, Gemüse-, Pilz- und Teigwarengerichte.
    Kühl gelagert ist diese Paste bis zu einem Jahr haltbar. Mit Bärlauchpaste gewürzte Speisen sollte man nur sehr sparsam würzen.
     
    #11
  12. 07.04.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Esa,

    danke für das Rezept. Denke das wir am Wochenende Bärlauch holen gehen. Muss am Freitag sowieso in die Eifel nach Bad Münstereifel. Dann kann James rotieren. Für welche Gerichte nutzt Du die Bärlauchpaste so alles?

    Vielen Dank im voraus
     
    #12
  13. 07.04.03
    Esa
    Offline

    Esa

    Ich benutze die Paste für Suppen oder Saucen, man kann sie auch als Brotaufstrich nehmen, eben alles für das man einen leichten Knoblauchgeschmack möchte.
     
    #13
  14. 07.04.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Danke danke

    Hallo Ihr Hexen,

    vielen Dank für Eure Tips und Rezepte.

    Leider ists dieses WE nix geworden mit Sammeln da wir sooooo viel Schnee haben, dass ich gar nicht in den Wald reinkonnte :cry:

    Na ja, dann blüht er bestimmt auch nicht so schnell aus.

    Hat auch was. Bis zum nächsten WE.

    LG

    Emilia [​IMG]
     
    #14
  15. 09.04.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,

    wollte nur berichten, daß ich heute die Bärlauchpaste gemacht habe. Bei 100 g Bärlauch mit dem Öl ist das eine sehr kleine Menge. Da setzt man besser den Gareinsatz ein, damit es besser gemixt wird und nicht bis hoch an den Deckel spritzt.
    Dieser Duft hat die ganze Wohnung ausgefüllt. mal sehen, wozu ich es als erstes esse. um den Topf nicht einfach auszuspülen, habe ich gleich danach Lauchringe in 500 ml Wasser darin 10 Min. gekocht, um sie dann andersweitig weiterzuverwenden. Gab ein tolles Aroma. Und die Brühe werde ich zu einer Gemüseplatte oder einer Suppe weiterverwenden.
     
    #15
  16. 11.04.03
    Evelyne
    Offline

    Evelyne

    Hallo Hexlein!


    Fertiges Pesto lässt sich supergenial einfrieren. (Auch mit Käse)
    Wir besuchen jedes Jahr Bekannte in Italien die macht Basilikumpesto selber und gibt uns immer ein paar tiefgefrorene Gläser mit. Die ich der Kühltasche importiere und zuhause sofort in den Gefrierschrank gebe.
    Dann können wir das leckere Pesto lange geniesen.


    Viele Grüße Evelyne
     
    #16
  17. 14.04.03
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallöchen,

    waren gestern bei dem schönen Wetter unterwegs Bärlauch pflücken. 1kg haben wir gesammelt. Die Blätter sind aber noch ziemlich klein. Die in unserem Garten sind bedeutend größer. Werde jetzt das Pesto machen und ausprobieren.

    Nächste Woche wollen wir nochmals in den Wald und uns vielleicht noch ein paar Bärlauchzwiebeln holen. Die Vermehrung im Garten dauert so lange.
     
    #17
  18. 03.04.04
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Habe gerade Bärlauchpesto gemacht, mit frischem Parmesan und Pninienkernen. Leider hat mein Garten nur 50 g Bärlauch hergegeben, :cry: denn das Pesto ist EINSAME SPITZE. Auf frischem Brötchen haben wir fast die Hälfte gerade verputzt.
    Ein Trost, nächstes Jahr hat er sich wieder vermehrt und dann kann ich vielleicht schon die doppelte Menge machen. MMMMMMHHHHHHH, einfach köstlich.
     
    #18
  19. 19.04.04
    JO
    Offline

    JO


    .........und wie hast Du die gemacht????
     
    #19
  20. 19.04.04
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Hallo Jacqueline,

    das Rezept stammt aus dem Clubrezepte Hefte 1 aus diesem Jahr. Solltest Du das Rezept nicht haben sag Bescheid und ich schicke es Dir per PN, da ich es ja hier nicht posten kann.
     
    #20
: bärlauch

Diese Seite empfehlen