Wer hat ein einfaches Spargelsuppenrezept?

Dieses Thema im Forum "Suppen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Quitte, 24.05.04.

  1. 24.05.04
    Quitte
    Offline

    Quitte

    Hallo,

    ich suche das Mittelding zwischen Tütensuppe und blauen Buch. Wer weiss ein einfaches Spargelsuppenrezept? Wenn´s geht auch ohne frischen Orangen(saft), die habe ich meist auch gerade nicht da. :cry:
    Wir kochen zur Zeit Spargel ohne Ende, aber die gute Brühe schütte ich dann doch immer weg. :oops:
    Kann mir jemand helfen?

    Quitte
     
    #1
  2. 25.05.04
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Quitte,

    einfach die Spargelbrühe mit Pfeffer, Salz und etwas Mehl zum kochen bringen. Wenn du merkst, dass sie zu flüssig ist, noch etwas Mehl dazugeben und vorsichtig auf Turbo drehen. Dann nochmals 2 Minuten kochen lassen. Etwas Sahne zugeben und abschmecken.

    Verfeinern kannst du auch mit Weißwein, Milch oder Käse.
    Leider habe ich die genauen Maße nicht, da ich meistens frei Schnauze koche.


    Die Brühe kannst du auch gut einfrieren und später für Suppen oder Soßen verwenden.

    Gruß Regina
     
    #2
  3. 25.05.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Regina,

    und was ist mit pürierten Spargeln in der Suppe???? Nur die Brühe ist doch etwas dünn, oder?? Ich würde zumindest ein paar gekochte Stangen Spargel mitpürieren und einige gegarte Spargelköpfe nach dem Pürieren als Ganzes zufügen :wink:
     
    #3
  4. 26.05.04
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Quitte,
    ich kann mich erinnern, dass meine Mutter immer die Spargelbrühe mit "Eistich" gemacht hat, das ist geschlagenes Ei.
    Fand ich auch ganz lecker, aber wie gesagt, mehr als Vorsuppe, da trotzdem dünn.
    Ansonsten wird Bruchspargel für Spargelsuppe verwendet, den kannst Du mitkochen, und anschließen direkt pürieren.
    Wie Andrea schon schrieb, ein paar Spargelköpfe als Deko aufheben.
     
    #4
  5. 27.05.04
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Andrea,

    ich binde immer mit Mehl, da wird die Suppe schön sämig. Dünn ist dann sie nicht mehr.
    Und sie schmeckt auch ohne Spargel drin schön spargelig :wink: .

    Ich koche die Spargelschalen immer 1 Stunde lang aus und friere die Brühe ein.

    Natürlich kommen in der Spargelzeit auch Spargelstückchen rein.

    Gruß Regina
     
    #5
  6. 27.05.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Regina,

    ich dachte, du nimmst einfach die Brühe, die noch im Thermomix ist, nachdem wir die Spargel im Gareinsatz/Varoma gegart haben - die wäre wirklich noch zu dünn :wink:
     
    #6

Diese Seite empfehlen