Frage - Wer hat ein gutes Apfelstrudelrezept?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Lichtengel, 14.09.09.

  1. 14.09.09
    Lichtengel
    Offline

    Lichtengel Mamimutti

    Hallo zusammen,
    ich bin auf der Suche nach einem guten Apfelstrudelrezept. Wer hat eins? Kann man den Apfelstrudel auch im Varoma backen?
    Danke schon mal.
     
    #1
  2. 14.09.09
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo Lichtengel!

    Probier doch mal den Strudelteig aus dem roten Buch. Den nehm ich immer und unser Strudel wird jedesmal total lecker.

    Nach dem Ausziehen bzw. -rollen des Teiges (ganz hauchdünn, auch am Rand!) streichst Du 1 Becher Sauerrahm drauf, gibst die geschnippelten Äpfel drüber, zuckerst alles und rollst den Strudel von der Längsseite her auf. In einem Reindl wird etwas Butter zerlassen und da drauf kommt der Strudel mit der Naht nach unten. Zum Schluß kommt außen rum Milch (ca. 1/4 l) und ab damit in den Backofen. Bei ca. 200 ° braucht er ungefähr 45 Minuten. Wenn Du magst, kannst Du auf die Äpfel noch etwas Zimt streuen. Irgendwelche zusätzlichen Gewürze braucht man nicht, so schmeckt er einfach am besten. Und so hat ihn meine Oma immer gemacht und meine Mama und ich folgen der Tradition :cool:

    Kleiner Tipp: Wenn der Teig auf einem großen Leinen- oder Baumwolltuch ausgezogen wird, geht das Aufrollen und der Transfer in das Reindl ganz leicht.
     
    #2
  3. 14.09.09
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo!

    Ich mache die Fülle etwas anders: den Boden mit Semmelbrösel bedecken/dünn bestreuen, darüber grob geraffelte Äpfel, Zucker nach Gefühl, ein paar Rosinen und Zimt, Strudel einrollen und mit zerlassener Butter bepinseln und ab ins Rohr für gute halbe Stunde bis dreiviertel Stunde (soll schön braun sein) bei Ober- u. Unterhitze 200 bis 220 Grad (wird am Blech gebacken auf Backpapier).
    Also im Varoma kannste das wahrscheinlich nicht machen/kann ich mir nicht vorstellen, das wird ja dann quasi gedünstet - kann gar nicht knusprig werden und nicht braun ;).

    @ Latoya: Das mit dem Sauerrahm und der Milch muß ich auch mal probieren - klingt gut...
     
    #3
  4. 14.09.09
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo Lichtengel,

    wenn Du bei der Suche - erweitert - Apfelstrudel (nur Titel durchsuchen) eingibst,
    findest Du hier im Kessel 8 Rezepte ;)
     
    #4
  5. 14.09.09
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo Elke!

    Ja, probier´s aus! Du kannst auch ein paar Zwetschgen zu den Äpfeln geben, schmeckt auch recht gut. Ich werd´ Deine Variante mal testen! Die ersten Äpfel fallen eh schon vom Baum :rolleyes: und müssen weg.
     
    #5
  6. 15.09.09
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    #6
  7. 15.09.09
    JSR
    Offline

    JSR

    #7
  8. 16.09.09
    Lichtengel
    Offline

    Lichtengel Mamimutti

    Hallo,
    danke für eure Vorschläge. Die beiden Rezepte hören sich gut an, werde beides gleich ausprobieren. Mal gucken was uns am besten schmeckt.
    La Toya kann ich statt Sauerrahm auch Quark nehmen, denn Sauerrahm kommt bei uns nicht so gut an?
     
    #8
  9. 16.09.09
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo Lichtengel!

    Mit Quark hab ich ihn noch nicht probiert, da müßtest Du eher Elke fragen. Das ist, glaub ich, mehr die österreichische Version. Du schmeckst aber den Sauerrahm nicht raus, wirklich nicht! Der bekommt mit dem säuerlichen Geschmack der Äpfel eine ganz besondere Note. Probier halt mal an einer Ecke den Sauerrahm und mach den Rest mit Quark.

    Was mir grad einfällt: Quark ist doch eigentlich nichts anderes als abgekochte saure Milch, das dann noch ausgedrückt wird. Hat zumindest meine Mom immer so gemacht. Geschmacklich ist das also sicher ganz ähnlich. Vielleicht ist der Strudel dann nicht mehr so saftig?
     
    #9
  10. 17.09.09
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo laToya, hallo Lichtengel!

    Bei uns in Österreich gibt´s entweder einen Topfen(Quark-)strudel oder einen Apfelstrudel, in Kombination gibt´s das nicht (zumindest ist mir nix bekannt, ausgenommen der Quark-Marillenstrudel, aber eben nicht mit Äpfel).
     
    #10
  11. 17.09.09
    Lichtengel
    Offline

    Lichtengel Mamimutti

    Hallo La Toya, hallo Elke und hallo Naschkätzchen!
    Habe also heute den besagten Apfelstrudel gemacht und er war ausgezeichnet. Als Teig nahm ich den gezogenen Strudelteig von Naschkätzchen und die Füllung von La Toya. Außerdem habe ich dann noch auf die zwei ausgezogenen Strudelteige insgesamt 500g Quark verteilt. Also zuerst Zucker, dann Quark und dann die Äpfel. War wirklich sehr gut.
    Kann ich nur empfehlen. Vielen Dank nochmal für Eure Rezepte und Ratschläge. Ist super, wenn man so gut beraten wird.
     
    #11
  12. 17.09.09
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo Lichtengel!

    Na schau, manchmal ist so eine Kombination doch auch ganz gut! Freut mich, dass Euch der Strudel geschmeckt hat!

    Heute will ich einen besonderen Zwetschgenkuchen ausprobieren, aber nächste Woche teste ich dann den Strudel von Elke mit dem Teig vom Naschkätzchen :)
     
    #12
  13. 18.09.09
    jutta76
    Offline

    jutta76

    #13

Diese Seite empfehlen