Wer hat ein Wok Set?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Lany84, 29.12.13.

  1. 29.12.13
    Lany84
    Offline

    Lany84

    Hallo,

    als ich gerade den Raclette Thread verfolgt habe fiel mir ein dass ich mal so ein Wok Set gesehen habe:

    http://www.amazon.de/dp/B005EFBZMI/?tag=wunderkessel-21

    gibt es mit 4 oder auch mit 6 Pfännchen. Ich stelle es mir ganz lecker vor wenn man sich Nudeln oder Reis mit Gemüse und verschiedenen Saucen braten kann. Zum Nachtisch kann man auf der Platte dann auch noch Crêpes machen.
    Hat einer von euch so ein Set?? Wäre ja mal was anderes als immer Raclette ;)
     
    #1
  2. 29.12.13
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo, ich habs nicht, kannte es auch noch nicht, aber anderleuts Erfahrungen interessieren mich da auch ... ;)

    lg Ruth
     
    #2
  3. 29.12.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Lany,

    ich kannte das Gerät bislang auch nicht. und denke, es ist wohl mehr ein Party-Gag.

    Wenn Du Dir mal die Fotos näher anschaust, werden nur die Mulden beheizt.
    Grillen kannst Du also nur in den Heizmulden. Die Temperatur lässt sich offensichtlich auch nicht regulieren und die Heizleistung von 400 W empfinde ich als zu niedrig.
    Die Pfannen finde ich etwas klein.

    Ich würde mir so ein Gerät nicht zulegen.

    Zu Weihnachten habe ich mir allerdings ein Teppan-Yaki-Grill gegönnt. Wäre das evtl. eine Alternative für Dich?
     
    #3
  4. 29.12.13
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    @ Merlinchen: Hast Du vielleicht einen Link dazu und magst etwas mehr darüber berichten? So ein Gerät kenne ich bislang nicht.
     
    #4
  5. 30.12.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo shopgirlps,

    hier der Link SILVERCREST® Teppan-Yaki-Grill - Lidl Deutschland - lidl.de

    oder schau hier mal rein http://www.wunderkessel.de/forum/ha...haltshelfer/69838-teppan-yaki-grill-lidl.html , Beitrag #9.

    Dort habe ich meine ersten Eindrücke beschrieben.

    Für den Grill habe ich 19,99 € gezahlt.
    Ok, ein Billiggerät, aber zum Ausprobieren wollte ich mir noch kein teures Gerät anschaffen. Es wäre sonst ärgerlich, wenn es mir dann nicht gefällt.
    So kann ich erstmal Erfahrungen sammeln und mir vielleicht später ein teureres hochwertigeres Gerät kaufen, wenn ich dann weiß, wo meine Schwerpunkte liegen.

    Der Grill ist in Minutenschnelle betriebsbereit und vollends aufgedreht sogar zu heiß, da verbrennt schon fast das Öl. Diese Temperatur hat mein Elektrogrill nie erreicht!

    Bislang habe ich ihn viermal benutzt und jedesmal war ich mit den Ergebnissen sehr zufrieden.
    Einzig die Bratkartoffeln werden in der Pfanne m. E. besser, da ich sie immer in reichlich Fett bräune und anschließend auf Küchenkrepp entfette.

    Was mir besonders gut gefällt ist der etwas erhöhte Rand der Grillfläche, so kann nichts versehentlich heruntergefegt werden.
    Das entstandene Fett fließt sauber in die Fettauffangschale.
    Der Grill ist leicht im Gewicht, hat aber trotzdem einen stabilen Stand und die Grillplatte ist nach wie vor pikobello sauber.

    Ach ja, als Warmhalteplatte habe ich ihn auch schon genutzt. Niedrige Temperatur wählen und die Schüsseln oder Teller draufstellen.
     
    #5
  6. 01.01.14
    Lany84
    Offline

    Lany84

    Hallo,

    ich habe das Wok Set am Montag bestellt und dank Amazone Prime war es gestern pünktlich zu Silvester da.

    Wir sind total begeistert!!!!!
    Die Pfännchen werden schnell heiß und sie sind auch nicht zu klein. Natürlich haben wir das Gemüse und das Fleisch etwas kleiner geschnitten als üblich.
    Mein Mann war noch begeisterter als ich, da ich zwar oft chinesisch aus dem Wok koche, allerdings immer nur nach meinem Geschmack ;) er liebt es gerne scharf mit vieeel Chilli...das ist aber überhaupt nicht meins.
    und so konnte jeder nach seinem Geschmack seine Pfännchen kreieren. Da es so spontan war hatte ich jetzt nicht viel an verschiedenen Saucen da, aber es gab reichlich Auswahl - Möhrchen, Zucchini, Bohnen, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Hähnchenfleisch, Schweinefleisch, Frühlingszwiebeln, Chillischoten, Erdnussbutter, Sojasauce, Sesamöl und einige Gewürze...
    Es war auch alles schnell gespült...keine Racletteplatte die man erst 5 Std einweichen muss ;)

    Wir sind echt begeistert und freuen uns schon auf das nächste "Woken" ;)
    Ich habe gerade auch ein paar Bilder hochgeladen..mal sehen ob's geklappt hat ;)
     
    #6
  7. 01.01.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Kerstin,

    schön, daß Ihr so viel Freude an dem Teil habt!=D

    Kann man in den kleinen Pfännchen denn auch richtig umrühren? Wenn ich was im Wok brate schiebe ich ja einiges an den Wänden hoch beim Braten.:rolleyes:
     
    #7
  8. 01.01.14
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo Kerstin,

    die Fotos sehen ja wirklich klasse aus!!! =D Und die Pfännchen scheinen recht groß zu sein, obwohl ich das aufgrund der Fotos nicht so recht vermutet hatte.

    Sind die 400 Watt ausreichend, damit die Pfännchen schön heiß zum Fleischanbraten werden? Das wären jetzt so meine einzigen Bedenken wegen der geringen Wattzahl? Wie ist die Beschichtung der Pfännchen? Hängt das Fleisch drin an oder läßt es sich schön umrühren oder gar schwenken?
     
    #8
  9. 01.01.14
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    #9
  10. 01.01.14
    Lany84
    Offline

    Lany84

    Hallo,

    also ich hatte Anfangs das Fleisch ohne Öl mariniert und dann hat es etwas angesetzt...weil ich einfach zu wenig Öl genommen hatte. Dann habe ich einfach zum marinierten Fleisch etwas Öl getan und gut umgerührt, sodass das Fleisch rundherum Öl hatte. Dann hat auch nichts mehr angesetzt.
    Also Fleisch und Gemüse ließen sich ganz ohne Probleme umrühren, erst als ich die langen Nudeln dazu getan hatte musst mal halt etwas hin und her rühren...(ist ja auch im großen Wok immer ne hin und her rührerei..bis Nudeln und Gemüse vereint sind) das ging am besten mit den Esstäbchen. Dabei sind ähnlich wie beim Raclette Holzstäbchen zum umrühren die auch sehr praktisch sind. Das Fleisch war sehr schnell gar...Es ging wirklich Ratz ratz bis das erste Pfännchen fertig war. Anfangs hatte jeder von uns gleich zwei Stück beladen...das war mir aber dann schon zu viel auf einmal zum essen. Es sollte ja ein gemütliches längeres Essen werden. ;) also habe ich dann nur noch in einem gebraten...wenn man 2 volle Pfännchen auf den Teller hat, ist der Teller schon voll... Was bei so einem Essen ja eigentlich nicht der Sinn ist. Dann könnte ich ja auch einfach im Wok auf dem Herd braten ;)
     
    #10
  11. 01.01.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Lany84,

    Meinen Glückwunsch zum Wok-Set.

    Da bin ich aber froh, daß Du von dem Wok-Set so begeistert bist.
    Auch Deine Beurteilung und die Fotos sind sehr hilfreich. So kann man sich doch auch mal ein Bild davon machen.
    Berichte weiter über Deine Erfahrungen.
     
    #11
  12. 01.01.14
    josie
    Offline

    josie

    Hallo ihr Lieben,
    wir haben das mit den bunten Pfännchen und machen das sehr gern ( die Kinder sogar lieber als Raclette). Scheinbar ist das aber ein Holländisches Essen und nicht wie von mir vermutet asiatisch, wobei wir's auch als Wok benutzen.
    Uns macht es immer total viel Spaß - und den wünsche ich dir damit auch!
     
    #12

Diese Seite empfehlen