Wer hat eine Thermomix trotz sonstiger guter Küchengeräte?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Lilly39, 10.11.10.

  1. 10.11.10
    Lilly39
    Offline

    Lilly39

    Hallo Ihr =D

    Ich möchte direkt mit einer Frage beginnen. Ich liebäugele mit dem Kauf einer Thermomix, weil ich hier und da Erleichterungen in manchen Bereichen sehe.
    Trotzdem stellt sich mir die Frage "lohnt sich das
    wirklich für mich?" (Was ja nicht gleichbedeutend ist mit der Frage "taugt der TM was?" ;) )

    Und vor allem: Was kann der Thermomix nicht? Wo benötigt ihr dann doch andere Geräte?

    Derzeit habe ich eine Küchenmaschine von Bosch, die MUM 8400
    Die habe ich mir damals zugelegt, weil ich mit dem Fassungsvermögen meiner alten Maschine nicht mehr hinkam (wir sind ein 6-Personen-Haushalt)

    Außerdem habe ich auch einen Dampfgarer. D.h. diesen Aspekt von Thermomix benötige ich nicht (zumal da auch nicht meine Mengen abgedeckt werden könnten).

    Also

    1. gedämpftes Gemüse, Fisch, Kartoffeln etc. mach ich mit meinem Dampfgarer.
    2. Größere Mengen Teig (1,5 kg Mehl z.B.) krieg ich im Thermomix nicht hin, soweit ich weiß, da würde die Bosch herhalten müssen
    3. Gemüsescheibchen, Stifte, Raspeln etc. liefert mir die Bosch, weil Thermomix ja "nur" zerhackt?
    4. größere Mengen Rotkohl/Weißkohl/Kohlrabi etc. schnibbeln - macht auch die Bosch, weil Thermomix das nicht kann
    5. Suppen im Thermomix hören sich zwar gut an, aber 2 Liter reicht hier niemals
    Ich würde gerne wissen, was ihr noch alles nicht in der Thermomix machen könnt, weil es nicht geht oder weil ihr die Ergebnisse unbefriedigend findet.

    Und falls ihr eine gute Küchenmaschine habt, wo macht ihr dann warum euren Teig?

    Es gibt einige Sachen bei meiner Küchenmaschine, wo ich denke, dass ich mit einem Thermomix gut aufgehoben wäre.
    Eine Vorführung möchte ich zwar auch haben.
    Aber viele Dinge lernt man ja erst mit der Zeit. Dafür reicht eine Vorführung ja nicht aus.

    Ich möchte nicht für so viel Geld ein Gerät kaufen, was sich dann in meinem Fall womöglich als Fehlkauf herausstellt.

    Selbst wenn ich damit nur tolle Soßen zaubern kann. Wenn ich von vornherein weiß, dass ich das in erster Linie nur dafür nutzen werde, ist es in Ordnung und die Enttäuschung bleibt aus.
    Aber die bliebe nicht aus, wenn ich das "für alles" kaufen würde und am Ende nur Soßen mache.

    Deshalb möchte ich gerne alle Fürs und Widers von Thermomix hören und gerne wissen, wo ihr mit dem Gerät an die Grenzen kommt.
    Und das wird ja sicher nicht nur das Backen sein :p

    Danke schon mal im Voraus ;)

    Lieben Gruß
    Lilly
     
    #1
  2. 10.11.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Lilly...ehrliche Antwort, auch wenn bestimmt paar ''für-Antworten'' nach mir kommen werden.
    Ich an Deiner Stelle würde es lassen!! Nur um ihn für Sossen oder einen Brotaufstrich oder Pudding oder was sonst evtl. noch in Frage kommt, ist er meiner Meinung nach ,
    zu teuer.
    Auch der Mixer von Deiner Bosch Maschine kann dir Nüsse klein machen oder Aufstrich mixen etc...der ist Klasse...dann hast Du ja noch die Reibe mit den Aufsaetzen...der TM macht zwar weniger sauerei, aber für grosse Mengen ist er einfach ungeeignet...Meine Bosch hab ich letztes Jahr auch wieder rausgekruschtelt als mein TM kaputt war und ich war überrascht was die Bosch alles kann :) Bin natürlich glücklich das ich meinen TM habe, aber wir sind 4 Personen und er reicht gerade super für uns...mit 6 kannst es vergessen :/


    schlagt mich ;)
     
    #2
  3. 10.11.10
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Lilly, =D

    auch von mir eine ehrliche Antwort: ich würd's lassen, für 6 Personen ist ein Tm nicht ausreichend. Falls du im Lotto gewinnst, dann kannst du dir ja 2 leisten, dann würde ich es machen :rolleyes: Ich denke, das deine sehr gute Küchenmaschine, sowie der Dampfgarer dich ausreichend unterstützen können.

    In unserem 4 Personen-Haushalt, stoße ich manchmal auch mengenmäßig mit dem Tm an seine Grenzen.

    @ Pedi, ich glaube wir werden nicht die Einzigen sein, mit unserer Meinung ;)

    Liebe Grüße, Claudia
     
    #3
  4. 10.11.10
    marlschwarz
    Offline

    marlschwarz

    Hallo ,;)

    ich würds auch lassen , zumal du noch 6 Pers.:-O im Haushalt hast .
    Die Bosch ist doch klasse .
    Hatte vor meinem TM auch eine und den Karottensalat den die Bosch machen kann
    vermisse ich sehr.
    So kanns mein TM leider nicht,aber sonst macht er alles super.:p

    Liebe Grüsse

    marlschwarz
     
    #4
  5. 10.11.10
    Lilly39
    Offline

    Lilly39

    Wir sind eigentlich regulär zu fünft =D
    Aber da hier fast immer eine 6. Person mit anwesend ist, muss ich die Mengen meistens für 6 planen.

    Ich danke euch sehr für die ehrlichen Antworten.
    Aber kaufen, nur um es zu haben, wäre Unsinn. Das ist ja nicht nur Geld, was weggeht. Sondern auch wertvoller Platz auf der Arbeitsfläche. Die Küchenmaschine würde dem Thermomix ja nicht weichen.

    Lieben Gruß
    Lilly
     
    #5
  6. 10.11.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    schwitz...dann bin ich ja beruhigt ;) puhhh....:_fiu:
     
    #6
  7. 10.11.10
    berti0611
    Offline

    berti0611 *

    huhu,
    du schreibst es doch selber ;) ! Du brauchst ihn bestimmt nicht !Bei toller Küchenmaschine und Dampfgarer !
    Frag doch mal jemanden, ob du Dir den TM mal ausleihen darfst, dann bist du ganz sicher ;)!
    Manche Kolleginnen machen das ;) Frag doch mal nett !
    Wir sind 5 Personen und ich habe den TM und einen extra Mixtopf ! Das klappt ganz gut !
    Ich hatte allerdings nie eine tolle Küchenmaschine und ich hatte nie einen Dampfgarer !
     
    #7
  8. 10.11.10
    blonder-engel
    Offline

    blonder-engel think pink :-)

    Huhu

    Meine allerliebste **** bist du das?

    Das ist meine Freundin :)

    deine Beraterin soll dir den TM mal für 2 Wochen ausleihen
    dann testest du und entscheidest dann..

    Ich finde man braucht einen TM.. aber das brauch ich dir ja nicht zu sagen..
    such hier mal ein bisschen in den Rezepten rum... ;)
     
    #8
  9. 10.11.10
    Lilly39
    Offline

    Lilly39

    Ne, dann würd ich mich gezwungen fühlen, das Teil zu kaufen.
    Ich kann doch nicht zwei Wochen das Gerät benutzen und dann dankend wieder abgeben.
    Dann kauf ich das aus Höflichkeit :rolleyes:
     
    #9
  10. 10.11.10
    blonder-engel
    Offline

    blonder-engel think pink :-)

    huhu

    aber nur dann siehst du ob er in der Ecke stehen würde..
    oder ob du den auch nutzen wirst.
    Sonst lässt du dir den aber ganz genau zeigen.. du weißt ja.. jede Beraterin ist anders
    nicht dass die gar nicht alles zeigt was er kann..such doch ein paar Rezepte raus die du mit ihr gemeinsam
    machen möchtest wenn sie kommt.
     
    #10
  11. 10.11.10
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Lilly,
    warum nicht unverbindlich ein Erlebniskochen zuhause machen? Die Repräsentantin kommt zu Dir ins Haus und zeigt Dir und den Gästen alles ganz genau. Auch für große Familien gibt es natürlich TM-taugliche Rezepte. Die Gäste staunen:-O immer, wieviel in den Themromix paßt und sehr viele 5-6-Personen-Haushalte sind glücklich, endlich einen Thermomix zur Arbeitserleichterung in ihrer Küche zu haben. Aus purer Höflichkeit brauchst Du Dir den Thermomix nicht zu kaufen. Nur wenn DU überzeugt bist, dann ist ER der Richtige:heart::heart:!
    VG,
     
    #11
  12. 10.11.10
    Lilly39
    Offline

    Lilly39

    Ich bestreite ja nicht, dass man mit der TM für große Familien Sachen machen kann.
    Die Frage ist, was kann ICH damit machen, was ich NICHT mit meinen bestehenden Sachen machen kann?
    Ich werde weder den Dampfgarer noch die Küchenmaschine entsorgen (sonst entsorgt mein Mann mich :eek: )

    Ich möchte ja keine Vorführung, in der es heißt "schauen Sie mal, so gelingt toller Biskuit-Teig" und ich sag dann "joooo, mach ich aber mit der Bosch auch"
    Genauso, wenn ich einen Weißkohlsalat machen möchte. Den wird sie im Thermomix in der Menge und Form, wie ich das will, NICHT hinbekommen.

    Daher möchte ich vorher abwägen, ob das Gerät für mich überhaupt in Frage kommt. Nur dann würde ich als letzten Schritt eine Vorführung machen.
    Dass ich dann ganz konkret sehe "das Teil macht Dinge, die ich vorher nicht konnte".
    Aber eben auch mit der richtigen Erwartungshaltung, dass mir halbwegs klar ist, was die Maschine eben auch nicht kann.

    Eine Vorführung wäre dann für mich eine Art Bedienungsanleitung oder Geräteeinführung, aber eben keine wirkliche Entscheidungshilfe. Da sind eure Erfahrung vermutlich wesentlich hilfreicher.

    Lieben Gruß
    Lilly
     
    #12
  13. 10.11.10
    dora24
    Offline

    dora24

    Hallo Lilly,

    ich sehe es auch so, dass ich das an deiner Stelle nicht machen würde. Ich selbst hatte auch noch nie eine Küchenmaschine und auch nicht einen Dampfgarer, daher hab ich jetzt den TM. Eine Reibe (mit verschiedenen Mustern/Formen) hab ich dennoch zuhause, weil ich auch gerne mal einen Karottensalat oder Weisskohlsalat in Stiften haben möchte. Ich bin mir sicher, dass du mit deinen Geräten vollkommen auskommst.

    Lg
    dora
     
    #13
  14. 10.11.10
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo,

    dann schnapp dir deinen TM, fahr zu deine Freundin und kocht und zaubert und rührt und mixt geimeinsam was das Zeug hält... und dann kann sich deine Freundin immer noch entscheiden ;).
     
    #14
  15. 10.11.10
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hi Lilly,
    ja eben, das wäre auch unangebracht, besonders der Klammersatz;). Aber wenn Du der TR klipp und klar sagst, DAS und DAS würde ich gerne sehen, dann zeigt sie Dir das, auch alleine in einer 1:1-Vorführung. Die "richtige" Vorführung würde dann kommen, wenn Du Dich PRO TM entschieden haben solltest. Also, nur Mut, frag eine TR in Deiner Nähe!
    VG,
     
    #15
  16. 10.11.10
    ap2804
    Offline

    ap2804 *

    Hallo Lilly,

    ich finde es gut, dass du dir so viele Gedanken machst. :)
    Am besten ist wirklich, du gehst zu einem Schaukochen und siehst dir das Kochen mit dem Thermomix einmal genau an. Das ist absolut unverbindlich, aber auch ein "Erlebniskochen" bei dir zu Hause verpflichtet dich natürlich zu nix!
    Eine andere Möglichkeit wäre, dass du dir überlegst, was du gerne einmal machen würdest und was deine Küchenmaschinen nicht können. Lade dann zum Zeigen und Ausprobieren eine Beraterin ein (1:1-Vorführung).
     
    #16
  17. 10.11.10
    clkabo
    Offline

    clkabo

    Hi, meine Meinung ist:
    alles was ich mit dem TM machen - kann kann ich auch ohne TM machen

    NUR: Ich habs nicht gemacht, weil es zu umständlich, aufwendiger,... war.

    Ich benötige außer dem TM nur noch meinen V-Hobel, wenn ich die Sachen "schön" geschnitten haben möchte
    und meinen Handmixer (bekomm den Eischnee im TM nie hin).

    Wir sind ein 4 Personen Haushalt (wobei man unsere Kleinen noch nicht richtig mitzählen kann.
    Bei so Sachen wie Reis und Kartoffel komm ich jetzt schon manchmal an meine Grenzen (sind auch 2 Vielfrässe *heißtdiemehrzahlso???*), bin gespannt wie das dann ist wenn unsere Kids richtige Portionen verdrücken. Beim Varoma kann ich ja aufstocken, aber das Garkörbchen . . . ?

    Ich würd ihn trotzdem nie hergeben, brauch ihn täglich mehrmals. Hab sogar meine Mikrowelle rausgeschmissen und wärme die Speisen im TM (hab ne 2 x 2 m Küche mit Dachschräge - praktisch keine Arbeitsfläche).

    Wenn man deine Berichte so liest, dann weist du aber - glaub ich - selbst dass er für dich (noch) nix ist. Du solltest schon überzeugt sein bei soviel Geld. Vielleicht ändert sich ja deine Meinung mal wenn die Kids ausm Haus sind.

    Liebe Grüße
     
    #17
  18. 10.11.10
    Hosa
    Offline

    Hosa

    Hallo Lilly39,

    ich denke für Nachspeisen oder vor allem Wasserbad-"Geschichten" (Hollandaise, Anisplätzchen, Bayrische Creme....) ist er in Deinem Fall wohl am ehesten geeignet.

    Ich würde mir den Thermomix auch mal ausleihen.
     
    #18
  19. 10.11.10
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo Lilly,

    ich versuche mal, deine Fragen zu beantworten. Wir sind aber nur ein zwei-Personen-Haushalt, früher waren wir mal zu dritt und da hat der TM immer passende Mengen produziert.

    gedämpftes Gemüse, Fisch, Kartoffeln etc. mach ich mit meinem Dampfgarer.
    Für sechs Personen reicht der Varoma nicht (außer, es sind vier kleine (!) Kinder dabei). Also bleibt es hier, wie du schon geschrieben hattest, auf jeden Fall bei deinem Dampfgarer.

    Größere Mengen Teig (1,5 kg Mehl z.B.) krieg ich im Thermomix nicht hin, soweit ich weiß, da würde die Bosch herhalten müssen
    Größere Mengen Teig bereite ich in zwei Gängen zu. Das geht schnell und unproblematisch. Rührteig ist in maximal drei Minuten fertig, Hefeteig knetet 2 - 5 Minuten mit perfektem Ergebnis.

    Gemüsescheibchen, Stifte, Raspeln etc. liefert mir die Bosch, weil Thermomix ja "nur" zerhackt?
    Ja, der TM kann nur zerhacken. Allerdings sind z.B. 500 g Gemüse tatsächlich in 3 Sekunden zu einem Rohkostsalat zerkleinert, die Zutaten für das Dressing werden im selben Arbeitsgang mit verarbeitet.
    Ich hatte damals auch meine normale Küchenmaschine behalten, weil ich gewisse Dinge in Scheiben, Stiften oder gleichmäßigen Raspeln haben wollte. Wirklich gemacht habe ich es nie, bei uns zerkleinert alles der TM oder ich schneide es von Hand oder nehme einen Hobel (bei zwei Personen kein Problem). Und wenn ich mal eine große Menge Scheibchen etc. haben will, steht die alte Küchenmaschine noch irgendwo im Keller. Ich habe mich sehr schnell an das zerhackte Gemüse gewöhnt, die Optik stört mich kein bisschen mehr.

    größere Mengen Rotkohl/Weißkohl/Kohlrabi etc. schnibbeln - macht auch die Bosch, weil Thermomix das nicht kann
    Das kann auch der TM, allerdings in mehreren Portionen. Aber den Topf deiner Küchenmaschine musst du zwischendurch doch auch mal ausleeren, oder? Das Gemüse wird hier natürlich auch zerhackt, was für mich völlig ok ist.

    Suppen im Thermomix hören sich zwar gut an, aber 2 Liter reicht hier niemals
    Hier könnte dir der TM dann nur zuarbeiten und evtl. Schnippelarbeiten übernehmen.
     
    #19
  20. 10.11.10
    Fliege61
    Offline

    Fliege61

    Hallo Lilly
    Auch ich gehöre noch zu denen,die keinen TM haben.=D
    Ich habe auch wie Du ,eine super Küchenmaschine die ALLES machen kann,AUSSER kochen;) .
    Für mich steht der TM erst zur Diskussion,wenn meine Alte (wie einige wissen,wirklich Alte)Küchenmaschine den Geist aufgibt :p:-(
    Ich habe hier schon soviele Rezepte ausprobiert,die ich auch ohne hinbekommen habe.
    Fühle mich auch deshalb hier gut aufgehoben,denn auch ohne Tm wird einem hier immer geholfen :goodman:

    Liebe Grüße Marion
     
    #20

Diese Seite empfehlen