Wer hat Erfahrung mit der Insulindiät

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von mapau, 14.08.08.

  1. 14.08.08
    mapau
    Offline

    mapau

    Hallo
    Muß unbedingt was tun!!
    Hat jemand von euch schon einmal die schlank im Schlaf Diät(Insulindiät) ausprobiert?? Wie erfahre ich welche Lebensmittel zu den Kohlehydraten und welche zu den Eiweiß gehören!!!
    Gibt es da eine Lebensmittelliste???
     
    #1
  2. 14.08.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Wer hat Erfahrung mit der Insulindiät

    Hallo Mapau!

    Kohlehydrate sind enthalten in allen Produkten mit Mehl und/oder Zucker und/oder Stärke ;), also Brot(e), Kuchen, Reis, Kartoffeln, Milch (Milchzucker), Obst (Fruchtzucker), div. Sorten v. Gemüse (wie zb Bohnen, Mais, Kastanien), sämtliche Naschereien natürlich usw.
    Ich glaube bei der Insulindiät kommt es draufan, daß man Kohlehydrate ißt, die langsam verstoffwechselt werden (niedriger glykämischer Index) wie zb Vollkornprodukte, genügend Salate und auch Obst (Rohkost ist besser als gekocht, da sich durchs Kochen der glykämische Index verändert). Ich kenne mich nicht damit aus, nur wo überall Kohlehydrate drinnen sind ;), Du bekommst aber sicher noch Antworten von den Diätprofis =D.

    Viel Eiweiß enthält Quark, Fisch, Käse, usw.
     
    #2
  3. 14.08.08
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Wer hat Erfahrung mit der Insulindiät

    Hallo Martina!

    Gib doch mal Schlank im Schlaf oder SiS in die Suche ein. Da wirst Du einiges finden...
     
    #3
  4. 14.08.08
    Thermolinchen
    Offline

    Thermolinchen Frau für alle Fälle

    AW: Wer hat Erfahrung mit der Insulindiät

    Hallo, es gibt es Buch von Gräfe und Unzer, GU-Ratgeber, kostet meine ich ca. 19 Euro. Darin ist alles erklärt. Man muss auch den BMI beachten wieviel Gramm Kohlehydrate,Eiweiß, etc. man ißt. Ich mache das jetzt seit ca. 6 Wochen. Nicht genau nach Buch. Mittags es ich immer was alle Essen. Morgens meisst Brot mit Magerine und Marmelade und Abends Tomaten, Gurken etc. mit Thunfisch oder Krabben. Ich vermisse nichts. Habe ca. 3 kg abgenommen. War nicht auf der Waage. Der Babyspeck muss weg. Und das sieht man. Habe wieder angefangen zu laufen und muss mich jetzt nur noch zu bißchen Gymnastik durchbeißen. LG und viel Erfolg Anke
     
    #4
  5. 14.08.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Wer hat Erfahrung mit der Insulindiät

    Hallole,

    wir haben das vor einem 3/4 Jahr angefangen.. ein Verwandter von uns auch..
    er hat in der Zeit 15 kg weniger..
    wir d.h. Männe 5 kg.. aber die sind wieder drauf.. funktioniert bei ihm nicht..
    ich weiss aber er hat heimlich Schoko gegessen..abends..

    Verkehrt ist es sicher nicht Kohlehydrate zu minimieren.. und mehr Gemüse und
    Salat zu essen.. statt Nudeln und Pommes...

    gruss uschi
     
    #5
  6. 14.08.08
    tanjuk
    Offline

    tanjuk Inaktiv

    AW: Wer hat Erfahrung mit der Insulindiät

    Ich bin auch seid einiger Zeit auf diesem Diättrip. Zunächst einmal muß man seinen BMI berechnen (Gewicht: (GrößexGröße in Meter)) Ist der BMI zwischen25 und 30 darf man je 75 g Kohlehydrate zum Frühstück und Mittag z.B. 150g Brot oder Brötchen oder 12 Eßl Müsli oder 100 g Reis(Rohgewicht) oder 100 g Nudeln (RG) oder 300 g Kartoffeln.

    Bei einem BMI über 30 : 100 gr Kohlehydrate. Also 200gr Brot/Brötchen oder 16 Eßl Müsli oder 125gr Reis oder Nudeln oder 450 g Kartoffeln

    Wichtig: Zum Frühstück kein tierisches Eiweiß, auch nicht in den Kaffee!
    Für Müsli nehme ich Sojamilch.

    Mittags kann man fast normal essen. Ausgewogen mit Gemüse usw.

    Abends läßt man die Kohlehydrate komplett weg.
    Um zu wissen wieviel Eiweiß man dann für den Abend braucht:

    BMI X 1,5= Eiweißbedarf. Ich habe einen BMI von 26,2, dh: 26,2X1,5= 39,3 gr.Eiweiß

    Da fast jedes Fleisch zu 1/5 aus Eiweiß besteht, nimmt man den errechneten Bedarf X 5. Ich sollte also zur optimalen Fettverbrennung 39,3X5= 196,5 gr Fleisch zu mir nehmen.

    Man sollte zwischen den Mahlzeiten auch mindestens 4-5 Stunden Essenspause haben, also nicht zwischendurch essen!!! Ist mir am Anfang echt schwer gefallen, aber man gewöhnt sich dran. Ich habe mir dafür leckere Tees und Selter mit Zitrone gegönnt.

    So, ich hoffe das hilft erst mal grob weiter.

    Lieben Gruß und viel Spaß beim Diäten von Tanja
     
    #6
  7. 14.08.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    #7
  8. 15.08.08
    mapau
    Offline

    mapau

    AW: Wer hat Erfahrung mit der Insulindiät

    Hallo Sandra

    Vielen Dank für deine hilfreichen Links. Die haben mir mächtig weiter geholfen.Thanks.
    Heute ist mein 2.Tag .Mal sehn ob ich das so schaffe.:smile_big:
     
    #8
  9. 15.08.08
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Wer hat Erfahrung mit der Insulindiät

    Hallo Martina!
    Keine Ursache, ich fand die Links auch super, vor allem weil ich mir das Buch dazu nicht kaufen wollte....
    Rezepte und all solche Sachen findet man ja im Internet....
     
    #9

Diese Seite empfehlen