Wer hat Marmelade schon mit Agar Agar oder Pektin gekocht???

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von Thermofee, 15.05.13.

  1. 15.05.13
    Thermofee
    Offline

    Thermofee

    Hallo!

    Wer von Euch hat Marmelade schon mit Agar Agar oder Pektin gekocht?
    Ich koche mit den Kindern in der Kita Erdbeermarmelade auf Fair Trade Basis und brauche deshalb Fair Trade Gelierzucker oder Zucker. Hab gestern gelesen, daß man Mit Agar Agar oder mit Pektin auch gelieren kann. Hatte auch schon einen Online-Shop, allerdings fand ich keine Angaben, wieviel man davon braucht, für 1 Kg Obst. Ich würde ja normalerweise mit 2:1 Gelierzucker kochen.
    Vielleicht kennt sich ja jemand von Euch aus.

    LG Michi
     
    #1
  2. 15.05.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Michi :p

    Pektin ist ja schon von Natur aus in den Früchten enthalten. Wenn auch in Erdbeeren nicht so sehr viel. Aber zusetzen muss man es nicht unbedingt. Etwas Zitronensäure oder Zitronensaft geht auch. Menge immer nach Geschmack. Ich gebe auf ein Kilo Früchte ( Erdbeeren ) immer ca. 1 Tl. Säure oder 1 Eßl. Saft. Agar Agar 10 Gramm und Zucker nach Geschmack. Ich gehe mal davon aus, dass die gekochte Marmelade zum Eigenverzehr im Kiga bestimmt ist. Also ist zumindest was den Zucker angeht weniger mehr. Ich koche meine ganz ohne Zucker und die wird mir nicht schlecht. Allerdings bewahre ich Anbrüche immer im Kühlschrank auf.;)
     
    #2
  3. 15.05.13
    meia
    Offline

    meia

    Hallo Michi, ich koche meine Konfitüren immer mit Pektin (Unigel, glaub ein CH-Produkt www.biofarm.ch) ein. Für 1kg Früchte 30g Unigel, 0-800g Zucker. Bei mir funktioniert das wunderbar, gebe meistens 200g Zucker auf 1 kg Früchte oder Saft. Lb Grüsse meia
     
    #3
  4. 15.05.13
    Mayla
    Offline

    Mayla

    Hallo,
    ich koche meistens Marmelade und Gelee mit Agar-Agar, leider bekomme ich die Dosierung nicht so optimal hin. Mal wird sie fester (schnittfest :eek:- bis noch flüssig:rolleyes:) mal weniger.
    hier sind auch noch wertvolle Tipps oder hier
     
    #4

Diese Seite empfehlen