Wer hat Vanillekipferlrezept, die auf der Zunge zergehen?

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Esa, 23.11.04.

  1. 23.11.04
    Esa
    Offline

    Esa

    Hallo,
    ich möchte gerne im James den Teig für Vanillekipferl machen, ich habe zwar einige Rezepte, aber kann mir vieleicht von Euch einer eines empfehlen, damit so ganz zarte Kipferl herauskommen? Ich habe schon verschiedene über die Jahre gebacken, aber die waren oft eher knusprig als zart. Danke im Voraus.
     
    #1
  2. 23.11.04
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Esa,


    hab hier ein Rezept von einer ehemaligen Arbeitskollegin, deren Oma ist aus Österreich. Wir sind begeistert von den Kipferl.



    Vanillekipferl aus Österreich

    Zutaten:
    200 gr. Mehl
    210 gr. Butter
    70 gr. Zucker
    100 gr. fein geriebene Mandeln

    Zutaten gut miteinander verkneten und zu einer Rolle formen. Den Teig ca. 30 – 60 Minuten kalt stellen. Die Rolle in Scheiben schneiden und zu Halbmonden formen und hell ausbacken.

    Abbacken 175°C – 190°C ca. 10-12 Minuten

    Noch heiß in Puderzucker-Vanillegemisch wenden.



    Lieben Gruß -
     
    #2
  3. 23.11.04
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    Hallo gaby,

    das hört sich sehr gut an. wirfst du alles zusammen in den TM? und wie lange auf Teigknetstufe? die butter sollte bestimmt kalt sein, oder? hast du auch nicht was vergessen? das rezept kommt mir so einfach vor? :roll:

    sorry das ich so viel frage aber ich will ja auch das sie was werden.
    hatte heute nachmittag eh vor vanillekipferl zu backen.
    habe heute morgen schon kokos- und mandelberge gebacken.

    1000 grazie
    nicolina
     
    #3
  4. 23.11.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo amoruccio,

    die Butter muss nicht unbedingt kalt sein, der Teig wird ja danach noch gekühlt.
    Und ja, Vanillekipferl sind eigentlich ziemlich einfach - das Mühselige daran ist das Formen der Kipferl ;)

    Grüße,
    Benedicta
     
    #4
  5. 23.11.04
    amoruccio
    Offline

    amoruccio

    hallo benedicta

    sorry wenn ich nochmal nachhake, :lol:
    aber wie stellst du denn den TM ein???

    gruß nicolina
     
    #5
  6. 23.11.04
    Petra Gauss
    Offline

    Petra Gauss

    Vannillekipferl im TM

    Hallole,

    ich hab dieses Jahr auch zum ersten Mal im TM meine Vanillekipferl gemacht - sie waren noch nie soooo mürb !!!!!

    Ich hab das Rezept aus dem TM Buch "Kochen, rühren, mixen Teil 1".

    SACHA / BARBARA: darf ich das so weitergeben????? (copyright)???? :roll:

    Gruß Petra
     
    #6
  7. 23.11.04
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo Nicolina,

    weiß ich noch nicht :oops: hab noch nie im TM Vanillekipferl gemacht... (und da ich erst seit 1 Jahr alleine wohne, habe ich bisher überhaupt noch nicht oft Plätzchen gebacken - Vanillekipferlteig habe ich (ohne TM) 2mal gemacht, und das ging wirklich einfach.
    Mit TM würde ich wohl nach dem Mürbeteigrezept aus dem blauen (roten) Buch vorgehen (Grundkochbuch), oder nach einem Rezept aus dem Forum. ...und vielleicht doch kalte Butter nehmen? (ich nehme meine Butter eh immer erst kurz vorher aus dem Kühlschrank, insofern arbeite ich alles mit ziemlich kalter Butter - es sei denn, das Rezept verlangt es ausdrücklich anders :lol: )

    Da hast du mich doch glatt entlarvt 8-)

    Liebe Grüße & gutes Gelingen,
    Benedicta
     
    #7
  8. 23.11.04
    Jaheira
    Offline

    Jaheira Inaktiv

    Vanillkipferl, noch ein Rezept

    Zutaten
    250 g Weizenmehrl (Type 405)
    125 g Zucker
    1 Päckchen Vanillzucker
    3 Eigelbe
    200 g kalte Butter
    125 g abgezogene gemahlene Mandeln

    Nach dem Backen das Zuckergemisch zum Wälzen
    50 g Zucker (zu Puderzucker mixen)
    1 Päckchen Vanillzucker
    1/2 gestrichener Teelöffel Zimt (wer das mag)
    50 g abgezogene fein gemahlene Mandeln

    Erst die Mandeln Im Thermomix mahlen und nochmals rausnehmen.
    Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Zucker und den Eigelben im Mixtopf vermischen ( ich mach das immer nach Gefühl und Auge :wink:
    Das Mehl und die Mandeln dazu und auf Knetstufe ca 1 Minute zu einem geschmeideigen Mürbteig verarbeiten.

    Wenn die Butter schön kalt war,
    kann der Teig sogleich weiterverabeitet werden und muss nicht mehr kalt gestellt werden.
    Aus dem Teig Daumendicke Rollen formen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Diese zu ca 5 cm langen Rollen formen mit spitz zulaufenden Enden und gebogen wie Halbmonde auf das Blech legen. Vorsicht, nicht zu spitz zulaufen lassen, sonst verbrennen die dünnen Stellen.
    Im vorgeheizten Backofen bei ca 175° C (Umlft) ungefähr 10 Minuten backen.

    Die Kipferl noch heiß in der Zuckermischung wälzen

    Viel Spass beim Backen!
     
    #8
  9. 23.11.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Jaheira,

    Herzlich Willkommen hier im Wunderkessel und dann gleich mit einem Rezept. Klasse!!!
     
    #9
  10. 24.11.04
    Esa
    Offline

    Esa

    Hallo,
    danke für die schnellen Antworten, werde am Wochenende backen und dann schreiben, wie die Kipferl geworden sind.
     
    #10
  11. 25.11.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    @Gaby2704

    Hallo Gabi,
    habe gestern Abend die Vanillik. nach Deinem Rezept
    gemacht, hatte aber leider einen Mißerfolg.
    Der Teig war sehr trocken. Nach dem kühlen habe ich ihn geformt und
    10 Min. im Ofen gebacken. Da war er noch halb roh.
    Also nochmal 10 Minuten. Jetzt warten sie hart wie Stein.
    Was habe ich falsch gemacht?.
    Ich hoffe daß meine Tochter diese Plätzchen trotzdem mag.
    Sie liebt nämlich harte Plätzchen.
    Ich werde es nochmal versuchen wenn Du mir sagst was Du anders machst als ich.
    Ich habe mich an Dein Rezept gehalten. Ich fand die Zuckermenge sehr hoch. Freue mich auf Deine Antwort

    LG. Ursi :bear:
     
    #11
  12. 25.11.04
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Ursi,


    ich hab wohl etwas vertauscht in dem Rezept. Hab es bereits korrigiert. Deine Bemerkung, das da soviel Zucker rein kam, hat mich ziemlich irritiert. Ich hab das Rezept nur vom PC hier reinkopiert und mir - leider - nicht meine Kladde rausgeholt.

    Aber jetzt stimmen die Angaben.


    Lieben Gruß -
     
    #12
  13. 25.11.04
    Bea01
    Offline

    Bea01 Inaktiv

    Vanillekipferl-Rezept

    Hallo, mein Rezept ist ähnlich dem anfangs eingestellten :

    280 gr Mehl
    70 gr Zucker
    100 gr geschälte, gemahlene Mandeln
    210 gr weiche Butter oder Margarine

    zum Kipferl dekorieren: 2 TL Vanillezucker, 2 EL Puderzucker in einer Schüssel vermischen

    habe es dieses Jahr bereits im TM 31 gemacht und beschreibe hier die Vorgehensweise - beim James geht´s sicher auch, aber mit der Stufe bin ich mir nicht so sicher ( vielleicht Stufe 4 - 5 )

    Mandeln auf Stufe 6-7 mahlen, Mehl und Zucker dazu, kurz auf Stufe 1 mischen.
    Butter oder Margarine in kleinen Würfeln dazugeben.
    Ich habe dann auf Linkslauf Stufe 4, ca. 2 Minuten den Teig gemacht.
    Teig aus dem Topf, auf bemehlter Arbeitsfläche zu 2 Rollen mit etwa 3 cm Durchmesser formen, in Alufolie einwickeln und etwa 2 Stunden in den Kühlschrank.
    Anschl. vom Teig fingerdicke Scheibchen abschneiden, Röllchen und anschließend die typischen Kipferln formen.
    Backblech mit Backfolie belegen, Kipferl drauf und ca. 17 Min. bei 175 Grad backen - die Kipferl sind noch etwas weich, wenn sie aus dem Ofen kommen, das ist o.k.
    Kurz abkühlen lassen und noch warm mit der Oberseite in die Vanille-Puderzucker-Mischung tauchen.
    Ganz auskühlen lassen und ab in die Plätzchendose - sofern nicht die Familie darüber herfiel... :oops:

    Die Kipferl sind wirklich supergut und sehr mürbe - vielleicht will sie jemand ausprobieren


    Viele Grüße
    Beate
     
    #13
: weihnachten

Diese Seite empfehlen